1

Thema: Cursor springt in Outlook

Hallo,
trotz Suche habe ich eine Antwort auf mein Problem nicht finden können. Ich benutze Dragon 15.3 mit Outlook 2013, später mit Outlook 2019, weil ich dachte, das Problem damit zu lösen. Beim Diktieren in Outlook springt der Cursor sehr häufig von der aktuellen Zeile nach unten, vorzugsweise zu der dort befindlichen Grußformel "Mit freundlichen Grüßen" und dort wiederum mitten drin. Beim Schreiben einer Mail wird eine Signatur unten gleich eingefügt. Er wechselt dann auch die Farbe in diejenige der Grußformel und schreibt damit munter weiter. Der diktierte Text befindet sich dann wahlweise auf in dieser Form auf dem Monitor, sodass ich viel nacharbeiten muss. Vielen Dank für die Antworten.

2

Re: Cursor springt in Outlook

Passiert das auch, wenn Sie den Cursor an die Stelle setzen, und darauf klicken, wo der Text eingefügt werden soll? Oder wo steht der Cursor, genauer gesagt, die Einfügemarke vor dem "Springen"?

DPI 15.3 (15.30.000.006) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

3

Re: Cursor springt in Outlook

Lieber Herr Wilke: Der cursor dürfte sich während des Diktats einfach mitbewegen. Nach dem Starten der Email mit Anrede diktiere ich einige Zeilen und dann sehe ich plötzlich dass der Text unten mitten in der Grußformel, die dort schon als Signatur automatisch eingefügt war geschrieben wird oder von der aktiven Zeile ein paar Absätze  darunter und dann auch noch in der Farbe des Logo, die wiederum unter der Grußformel steht. Den Cursor bewege ich nicht manuell.

4

Re: Cursor springt in Outlook

Leider keine Antworten auf meine Fragen. Aktuell habe ich allerdings weder Zeit für noch Lust auf Schnitzeljagd. Deshalb nur der Hinweis, dass bei mir, wie bei allen anderen, der "springende" Cursor in Outlook in der Kombination DPI 15.3 und Outlook 2016 (oder höher) ausgemerzt ist.

DPI 15.3 (15.30.000.006) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

5

Re: Cursor springt in Outlook

Ja, erschöpfend ist die Antwort von steve10629 in der Tat nicht. Genauere Angaben sind schon deshalb notwendig, weil in den Release Notes 15.3 explizit steht, dass das Cursor-Problem in Office gelöst ist. Wobei dies Office 2010-2016 betrifft, Office 2019 wird erst mit Version 15.4 offiziell unterstützt. Warum springt der Cursor in diesem speziellen Fall?

Mit Klick auf „neue E-Mail“ wird das Nachrichtenfenster geöffnet. Anscheinend eine Vorlage, denn die Anrede wird automatisch eingefügt. Hat die Vorlage spezielles Design? Ebenfalls eingefügt wird die Signatur, sie besteht aus Text und Grafik. Steht die Grafik vor oder hinter dem Text? Enthält die Signatur Tabellen? Nach Öffnen der Vorlage steht der Cursor hinter der Anrede, Sie beginnen sofort zur diktieren. Richtig bis hierher? Bliebe noch als Frage: Was passiert, wenn keine vorgefertigte Vorlage und keine Signatur verwendet werden?
Das normal, um zu illustrieren, dass es notwendig ist im vorliegenden Fall auf alle Besonderheiten hinzuweisen, die Rolle spielen könnten. Denn nach Erscheinen der 15.3 haben sich alle mir bekannten Fälle mit springenden Cursor in Wohlgefallen aufgelöst.
Gruß, Pascal

6

Re: Cursor springt in Outlook

Ja, Pascal, solcher Szenarien hatte ich mir auch schon überlegt, und deshalb auch meine Fragen zu Beginn. Was mich aber wundert, warum begibt sich ein Berliner freiwillig auf Schnitzeljagd?

DPI 15.3 (15.30.000.006) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

7

Re: Cursor springt in Outlook

R.Wilke schrieb:

Was mich aber wundert, warum begibt sich ein Berliner freiwillig auf Schnitzeljagd?

Frag ich mich auch... Im Ernst: Ich möchte selber mal Bedingungen simulieren, die den Cursor springen lassen. Nuance teilt offiziell mit, dass der Cursor ab 15.3 nicht mehr springt, bei mir tat er's schon vorher nicht. Im vorliegenden Fall (steve10629) springt er, ein weiterer Fall ist mir vor einiger Zeit zugetragen worden - da wird man als alter Drachenkenner doch neugierig. Außerdem wird in 15.4 (VLA) auf ein noch nicht gelöstes Sprungproblem unter definierten Bedingungen (Anhänge) hingewiesen.
Vielleicht ist der springende Cursor ein never ending problem.
Viele Grüße, Pascal

8

Re: Cursor springt in Outlook

Hallo Herr Roch,

vielen Dank für Ihre Mühe. Die Anrede wird von einem Programm automatisch erzeugt (Replybutler). Dann steht noch darunter mit einigen Absätzen Abstand die Grußformel und dann das Logo unserer Firma, etwa so:

Mit freundlichen Grüßen

Müller


Müller
Maier
Schulze
Bauingenieure

Ab "Mit freundliche Grüßen" bis "Bauingeniuere" einschließlich ist eine Signatur in Outlook die automatisch eingefügt wird und wobei die untereinadner stehenden Namen "Müller Maiser Schulze" in  einer rötlichen Farbe fett dort stehen. Wenn man das Beispiel oben nimmt, schreibt Outlook zum Bespielt "Dann steht..." mitten in die Grußformel ""freudann steht"ndlichen Grüßen". Oder die andere Variante ist dass ein Absatz vor der Grußformel in der Logo-Farbe rot von Müller Maier Schulze in fett "Dann steht...." geschrieben wird. Ich bewege den curor überhaupt nicht, allenfalls diktiere ich neuer Absatz oder neue Zeile.  Zuvor hatte ich hier im Forum gelesen, dass Probleme mit dem springenden cursor sei mit der Version 2016 von outlook absolet. Leider hatte ich dann Outlook 2019 gekauft und das Problem blieb. Ich habe noch nicht die Gelegenheit gehabt, im Büro zu prüfen, ob der Cursor auch springt, wenn ich automatische Anrede und Signatur nicht automatisch einfügen lasse. Ich werde das zu Beginn der Woche prüfen und dann mitteilen. Die Vorlage hat sonst kein Design. Eine Grafik habe ich wohl nicht, sondern nur die teilweise farbige Signatur, die keine Tabelle enthält. Nach der Anrede in der neuen Zeile beginne ich zu diktieren.   Das Problem tritt geschätzt in der Hälfte der Fälle auf ohne dass ich sagen könnte, weshalb. Ich werde das aber noch weiter beobachten, da ich jede Information weitergeben möchte, um das Problem einzugrenzen. Grüße Steve

9

Re: Cursor springt in Outlook

Faszinierend, wie es plötzlich hervorsprudelt, nicht wahr? Nicht, dass ich das alles gelesen hätte (man darf ja Desinteresse auch mal von der Seite aus bekunden), aber im Ansatz habe ich mir das so vorgestellt. Also deshalb noch mal, auch wenn ich es hasse mich zu wiederholen, meine Frage:

Wo steht die Einfügemarke (!), nachdem die Mail gestartet wurde?

DPI 15.3 (15.30.000.006) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

10

Re: Cursor springt in Outlook

Hallo Steve,
mit der ausführlichen Beschreibung lässt sich schon einiges anfangen. Ich würde als Ursache den Replybutler in die nähere Auswahl nehmen, ohne allerdings derzeit Konkretes dazu sagen zu können. Immerhin greift der auf das Nachrichtenfenster zu. Benutzt er einen eigenen oder abgewandelten E-Mail-Editor? Haben Sie den Butler speziell konfiguriert oder ähnliches?
Gruß, Pascal