Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 25 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
Dioskur Offline



Beiträge: 511

01.04.2013 17:20
RE: Wer nutzt in DNS 12.0 die SmartFormat-Regeln? Zitat · Antworten

Hallo,

mich interessiert, wer im Forum die neuen SmartFormat-Regeln nutzt und welche Erfahrungen er/sie damit macht. Mir hat sich der Nutzen dieser Regeln bis jetzt noch nicht erschlossen.

Viele Grüße, Hans Löhr

DPI 15 auf Windows 10 Professional (64-bit)
SpeechMike Premium. Intel i7 Core 4x2.67 GHz, 6 GB RAM

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

01.04.2013 19:25
#2 RE: Wer nutzt in DNS 12.0 die SmartFormat-Regeln? Zitat · Antworten

Hallo Hans,

ich habe auch keine echte Naherfahrung damit, halte es aber für einen Gimmick. Als Beispiel, möglicherweise konstruiert, wenn man eine diktierte Zahl von 1-10 korrigiert und dabei daraus eine Ziffer macht, wird man gefragt, ob man alle Zahlen als Ziffern schreiben möchte.

Meine Vermutung ist, dass man sich die smarten Regeln sparen und stattdessen selber smart werden sollte.

Gruß, Rüdiger

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

P.Roch Offline



Beiträge: 1.125

01.04.2013 20:14
#3 RE: Wer nutzt in DNS 12.0 die SmartFormat-Regeln? Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

ich finde, dieses Feature ist eine Neuerung so recht im Microsoft'schen Sinne: es gängelt den Anwender mehr als das es ihm hilft, es hilft Probleme lösen, die er eigentlich nicht hat. Anfänger, die dadurch bei der Anpassung ihres Profils in Sachen ITN unterstützt werden sollen, begreifen noch garnicht, was da mit ihrem Profil passiert und was da konfiguriert wird, und "eingerichtete" Anwender kriegen lästige Fragen gestellt, wenn sie z.B. "2" statt "zwei" geschrieben haben wollen. Also schalten sie die Smart Format Regeln schnellstens ab. Wie ich.

Die Medical-Edition kennt die Smart Format Regeln auch nicht. Ist das schon eine hauseigene Bewertung?

Grüße, Pascal

Harald Offline



Beiträge: 357

03.04.2013 09:09
#4 RE: Wer nutzt in DNS 12.0 die SmartFormat-Regeln? Zitat · Antworten

Ich habe diese Option bei mir deaktiviert. Hin und wieder verhält sie sich zwar recht intelligent, insbesondere wenn es um die Großschreibung von sie und Sie geht, aber dann auch wieder völlig unerwartet nervig. Und da ich ein ganz schlechter Korrekturleser bin, diktiere ich dann lieber die jeweilige Formatregel direkt.

DNS 15.3 Professional Individual auf Windows 10 Home (64-bit)
Plantronics PLT Savi W440
Intel (R) Core (TM) i7-7500 2,7 GHz 8 GB RAM 64 Bit

a.wagner Offline



Beiträge: 420

03.04.2013 11:56
#5 RE: Wer nutzt in DNS 12.0 die SmartFormat-Regeln? Zitat · Antworten

An verschiedenen Stellen habe ich diese Funktionalität schon benutzt. Bei den Zahlen, zum Beispiel 1. und erster ist es aber ziemlich lästig, weil jedes Mal, wenn man da etwas korrigiert ein Hinweis kommt. Für dieses Problem muss mal jemand eine richtige Idee haben, die über solch eine Regel hinausgeht. Bei den einstelligen Zahlen kommen ja eigentlich laufend Schreibweisen als Ziffer oder als Zahlwort vor.

Praktisch fand ich es aber beispielsweise bei so einem Vorschlag wie „Nummer“, dass das vor Zahlen mit einem Punkt abgekürzt geschrieben wird. Allerdings habe ich jetzt beim Diktieren gerade festgestellt, dass natürlich nur vorgeschlagen wird „immer alternative Schreibweise Nr. verwenden“. Das ist natürlich Quatsch, weil man das wurde dann wieder doch einmal ausschreibt.

Also, vielleicht ist es gut, um zu wissen, dass man über alternative Schreibweisen das System gut anpassen kann an die eigenen Bedürfnisse. Es wäre aber schön, wenn man das dann mit einem Link direkt ins Vokabular macht, um richtige alternative Schreibweisen einstellen zu können und es nach der ersten Einstellung nicht ohne weiteres wieder neu angezeigt wird.

Gruß

A. Wagner

DNS 15.3 Individual mit SpeechMike LFH 3510, Intel(R) Core(TM)I7-7500 CPU, 16 GB RAM, Windows 10 Pro. 64 Bit

Lupus Beta Offline



Beiträge: 293

03.04.2013 13:18
#6 RE: Wer nutzt in DNS 12.0 die SmartFormat-Regeln? Zitat · Antworten

Lupus hat nach anfänglicher Hoffnung schnell wieder die Finger von den Smartformat-Regeln gelassen.

Zunächst einmal sind sie nicht wirklich smart, so wird z.B. nicht die Möglichkeit berücksichtigt, eine bestimmte alternative Schreibweise nur vor oder nach Ziffern umzustellen.

Des Weiteren kommt es zu Konflikten mit der seit Version 12.0 erfolgenden Berücksichtigung der AutoFormat-Regeln von Word. So soll die korrekte Umsetzung typografischer Anführungszeichen eigentlich durch Word erfolgen, Dragon „denkt“ aber beim ersten nicht korrigierten Versuch, man wolle nicht-typographische Anführungszeichen und stellt über die Smartformat-Regel eine entsprechende Schreibweise ein, was sich beim Diktat außerhalb von Word rächt (two times smart makes dumb).

Auch wenn es zu loben ist, dass der Hersteller sich bemüht, gerade die oftmals beklagten Hindernisse in der Alltagstauglichkeit aus dem Weg zu räumen, um die Software auch für Ungeübte zum Werkzeug statt Spielzeug zu machen, ist das erstmal nur ein zaghafter Ansatz.

Der hier herrschenden Empfehlung, die gewünschten Formate usw. entweder händisch über das Vokabular einzustellen oder mit zu diktieren, folgt auch

Lupus

Dragon NaturallySpeaking 13 Legal

Andipandi Offline



Beiträge: 14

03.06.2013 12:52
#7 RE: Wer nutzt in DNS 12.0 die SmartFormat-Regeln? Zitat · Antworten

Zitat von Harald
Ich habe diese Option bei mir deaktiviert. Hin und wieder verhält sie sich zwar recht intelligent, insbesondere wenn es um die Großschreibung von sie und Sie geht, aber dann auch wieder völlig unerwartet nervig. Und da ich ein ganz schlechter Korrekturleser bin, diktiere ich dann lieber die jeweilige Formatregel direkt.



Halo Harald,
exakt an dem Punkt bin ich gerade semantisch verzweifelt:
die beiden Alternativen "automatische kontextabhängige Großschreibung des Pronomens deaktivieren" und "immer die Form 'sie' verwenden" - das sind doch nicht wirklich Alternativen, das macht doch eher einen Knoten im Kopf, –oder sitzt das Problem wieder mal vor dem Bildschirm? Nach dem Lesen dieses Threads bin ich jedenfalls ganz erleichtert, dass man offenbar auch überleben kann, wenn man diese eigentlich so verheißungsvoll klingende Funktion deaktiviert.

Viele Grüße
Andreas

DNS 12.5 Premium
Win 7 Home Premium 64bit 6GB i5-2410M 2.3Ghz
Logitech H600 Wireless Headset (USB-Mikrofon); Samsung Galaxy I-550 (als Remote-Mikrofon)
Samsung RV520

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Dragon 12.0 Download
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von Uweewu
2 15.02.2020 14:00
von R.Wilke • Zugriffe: 184
Dragon 12.0 Premium - Einstellungen (Beitrag gesucht)
Erstellt im Forum Dies und Das von
2 14.04.2014 11:36
von Jedlova • Zugriffe: 34
Nuance DNS 12.0 Premium mit altem CS50 Headset benutzbar?
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
4 18.02.2014 08:58
von Schwipp • Zugriffe: 31
DNS 12.0 - System hängt bei Datenübertragung für Ersttraining
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
5 23.12.2013 15:16
von R.Wilke • Zugriffe: 31
Keine Aktivierung nach Update auf 12.5 möglich
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
4 10.10.2015 12:04
von Lupus Beta • Zugriffe: 23
Überflüssiges Leerzeichen in 12.5 gelöst?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
6 15.03.2013 15:26
von R.Wilke • Zugriffe: 39
Update des Beispieldiktats für Version 12.0
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
1 07.12.2012 22:29
von R.Wilke • Zugriffe: 107
Buchstaben diktieren in der Version 12.0
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
12 11.12.2012 19:40
von Dioskur • Zugriffe: 32
DNS Upgrade auf 12.0 überteuert
Erstellt im Forum Dies und Das von
7 11.08.2012 13:42
von R.Wilke • Zugriffe: 33
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz