Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 7 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
neverland Offline



Beiträge: 2

19.10.2014 19:30
RE: Anfänger hat Startprobleme Zitat · Antworten

Hallo Leute,

ich hoffe, ich oute mich nicht als vollkommener Honk indem ich mein Problem schildere bzw. meine Frage stelle.
Ich benutze DNS 11 und will mit Open Office verwenden. Ich habe es installiert, erfolgreich das Training durchgeführt...aber jetzt geht nichts. Wenn ich diktieren will, reagiert es gar nicht bzw. extrem langsam und vor allem schreibt er vollkommen zufällige Wörter, die ich nicht diktiert habe. Es erscheint immer wieder das Symbol, das mir anzeigt, dass das Programm zuhört, aber es funkt eben nicht. Auch mit anderen Anwendungen (Word Pad, Chrome Browser) funktioniert DNS nicht. Scheint eine grundsätzliche Fehlbedienung zu sein. Wer kann helfen?

Tausend Dank
neverland

Brügge1 Offline



Beiträge: 117

19.10.2014 22:13
#2 RE: Anfänger hat Startprobleme Zitat · Antworten

Hallo neverland,

Die Version 11 ist bei mir schon so lange her, dass ich dazu komme noch etwas weiß. Wird denn OpenOffice in der Version überhaupt unterstützt? Ich kann mich jedenfalls erinnern, dass es damit früher generell Probleme gab und ich daher auf DragonPad ausweichen würde.

Als Anfänger kann ich Ihnen generell nur empfehlen, die hier veröffentlichten Tipps „Wie mache ich das – Schritt für Schritt zum richtigen Diktat“ anzusehen. Generell ist noch zu sagen, dass grundsätzlich beim Arbeiten mit Dragon NaturallySpeaking das Mikrofon bereits beim Hochfahren des Rechners installiert sein sollte und Dragon NaturallySpeaking unbedingt vor dem Öffnen von OpenOffice laufen sollte. Dies ist (das mit dem Mikrofon) kein Fehler von Dragon NaturallySpeaking, sondern vielmehr ein Problem des Windows Betriebssystems.

Herzliche Grüße
Angelika

Laptop: Intel Core 2 Duo P8700 (2,53 GHz, 3 MB L2 Cache), 4 GB RAM, Windows 7 32-Bit, DPI 15, MS Office 2007, Olympus DR-1000, Samson GoMic
PC: Intel i5, Windows 7 64-bit, Dragon NaturallySpeaking 13 Prof, MS Office 2013

karin Offline



Beiträge: 175

20.10.2014 17:53
#3 RE: Anfänger hat Startprobleme Zitat · Antworten

Bis die Erkennungsprobleme behoben sind, würde ich ebenfalls auf DragonPad ausweichen, um weitere Fehlerquellen auszuschließen.
Welches Mikrofon benutzen Sie? Empfehlenswert ist auf jeden Fall ein USB-Mikrofon oder USB-Headset, bei dem die Soundkarte des PCs umgangen wird.

Außerdem würde ich unbedingt auf Dragon 13 upgraden, unter anderem (aber nicht nur), weil dort OpenOffice offiziell unterstützt wird.

DNS Professional Individual, Windows 10 Pro 64 Bit
Lenovo Notebook mit i7-4700M QuadCore mit 3,4 GHz, 6 MB L3-Cache, 8 GB RAM, SSD,
Plantronics Savi W445

ostsee_jur Offline



Beiträge: 16

28.10.2014 21:43
#4 RE: Anfänger hat Startprobleme Zitat · Antworten

Guten Abend,

wenn Dragon und Speechmike zueinanderfinden (mein Problem im anderen Thread), habe ich mit OpenOffice überhaupt keine Probleme. Ich diktiere auch längere Texte damit.

neverland Offline



Beiträge: 2

03.11.2014 13:54
#5 RE: Anfänger hat Startprobleme Zitat · Antworten

Vielen lieben Dank für die Antworten.
Was ich nicht verstehe ist, dass ich doch mit dem Mikrofon das Training erfolgreich absolviert habe, das Programm also verstanden haben muss, was ich gesprochen habe bzw. das Mikrofon kompartibel ist.
Ich benutze ein Mikrofon, dass ich an die Buchse anschließe.

karin Offline



Beiträge: 175

03.11.2014 20:36
#6 RE: Anfänger hat Startprobleme Zitat · Antworten

Zitat von neverland
Vielen lieben Dank für die Antworten.
Was ich nicht verstehe ist, dass ich doch mit dem Mikrofon das Training erfolgreich absolviert habe, das Programm also verstanden haben muss, was ich gesprochen habe bzw. das Mikrofon kompartibel ist.
Ich benutze ein Mikrofon, dass ich an die Buchse anschließe.



Vielleicht war die Erkennung ja schon beim Training gerade so an der Grenze.
Was für ein Mikrofon benutzen Sie denn nun?

DNS Professional Individual, Windows 10 Pro 64 Bit
Lenovo Notebook mit i7-4700M QuadCore mit 3,4 GHz, 6 MB L3-Cache, 8 GB RAM, SSD,
Plantronics Savi W445

Brügge1 Offline



Beiträge: 117

04.11.2014 10:09
#7 RE: Anfänger hat Startprobleme Zitat · Antworten

Zitat
Was ich nicht verstehe ist, dass ich doch mit dem Mikrofon das Training erfolgreich absolviert habe, das Programm also verstanden haben muss, was ich gesprochen habe bzw. das Mikrofon kompartibel ist.



Hallo neverland,

nur zum Verständnis: die Tatsache, dass das Mikrofon ordnungsgemäß am Rechner angeschlossen ist und der Drachen den Text auch versteht besagt noch nicht, dass die Anwendung, in die der Text diktiert werden soll, auch damit umgehen kann. Dazu muss das jeweilige Programm eine entsprechende Schnittstelle verwenden. Dass die Zusammenarbeit reibungslos funktioniert, kann man an dem grünen Häkchen erkennen. Ist dieses grüne Häkchen beim Diktat in OpenOffice bei Ihnen denn grün oder etwa grau? Sofern es grau ist, dann ist die Zusammenarbeit mit OpenOffice nicht optimal möglich und ich würde immer entweder über das Diktat Fenster gehen oder aber gleich DragonPad als Texteditor verwenden.

Viele Grüße, Angelika

Laptop: Intel Core 2 Duo P8700 (2,53 GHz, 3 MB L2 Cache), 4 GB RAM, Windows 7 32-Bit, DPI 15, MS Office 2007, Olympus DR-1000, Samson GoMic
PC: Intel i5, Windows 7 64-bit, Dragon NaturallySpeaking 13 Prof, MS Office 2013

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Headset oder Handmikrofon?
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
18 19.02.2011 11:38
von R.Wilke • Zugriffe: 37
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz