Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 19 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
Drachenfee Offline



Beiträge: 213

19.03.2011 10:35
RE: K - Konrad - Conrad Zitat · Antworten

Hallo Drachenfreunde,

das Problem ist so alt wie die Spracherkennung. Wie sind Eure aktuellen Erfahrungen – wie sieht Euer aktueller Workflow dazu aus?

Wie diktiert man Worte, die gleich klingen und die nicht aus dem Kontext heraus ableitbar sind?

Beispiel (diktiert: Konrad ist ein Maler):

K ist ein Maler (das schreibt Dragon)
Konrad ist ein Maler (das möchte ich)
Conrad ist ein Maler (das möchte ich auch)

Besten Dank
Anja

Dragon NaturallySpeaking 11.5; Windows 8 / 64

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

19.03.2011 10:46
#2 RE: K - Konrad - Conrad Zitat · Antworten

Hallo Anja,

eine Möglichkeit sieht wie folgt aus:

Konrad [geschriebene Form] - Konrad mit K [gesprochene Form]
Conrad [geschriebene Form] - Conrad mit C [gesprochene Form]

Das ist noch einigermaßen intuitiv, da wir das auch so sprechen würden, wenn wir jemandem sagen wollen, wie man die Namen jeweils schreibt. Ob das immer so eindeutig zugeordnet wird, und nicht stattdessen etwa "Konrad mit K" geschrieben wird, was möglich wäre, muss man testen.

Gruß, Rüdiger

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Marius Raabe Offline



Beiträge: 718

19.03.2011 10:48
#3 RE: K - Konrad - Conrad Zitat · Antworten

Anja,

geht es um seltene Fälle, ist die Korrektur zu empfehlen, in deinem Beispiel wird zumindest die Variante "Konrad" im Korrekturmenü angeboten. Wird das Wort häufiger benutzt, dürfte sich die Hinzufügung einer gesprochenen Form mit der entsprechenden Schreibweise empfehlen, im Beispiel etwa „Konrad mit K“ sowie „Konrad mit C“. Wo es nur eine korrekte Schreibweise des Namens gibt, wäre beispielsweise „ausgeschrieben Martha“ oder „Martha als Wort“ denkbar.

Beste Grüße, Marius Raabe

Dragon NaturallySpeaking 11.5 Legal
Windows 7 Prof. 64-Bit, Office 2010, Jarte Plus
Philips SpeechMike II Pro Plus, SpeechMike III, SpeechMike Air, PDCC 2.8
Intel Core2 Quad Q9550, 2,83 GHz, 2x6MB L-2, 8 GB RAM

Marius Raabe Offline



Beiträge: 718

19.03.2011 10:50
#4 RE: K - Konrad - Conrad Zitat · Antworten

… und wieder war Rüdiger schneller bzw. zumindest früher. Naja, doppelt hält besser.

Dragon NaturallySpeaking 11.5 Legal
Windows 7 Prof. 64-Bit, Office 2010, Jarte Plus
Philips SpeechMike II Pro Plus, SpeechMike III, SpeechMike Air, PDCC 2.8
Intel Core2 Quad Q9550, 2,83 GHz, 2x6MB L-2, 8 GB RAM

Jonas Offline



Beiträge: 10

03.06.2012 16:41
#5 RE: K - Konrad - Conrad Zitat · Antworten

Ich verstehe nicht wirklich, warum Befehle wie "Martha als Wort" nicht bereits für das komplette Alphabet vordefiniert sind? Das "Escapen" von Symbolen mit spezieller Bedeutung gehört doch bei jeder Programmiersprache zum Standard, und hätte bei den Programmierern von Dragon auch mit auf der Agenda stehen sollen.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wortschatz Training Text einlesen iMac funktioniert nicht
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
0 08.04.2015 10:28
von conrad@felixmueller.de • Zugriffe: 17
Sennheiser Bluetooth Headset BW 900 kann nicht initialisiert werden.
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
1 09.07.2013 17:04
von goetzbos • Zugriffe: 39
Das Funkalphabet in Deutsch und Englisch
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
4 17.10.2010 13:02
von R.Wilke • Zugriffe: 43
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz