1

Thema: Buchstaben oder Ziffern werden oft verdoppelt

bbenutze noch eine etwas ältere Version 12.50
funktioniert eigentlich einwandfrei

Nur werden oft Buchstaben am Anfang der Zeile verdoppelt
gganz nervig ist das beim Diktieren von Ziffern

Ich sage 129
uund geschrieben wird 1129

Woran kann das liegen Mikrofon habe schon ausgetauscht

Viele Grüße und vielen Dank

Manfred

2

Re: Buchstaben oder Ziffern werden oft verdoppelt

Leider haben Sie verschwiegen, in welche Zielanwendung Sie diktieren...
Der Effekt tritt häufig auf, wenn in nicht unterstützte Anwendungen (ohne "volle Textkontrolle" oder "select-and-say") diktiert wird. Empfehlung: Diktieren Sie in MS Word oder in DragonPad und kopieren dann den Text.
Wenn der Fehler auch in diesen Anwendungen auftaucht, versuchen Sie es mit einem neuen Benutzerprofil.

Dragon Legal Group 15, Win 10 Pro, Office 2013/2016, SpeechMike Premium, i7-3770, 32 GB RAM, 240 GB SSD
Dragon für Mac 6.0.8, macOS 10.13, Office für Mac 2016, iMac Retina 5K Late 2015 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD

3

Re: Buchstaben oder Ziffern werden oft verdoppelt

Meinhard schrieb:

Empfehlung: Diktieren Sie in MS Word oder in DragonPad und kopieren dann den Text.

...oder benutzen Sie das Diktierfenster.
Gruß, Pascal

4

Re: Buchstaben oder Ziffern werden oft verdoppelt

P.Roch schrieb:

das Diktierfenster

... welches ich persönlich nicht empfehle, weil es schnell mal versehentlich geschlossen wird (Diktatverlust) und die Arbeit in der Zielanwendung in einer Diktierpause eher erschwert. Aber - ja, das ist auch eine Möglichkeit. Gruß, M.

Dragon Legal Group 15, Win 10 Pro, Office 2013/2016, SpeechMike Premium, i7-3770, 32 GB RAM, 240 GB SSD
Dragon für Mac 6.0.8, macOS 10.13, Office für Mac 2016, iMac Retina 5K Late 2015 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD

5

Re: Buchstaben oder Ziffern werden oft verdoppelt

vielen Dank für die Hinweise.
ich diktiere in die Buchhaltung Software Lexware. Viele Zahlen und Buchungstexte.. Alle natürlich in separaten Tabs..
Da macht der Umweg über Word oder Diktierfenster leider wenig Sinn.

Aber es muss wohl doch an der Anwendung liegen, ich habe nämlich im Erkennungsfenster nachgeschaut und dort werden die Eingaben richtig erkannt... Geschrieben wird nur falsch

6

Re: Buchstaben oder Ziffern werden oft verdoppelt

manniz schrieb:

ich diktiere in die Buchhaltung Software Lexware. ..... Aber es muss wohl doch an der Anwendung liegen

Eben. Die Felder, in die Sie diktieren, unterstützen nicht die Volle Textsteuerung.

7

Re: Buchstaben oder Ziffern werden oft verdoppelt

manniz schrieb:

ich diktiere in die Buchhaltung Software Lexware. Viele Zahlen und Buchungstexte.. Alle natürlich in separaten Tabs..

Diese Software kenne ich nicht näher. Jedenfalls wird sie nicht zu den von Dragon unterstützten gehören (schon weil sie wohl nicht aus Amiland stammt). Ich schätze auch, mit einer neueren Version von Dragon würden die Probleme nicht geringer, sondern allenfalls größer werden, weil Nuance irgendwann dazu übergegangen ist, das Diktat in bestimmte nicht unterstützte Anwendungen gänzlich unmöglich zu machen.
Auch wenn es natürlich nie so komfortabel ist wie ein direktes Diktat: In einem solchen Set-up dürfte die Verwendung des Diktierfensters die beste Lösung sein, wenn man auf Dragon angewiesen ist.
Wenn man ein SpeechMike verwendet, lässt sich der Aufruf des Diktierfensters und die Übertragung zumindest teilweise auch durch SpeechMike-Shortcuts beschleunigen.

Dragon Legal Group 15, Win 10 Pro, Office 2013/2016, SpeechMike Premium, i7-3770, 32 GB RAM, 240 GB SSD
Dragon für Mac 6.0.8, macOS 10.13, Office für Mac 2016, iMac Retina 5K Late 2015 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD

8

Re: Buchstaben oder Ziffern werden oft verdoppelt

manniz schrieb:

Aber es muss wohl doch an der Anwendung liegen, ich habe nämlich im Erkennungsfenster nachgeschaut und dort werden die Eingaben richtig erkannt... Geschrieben wird nur falsch

Genau. Es ist halt kein Erkennungsfehler, sondern ein Übertragungsfehler gewissermaßen, wie meine Kollegen schon erklärt haben.


Meinhard schrieb:

Ich schätze auch, mit einer neueren Version von Dragon würden die Probleme nicht geringer, sondern allenfalls größer werden, weil Nuance irgendwann dazu übergegangen ist, das Diktat in bestimmte nicht unterstützte Anwendungen gänzlich unmöglich zu machen.

Meine Vermutung ist, dass es gerade die gehäuft auftretenden Meldungen über doppelte oder auch fehlende Anfangsbuchstaben in Version 12 der Grund dafür waren, dass das direkte Diktat in nicht vollständig kompatible Textfelder in späteren Versionen komplett unterbunden worden ist, nach dem Motto: besser nicht diktieren als schlecht diktieren. :-)

Es gibt dafür jedenfalls keine Patentlösung, und meines Erachtens ist das Diktierfenster, welches auch so eingestellt werden kann, dass es automatisch aufspringt, wenn in solche Anwendungen hinein diktiert wird, meiner Erinnerung nach auch schon in Version 12, das kleinere Übel.

DPI 15 (15.00.000.076) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

9

Re: Buchstaben oder Ziffern werden oft verdoppelt

R.Wilke schrieb:

nach dem Motto: besser nicht diktieren als schlecht diktieren. :-)

ROFL smile smile smile

Dragon Legal Group 15, Win 10 Pro, Office 2013/2016, SpeechMike Premium, i7-3770, 32 GB RAM, 240 GB SSD
Dragon für Mac 6.0.8, macOS 10.13, Office für Mac 2016, iMac Retina 5K Late 2015 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD

10

Re: Buchstaben oder Ziffern werden oft verdoppelt

Buchhaltung von Lexware kenne ich nicht. Aber in das Programm „Lohn und Gehalt“ des gleichen Herstellers lässt sich mit dpi 14 ohne Fehler in alle Felder diktieren.

DNS 14 Professional Individual, billiges Standmikro
Lenovo Yoga i5 , Windows 10