Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 22 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
Lupus Beta Offline



Beiträge: 293

22.06.2013 15:32
RE: Modelloptimierung beim Profil-Schließen: Workaround oder Schlamperei? Zitat · Antworten

Nein, das Für und Wider der Durchführung der Sprachmodell-Optimierung bei Beendigung der Dragon 12.5-Sitzung soll hier nicht nochmal erneut diskutiert werden. Auch der Weg, wie die Abfrage danach – „Erforderliche Benutzerprofilwartung durchführen“ – durch einen options.ini-Eintrag (angeblich) unterdrückt werden kann, wurde andernorts in diesem Forum bereits diskutiert.

Lupus fragt sich demgegenüber, ob die Programmierer von Dragon bewusst eine einfache Gestaltungsmöglichkeit eingebaut haben, die Abfrage zu vermeiden oder ob es sich einfach nur um Schlamperei handelt – jedenfalls ist ihm aufgefallen:

  1. Wenn am Ende einer Dragon-Sitzung der Befehl „Benutzerprofil schließen“ ausgewählt wird, erfolgt im Zusammenhang mit der Abfrage nach der Speicherung der Benutzerdateien die oben genannte Abfrage nach der Durchführung der Benutzerprofilwartung.[/*]
  2. Wird hingegen der Befehl „Benutzerprofil speichern“ ausgewählt, gibt es keine solche Abfrage und der Vorgang geht auch so schnell, dass man eine ungefragte „Benutzerprofilwartung“ ausschließen kann. Wenn man dann anschließend „Benutzerprofil schließen“ auswählt, erfolgt keine erneute Abfrage und das Benutzerprofil wird aus dem Speicher geworfen.[/*]
  3. Genauso scheint es zu sein, wenn man in den Dragon-Optionen die Option „Änderungen am Benutzerprofil automatisch speichern“ aktiviert hat und dann Dragon schließt – die Speicherung dauert zwar ihre Zeit, aber nicht so lange wie die „Benutzerprofilwartung“.[/*]


Viele Wege führen aus Rom – nur einer führt über die Benutzerprofilwartung. So scheint es zumindest für Lupus, und er fragt sich, (1) ob andere das bestätigen können, (2) ob das wirklich eine sinnvolle Gestaltung ist oder nicht eher eine halbe Sache.

L.

Dragon NaturallySpeaking 13 Legal

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

22.06.2013 22:18
#2 RE: Modelloptimierung beim Profil-Schließen: Workaround oder Schlamperei? Zitat · Antworten

Lupus, die Frage ist zu kompliziert für uns gestellt. Geht es auch einfacher? (Ich vermute zu wissen, was Du meinst, aber bitte ...)

RV

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Lupus Beta Offline



Beiträge: 293

23.06.2013 12:20
#3 RE: Modelloptimierung beim Profil-Schließen: Workaround oder Schlamperei? Zitat · Antworten

Ist es bei euch auch so, dass bei Aktivierung der Option „Änderungen am Benutzerprofil automatisch speichern“ keine „Benutzerprofilwartung“ erfolgt, wenn ein Profil geschlossen wird?

Dragon NaturallySpeaking 13 Legal

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

23.06.2013 12:46
#4 RE: Modelloptimierung beim Profil-Schließen: Workaround oder Schlamperei? Zitat · Antworten

Ach so, danke für die Aufklärung. Nun, ich weiß es nicht, weil ich es so nicht eingestellt habe ("Änderungen am Benutzerprofil automatisch speichern").

Was mir wohl in den letzten Tagen aufgefallen ist: ich habe die Abfrage deaktiviert, mittels dem hier auch vorgestellten Hack, Eintrag in nssystem.ini:

[Settings]
deu EncourageRunningLMOonSaveInDays=0
deu EncourageRunningLMOreminderInDays=365
enx EncourageRunningLMOonSaveInDays=0
enx EncourageRunningLMOreminderInDays=365

Und trotzdem dauert das Speichern ungefähr so lange, wie es mit der vorher abgefragten "Optimierung" gedauert hat, so als wäre nur die Abfrage abgeschaltet, aber nicht der Vorgang an sich. Zumal der Vorgang ja auch nicht bei jedem Speichern aktiviert wird, sondern nach irgendeinem mir noch nicht klaren System - positiv gedacht.

[rant]
Ich muss schon sagen, der ganze Kram interessiert mich eigentlich nicht, wird von mir als lästig empfunden und ist - wie fast alles, was neu eingeführt wird - schlecht implementiert.
[/rant]

RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Lupus Beta Offline



Beiträge: 293

23.06.2013 18:37
#5 RE: Modelloptimierung beim Profil-Schließen: Workaround oder Schlamperei? Zitat · Antworten

Zitat von R.Wilke
Ich muss schon sagen, der ganze Kram interessiert mich eigentlich nicht



Offensichtlich wahr! Denn ansonsten hättest du durch einen Blick in die Log-Datei sehr leicht festgestellt, ob eine Optimierung durchgeführt wurde. Diese hinterlässt, wie du am Allerbesten weißt, sehr deutliche Spuren, etwa – um nur einige Zeilen herauszugreifen – folgender Art

Zitat

12:20:13 (DgnAdapt-LMOptimizer) Info: Attaching to the active speaker/topic.
12:20:13 (VocTools) Info: Speaker: "Lupus Beta 12-0-2"; topic: "Allgemein - BestMatch Plus"
12:20:13 (VocTools) Info: Max number of new words is 154021
12:20:13 (VocTools) Info: Max number of LM unique words is 154021
12:20:13 (VocTools) Info: Max LM stream is 100000000 words
12:20:13 LOG (Perf): DgnDictCustom::Register() = 47 msec
12:20:13 (DgnAdapt-LMOptimizer) Info: Updating LMO repository.
12:20:13 (VocTools) Info: ...traversing references to dra-files
12:20:13 (VocTools) Set Roaming Lock for traversing dra-data directory structure
12:20:14 (VocTools) Cleared Roaming Lock for traversing dra-data directory structure
12:20:14 (VocTools) Info: Found 23 suitable dra-file(s) on total matching the "1-2001" topic signature or its type in 1 dictation source(s)
12:20:14 (VocTools) Info: ...storing dra-data in repository
12:20:14 (VocTools) Info: ...extracting data from "DRAE44.dra" dra-file
12:20:15 (VocTools) Info: ...extracting data from "DRA392F.dra" dra-file
12:20:15 (VocTools) Info: ...extracting data from "DRACEDB.dra" dra-file
12:20:17 (VocTools) Info: ...extracting data from "DRAF496.dra" dra-file
12:20:17 (VocTools) Info: ...extracting data from "DRAB3F0.dra" dra-file
12:20:18 (VocTools) Info: Ignoring "DRAB3F0.dra" document because its size (28 chars) is less than the policy limit (100 chars)






Jedenfalls ist nach Lupus' Erfahrung sehr deutlich zu merken, ob die Optimierung durchgeführt wird, sie dauert je nach Einzelfall 3-5 Minuten. Solange wird das Speichern ja wohl bei niemandem dauern, selbst dann nicht, wenn noch ein Backup erfolgt. Wie auch immer, steht alles im Log.

Lupus Optimus.

Dragon NaturallySpeaking 13 Legal

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

23.06.2013 19:09
#6 RE: Modelloptimierung beim Profil-Schließen: Workaround oder Schlamperei? Zitat · Antworten

Lupe optime, mea culpa.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Lupus Beta Offline



Beiträge: 293

01.07.2013 07:17
#7 RE: Modelloptimierung beim Profil-Schließen: Workaround oder Schlamperei? Zitat · Antworten

Lupus muss sich korrigieren bzw. seine Erfahrungen ergänzen:

Der Effekt, dass nach vorherigem Speichern beim anschließenden Schließen des Profils die Abfrage nach der „erforderlichen Benutzerprofilwartung“ unterbleibt, scheint nicht auf allen Rechnern aufzutreten. Auf seinem Heim-PC erhält Lupus – ebenfalls unter Dragon Legal 12.5 und mit einem vom Büro-PC kopierten Benutzerprofil – auch unmittelbar nach dem Speichern beim Schließen des Profils die Meldung, die Benutzerdateien seien verändert worden (was im relevanten Zeitraum nicht stimmt) und die übliche Rückfrage nach der „Benutzerprofilwartung“.

Der Drachen bleibt ein rätselhaftes Tier, findet

Lupus

Dragon NaturallySpeaking 13 Legal

P.Roch Offline



Beiträge: 1.126

01.07.2013 09:43
#8 RE: Modelloptimierung beim Profil-Schließen: Workaround oder Schlamperei? Zitat · Antworten

Zitat von Lupus Beta
... nach dem Speichern beim Schließen des Profils die Meldung, die Benutzerdateien seien verändert worden (was im relevanten Zeitraum nicht stimmt) und die übliche Rückfrage nach der „Benutzerprofilwartung“.

Der Drachen bleibt ein rätselhaftes Tier, findet



Lupus sei daran erinnert, dass der Drache ständig im Hintergrund tätig ist und, ob vom Benutzer gewollt oder nicht, dessen Profil "personalisieren" will. Insbesondere werden die Texte im aktiven Fenster (auch die nicht diktierten) darauf untersucht, ob sie nicht etwa Wörter enthalten, die der Drache im Basisvokabular hat. Solche Wörter werden dann ins aktive Vokabular übernommen. Wann und in welchem Rhythmus das allerdings passiert, wird von verschiedenen, auch Hardware-Parametern abhängen. Jedenfalls kann man das Ergebnis dieser Aktionen in der Liste der Lexikon-Wörter überprüfen.

Insofern hat die rätselhafte Aufforderung zur Profilwartung schon eine Ursache.

Gruß, Pascal

Lupus Beta Offline



Beiträge: 293

01.07.2013 10:18
#9 RE: Modelloptimierung beim Profil-Schließen: Workaround oder Schlamperei? Zitat · Antworten

Zitat von P.Roch
Lupus sei daran erinnert, dass der Drache ständig im Hintergrund tätig ist und, ob vom Benutzer gewollt oder nicht, dessen Profil "personalisieren" will. Insbesondere werden die Texte im aktiven Fenster (auch die nicht diktierten) darauf untersucht, ob sie nicht etwa Wörter enthalten, die der Drache im Basisvokabular hat. Solche Wörter werden dann ins aktive Vokabular übernommen. Wann und in welchem Rhythmus das allerdings passiert, wird von verschiedenen, auch Hardware-Parametern abhängen. Jedenfalls kann man das Ergebnis dieser Aktionen in der Liste der Lexikon-Wörter überprüfen.



Dies empfindet Lupus nicht als Erinnerung, sondern – wenn es denn stimmt – als Neuigkeit. Das hat sich in Lupus' Rudel bislang noch nicht herumgesprochen.

Lupus ist bisher davon ausgegangen, dass dieser Abgleich bzw. Übernahme aus dem Hintergrund-Vokabular ausschließlich anlässlich von Korrekturvorgängen und bei der Dokumentanalyse („von bestimmten Dokumenten lernen“) erfolgt und sich demgemäß in der Liste der „aus dem Lexikon übernommenen Wörtern“ nur solche Einträge befinden, die bei Korrekturvorgängen oder der Dokumentanalyse aufgenommen wurden.

Eine ständige Kontrolle der Wörter im aktiven Fenster kennt Lupus ansonsten nur in Outlook bei der Beantwortung von E-Mails - dort allerdings als so genannte temporäre Wörter, die eben nicht dauerhaft im Benutzerprofil verbleiben.

Kann jemand die Pascal-These bestätigen? Hat es jemand getestet?

Unabhängig davon kann ein Pascal-Effekt kaum die Ursache des Verhaltens sein, weil bei Lupus' Test zwischen dem Speichern der Benutzerdateien und dem Schließen des Benutzerprofils keine Textfenster aktiv waren, sondern der Fokus auf dem Desktop lag, meint

Lupus

Dragon NaturallySpeaking 13 Legal

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Datumsangaben in Profil-Eigenschaften
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von Meinhard
4 25.07.2020 14:17
von Meinhard • Zugriffe: 374
Programm stürzt beim Profil erstellen ab
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
1 03.01.2018 08:21
von Meinhard • Zugriffe: 35
Beim Starten Profil automatisch laden
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
8 14.10.2016 11:40
von R.Wilke • Zugriffe: 38
Fehlermeldung bei der akustischen Modelloptimierung
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
7 16.05.2014 12:17
von Drachentöter • Zugriffe: 20
Profil jeden zweiten Tag zerschossen
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 16.05.2012 21:42
von R.Wilke • Zugriffe: 39
Modelloptimierung – Placebo oder echter Nutzen?
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
8 23.08.2012 18:06
von carstue • Zugriffe: 27
Dauer der Modelloptimierung - neues Profil anlegen?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
2 29.09.2011 08:47
von Dragon-User • Zugriffe: 31
DNS11: Verwaltung von "Roaming User Profiles"
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
2 22.12.2010 07:05
von Dragon-User • Zugriffe: 16
Dragon 11 – kleinere und größere Probleme beim Umstieg von Version 10
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
8 07.10.2010 18:50
von R.Wilke • Zugriffe: 43
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz