1 Zuletzt bearbeitet von Dragonnovize (17.02.2018 19:13:06)

Thema: Dragon Naturally Speaking Premium 13

Guten Abend, liebe Gemeinde!

Nach guten Erfahrungen in meinem Ausbildungsbetrieb mit Dragon in derselben Version (allerdings auf Apfelgeräten) entschied ich mich, da ich beim längeren Schreiben etwas gehandicapt bin, für den Kauf derselben Version, damit ich auch in der Berufsschule die Klausuren in der Zwischenprüfung und natürlich die Abschlußprüfung damit bestreiten kann.

Als Systemvoraussetzungen habe ich Windows 10 Home in der 64-Bit Variante und da ich immer noch Microsoft Office 2010 verwende, dachte ich mir nach Durchlesen der Systemvoraussetzungen, daß es passen könnte.
Ansonsten läuft mein System auf einem i5 2.9GHz mit 8GB DDR3 RAM-Riegel, also völlig ausreichend.
Habe die Software gebraucht erworben, als Schüler hat man es ja nicht so dicke, mit beiliegendem Headset.

Allerdings kann ich es einfach nicht installieren, die Anzeige bleibt beim Installationsvorgang ohne Fortschritt.
Ich habe schon einiges versucht. Nach Neuinstallation kam die Fehlermeldung, es sei der erste Versuch nicht abgeschlossen.
Alles komplett runter mit dem Deinstallationstool von der Nuance-Webseite..Neustart. Wieder dasselbe Problem.
Die Fortschrittsanzeige geht einfach nicht weiter. Ich hab schon überlegt ob ich nicht Virtualbox installiere mit einem Windows XP, das irgendwo noch in der Schublade liegt, habe aber dann die Befürchtung, daß es sich mit dem Officepaket nicht verträgt.
Dies läuft problemfrei in 32 Bit auf dem Windows 10.

Firewall und Antivirusprogramme habe ich zwischenzeitlich auch schon ausgeschaltet. Das habe ich auch als Tipp mal gelesen.

Weiß jemand vielleicht weiter?

Lieben Dank schon einmal im Voraus.

2

Re: Dragon Naturally Speaking Premium 13

Habe die Software gebraucht erworben, als Schüler hat man es ja nicht so dicke, mit beiliegendem Headset.

Wurden Sie zu Beginn der Installation aufgefordert, den Lizenz-Schlüssel einzugeben, und war das erfolgreich? - Davon abgesehen, verstößt es gegen die Lizenzbestimmungen, die Software "gebraucht" weiter zu geben oder zu erwerben.

Und wie kommen Sie an einen Email-Account der Ruhr-Uni Bochum?

DPI 15.3 (15.30.000.006) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

3 Zuletzt bearbeitet von Dragonnovize (17.02.2018 23:12:00)

Re: Dragon Naturally Speaking Premium 13

Der Lizenzschlüssel wurde normal eingegeben. Überhaupt kein Problem.
Habe die Software auch registriert bei Nuance..alles völlig rechtens.
Ich sehe desweiteren auch kein rechtliches Problem mit gebrauchter Software, so lange der Schlüssel wieder freigegeben wurde.
Selbst anderslautende Lizenbestimmungen sind in Deutschland oder in der EU wohl kaum durchzusetzen..
Als Link sei ihnen diese Urteilssammlung empfohlen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Gebraucht … _Juli_2000

Und mal ganz unter uns Betschwestern, Herr Wilke: Wenn man das Studium abbricht und dann eine Ausbildung beginnt, ist es auch völlig legitim, die Mailadresse als Alumnus zu behalten. Fragen sie die RUB.
Ich brauche Hilfe, keinen voreilig erhobenen Zeigefinger.

4

Re: Dragon Naturally Speaking Premium 13

Und da Sie so gescheit sind, und sich so gut in diesen Dingen auskennen, schlage ich doch vor, dass Sie sich mit Ihrem Anliegen am besten direkt an Nuance wenden. Und damit beende ich das Thema.

DPI 15.3 (15.30.000.006) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM