1

Thema: Grafik einfügen mit Premium Version

Hallo,

ich nutze DNS seit einigen Tagen und bin bisher begeistert. Ich möchte jedoch per Sprachbefehl Grafiken einfügen.

Ein Beispiel: Ich sage "Unterschrift" und DNS fügt eine vorher definierte Datei ein, die meine Unterschrift enthält.

Das habe ich bisher vergeblich über das Befehlscenter probiert. Ich kann zwar die Grafik einfügen, bekomme dann aber z.B. in Word nur ein Symbol angezeigt. Ich hatte die Datei vorher aus dem Ordner kopiert und mit Strg+V eingefügt...

Was mache ich falsch? Wie oben beschrieben benutze ich die 11 er Premium Version und Windows 7.

Vielen Dank

2

Re: Grafik einfügen mit Premium Version

Willkommen im Forum!

Sie müssen die Grafik "als Grafik" im Befehlseditor eingeben, beim Befehlstyp "Text und Grafik" und ohne Haken bei "nur Text".

Ein Beispiel: öffnen Sie die als Datei gespeicherte Grafik in einem Bildbearbeitungsprogramm (ganz einfach zum Beispiel Paint), klicken Sie dort (in Paint) auf "Auswahl" (am Pfeil unten) und wählen Sie "Alles auswählen", anschließend "Kopieren".

Gehen Sie als nächstes in den Befehlseditor und setzen Sie den Cursor in das Bearbeitungsfeld, und dann drücken Sie Strg + v. Dadurch wird die Grafik dort eingefügt. Vergeben Sie noch einen Namen für den Befehl (ganz oben) und speichern Sie den Befehl. Wenn alles richtig gemacht ist, geht es, aber nur in Grafik-fähigen Editoren, also hier zum Beispiel nicht.

Ein Befehlsbeispiel finden Sie im Befehlscenter auch unter "Beispielunterschrift".

Gruß, Rüdiger Wilke

DPI 15 (15.00.000.076) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

3 Zuletzt bearbeitet von Drachenfee (07.04.2011 20:56:23)

Re: Grafik einfügen mit Premium Version

Hallo Drachenfreunde,

wenn ich das Skript "Beispielunterschrift" in DragonPad ausführe, dann erscheint dort auch die Grafik.


In Word sieht das so aus (leider ohne eingefügte Grafik):


Tobias Beispiel
Beispiel Verkauf
Beispielfirma

Bespielgrafik

987654 Beispielsdorf
Tel: 01234 56789

Warum denn das?

Besten Dank
Anja

Dragon NaturallySpeaking 11.5; Windows 8 / 64

4

Re: Grafik einfügen mit Premium Version

Ach ja? War mir nicht bewusst, ich mache sowieso alles mit DragonPad. Mal sehen was eingefleischte Word-Verwender dazu sagen.

LG
Rüdiger

PS: also in Outlook geht es, wenn man auf HTML-Format umschaltet, wie Du gleich selbst sehen kannst, und in Word ging es bei mir auch ohne Problem.

DPI 15 (15.00.000.076) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

5

Re: Grafik einfügen mit Premium Version

Hallo Rüdiger,

ich habe das auch in anderen Programmen getestet und in einigen funktioniert es in den anderen erscheint die Grafik nicht. Woran das genau liegt, kann ich leider noch nicht sagen.

Im E-Mail-Programm – HTML Format – funktioniert das zuverlässig.

Da man in Word Grafiken einfügen kann, wird es dafür vielleicht noch eine andere Lösung geben. Bin auch gespannt, was die Word-Verwender hier für Erfahrung haben.

Besten Dank
Anja

Dragon NaturallySpeaking 11.5; Windows 8 / 64

6

Re: Grafik einfügen mit Premium Version

Also, in meiner Konfiguration (siehe unten) funktioniert das Einfügen in Word, Outlook(HTML), WordPad, DragonPad und Jarte (RTF) problemlos, wenn ich die Grafikdatei im *.png-Format aus Paint in den Befehlseditor (Text und Grafik-Befehl) kopiert hatte. Mit anderen Grafik-Formaten habe ich es nicht probiert.

Allerdings halte ich es gleichsam für Betteln um Schläge (bzw. um Urkundenfälschungen), wenn man seine eigene eingescannte Unterschrift tatsächlich als Grafikdatei in E-Mails einsetzt. So etwas mache ich nur bei einer tatsächlich im Sinne von § 126a BGB qualifiziert elektronisch signierten PDF-Datei (aber wer hat schon eine solche Signaturkarte....)

Beste Grüße, Marius Raabe

Dragon NaturallySpeaking 11.5 Legal
Windows 7 Prof. 64-Bit, Office 2010, Jarte Plus
Philips SpeechMike II Pro Plus, SpeechMike III, SpeechMike Air, PDCC 2.8
Intel Core2 Quad Q9550, 2,83 GHz, 2x6MB L-2, 8 GB RAM

7

Re: Grafik einfügen mit Premium Version

Hallo Herr Wilke,

vielen Dank für Ihre Mühe. Mit ihrer Hilfe ist es mir gelungen, die Grafiken korrekt einzufügen. Ich bin von NaturallySpeaking wirklich begeistert, und "schreibe" diesen Text gerade mit NaturallySpeaking.

So macht das Schreiben wirklich Spaß.

Herzlichen Gruß

8 Zuletzt bearbeitet von Drachenfee (08.04.2011 21:26:07)

Re: Grafik einfügen mit Premium Version

Hallo Drachenfreunde,

trotz aller Tests ist es mir bisher nicht gelungen, die Grafiken von dem Befehl "Beispiel Unterschrift" in Word 2007 einzufügen.


Und ich habe die Lösung gefunden – da Rüdiger im Moment sehr viel zu tun hat :-) und hilft –…

… Unter den Word-Optionen habe ich bei "Einfügen aus anderen Programm" die Option "Nur den Text übernehmen" aktiviert und damit verschwinden natürlich die Grafiken.

Fazit: es geht.

PS:

@Marius

Es gibt durchaus viele Varianten, wo es sich lohnt, die Unterschrift per Befehl einzufügen, zum Beispiel bei einem Fax. Zukünftig werde ich aber sicherlich daran denken, wenn ich die nächsten "Schläge" erhalte, dass ich durch mein vorheriges Fax wahrscheinlich darum gebettelt habe :-)

Selbst bei einer E-Mail kann eine Unterschrift als Grafik mehr enthalten als die reine Unterschrift. Meine Unterschrifts-Grafik besteht aus "XXX" :-)
Das sollte rechtlich kein Problem darstellen.

Besten Dank
Anja

Dragon NaturallySpeaking 11.5; Windows 8 / 64

9

Re: Grafik einfügen mit Premium Version

Ich möchte einen Befehl erstellen um eine Grafik einzufügen. Welches Format muss die Grafik haben?

10

Re: Grafik einfügen mit Premium Version

rolfreinicke schrieb:

Ich möchte einen Befehl erstellen um eine Grafik einzufügen. Welches Format muss die Grafik haben?

Das hängt u.a. vom Zielfenster ab. Da Sie  lt. Überschrift des Threads die Premium-Version haben, können Sie nur Text-und-Grafik-Befehle erstellen. In das Befehlsfenster müssen Sie die die Grafik aus einem Grafik-Programm übertragen.

Vielleicht können Sie etwas Zeit erübrigen, noch ein paar mehr Informationen rüberzureichen. Dann würde die Anwort auch wesentlich konkreter ausfallen.

Gruß, Pascal