Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 54 mal aufgerufen
 Berichte und Tipps
Seiten 1 | 2
kanzleigiw Offline



Beiträge: 9

17.12.2012 19:07
#16 RE: Philips Device Control Center - Update auf 2.9.270.10 Zitat · Antworten

Guten Abend allerseits!

Bei mir verhält sich die Zusammenarbeit zwischen dem PDCC und Dragon (11.5) seit Beginn meiner Nutzung vor etwa einem Jahr und unabhängig von der verwendeten Softwareversion des PDCC überaus launisch.
Oftmals funktioniert die Tastensteuerung von Dragon über das Philips SpeechMike (LFH3200) einwandfrei und schnell aber niemals länger als einige Stunden, dann bricht die Verbindung ab, das PDCC gibt Fehlermeldungen aus, dass der Befehl (anscheinend ist ein Befehl an Dragon gemeint) nicht ausgeführt werden konnte.
Manchmal genügt ein Neustart des PDCC, manchmal muss auch Dragon neu gestartet werden, manchmal der gesamte Rechner, damit dies wieder funktioniert.
Der Philips support gab sich ahnungslos und verlangte die Übersendung einiger Dateien. Dies habe ich zwar erledigt, jedoch nie wieder von dem Support etwas gehört, trotz mehrfacher Nachfragen.
Vielleicht sollten sich die Programmierer von Dragon und von Philips einmal zusammensetzen.....

Beste Grüße
Stefan Grasshoff

Dragon legal 11.5, Philips LFH 3200/00, Philips device control center 3.1.310, intel core i5 2400, 8 GB RAM, Win 7 pro 64, MS Office 2010, RA-micro Branchenanwendung.

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.125

17.12.2012 19:34
#17 RE: Philips Device Control Center - Update auf 2.9.270.10 Zitat · Antworten

Zitat von kanzleigiw
Vielleicht sollten sich die Programmierer von Dragon und von Philips einmal zusammensetzen.....



Nö, die bei Philips bräuchten nur mal wach werden und ihre Arbeit tun, Dragon kann daran sowieso nichts machen. Ich verwende nun seit einiger Zeit die in der Signatur deklarierte Kombination und muss sagen, die Abstürze sind deutlich weniger geworden, so ganz stabil und idiotensicher wie in früheren Zeiten (bis DNS 10.1 und Windows XP) ist es aber nie mehr gewesen.

Es liegt wohl (vermutlich) nicht zuletzt an der veränderten Abtastrate in Dragon seit Version 11, aber das ist ja kein Grund, m.E., nichts daran zu tun.

Wenn Philips nicht so schöne Geräte bauen würde, würde ich glatt behaupten, man sollte die Finger davon lassen.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

kanzleigiw Offline



Beiträge: 9

18.12.2012 12:33
#18 RE: Philips Device Control Center - Update auf 2.9.270.10 Zitat · Antworten

Hallo Herr Wilke,

gibt es denn keine Alternativen zu Philips? Ist z.B. der ehemalige Marktführer Grundig so sehr ins Hintertreffen geraten?

Sehr gute Mikrofone oder Headsets gibt es ja, aber ich meine natürlich mit Tastensteuerung zur direkten Ansteuerung der Funktionen in Dragon.

mfG Stefan Grasshoff

Dragon legal 11.5, Philips LFH 3200/00, Philips device control center 3.1.310, intel core i5 2400, 8 GB RAM, Win 7 pro 64, MS Office 2010, RA-micro Branchenanwendung.

carstue Offline



Beiträge: 223

18.12.2012 14:01
#19 RE: Philips Device Control Center - Update auf 2.9.270.10 Zitat · Antworten

...Ich frage mich immer, warum es ausgerechnet ein SpeechMike sein musste, wenn man die Funktionen von Dragon mit Tasten ansteuern will. Wenn man vor dem Rechner sitzt, hat man ohnehin eine Maus in der Hand. Was spricht denn dagegen, ein vernünftiges Headset zu verwenden und die benötigten Funktionen auf den programmierbaren Tasten der Maus abzulegen?

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.125

18.12.2012 21:40
#20 RE: Philips Device Control Center - Update auf 2.9.270.10 Zitat · Antworten

Zitat von kanzleigiw
gibt es denn keine Alternativen zu Philips? Ist z.B. der ehemalige Marktführer Grundig so sehr ins Hintertreffen geraten?



Über Grundig weiß ich nicht so viel, habe aber auch nichts Positives darüber gelesen. Alternativ gibt es noch Handmikrofone von Olympus, die sind mir persönlich aber zu unhandlich - und hässlich.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.125

18.12.2012 21:47
#21 RE: Philips Device Control Center - Update auf 2.9.270.10 Zitat · Antworten

Zitat von carstue
...Ich frage mich immer, warum es ausgerechnet ein SpeechMike sein musste, wenn man die Funktionen von Dragon mit Tasten ansteuern will.



Von "müssen" kann sicher nicht die Rede sein, und die Tastensteuerung ist ja nicht das einzige Kriterium in dem Fall, für mich jedenfalls nicht, ganz im Gegenteil. Ich verwende nur eine einzige Taste am SpeechMike, nämlich die zum Ein- und Ausschalten, während ich sie gedrückt halte bzw. loslasse. Die aber sollte wenigstens wie erwartet funktionieren, am besten so wie bei den früheren Konstellationen.

Ansonsten verwende ich ein Handmikrofon, weil ich kein Headset tragen möchte, und weil ich es ganz schnell weglegen kann, was ich zwischendurch immer wieder machen muss. Ich halte das Mikrofon in der linken Hand, und mit der rechten bediene ich die Maus, und damit mache ich alles am Computer, was nötig ist. Weil die Funktionen, die mit der Maus ausgeführt werden, nur umständlich mit Sprachbefehlen nachzuvollziehen sind, offen gesagt. Die Tastatur ist demgegenüber viel leichter zu ersetzen.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz