Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 83 mal aufgerufen
 Berichte und Tipps
Seiten 1 | 2
O. Fischer Offline



Beiträge: 37

12.11.2014 09:24
RE: Dragon 13 legal – Erfahrungen und Probleme Zitat · Antworten

Hallo an alle,

Dragon 13 Legal ist bei mir mittlerweile seit Montag im Dauereinsatz. Mit einem ersten Erfahrungsbericht würde ich mich nach so kurzer Zeit noch nicht allzu weit aus dem Fenster lehnen wollen, ich teile aber die subjektiven Empfindungen anderer Benutzer mit anderen Versionen.

Die Erkennungsgenauigkeit ist im Vergleich zur Version 12 nach meinem subjektiven empfinden „erheblich“ gesteigert worden. Insbesondere die Endungen werden sehr viel genauer erkannt.

Kleines Beispiel an dieser Stelle: In der alten Version konnte ich nur sehr schwer „wäre“ diktieren. Das wurde oftmals zu „werde“ gemacht. Egal in welchem Kontext ich das Wort gebraucht habe. Das ist in der aktuellen Version bislang noch überhaupt nicht passiert.

Ich habe allerdings seit der Installation folgendes Problem: Irgendwie schafft es Dragon 13 Legal zu häufig, Microsoft Outlook 2013 zum Absturz zu bringen. Das ist die letzten beiden Tage ca. 3-4 Mal passiert. Ich kann den Fehler leider nicht eingrenzen.

Hat jemand anderes ähnliche Erfahrungen bzw. Probleme i.V.m. diesen beiden Programmen.

Über Feedback jeglicher Art freue ich mich.

Ihnen allen ein schönen Arbeitstag

Rossbach Offline



Beiträge: 174

12.11.2014 10:57
#2 RE: Dragon 13 legal – Erfahrungen und Probleme Zitat · Antworten

Hallo Herr Fischer,

das hatte ich am Anfang auch kurz. Ich habe dann aus anderem Grunde (die parallele Installation von Office 2007 und Office 2013 hat sich bei mir zunächst nicht so gut vertragen) eine Reparaturinstallation von Office 2013 vorgenommen (also nicht neu installiert sondern lediglich repariert). Seither habe ich auch keine Probleme mehr mit Dragon Legal 13 und MS Outlook 2013 und keinen erneuten Absturz von Outlook feststellen können. Ergänzend empfiehlt sich ggfs. die Reparatur der Pst- Datei mittels der Anwendung SCANPST (bei Windows 7 unter Programme(86)>Microsoft Office>Office 15).

Mit freundlichem Gruß aus Hamburg
Malte Rossbach
Dragon legal individual 15.0 Windows 10 Prof. 64 bit, MS Office 2013, Intel Core i7 3770K, 16 GB RAM, Asus Xonar Soundkarte, Sennheiser MD 431 II; sowie Notebook, Core i5-6267U, 6 GB RAM, Windows 10 Home 64 bit, MS Office 2015, Sennheiser USB Headset PC 26.
http://www.rechtsanwalt-rossbach.de

O. Fischer Offline



Beiträge: 37

21.11.2014 15:08
#3 RE: Dragon 13 legal – Erfahrungen und Probleme Zitat · Antworten

Sehr geehrter Herr Kollege Rossbach,

Zunächst einmal vielen Dank für Ihren Hinweis. Ich habe beide Ratschläge beherzigt und durchgeführt, dabei allerdings keinen nachhaltigen Erfolg erzielt.

Sodann habe ich – komischerweise irgendwie immer alle zwei Jahre wieder – mein System komplett neu aufgesetzt.

Hintergrund dafür waren allerdings nicht allein das Problem mit Outlook 2013 sondern auch andere hardwareseitige Gründe.

Nun ist alles frisch installiert. Dragon läuft perfekt. Bis soeben.

Jetzt ist wieder ein Absturz von Outlook 2013 i.V.m. DNS erfolgt (bei Windows 8.1 mit allen aktuellen Updates).Nach dem Crash lässt sich übrigens noch alles bedienen, Maus und Tastatur, ebenso lässt sich der Taskmanager öffnen und Outlook beenden. Danach kann ich dann Dragon beenden. Nach der Beendigung ist dann allerdings noch immer das Dragon Symbol in der Task-Leiste vorhanden (in der Farbe Rot). Bei ordnungsgemäßer Beendigung verschwindet das.

Ich habe dann Outlook geöffnet und nach den Ursachen geforscht.

Folgende Meldung habe ich erhalten:

Outlook hat ein Add In Problem festgestellt.

Diese Add Ins haben die Leistung verschlechtert oder einen Absturz von Outlook verursacht:

NatSpeak Outlook AddIn

Dieses Add In hat bewirkt, dass Outlook langsam geschlossen wird… Es wurde jedoch nicht deaktiviert, weil es in der Liste der immer zu aktivierenden Elemente enthalten ist.

Bin ich wirklich der einzige mit diesem Problem? Das wundert mich.

Für jegliche gelegentliche Lösungsvorschläge bin ich sehr verbunden.

Ihnen allen ein schönes Wochenende

Meinhard Offline



Beiträge: 1.139

21.11.2014 16:19
#4 RE: Dragon 13 legal – Erfahrungen und Probleme Zitat · Antworten

Gegenfrage: Wie äußert sich denn ein "Crash", wenn Sie im Anschluss sowohl Outlook als auch Dragon noch beenden können/müssen? Unter einem Absturz versteht man doch üblicherweise, dass ein Programm ungewollt und plötzlich beendet wird.

__________________________________________________
Dragon Legal Group 15.6, Win 10 Pro 2004, Microsoft 365 32-bit, SpeechMike Premium Air, i7-7700, 3,6 GHz, 64 GB RAM, 1TB SSD;
+ DLG 15.5, Win 10, unter Parallels Pro auf iMac Retina 5K 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD; + DLG 15.5, Win 10, Bootcamp auf MBP 2017 i5

O. Fischer Offline



Beiträge: 37

24.11.2014 09:43
#5 RE: Dragon 13 legal – Erfahrungen und Probleme Zitat · Antworten

Der Absturz äußert sich wie folgt:

Das Programm wird Ungewollt beendet. Das Problem besteht wie folgt:

Ich diktiere in Outlook eine längere E-Mail. Urplötzlich bleibt der Cursor stehen und ich kann das Diktat weder fortsetzen noch beenden. Die Maus kann ich noch weiter bewegen. Die einzige Anwendung die abstürzt ist offensichtlich Outlook. Die bereits diktierte Nachricht kann ich weder als Entwurf speichern noch versenden. Wenn das passiert, wenn man bereits drei oder 4 Minuten diktiert hat, ist das natürlich sehr ärgerlich.

Outlook kann ich dann – wie erwähnt – nur noch über den Taskmanager beenden.

Nachdem ich Outlook dann beendet habe, kann ich Dragon ganz normal schließen.

Rossbach Offline



Beiträge: 174

24.11.2014 10:03
#6 RE: Dragon 13 legal – Erfahrungen und Probleme Zitat · Antworten

Hallo Herr Fischer,

bei dem Problem bin ich überfragt, da ich Windows 7 und nicht Windows 8.1 verwende. Bei mir hat sich der Fehler nicht wieder eingestellt. Wenn es mein System wäre, würde ich abwarten, ob sich das Problem immer wieder einstellt oder vielleicht auch durch Windows von allein heilt (auch so etwas habe ich schon erlebt). Tut mir leid, Ihnen da nicht weiterhelfen zu können!

Mit freundlichem Gruß aus Hamburg
Malte Rossbach
Dragon legal individual 15.0 Windows 10 Prof. 64 bit, MS Office 2013, Intel Core i7 3770K, 16 GB RAM, Asus Xonar Soundkarte, Sennheiser MD 431 II; sowie Notebook, Core i5-6267U, 6 GB RAM, Windows 10 Home 64 bit, MS Office 2015, Sennheiser USB Headset PC 26.
http://www.rechtsanwalt-rossbach.de

Meinhard Offline



Beiträge: 1.139

24.11.2014 16:22
#7 RE: Dragon 13 legal – Erfahrungen und Probleme Zitat · Antworten

Herr Fischer,
um zu ermitteln, ob Dragon oder Outlook Schuld ist, müsste man sich mindestens das Dragon.log im Moment des Fehlers genau ansehen. Und außerdem: Können Sie in den Fällen denn noch in Outlook tippen? Löst sich die Verspannung, wenn Sie ein paar Minuten abwarten?

Wie auch immer: Sie sollten zunächst mal in Outlook einstellen, dass Entwürfe im Minutentakt zwischengespeichert werden. Diese Ergebnisse finden Sie auch nach einem Neustart im Entwurfsordner wieder.
Zwar keine Lösung, aber eine Umgehung des Problems kann es sein, längere E-Mails nicht in Outlook zu diktieren, sondern in DragonPad und nach der Fertigstellung und Korrektur nach Outlook zu kopieren. So hatte ich es mir vor Jahren mal angewöhnt, als ich in einer ganz anderen Kombination von Dragon- und Outlook-Versionen derartige Schwierigkeiten hatte. Die Betonung liegt auf „hatte“ – DNS 13 läuft mit Outlook 2013 stabil, ebenso wie DNS 12 mit Outlook 2013 oder Outlook 2010.

__________________________________________________
Dragon Legal Group 15.6, Win 10 Pro 2004, Microsoft 365 32-bit, SpeechMike Premium Air, i7-7700, 3,6 GHz, 64 GB RAM, 1TB SSD;
+ DLG 15.5, Win 10, unter Parallels Pro auf iMac Retina 5K 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD; + DLG 15.5, Win 10, Bootcamp auf MBP 2017 i5

O. Fischer Offline



Beiträge: 37

15.12.2014 13:56
#8 RE: Dragon 13 legal – Erfahrungen und Probleme Zitat · Antworten

Danke an alle für die zahlreichen hilfreichen Tipps.

Ich habe in Microsoft Outlook alle add ins deaktiviert, die ich nicht unbedingt benötige. Weiterhin habe ich bei meinem Antivirenprogramm (Kaspersky Internet Security 2015) bei den Programmüberwachungen in den betroffenen Programmen, Dragon und Microsoft Outlook, umfangreiche Ausnahmen aufgenommen.

Das System läuft jetzt seit ca. 3 Wochen stabil und absolut problemlos.

Ansonsten kann ich nur noch einmal erwähnen, dass sich meine anfänglichen positiven Erfahrungen durchweg bestätigt haben.

Vor einer Woche habe ich noch mein Diktiergerät (Olympus DS 5000) in Betrieb genommen. Die 1. Erfahrungen mit der Umsetzung von Dateien sind absolut bemerkenswert. Der Trainingstext (der 2., also der kürzere der beiden vorgeschlagenen Texte) ist von Dragon ohne auch nur irgendeinen Fehler umgesetzt worden.

Ich ziehe meinen Hut vor dem, was noch an Steigerungen gegenüber der Version 12.5 hinzugekommen ist.

Ansonsten wünsche ich allen von dieser Stelle aus erfolgreiches Arbeiten mit dem Programm.

steffen Offline



Beiträge: 3

14.03.2015 15:53
#9 RE: Dragon 13 legal – Erfahrungen und Probleme Zitat · Antworten

Hallo an alle,


mein Softwarelieferant, der mir bisher Dragon legal geliefert hat, hat mir davon abgeraten, von DNS 12.5 legal auf 13 umzustellen und geraten, abzuwarten, bis die anfänglichen Fehler, die in DNS 13 vorhanden seien, abgestellt seien. Jetzt habe ich gesehen, dass viele Kollegen in diesem Forum DNS 13 einsetzen. Was ist von der Auskunft zu halten? Abwarten oder mutig umstellen?

besten Dank schon einmal für Ihre Reaktionen.


U. Steffen

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

14.03.2015 16:48
#10 RE: Dragon 13 legal – Erfahrungen und Probleme Zitat · Antworten

Zitat
mein Softwarelieferant, der mir bisher Dragon legal geliefert hat, hat mir davon abgeraten, von DNS 12.5 legal auf 13 umzustellen und geraten, abzuwarten, bis die anfänglichen Fehler, die in DNS 13 vorhanden seien, abgestellt seien.



Dann würde ich einfach mal nachfragen, um welche „anfänglichen Fehler“ es sich dabei konkret handeln soll. – Meine eigene, als beruflicher Daueranwender, Erfahrung damit, und das haben bisher bis auf ganz wenige Ausnahmen alle anderen Anwender ebenfalls öffentlich bestätigt, ist die, dass Version 13 um ein Vielfaches besser ist als alle Vorversionen, und ein wesentlicher Unterschied ist meiner Beobachtung nach der, dass im Unterschied zu allen Vorversionen kaum effektiver Nachbesserungsbedarf besteht. Ausnahme hiervon ist allenfalls, dass sogenannte nicht unterstützte Anwendungen jetzt nicht mehr effizient verwendet werden können, sondern allenfalls auf dem Umweg über das Diktierfenster.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

steffen Offline



Beiträge: 3

14.03.2015 17:52
#11 RE: Dragon 13 legal – Erfahrungen und Probleme Zitat · Antworten

Sehr geehrter Herr Wilke,

Danke für Ihre schnelle, hilfreiche Antwort. Darf ich kurz fragen, welches die nicht (mehr) unterstützten Anwendungen sind?

Dank und Gruß,
U. Steffen

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

15.03.2015 01:42
#12 RE: Dragon 13 legal – Erfahrungen und Probleme Zitat · Antworten

Gute Frage, aber weniger Aufwand wäre es sicherlich, die kompatiblen Anwendungen aufzulisten. Außerdem bin ich hinsichtlich der Nicht-kompatiblen Anwendungen der falsche Ansprechpartner, weil ich darum immer schon den größtmöglichen Bogen gemacht habe. Kompatibel sind weiterhin die üblichen Verdächtigen, also MS Word, MS Excel, MS Outlook, Internet Explorer usw., Thunderbird und Co. sind typische Gegenbeispiele, und eine Vielzahl von webbasierten Anwendungen gehen möglicherweise gar nicht mehr, was aber stets von den im einzelnen verwendeten Fensterklassen abhängt.

Nuance hat einfach einen ganz klaren Schnitt gemacht zwischen Anwendungen, wo volle Textsteuerung gegeben ist (früher Select-and-Say), und solchen, die auch vorher schon nur mit Abstrichen kompatibel waren, indem darin nun das sogenannte NaturalText komplett deaktiviert ist.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

O. Fischer Offline



Beiträge: 37

27.01.2016 14:43
#13 RE: Dragon 13 legal – Erfahrungen und Probleme Zitat · Antworten

Hallo alle miteinander,

Ich wollte nunmehr diesen Thread mal wieder etwas beleben. Ich habe Dragon 13 Legal nun mittlerweile seit mehr als einem Jahr im Einsatz (Windows 8.1 64 Bit und Office 2013) und bin immer noch absolut zufrieden. Bis dato ist das mit Abstand die beste Dragon Version.

Im Gegensatz zu den Vorversionen bemerke ich bei dieser Version auch nicht eine Verschlechterung des Benutzerprofils mit zunehmender Dauer. Und das obwohl meine Benutzerdateien mittlerweile einen Umfang von 1,74 GB erreicht haben.

Was mich aber interessieren würde:

Ich plane den Zusammenbau eines neuen PCs mit aktueller Plattform (LGA 1151, I7 6700K CPU).

Nachdem Windows 10 ja mittlerweile doch eine gute Zeit lang auf dem Markt ist würden mich die Erfahrungen von Dragon 13 Legal Benutzern unter Windows 10 64bit interessieren. Läuft das Programm genauso problemlos wie unter Windows 8.1?

Falls ja, spricht nach meinem Dafürhalten nichts dafür, als Betriebssystem Windows 10 zu installieren.

Wenn es aber noch Schwierigkeiten gibt, würde ich natürlich vorzugsweise Windows 8.1 aufsetzen.

Wie gesagt, Erfahrungsberichte anderer Dragon 13 Legal Benutzer würden mich sehr freuen.

Office 2016 sollte in Verbund mit Dragon 13 Legal genauso funktionieren wie Office 2013. Oder gibt es da möglicherweise negative Erfahrungen.

Dragon 14 Legal wird voraussichtlich wieder im Oktober dieses Jahres erscheinen. Aufgrund der Performance von Dragon 13 bin ich dieses Mal allerdings schwer am überlegen, ob ich Dragon 14 sofort installieren werde (was ich wahrscheinlich dennoch machen werde). In meiner täglichen Arbeit wüsste ich jedenfalls nicht, was noch (merklich) besser werden sollte. Denn die Fehler die sich ab und zu einschleichen, beruhen – so zumindest die Einschätzung in meinem Arbeitsumfeld – auf immer schnellerer und dadurch auch schlampiger bzw. undeutlicher werdender Aussprache. Wenn man sich dann wieder etwas "zügelt" wird es sofort wieder besser.

Über Feedback jeglicher Art zu meiner Frage nach der Performance unter Windows 10 bzw. Office 2016 würde ich mich sehr freuen.

Ich wünsche Ihnen weiterhin gutes und erfolgreiches Arbeiten und verbleibe

Mit freundlichen Grüßen

Meinhard Offline



Beiträge: 1.139

28.01.2016 08:30
#14 RE: Dragon 13 legal – Erfahrungen und Probleme Zitat · Antworten

Dragon 14 Professional Group Legal dürfte demnächst erscheinen, nicht erst im Oktober. Dieses Update soll volle Kompatibilität mit Windows 10 und Office 2016 bringen. Die Oktobertermine beziehen sich auf neue Vollversionen, Dragon 14 ist aber eigentlich nur ein Update mit Änderung einiger Features, der Erkennungskern bleibt gleich. Nuance positioniert die Editionen jetzt bloß anders.

Dragon 13 läuft auf Windows 10 mit Office 2013 bei mir auf einem Notebook, allerdings kann man Outlook damit relativ leicht zum Absturz bringen. Ich habe von Problemen mit Office 2016 gelesen. Die von Ihnen geplante Konfiguration ist also nicht sicher.

__________________________________________________
Dragon Legal Group 15.6, Win 10 Pro 2004, Microsoft 365 32-bit, SpeechMike Premium Air, i7-7700, 3,6 GHz, 64 GB RAM, 1TB SSD;
+ DLG 15.5, Win 10, unter Parallels Pro auf iMac Retina 5K 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD; + DLG 15.5, Win 10, Bootcamp auf MBP 2017 i5

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

28.01.2016 18:38
#15 RE: Dragon 13 legal – Erfahrungen und Probleme Zitat · Antworten

Meinhards Rat würde ich unbedingt beipflichten. Derzeit würde ich niemandem empfehlen, aus einer funktionierenden Kombination aus Windows 7/8.1 und DNS 13 sowie Office 2010 oder 2013 auszuscheren, vor allem nicht, wenn es sich um eine Produktivumgebung (also was man im Beruf braucht) handelt.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Dragon Professional Group 15.1 / Dragon Legal Group 15.1 (nur VLA)
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
17 01.03.2018 10:21
von O. Fischer • Zugriffe: 183
Erwerb von fachspezifischen Wörterbüchern oder gleich Dragon Legal 15
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
1 01.11.2017 17:33
von Meinhard • Zugriffe: 71
Dragon Legal Group 15 produziert Wingdings in Word 2013
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
12 31.05.2017 09:52
von P.Roch • Zugriffe: 59
Infos zum Erscheinungstermin Dragon Legal Group 15 verfügbar?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
11 10.05.2017 10:16
von O. Fischer • Zugriffe: 33
Dragon Anywhere - Erfahrungen mit juristischen Texten?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
7 30.01.2017 15:23
von Rajmund106 • Zugriffe: 38
Dragon Anywhere - Wortliste von Dragon Legal 13 importierbar?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
4 28.09.2016 13:11
von Spanienliebhaber • Zugriffe: 40
Dragon Legal individual
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
11 08.09.2016 08:15
von Meinhard • Zugriffe: 37
DNS 13 legal - Grundlegende Probleme bei der Profilpflege?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 11.03.2015 12:04
von royaltyrant • Zugriffe: 29
Unterschiede Dragon - Dragon Legal
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
5 06.02.2015 14:21
von Meinhard • Zugriffe: 35
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz