Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 46 Antworten
und wurde 110 mal aufgerufen
 Fehlermeldungen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
kanzleigiw Offline



Beiträge: 9

24.07.2012 15:16
#16 RE: Dragon 11.5 Fehlerhäufigkeit Zitat · Antworten

Guten Tag allerseits!

Es freut mich sehr, dass es mir mit meinem ausdrücklich als Provokation bezeichneten Eingangsartikel offenbar gelungen ist, genau dieses zu erreichen, wenngleich einige Forumsteilnehmer dies wohl gründlich missverstanden haben und sich offenbar herausgefordert fühlten, dagegen zu poltern.

Ich war wirklich ein wenig wütend, als ich den Artikel verfasst habe, aber warum sind Sie es?

Aber auch das ist gut, denn es zeigt, dass offenbar Aussprachebedarf besteht und ich nicht der einzige bin, der hin und wieder – trotz des unbestreitbaren Nutzens von DNS –wütend ist über die jedenfalls aus meiner subjektiven Sicht nervtötenden Fehlleistungen der Software.

Vielleicht ist auf diese Weise die Anregung an den Hersteller gelungen, die Benutzerfreundlichkeit der Software stärker zu beachten und vielleicht auch etwas mehr aus Perspektive der nicht ein Informatikstudium absolvierenden Benutzer zu betrachten.

Jedenfalls sehe ich mich als Erwerber einer Software für immerhin rund 900 EUR nicht gehalten, mich vertieft mit den technischen Hintergründen zu beschäftigen, nur um ein reines Funktionieren der Software einigermaßen zu erreichen. Der eine oder andere Computerliebhaber mag dies lustig finden, ich habe jedoch zu arbeiten, dafür wurde die Software angeschafft.

Dieser aus meiner Sicht berechtigten Erwartungshaltung wird die Software nicht gerecht, wenn sie nicht in allen normalerweise anzutreffenden Software-Umgebungen reibungslos funktioniert, und das tut sie nicht, wie hier wohl alle wissen. Es geht dabei gar nicht um die Erkennungsleistung, die eigentlich gut ist, sondern um die bereits beschriebenen Probleme, die ich auch nicht "substantiieren" muss, da der Kern des Problems wohl sehr gut verständlich aus der Beschreibung hervorgeht. Dies ist auch kein Einzelfall, sondern in unterschiedlichen Ausprägungsformen und Intensitäten bei mehreren Benutzern festzustellen.

Vielen Dank und mit freundlichem Gruß!

Dragon legal 11.5, Philips LFH 3200/00, Philips device control center 3.1.310, intel core i5 2400, 8 GB RAM, Win 7 pro 64, MS Office 2010, RA-micro Branchenanwendung.

kanzleigiw Offline



Beiträge: 9

24.07.2012 16:21
#17 RE: Dragon 11.5 Fehlerhäufigkeit Zitat · Antworten

Nachtrag:

Sehr geehrter Herr Wilke,

Die Aussagekraft einer pauschalen zufrieden-unzufrieden Umfrage ist m.E. zu bezweifeln.

Dieses Forum dürfte hauptsächlich von Benutzern besucht werden, die sich ernsthaft mit der Software beschäftigen.
Ich benutze DNS jeden Tag mehrere Stunden und möchte hierauf auch nicht mehr verzichten.
Gerade deshalb fallen die Fehler und Unzulänglichkeiten der Software auch besonders unangenehm auf.

So gesehen, müssten Sie mich in die Gruppe "zufrieden" einstufen, wie wohl die meisten.

Dies kann aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass erheblicher Bedarf für Verbesserungen besteht.
DNS ist eine super Software, wenn es sie nicht schon gäbe, müsste man sie erfinden.
Die Stabilität und Kompatibilität mit anderer Anwendungssoftware ist jedoch besch....eiden, daran muss der Hersteller dringend arbeiten.

Vielleicht wäre es eine gute Idee, wenn Sie einen allgemeinen Leitfaden zur Verfügung stellen könnten, mit welchen System-Einstellungen oder Änderungen der Softwareoptionen die Stabilität der Software, insbesondere bei Anwendung mit Microsoft outlook, aber auch anderen Anwendungsprogrammen, nach Möglichkeit verbessert werden kann.

Eine schweigende Mehrheit könnte es im Übrigen nicht nur bei den "zufriedenen" Benutzern geben, sondern auch bei jenen, die eine Verwendung der Software frustriert aufgegeben und das SpeechMike in die Ecke geschmissen haben und sich demzufolge auch nicht mehr in diesem Forum tummeln.

Aus meiner Sicht ist es auch nicht im Sinne einer Problemereduzierung zielführend, die Umfrageteilnehmer sich in pauschale pro und contra Fanklubs einstufen zu lassen.

Vielen Dank für Ihre Arbeit und mit freundlichem Gruß!

Dragon legal 11.5, Philips LFH 3200/00, Philips device control center 3.1.310, intel core i5 2400, 8 GB RAM, Win 7 pro 64, MS Office 2010, RA-micro Branchenanwendung.

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.122

24.07.2012 16:51
#18 RE: Dragon 11.5 Fehlerhäufigkeit Zitat · Antworten

Zitat von kanzleigiw
Die Aussagekraft einer pauschalen zufrieden-unzufrieden Umfrage ist m.E. zu bezweifeln.



Hallo Herr Grasshof,

das bestreite ich nicht, ich bin mir der geringen Aussagekraft solcher Umfragen sehr wohl bewusst. Dass es nur zwei Auswahlmöglichkeiten gibt, liegt vor allem an der Software hier, aber ich dachte mir halt, na, dann muss man sich eben entscheiden.

Die Problematik liegt indessen ganz woanders, und ich bin froh darüber, dass Sie das Thema angestoßen haben. In vielem kann ich nachvollziehen, was Sie vortragen, wenn meine Perspektive auch eine ganz andere ist.

Ernsthaft bedenklich sind m.E. die von Ihnen angesprochenen Fälle derer, die damit mal anfangen und erst gar nicht so weit kommen, sich so richtig damit zu befassen, und ich würde schätzen, dass die Dunkelziffer bei mindestens 50 % liegen dürfte.

Es stimmt eben nicht, was die Werbung verspricht, das geht nicht in 5 Minuten, man braucht Training, Geduld und eine nicht unbeachtliche Frustrationstoleranz auf dem Weg dahin. Und es kann nicht schaden, wenn man noch so ein wenig hinter die Kulissen des Computers schauen kann.

Was Ihnen vorschwebt, und was Sie - zurecht - fordern angesichts der Produkt- und Preispolitik des Herstellers (die ich nie verstanden habe), ist ein Produkt, das so reibungslos bedient werden kann wie ein Serien-Automobil, das man heutzutage nur noch betanken muss, um damit bis zur nächsten Wartung zu fahren.

Demgegenüber ist Dragon aber noch mehr so wie ein Formel 1-Fahrzeug, wo man froh sein kann, wenn der Motor bis zum Schluss durchhält, was man aber mit dem, was man in der Fahrschule gelernt hat, noch nicht mal gestartet bekommt. - Ich übertreibe.

Aber wie in der Formel 1 haben die Entwickler es nur teilweise in der Hand, wie sich der Schützling auf der Strecke schlägt, denn es gibt immer noch die Gegner (Fremdandwendungen).

So, und bevor der Eindruck entsteht, ich würde mich irgendwie für Motorsport interessieren, schließe ich meine Betrachtungen an dieser Stelle mal lieber.

Beste Grüße
RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Manfred Hartmann Offline



Beiträge: 33

24.07.2012 17:43
#19 RE: Dragon 11.5 Fehlerhäufigkeit Zitat · Antworten

Zitat von R.Wilke

Zitat von Manfred Hartmann
einem stinknormalen Headset von Sennheiser (mit (von mir verlängertem) Kabel; ca. 16 €;



Mich würde interessieren, mit welchem Sennheiser-Headset?

Übrigens, ich habe zu dem Thema eine Umfrage eingerichtet, um sie zu sehen, muss man aber angemeldet sein. Da kann man abstimmen, ob man mit Dragon zufrieden oder unzufrieden ist. Ich bitte um Beteiligung daran.

Vielen Dank
RW




Mit dem Sennheiser PC2. Gruß, M. Hartmann

Manfred Hartmann Offline



Beiträge: 33

24.07.2012 17:44
#20 RE: Dragon 11.5 Fehlerhäufigkeit Zitat · Antworten

Mit dem Sennheiser PC2. Gruß, M. Hartmann

Manfred Hartmann Offline



Beiträge: 33

24.07.2012 17:52
#21 RE: Dragon 11.5 Fehlerhäufigkeit Zitat · Antworten

siehe dazu auch meinen Beitrag vom 04.01.2012,17:26 "Geräte und Hardware" zu dem Thema kabelgebundene Headsets
Freundliche Grüße, M. Hartmann

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.122

24.07.2012 18:25
#22 RE: Dragon 11.5 Fehlerhäufigkeit Zitat · Antworten

Zitat von Manfred Hartmann
siehe dazu auch meinen Beitrag vom 04.01.2012,17:26 "Geräte und Hardware" zu dem Thema kabelgebundene Headsets
Freundliche Grüße, M. Hartmann



Danke für die Rückmeldung. Was ich immer sage: Sennheiser baut Geräte, auf die man sich (auch in der Spracherkennung) verlassen kann. Mehr braucht man nicht.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Harald Offline



Beiträge: 358

24.07.2012 21:43
#23 RE: Dragon 11.5 Fehlerhäufigkeit Zitat · Antworten

In der Summe bin ich persönlich mit der Nutzung, angefangen hatte ich mit Version 8, durchaus zufrieden. Über die Jahre erkennt man einen deutlichen Zuwachs an Schnelligkeit. Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, wo es hilfreich war, alle anderen Anwendungen, die im Hintergrund liefen, zu schließen, um einen Performancegewinn beim Drachen zu erreichen.
Nervig ist aus meiner Sicht der nach wie vor recht langsame Fokuswechsel von einer Anwendung in die andere. Zudem nutze ich das Diktierfenster nicht, weil das bei mir doch recht häufig zum Abstürzen neigt.
Lange, umfangreiche Word-Dokumente (so ab 200 DIN A4 Seite) sind ebenfalls zum direkten Diktieren völlig ungeeignet, weil sich hier die Performance deutlich verlangsamt.
Nervig ist auch, und mit einem neuen Profil nur für kurze Zeit zu vermeiden, das Übergewicht der wahrscheinlichsten Wortverbindung. Damit meine ich, dass der Drache beim Abspielen alles exakt "gehört" hat, aber diese exakt gehörte Wortverbindung nicht selten durch eine ähnlich klingende, häufig gebrauchte ersetzt. Besonders nervig ist es, wenn Dragon ein deutlich zu hörendes Wort trotzdem nicht schreibt, weil es offensichtlich entschieden hat, an dieser Stelle sei es wenig wahrscheinlich.
Im Übrigen habe ich festgestellt (eigentlich trivial), dass es sehr wichtig ist, möglichst genau auszusprechen. Das erhöht die Erkennungsgenauigkeit ganz erheblich. Zudem erkennt erstaunlicherweise Dragon lange in einem Zug gesprochene Sätze deutlich genauer als einzelne Wortverbindungen, was man sehr gut austesten kann, wenn man einmal einen Text als Diktat vorliest und einen anderen ohne Vorlage diktiert. Dies scheint mir ein Indiz dafür zu sein, das Dragon die Wortverbindungen über eine nicht unerhebliche Anzahl Wörter (deutlich mehr als 4 oder 5) nach ihrer Wahrscheinlichkeit berechnet.
Nur freilich, wenn man Texte generiert, ist man selten in der Lage, lange Sätze komplett im Kopf zu haben und dann auch noch fehlerfrei zu diktieren.
Zudem gibt es einige Komposita, die will und will Dragon einfach nicht akzeptieren und schreibt sie immer wieder getrennt. Ein solches Wort es bei mir zum Beispiel Arbeitszeitverkürzung, in neun von zehn Fällen wird daraus Arbeitszeit Verkürzung.
Ich habe übrigens an der Arbeit in meinem Umfeld eine Kollegen und ein Kollege, die haben es inzwischen wieder aufgegeben, mit dem Drachen (den ich zuvor empfohlen hatte) zu arbeiten, weil ihnen die Handhabung zu wenig suggestiv ist und sie diese als zu umständlich empfinden.
Wer wirklich alle Vorteile dieser Spracherkennung nutzen will und alle ihre Möglichkeiten, der muss dann schon einige Zeit und einige Mühe aufwenden, und Interesse zeigen.
Mich wundert übrigens, dass es offensichtlich noch immer nicht gelungen ist, ein funktionierendes Grammatik-Modul in die Erkennung einzubauen (Drachen schreibt hier brav, wenn ich das diktiere „in das Erkennung") und offenbar eine Kontextsensitivität völlig fehlt. Beispiel: Wenn ich einen Text über Azubis diktiere, und als nächstes kommt das Wort Lehre, dann schreib Dragon auch mal Leere. Hier meine ich, ließe sich die Kontextsensitivität sogar schon allein über die Wort-Wahrscheinlichkeit herstellen.

DNS 15.3 Professional Individual auf Windows 10 Home (64-bit)
Plantronics PLT Savi W440
Intel (R) Core (TM) i7-7500 2,7 GHz 8 GB RAM 64 Bit

Harald Offline



Beiträge: 358

24.07.2012 23:02
#24 RE: Dragon 11.5 Fehlerhäufigkeit Zitat · Antworten

...das wollte ich noch ergänzen: Ich weiß nicht, ob es anderen Usern auch so geht, aber immer wieder mal, im Schnitt, würde ich sagen, einmal am Tag, völlig unmotiviert, deutet Dragon innerhalb eines Satzes eine im Nachhinein schwer zu definierende Phrase als einen Programmaufruf und öffnet irgendein Programm, dass ich überhaupt nicht brauche.

DNS 15.3 Professional Individual auf Windows 10 Home (64-bit)
Plantronics PLT Savi W440
Intel (R) Core (TM) i7-7500 2,7 GHz 8 GB RAM 64 Bit

P.Roch Offline



Beiträge: 1.126

25.07.2012 09:25
#25 RE: Dragon 11.5 Fehlerhäufigkeit Zitat · Antworten

Zitat von Harald
deutet Dragon innerhalb eines Satzes eine im Nachhinein schwer zu definierende Phrase als einen Programmaufruf und öffnet irgendein Programm


schwer zu definierende Phrase? - was Dragon in welchen Phrasen erkannt hat, steht in der Erkennungsansicht (Extras / Erkennungsansicht...). Daraus lässt sich dann schließen, welches Wort das Problem verursacht hat, man kann entsprechend reagieren (trainieren, Ausdruck ins Vokabular aufnehmen - im Extremfall Desktop-Icon oder Menüeintrag ändern).

Gruß
Pascal

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.122

25.07.2012 10:44
#26 RE: Dragon 11.5 Fehlerhäufigkeit Zitat · Antworten

Zitat von P.Roch

Zitat von Harald
deutet Dragon innerhalb eines Satzes eine im Nachhinein schwer zu definierende Phrase als einen Programmaufruf und öffnet irgendein Programm


schwer zu definierende Phrase? - was Dragon in welchen Phrasen erkannt hat, steht in der Erkennungsansicht (Extras / Erkennungsansicht...). Daraus lässt sich dann schließen, welches Wort das Problem verursacht hat, man kann entsprechend reagieren (trainieren, Ausdruck ins Vokabular aufnehmen - im Extremfall Desktop-Icon oder Menüeintrag ändern).

Gruß
Pascal




Ein wenig komplizierter ist das schon, aber an Haralds Beiträgen kann ich erkennen, dass er das Programm auch tatsächlich ausgiebig verwendet. Dieses, seit Version 11 besonders gravierende Problem wurde umfangreich im KnowBrainer-Forum unter den Stichworten "Samurai Modus" oder auch "Rogue Commands" behandelt. Die Verärgerung darüber hat so weit geführt, dass dort einige Ärzte der Version Medical 11 den Rücken gekehrt haben und zu Version 10.1 zurück gegangen sind.

Ich kenne das Problem auch, wenn noch nicht so dramatisch, leider ist es nicht so einfach zu replizieren. Aber das folgende Experiment, was ich soeben ausgeführt habe, hat sogleich entsprechende Ergebnisse zu Tage gefördert.

Im Windows-Explorer habe ich diktiert "Windows Ereignis Anzeige", und in zwei von vier Fällen folgte eine Aktivität im Explorer, einmal wurde das Eigenschaftenfenster des gerade markierten Ordners geöffnet, beim zweiten Mal wechselte der Fokus in einen anderen Ordner.

In der Erkennungsansicht von Dragon steht dann genau das, was ich diktiert habe, nämlich "Windows Ereignis Anzeige", es handelt sich also nicht um eine Fehlererkennung. Ironischerweise kommt noch dazu, dass die erkannte Phrase nicht als Befehl markiert ist, also nicht als Befehl erkannt wurde, sondern als Textdiktat.

Dennoch folgt aber Befehlaktivität.

Mit anderen Worten, den vermeintlich falsch erkannten Ausdrucks zu trainieren oder sonstige Maßnahmen wie etwa das Umbenennen von Verknüpfungen oder ähnlich bringt in dem Falle gar nichts.

Sonnige Grüße
RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Harald Offline



Beiträge: 358

25.07.2012 11:42
#27 RE: Dragon 11.5 Fehlerhäufigkeit Zitat · Antworten

Zitat von P.Roch
was Dragon in welchen Phrasen erkannt hat, steht in der Erkennungsansicht (Extras / Erkennungsansicht...). Daraus lässt sich dann schließen, welches Wort das Problem verursacht hat, man kann entsprechend reagieren (trainieren, Ausdruck ins Vokabular aufnehmen - im Extremfall Desktop-Icon oder Menüeintrag ändern).

Gruß
Pascal

Stimmt, da habe ich gar nicht mehr dran gedacht. Danke für den Hinweis, Gruß Harald

DNS 15.3 Professional Individual auf Windows 10 Home (64-bit)
Plantronics PLT Savi W440
Intel (R) Core (TM) i7-7500 2,7 GHz 8 GB RAM 64 Bit

Harald Offline



Beiträge: 358

25.07.2012 11:51
#28 RE: Dragon 11.5 Fehlerhäufigkeit Zitat · Antworten

Zitat von R.Wilke
Ironischerweise kommt noch dazu, dass die erkannte Phrase nicht als Befehl markiert ist, also nicht als Befehl erkannt wurde, sondern als Textdiktat.

Dennoch folgt aber Befehlsaktivität.

Mit anderen Worten, den vermeintlich falsch erkannten Ausdruck zu trainieren oder sonstige Maßnahmen wie etwa das Umbenennen von Verknüpfungen oder ähnlich bringt in dem Falle gar nichts.

..und schon ist mein Optimismus wieder futsch

DNS 15.3 Professional Individual auf Windows 10 Home (64-bit)
Plantronics PLT Savi W440
Intel (R) Core (TM) i7-7500 2,7 GHz 8 GB RAM 64 Bit

P.Roch Offline



Beiträge: 1.126

25.07.2012 14:46
#29 RE: Dragon 11.5 Fehlerhäufigkeit Zitat · Antworten

Hallo Rüdiger,

vom "Samurai Modus" habe ich gelesen, muss aber beschämt feststellen, dass ich dergleichen Erscheinungen noch nie hatte. Und Anwender, mit denen ich in Kontakt stehe oder stand, auch nicht. Was nicht heißen soll, dass ich besagten Modus für ein Hirngespinst halte - kurz gesagt: ich hätte es gerne "am eigenen Leibe" mal erfahren.

Dein Beispiel allerdings irritiert mich etwas: Es gibt weder einen globalen noch Explorer-eigenen Befehl noch Desktop-Befehl "Windows Ereignis Anzeige". Deshalb bleibt Dragon garnichts anderes übrig, als das Diktat als solches einzuordnen und, da der Explorer die volle Textsteuerung nicht unterstützt, den Text per Sendkeys an den Explorer zu schicken. Und der reagiert dann, je nachdem, was in den Fenstern angezeigt wird. Man kann das auch per Tasten-Drücken nachvollziehen, nur nicht eben so schnell wie Dragon. Deshalb werden von den Dragon-Tastendrücken auch unter Umständen einige verschluckt. Das Beispiel würde ich also nicht unbedingt unter "Samurai" einordnen.

Harald, schau beim nächsten Mal in der Erkennungsansicht nach und berichte - vielleicht gelingt es, diesen ominösen Modus mal zu replizieren.

Grüße
Pascal

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.122

25.07.2012 17:07
#30 RE: Dragon 11.5 Fehlerhäufigkeit Zitat · Antworten

Hallo Pascal,

vielleicht ist es heute einfach zu warm für unsere Verhältnisse. Wenn ich etwas diktiere, das als spontaner Steuerungsbefehl erkannt wird, erscheint der erkannte Ausdruck (wenn es denn gelingt) auch so in der Erkennungsansicht und ist dort zusätzlich als Befehl markiert, was auch klar ist meines Erachtens. Probiere es einfach aus, aber irgendwie, scheint mir, liegst Du schief mit Deiner Interpretation.

Bei meinem heute morgen erzeugten Beispiel aber stand zwar der Ausdruck "Windows Ereignis Anzeige" (bei dem ich mir bewusst war, dass es diesen Befehl nicht gibt, aber das war so eine spontane Eingebung) in der Erkennungsansicht, aber als Text markiert (also nicht als Befehl markiert), wenngleich er irgendetwas in der Richtung ausgelöst hat.

Wie auch immer, am besten wäre es, wenn wir demnächst reale Beispiele aus der Welt der Samurai erhalten würden, dann können wir das alles noch mal gründlich analysieren.

Gruß, Rüdiger

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Dragon 11.5 nach Omnipage Ultimate-Installation unbrauchbar
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
7 17.06.2013 19:10
von R.Wilke • Zugriffe: 34
Windows 8/64 Bit - Dragon 11.5 - Hotkeys - Tastatur
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
2 03.12.2012 23:45
von Drachenfee • Zugriffe: 65
Dragon 11.5 unter Windows7 mit mehreren Benutzern
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
4 16.11.2012 12:32
von Dragon-User • Zugriffe: 36
Erfahrung Philips SpeechMike Pro 5274 und Dragon 11.5 premium
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
2 14.07.2012 19:56
von peter007 • Zugriffe: 40
Dragon 11.5 home auf Windows XP nicht installierbar
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
7 07.01.2012 20:01
von Cordel • Zugriffe: 24
Dragon 11.5 hängt sich auf - "SigQual../ updating sig proc in uttchan"
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
7 10.01.2012 10:58
von Goodyear • Zugriffe: 43
Dragon 11.5 zuverlässig?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
23 20.11.2011 21:14
von R.Wilke • Zugriffe: 68
Dragon 11.5 und Diktiergeräte
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
1 28.10.2011 20:19
von R.Wilke • Zugriffe: 38
Dragon 11.5
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
34 26.07.2011 09:06
von Marius Raabe • Zugriffe: 138
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz