Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 31 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
Verlaine Offline



Beiträge: 26

12.11.2011 18:03
RE: Spracherkennungs-Test Zitat · Antworten

Liebe Freunde der Spracherkennung!

Ich benutze seit acht Jahren die Naturally Speaking Version "XP", also Version 7.0 (und davor hatte ich 5.0 und davor 3.0...).
Damit kann ich am Computer so ziemlich alles ohne Maus und Tastatur machen (es sei denn etwas hängt sich grundsätzlich auf etc.). Das ist für mich ein Segen, denn auf Grund einer Behinderung kann ich Maus und Tastatur nur mit erheblichen Schmerzen benutzen. Die Spracherkennung ist sozusagen eine meiner wichtigsten Prothesen, nur durch sie kann ich am "modernen" Leben teilhaben.
Vor vier Jahren habe ich erwartungsvoll die Version 9.5 ausprobiert, und das war ziemlich beängstigend. Die Erkennung von diktiertem Text (wie z. B. für einen Beitrag wie diesen) war zwar marginal besser, aber alles andere (Korrekturen, Editieren, Navigieren in Programmen oder auf dem Desktop etc.) war so fehlerhaft, dass ich das Programm nicht benutzen konnte.
Niemand von Nuance konnte mir erklären, warum man funktionierende Systeme wenn schon nicht verbessert dann zumindest so belassen hat.
Nun könnte ich eigentlich bis zum Sanktnimmerleinstag diese Version 7.0 weiterverwenden, aber sie ist nicht kompatibel mit allen Betriebssystemen nach XP und auch mit keinem Internet Explorer jenseits von 6.5. Wenn diese also nicht mehr unterstützt werden, sehe ich recht alt aus (es gibt bereits Web-Seiten, die sich mit IE 6.5 nicht mehr öffnen lassen).
Windows 7 hat eine eingebaute Spracherkennung, die ich einmal bei jemandem ausprobiert habe. Sie ist auch nicht (für Behinderte) verwendbar.
Könnte jemand ein paar wirklich behindertengerechte Tests für mich mit der aktuellen Version 11.5 durchführen, um zu sehen ob sich seit der Version 9.5 etwas getan hat (vielleicht hat ja jemand bei Nuance meine E-Mails ernst genommen)? Ich habe natürlich viele Testberichte gelesen, aber diese sind sehr durchwachsen und natürlich von Leuten und für Leute geschrieben, die zur Not auch einmal eine Korrektur mit der Hand machen können oder die Maus benutzen.

Zunächst einmal ist es absolut wichtig, dass es ein 100% funktionierendes Mausraster-System gibt. Damit kann man sich immer mal wieder retten und so ziemlich alles aktivieren, markieren, verschieben etc.
Und gibt es eigentlich noch immer die unsägliche Trennung zwischen Diktiermodus und Befehlsmodus der Version 9.5? Die Version 7.0 hat das nicht, braucht es nicht und es ist eine mir unverständliche und unnötige Verkomplizierung...

Aalso... versucht bitte Folgendes nur mit Spracherkennung (absolut keine Maus, keine Tastatur!), nachdem der Computer hochgefahren ist [leider, leider gibt es noch keinen PC der auf Sprach-Befehl angeht]:
1. die Spracherkennung starten
2. öffne Deinen Browser
3. gehe zu http://www.nasa.gov/home/index.html
4. suche nach "space shuttle" (mit der search-Funktion auf der Seite)
5. gehe (nach erfolgreicher Suche) zum Tag “Images” (gleich unter dem search-button)
6. öffne das letzte Bild auf der Seite
7. speicher das Bild als "Test" in einem Ordner "Test", den Du natürlich erst unter C: erstellen musst
8. oben auf der Webseite findest Du einen Tag "News", und darin einen Link zu "Shuttle & Station"; öffne diesen Link
[geht bei Version 7.0 übrigens nur mit einem Mausraster-Trick; bei 11.5...?]
9. füge die Seite "NASA - Shuttle and Station" zu Deinen Favoriten hinzu
10. erstelle eine Verknüpfung dieser Seite auf Dein Desktop
11. öffne diesen Forumsbeitrag
12. kopiere den Text von "Zunächst einmal" bis "Verklomplizierung..."
[das geht bei 7.0 wiederum nur mit einem Trick, da das Mausraster-System aus irgendeinem Grund nicht vollständig die Maus ersetzt. Mit einer richtigen Maus kann man auf der Webseite den Text einfach markieren; mit dem Mausraster-System geht das nicht. Vielleicht wurde bei Version 11.5 diese Schwäche behoben??]
13. schließe den Browser
14. verlege die unter 10. erstellte Verknüpfung in die Mitte Deines Desktops
15. öffne Dein E-Mail-Programm
16. erstelle eine neue E-Mail an jemanden Deiner Wahl mit dem Betreff "Spracherkennungs-Test"
17. füge den kopierten Text ein und ersetzte das Wort "unnötige" durch "ärgerliche"
18. diktiere noch folgenden Text dazu [Version 7.0 versteht kein Englisch, muss also buchstabieren werden; und 11.5?]:
"Next day, Mao told Vladimirov he 'had given much thought' to Dimitrov's telegram, and asked if his answer had been sent (1962-65; age 68-71).
VKP(b), Komintern i Kitay: (The A-UCP(b), the Comintern and China: Documents), Titarenko, M.L., et al., eds, 4 vols (1920-37) to date, Moscow, 1994-2003.
F 9.6
Die Synchronisation der circadianen Rhythmen der Organfunktionen des Menschen auf die 24-Stunden-Tages-Periode wird vor allem bestimmt durch
a) den Hell-Dunkel-Wechsel von Tag und Nacht
b) die mit dem REM-Schlaf verbundenen Traumphasen"
19. öffne Deinen Media-Player (oder was immer Du zum Musikhören benutzt) und lass für den Rest der Übung eine Musik Deiner Wahl im Hintergrund laufen (entsprechend leise ist erlaubt)
20. schreibe noch in die E-mail ein paar erklärende Worte dazu
21. öffne das Bild "Test" mit einem Bildbearbeitungs-Programm Deiner Wahl, drehe es um 90 Grad nach links und speichere es so
22. füge das Bild "Test" als Anhang an die E-Mail an
23. schicke die Mail und schließe das E-Mail-Programm
24. führe ein Antiviren-Update durch (sollte man ohnehin regelmäßig tun)
25. gib der unter 10. erstellten Verknüpfung auf dem Desktop ein neues Icon Deiner Wahl
26. lösche die erstellte Verknüpfung vom Desktop
27. kopiere den Ordner "Test" von C: auf einen Speicher-Stick und benenne ihn dort um in "TestKopie"
28. lösche den Ordner "Test" von der Festplatte und den Ordner "TestKopie" vom Stick
29. lösche den Favoriten "NASA - Shuttle and Station"
30. leere Deinen Papierkorb (falls opportun)
31. versetze die Spracherkennung in Schlaf und entspanne Dich etwas bei der Musik
[ginge bei Version 11.5 ein sprachgesteuertes Herunterfahren des Computers? Version 7.0 muss erst beendet werden, bevor der Computer heruntergefahren werden kann - sodass das jemand anderes für mich erledigen muss...]

Dies sind ein paar der wesentlichen Dinge, die meine Version 7.0 erledigen kann. Wie klappt so etwas jetzt nach acht (!) Jahren Entwicklungszeit?
Muss ich Euch für die unendlichen Mühen danken, oder war es mühelos?!

Jedenfalls vielen Dank!

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

12.11.2011 18:19
#2 RE: Spracherkennungs-Test Zitat · Antworten

Willkommen im Forum!

Seien Sie versichert, auch ohne dass ich die Tests nun durchgeführt hätte, dass das alles mit der aktuellen Version mindestens so gut wie mit Version 7 geht, wahrscheinlich besser. Aber einiges dürfte sich geändert haben, so dass man wahrscheinlich an der ein oder anderen Stelle umlernen muss. Verschiedene Funktionalitäten für "hands-free user" werden inzwischen auch durch Zusatz-Programme abgedeckt.

Fragen Sie nur einen unserer Moderatoren hier, meinen Freund Lindsay Adam, der den Computer komplett mittels Sprache bedient. Er hat auch keine Alternative, da er vom Hals herab querschnittgelähmt ist.

Als Programmierer gehört er auch zu denjenigen, die sich besonders um den Zugang kümmern und darum verdient machen. Wenn es Sie interessiert, schauen Sie mal auf seine Web-Seite.

www.pcbyvoice.com

Gruß
Rüdiger Wilke

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Verlaine Offline



Beiträge: 26

13.11.2011 11:54
#3 RE: Spracherkennungs-Test Zitat · Antworten

Vielen Dank, das hört sich schon sehr beruhigend an!

monkey8 Offline



Beiträge: 315

14.11.2011 22:53
#4 RE: Spracherkennungs-Test Zitat · Antworten

Welcome to the forum,

Excuse me replying to you in English and if you need a translation then please just ask. As a completely hands-free user I can assure you there are massive improvements between version 7 accessibility and version 11.5. Just about everything in your test is very straightforward and you barely need to use the MouseGrid if you use a compatible browser like Internet Explorer. It now encompasses commands like "click image", "click text link" etc etc. You can dictate website addresses directly without spelling them out. You can right click on items directly without positioning the mouse etc.

If you add a couple of other programs like ShowNumbersPlus and our own SpeechStart you will be in heaven compared to what you have with version 7. It's a different league altogether these days.

Regarding your test I skipped through the first half a dozen stages but there is no "station and shuttle" link under the News page that I could see. Anyway the stuff you're asking for is all pretty trivial, even rotating images within Microsoft Paint or whatever, marking and dragging objects from one place to another. This is all very easy.

Lastly if you are a completely hands-free user then I would definitely recommend using Professional, there are scripts available on various forums these days which will make many previous tasks 100 times faster.

Also consider you can now call names directly in Windows Explorer (at least with English) to choose a folder or a file. You can also use Firefox with a free add-on completely hands-free again without barely needing to use MouseGrid. The list is just endless.
Lindsay
www.pcbyvoice.com

Verlaine Offline



Beiträge: 26

15.11.2011 11:33
#5 RE: Spracherkennungs-Test Zitat · Antworten

Thanks for the reassuring news Lindsay. I am now really considering an upgrade.
Does the german version also understand spoken english? (as it is I have to spell this letter).
Shuttle and station comes up directly under News and News topics if you move the mouse/mouse-grid over it, but never mind, I just wanted to see if 11.5 can work with those tricky windows that close as soon as the mouse/mouse-grid moves elsewhere. From what you tell this doesn´t seem to be a problem.
I wonder what went wrong with version 9.5?
Do you still have to choose between dictation and command modes? Never understood what that was about.
You have interesting stuff on your webpage. Great work. By the way: I also fly airplanes in Flight Simulator 2004 hands-free - it is a great way to go places in your mind. If you´re interested I can give you an introduction.
Cheers Verlaine

monkey8 Offline



Beiträge: 315

15.11.2011 12:54
#6 RE: Spracherkennungs-Test Zitat · Antworten

With the German version you can set up an English user profile and then dictate in English. However this is a separate profile from your German profile. You can't have one profile that understands both English and German. However it is fairly easy to switch between your English and your German profile.

You do not need to switch between Dictation mode (or Normal mode) and Command Mode. You would normally leave it in what is called Normal Mode and this will allow you to dictate or will allow you to issue command names. In order to issue a command name all you need to do is pause slightly before and after saying the name of the command.

In order to get to the "Shuttle and Station" link you just position the mouse on the "News" link and then "move mouse down" to get to those little disappearing menus.

I would repeat my endorsement of getting the Professional version because it opens up a new world in terms of hands-free automation.

Well I would like to have a play with a flight simulator, time allowing, however that will probably be a while yet. I would appreciate a link however to where to get hold of the software. Thanks for that info.

Lindsay
www.pcbyvoice.com

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

15.11.2011 14:57
#7 RE: Spracherkennungs-Test Zitat · Antworten

Zitat von monkey8
With the German version you can set up an English user profile and then dictate in English. However this is a separate profile from your German profile. You can't have one profile that understands both English and German. However it is fairly easy to switch between your English and your German profile.



Just adding to it, it minimally takes having the Premium (formerly Preferred) German version to also have English available.

Rüdiger

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Verlaine Offline



Beiträge: 26

15.11.2011 16:37
#8 RE: Spracherkennungs-Test Zitat · Antworten

From what I hear, the Premium version should serve my current needs. In time I could upgrade to Professional...
I will send an e-mail to info@pcbyvoice with an article I wrote for the Aviator magazine (not existing any more) regarding flightsimming with speechrecognition (this doesn´t seem the place for it).

monkey8 Offline



Beiträge: 315

16.11.2011 00:34
#9 RE: Spracherkennungs-Test Zitat · Antworten

Zitat von Verlaine
From what I hear, the Premium version should serve my current needs. In time I could upgrade to Professional...
I will send an e-mail to info@pcbyvoice with an article I wrote for the Aviator magazine (not existing any more) regarding flightsimming with speechrecognition (this doesn´t seem the place for it).



Having read this article I am intrigued and hope to give flying by voice a go very soon. The great thing about this forum is that nothing is really off topic and this certainly isn't.

I will let you know how it goes after my first crash landing. Thanks for your input on this.

Lindsay

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

16.11.2011 00:42
#10 RE: Spracherkennungs-Test Zitat · Antworten

Zitat von monkey8
Having read this article I am intrigued and hope to give flying by voice a go very soon.



Just make sure of not flying too high. Or landing in the Netherlands. They are likely going to be a little depressed during months to come.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Dragon-Benchmark-Test
Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von schwarzweiß92
4 03.04.2020 20:08
von schwarzweiß92 • Zugriffe: 287
Dragon 13 und internes Mikro in MS Surface Pro - Test
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 16.09.2014 07:51
von R.Wilke • Zugriffe: 42
NatLink/Vocola Tester gesucht
Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von
7 02.04.2013 16:48
von R.Wilke • Zugriffe: 34
Test von drei kabelgebundenen Headsets
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
3 08.01.2012 18:34
von Hannes • Zugriffe: 38
Kurze Frage: Wo gibt es "Rüdiger Wilkes Testing Tool"?
Erstellt im Forum Dies und Das von
16 30.08.2013 15:45
von R.Wilke • Zugriffe: 45
Testing Performance in DNS
Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von
21 27.02.2014 18:19
von Alois • Zugriffe: 69
8. Schritt: Verbessern der Erkennungsleistung - Vokabular anpassen
Erstellt im Forum Wie mache ich das: von
0 15.04.2010 18:18
von R.Wilke • Zugriffe: 148
Was ist, wie funktioniert und wozu dient Spracherkennung?
Erstellt im Forum FAQ & Troubleshoot: von
0 17.02.2010 22:59
von R.Wilke • Zugriffe: 70
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz