Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 5 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
FDE68 Offline



Beiträge: 7

29.02.2012 08:59
RE: Workflow Buchstieren u.s.w. Zitat · Antworten

Hallo,
ich habe Dragon in der neuesten Version auf einem Windows 7 PC.
Grundsätzlich funktioniert das alles schon sehr gut, es macht auch Spaß. Was mir in meinem Hinterkopf nicht gelingen will, ist zu verstehen, wie ich mit der buchstabieren Funktion umgehen kann.
Beispiel ich möchte in einem Satz einzelner Buchstaben (eine Firmenbezeichnung, Nummerierung…) einfügen.

Welche Befehle muss ich sagen, damit dieses Diktierfenster erscheint, ich dort etwas rein diktieren (zur Not auch mit der Tastatur tippen) kann um dieses dann in das Dokument was ich diktiere zu übernehmen und flüssig weiter zu arbeiten (zu diktieren).

Danke für Hinweise dazu
Frank

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

29.02.2012 13:04
#2 RE: Workflow Buchstieren u.s.w. Zitat · Antworten

Zitat von FDE68
Welche Befehle muss ich sagen, damit dieses Diktierfenster erscheint, ich dort etwas rein diktieren (zur Not auch mit der Tastatur tippen) kann um dieses dann in das Dokument was ich diktiere zu übernehmen und flüssig weiter zu arbeiten (zu diktieren).



Sie meinen vermutlich das Buchstabierfenster, jedenfalls sollten Sie das zu dem Zweck verwenden. Wenn Sie im laufenden Text buchstabierte Eingaben machen wollen, sagen Sie:

schreib

evtl. gefolgt von einer Pause, abhängig von der Einstellung in "Schreib-Befehle öffnen das Buchstabierfenster" unter "Extras - Optionen - Korrektur". Lesen Sie auch die Hilfe dazu, die Erklärungen sind sehr aufschlussreich.

Im Buchstabierfenster können Sie einzelne Buchstaben, Zahlen oder alle beliebigen Zeichen hintereinander weg diktieren, mit oder Pausen dazwischen. Am besten geht es mit dem Funkalphabet, zu besseren Identifizierung und Unterscheidung der Buchstaben voneinander. Wenn Sie es noch nicht beherrschen, üben Sie es, es lohnt sich ungeheuer.

Die Umsetzung im Buchstabierfenster geht am geschmeidigsten, wenn Sie fließend und mit gleichbleibendem Takt diktieren. Sie können auch mit Sprachbefehlen im Diktierfenster navigieren und editieren, vermeiden Sie möglichst die Tastatur, oder schalten Sie wenigstens das Mikro aus dabei. Ist die Eingabe fertig, können Sie sie mit "OK" an den Text übergeben, das Fenster schließt automatisch, und Sie sind wieder im Text. Beachten Sie die Behandlung von Leerstellen zwischen dem vorangehenden Text und der neu eingefügten Eingabe (ohne Leerzeichen dazwischen, wenn Sie keine eingeben).

Eine andere, noch schnellere, aber auch mehr Geschicktheit erfordernde Methode ist, das Buchstabierfenster erst gar nicht aufspringen zu lassen, sondern nach "schreib" direkt mit dem Buchstabieren loszulegen, abhängig von der o.g. Einstellung.

Probieren Sie es einfach aus.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Was mich privat so erreicht
Erstellt im Forum Dies und Das von
0 26.09.2016 19:12
von R.Wilke • Zugriffe: 32
Keine Installation möglich von DNS Version 12 (Upgrade)
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
1 24.08.2014 14:33
von R.Wilke • Zugriffe: 41
DownloadLink für Premium 11
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
2 09.11.2012 18:14
von R.Wilke • Zugriffe: 8
Das Funkalphabet in Deutsch und Englisch
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
4 17.10.2010 13:02
von R.Wilke • Zugriffe: 45
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz