1

Thema: Anwendung SAP

Ist Dragon mit SAP kompatibel? Wie sind die Erfahrungen hierzu?
Ich arbeite hauptsächlich in SAP und benötige aus gesundheitlichen Gründen ein Spracherkennungspogramm.

2

Re: Anwendung SAP

Was ist eigentlich SAP?

DPI 15.3 (15.30.000.006) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

3

Re: Anwendung SAP

Rüdiger Frage ist aus meiner Sicht schon deshalb goldrichtig, weil es sich bei SAP zunächst einmal um ein Unternehmen handelt, welches, soweit ich weiß, nicht nur ein einziges Produkt herstellt.
Goldrichtig ist sie ferner deshalb, weil sie darauf hindeutet, dass ich hier im Forum jedenfalls noch von niemandem gehört habe, der Dragon damit einsetzt.
Goldrichtig ist sie weiter, weil der Fragesteller einfach mal im Datenblatt von Dragon 15 nachsehen könnte, in welchen Zielanwendungen volle Textsteuerung besteht. Ein Produkt von SAP ist nach meiner Erinnerung nicht aufgeführt.

Jenseits dessen ist alles eine Frage von Versuch und Irrtum.

Generell hat Nuance mit den letzten Versionen die Kompatibilität zu anderen Anwendungen eher eingeschränkt.
Außerdem mutmaße ich einmal, dass man in SAP-Software in erster Linie Zahlen eingibt. Das ist nicht unbedingt Dragon stärkste Seite, da das Programm auch in der neuesten Version immer noch eine kontextbasierte Erkennungstechnik benutzt und daher am besten für Texte, also Folgen von mehreren Wörtern, geeignet ist. Die Technik errät das Gemeinte ein gutes Stück weit eben anhand der Wahrscheinlichkeit, mit der bestimmte Wörter nacheinander auftauchen. Dieses Prinzip scheitert naturgemäß bei Ziffern. Es ist ja nicht wahrscheinlicher, dass jemand 1300 statt 1200 sagt.

Dragon Legal Group 15.3, Win 10 Pro 1803, Office 2016 32-bit, SpeechMike Premium Air, i7-7700, 3,6 GHz, 64 GB RAM, 1TB SSD
Dragon für Mac 6.0.8, macOS 10.14, Office für Mac 2016, iMac Retina 5K 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD; MBP 2017 i5

4

Re: Anwendung SAP

Meinhard schrieb:

Außerdem mutmaße ich einmal, dass man in SAP-Software in erster Linie Zahlen eingibt.

Nicht unbedingt. SAP ist eine betriebswirtschriftliche Software, die auf einer Datenbank basiert. Es können durchaus auch Texteingaben benötigt werden. Allerdings ist es meistens so, dass Eingaben in der Datenbank unwiderruflich gespeichert werden, und die lösch Funktion sehr eingeschränkt ist.

So wird die Nutzung von DNS am SAP-Frontend technisch möglich sein, allerdings braucht man dann extrem viel Sorgfalt.

5

Re: Anwendung SAP

So wird die Nutzung von DNS am SAP-Frontend technisch möglich sein, allerdings braucht man dann extrem viel Sorgfalt.

Ich würde einiges darauf wetten, dass das mit der aktuellen Dragon Version (15.3) überhaupt nicht mehr möglich ist.

DPI 15.3 (15.30.000.006) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

6

Re: Anwendung SAP

R.Wilke schrieb:

So wird die Nutzung von DNS am SAP-Frontend technisch möglich sein, allerdings braucht man dann extrem viel Sorgfalt.

Ich würde einiges darauf wetten, dass das mit der aktuellen Dragon Version (15.3) überhaupt nicht mehr möglich ist.

Ich kenne die aktuelle Version 15.3 nicht.
Das SAP-Fontend gibt es in mehreren Varianten:
-das dedizierte Front-End benutzt keine besondere API für die Text-Eingabe, warum sollte es nicht funktionieren?
-die zweite Variante ist die Eingabe über Browser: wenn DNS im Browser funktioniert ( und ich muss schon davon ausgehen dass es funktioniert) dann klappt es auch mit SAP.

7

Re: Anwendung SAP

Meinhard schrieb:

Rüdiger Frage ist aus meiner Sicht schon deshalb goldrichtig, weil es sich bei SAP zunächst einmal um ein Unternehmen handelt, welches, soweit ich weiß, nicht nur ein einziges Produkt herstellt.

Ja, unter anderem Krankenhauslösungen, die mit Sicherheit auch die Eingabe von Berichte über Spracherkennung beinhalten. Es würde mich gar nicht wundern, wenn DNS nicht schon lange mit denen kooperiert.

Und grundsätzlich funktioniert SAP über eine Client-Serververbindung. Die Client Software bleibt immer die gleiche, die Applikation läuft auf dem Server,

8

Re: Anwendung SAP

Es würde mich gar nicht wundern, wenn DNS nicht schon lange mit denen kooperiert.

Sie haben einige Jahre Dragon-Entwicklung verpasst, oder noch mehr. Mit Patientenverwaltungssoftware hat, ab Version 10, nur noch die Medical-Version zusammengearbeitet. Alle Versionen nach 12.5 haben sich mehr oder weniger von allen Nicht-MS-basierten Editoren verabschiedet, und von den meisten Browsern ebenso. "Dragon", besser Nuance kooperiert ansonsten mit fast niemandem.

Ansonsten verabschiede mich hiermit vom Gespräch mit Ihnen, sonst bekomme ich wieder einen dicken Hals.

DPI 15.3 (15.30.000.006) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

9

Re: Anwendung SAP

R.Wilke schrieb:

Sie haben einige Jahre Dragon-Entwicklung verpasst, oder noch mehr.

Ja, und wenn ich sie lese, weiß ich warum.

10

Re: Anwendung SAP

rin67630 schrieb:
R.Wilke schrieb:

Sie haben einige Jahre Dragon-Entwicklung verpasst, oder noch mehr.

Ja, und wenn ich sie lese, weiß ich warum.

So, das war es dann für Sie hier. Sie können Ihre selbst erfundenen Weisheiten künftig für sich behalten, oder woanders los werden. Aber hier nicht mehr.

DPI 15.3 (15.30.000.006) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM