Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 41 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
Robi Offline



Beiträge: 2

24.06.2013 03:57
RE: Videokonferenz - Englisch - Teilnehmer aus verschiedenen Ländern Zitat · Antworten

Hallo liebe Forumsmitglieder,

Mein Problem:
Nach einer Videokonferenz mit Teilnehmern aus verschiedenen Ländern, gesprochen wird in Englisch, habe ich die ehrenvolle Aufgabe ein Protokoll zu erstellen. Da ich das Englisch von Japanern und Franzosen manchmal schlecht verstehe, und auch so mancher Amerikaner einen fürchterlichen Slang drauf hat, frage ich mich, ob mir Dragon NaturalSpeaking hier helfen kann.
Ich stelle mir vor, die Videokonferenz mit einem Diktiergerät, z.B. Sony ICD-SX 733D, aufzunehmen, und die Aufnahme anschließend auf meinem MAC mit Dragon NaturalSpeaking in Text umzuwandeln.

Frage:
- Ist es technisch möglich?
- Kann Dragon NaturalSpeaking verschiedene Stimmen erkennen?
- Welche Version von Dragon brauche ich hierzu?

Im Voraus vielen Dank für jeden Beitrag.

Robi

Lupus Beta Offline



Beiträge: 293

24.06.2013 07:48
#2 RE: Videokonferenz - Englisch - Teilnehmer aus verschiedenen Ländern Zitat · Antworten

Ad 1): Nein. Gründe: (a) S. Antwort zu 2); (b) die Sound-Qualität wäre viel zu schlecht; (c) die Algorithmen von Dragon sind auf die Verarbeitung von strukturierter Sprache getrimmt, also das Diktat von Texten, nicht auf Konversation (erst recht nicht auf eine solche, die schon ein Mensch nur schwer versteht).

Ad 2): Ja und Nein. Die Software schon, das Benutzerprofil nicht. Dragon ist eine sprecherabhängige Spracherkennung (vgl. den Wikipedia-Eintrag), für jeden Benutzer muss ein individuelles Benutzerprofil (akustisches Modell und Sprachmodell) erstellt und am besten auch trainiert werden. Das Beispiel der unterschiedlichen Akzente zeigt schon, warum das so ist, von den unterschiedlichen akustischen Eigenschaften von Stimmen mal abgesehen.
Außerdem erlauben die Lizenzbestimmungen nur einen Sprecher pro Lizenz.

Ad 3): Eine künftige ....

Selbst wenn all das anders wäre, wäre das Ergebnis bestimmt nicht toll. Wer liest schon gerne Wortprotokolle? In der Regel geht es doch darum, entweder das Gesagte sinngemäß zusammenzufassen oder gar nur Ergebnisse der Besprechung festzuhalten.

Gleichwohl kann Dragon Ihnen helfen! Nehmen Sie die Videokonferenz mit einem Diktiergerät auf, hören sich die Aufnahme an und diktieren parallel dazu in Dragon das Protokoll. Wenn auf diese Weise tatsächlich ein Wortprotokoll erstellt wird, spricht man auch gerne von „Echo-Diktat“. So arbeiten z.B. Gerichtsstenografen (court reporter) in den USA mit Dragon.


Lupus Beta

Dragon NaturallySpeaking 13 Legal

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

24.06.2013 14:23
#3 RE: Videokonferenz - Englisch - Teilnehmer aus verschiedenen Ländern Zitat · Antworten

Lupus hat schon alles dazu gesagt, aber einen Punkt möchte ich noch einmal heraus stellen, weil er m.E. für die Beurteilung der Software, ihrer Möglichkeiten und Grenzen, enorm wichtig ist.

Zitat
Da ich das Englisch von Japanern und Franzosen manchmal schlecht verstehe, und auch so mancher Amerikaner einen fürchterlichen Slang drauf hat, frage ich mich, ob mir Dragon NaturallySpeaking hier helfen kann.



Dahinter steckt wohl, wahrscheinlich durch die Werbung angeregt (wenig ist irreführender als Werbung), die Idee, die Maschine könne Sprache besser oder weniger mühevoll verstehen als Menschen. Genau das Gegenteil ist aber der Fall!

Man kann mit Sicherheit sagen, dass Sprache, die noch nicht einmal ein Mensch versteht oder worauf er/sie sich zumindest keinen Reim drauf machen kann, von keiner Maschine auf der Welt verstanden wird.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Robi Offline



Beiträge: 2

25.06.2013 12:11
#4 RE: Videokonferenz - Englisch - Teilnehmer aus verschiedenen Ländern Zitat · Antworten

Schade - es wäre doch so schön gewesen. Natürlich würde die Transkription nicht 1:1 als Protokoll verwendet werden. Aber vielen Dank für die aufschlussreichen und ehrlichen Antworten. Und danke für den Tip mit dem „Echo-Diktat“.
Da Sony seine Recorder auch für Meetings empfiehlt, und diese auch zusammen mit DNS verkauft werden, kann doch leicht ein falsches Bild entstehen.

Robi

Lupus Beta Offline



Beiträge: 293

09.08.2013 17:37
#5 RE: Videokonferenz - Englisch - Teilnehmer aus verschiedenen Ländern Zitat · Antworten

Zitat von svenkarfp
Das geht auf jeden Fall Robi. Du musst ein paar Plugins draufspielen dann funzt es



Um es in dem gewohnt höflichen Ton dieses Forums zu sagen: Das ist auf jeden Fall Blödsinn. Wer sowas schreibt, zeigt nur, dass er keine Ahnung von der Funktionsweise von Dragon hat. Und wer dann noch die vermeintlich todsicheren Tipps nur per PM geben will, so dass diejenigen, die etwas von der Sache verstehen, keine Möglichkeit haben, diese zu überprüfen, gehört eigentlich gleich verbannt. Consider this a warning.

Dragon NaturallySpeaking 13 Legal

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

09.08.2013 18:14
#6 RE: Videokonferenz - Englisch - Teilnehmer aus verschiedenen Ländern Zitat · Antworten

Zitat von Lupus Beta

Zitat von svenkarfp
Das geht auf jeden Fall Robi. Du musst ein paar Plugins draufspielen dann funzt es



Um es in dem gewohnt höflichen Ton dieses Forums zu sagen: Das ist auf jeden Fall Blödsinn. Wer sowas schreibt, zeigt nur, dass er keine Ahnung von der Funktionsweise von Dragon hat. Und wer dann noch die vermeintlich todsicheren Tipps nur per PM geben will, so dass diejenigen, die etwas von der Sache verstehen, keine Möglichkeit haben, diese zu überprüfen, gehört eigentlich gleich verbannt. Consider this a warning.




Das sehe ich auch so wie Lupus. Ungeachtet der Interessen dahinter passt das vom Auftritt und Vorgehen nicht hierhin, und wurde deshalb entfernt.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

PeterS Offline



Beiträge: 29

09.08.2013 18:48
#7 RE: Videokonferenz - Englisch - Teilnehmer aus verschiedenen Ländern Zitat · Antworten

Zitat von Robi

Frage:
- Ist es technisch möglich?
- Kann Dragon NaturalSpeaking verschiedene Stimmen erkennen?



Dragon kann das aus den dargestellten Gründen nicht. Möglich wäre es unter Umständen mit Voice Pro Enterprise, zu finden unter www.spracherkennung.de.
Voice Pro E. soll sprecherunabhängig funktionieren. Eigene Erfahrungen habe ich damit allerdings nicht.

Lupus Beta Offline



Beiträge: 293

10.08.2013 10:33
#8 RE: Videokonferenz - Englisch - Teilnehmer aus verschiedenen Ländern Zitat · Antworten

Interessanter Hinweis – SO wünscht sich Lupus eine weiterführende Diskussion.

Lupus kannte das genannte Produkt bislang nur als „Aufsatz“ auf die Windows-Spracherkennung (mit allen damit verbundenen Schwächen). Bei der Enterprise-Version scheint es sich um eine Backend-Lösung (Umsetzung auf einem Server) zu handeln, wie bei den vielen Lösungen für mobile Endgeräte (Dragon Dictation für iOS/Android, Siri, OS X-Spracherkennung usw), die in der Tat mit einem sprecherunabhängigen Sprachmodell funktionieren. Lupus kann nur vermuten, dass es sich bei Voice Pro Enterprise ebenfalls um einen Aufsatz für eines dieser Backend-Systeme handelt.
Nach den Werbeaussagen soll die Lösung auch für die Umsetzung von Mitschnitten, die Erstellung von Untertiteln usw. geeignet sein.

Lupus hat das Programm nicht ausprobiert und kann nur von seinen Erfahrungen mit Siri und Co. den Schluss ziehen, dass sprecherunabhängige Backend-Lösungen zwar schon erstaunlich gut funktionieren, aber das letzte Quäntchen an Lernfähigkeit und Anpassung doch vermissen lassen. Für ein ernsthaftes und berufsmäßiges Diktieren von komplexen Texten scheint Dragon NaturallySpeaking nach wie vor deutlich überlegen (und unverzichtbar).
Ehrlich gestanden hegt Lupus sogar die subversive Hoffnung, dass die Frontend-Lösungen wie Dragon NaturallySpeaking ihre Vorteile behalten. Denn Lupus hätte schon berufsrechtliche Schwierigkeiten (Mandatsgeheimnis!) und auch prinzipielle Bedenken, sensible Diktate über die Cloud zu versenden, erst recht ins Ausland. Think global, compute local...

Lupus

Dragon NaturallySpeaking 13 Legal

Lupus Beta Offline



Beiträge: 293

02.10.2013 10:10
#9 RE: Videokonferenz - Englisch - Teilnehmer aus verschiedenen Ländern Zitat · Antworten

Zu dieser etwas älteren Diskussion passt vielleicht der nachfolgend verlinkte Presseartikel:


http://www.wiwo.de/technologie/digitale-...rd/8819970.html

Der Artikel ist nach Lupus' Meinung nicht besonders kenntnisreich (schon deshalb keine Gewähr für die Richtigkeit des verlinkten Beitrags), gibt aber Aufschluss über praktische Erfahrungen mit Voice Pro Enterprise und auch über das (angebliche) Preismodell (120 € für 10 Stunden "Transkription").

Long live the dragon!

Lupus

Dragon NaturallySpeaking 13 Legal

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Englisches Profil
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
15 13.04.2018 09:56
von Harald • Zugriffe: 57
Aussprache englischer Wörter mit deutschem Alphabet ausdrücken
Erstellt im Forum Dies und Das von
11 24.04.2018 13:49
von elMartino • Zugriffe: 48
DNS 14 (DPI) Deutsch mit Option für Englisch?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
17 08.10.2015 21:44
von Dieter B • Zugriffe: 44
Genauigkeitsanpassung bei Verwendung von Deutsch und Englisch
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
1 04.02.2013 17:48
von JoeBu • Zugriffe: 27
Englische Aussprache, aber amerikanische -ize Endung ... wie?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 03.07.2011 18:14
von Marius Raabe • Zugriffe: 27
Englisches Profil im deutschen DNS - gesprochene Form buchstabieren?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
2 26.06.2011 17:27
von Niels • Zugriffe: 27
Probleme haben zu versuchen, zur englischen Version dieser Web site an
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
9 20.06.2011 13:38
von Tiger Feet • Zugriffe: 32
Wie kann ich die Erkennung englischer Begriffe aktivieren?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
12 07.09.2016 17:10
von firefly • Zugriffe: 30
Kann man Dragon in verschiedenen Sprachen (gleichzeitig) verwenden?
Erstellt im Forum FAQ & Troubleshoot: von
0 11.02.2010 15:52
von R.Wilke • Zugriffe: 70
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz