Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 68 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
Seiten 1 | 2
ger Offline



Beiträge: 29

13.05.2015 15:41
RE: Dragon und Scrivener (von Mac zu Win) Zitat · Antworten

Hallo!

Ich verwende täglich DragonDictate mit Scrivener auf einem Mac. Natürlich hat DragonDictate einige Probleme, aber es lässt sich trotz allem einigermaßen befriedigend mit den beiden Arbeiten: ich diktiere direkt in Scrivener (ausgezeichnete Texterkennung), ich kann sogar mit Stimmbefehle editieren, wenn ich immer wieder mal mit dem Kommando „Dokument zwischenspeichern“ den Drachen auf Kurs bringen und die gefürchteten Begleiterscheinungen damit nur selten vorkommen. Zudem habe ich mir eigene Befehle angelegt, so dass ich mit einem Wort den Binder ein- oder ausblenden kann, dasselbe mit dem Inspektor, mit den Kommentaren, Fußnoten et cetera, mit einem Befehl in den fullscreen Modus und zurück usw. usw. ich kann sogar meine Projekte öffnen, einfach indem ich ihren Namen sage.
Trotz allem überlege ich mir manchmal zu Dragon NaturallySpeaking und auf Windows zu wechseln. Deshalb meine Fragen: ich weiß, dass Scrivener von Dragon NaturallySpeaking nicht unterstützt wird. Bedeutet das, dass es gar keine Möglichkeit gibt in Scrivener direkt zu arbeiten? Das also alles über das Diktierfenster laufen muss? Oder kann man in Scrivener diktieren, muss allerdings so wie bei der Apfelversion mit Problemen rechnen? Ich hab gehört, dass die meisten Kommandos um in einem Text zu navigieren in Scrivener nicht funktionieren. Wenn das stimmt, ist die Mac Variante bei weitem besser.
Ich freue mich auf Rückmeldungen, danke

karin Offline



Beiträge: 175

14.05.2015 11:10
#2 RE: Dragon und Scrivener (von Mac zu Win) Zitat · Antworten

Wie bei allen nicht unterstützten Anwendungen hat Dragon in Scrivener keine volle Textkontrolle. Diktieren ins Textfenster von Scrivener ist also problemlos möglich, aber sämtliche Befehle funktionieren nicht. (Korrekturbefehle, Bewegen des Cursors, Kopieren/Einfügen etc.). Diktierbefehle gehen allerdings ("Groß", "Neue Zeile", "Neuer Absatz" etc.). Funktioniert die Korrektur denn in der Mac-Version, oder was bedeutet "mit Stimmbefehlen editieren"? Welche Befehle sind da möglich?

Eigene Sprachbefehle, mit denen sich Programmfunktionen steuern lassen, kann man in der Professional-Version anlegen.

DNS Professional Individual, Windows 10 Pro 64 Bit
Lenovo Notebook mit i7-4700M QuadCore mit 3,4 GHz, 6 MB L3-Cache, 8 GB RAM, SSD,
Plantronics Savi W445

ger Offline



Beiträge: 29

14.05.2015 11:16
#3 RE: Dragon und Scrivener (von Mac zu Win) Zitat · Antworten

Danke für die Antwort. In diesem Fall ist die Mac Variante doch besser. Ich kann alle Befehle innerhalb von Scrivener problemlos verwenden. Und wie gesagt, wenn ich öfters einmal das Dokument zwischenspeicher, kann ich fast ohne Probleme arbeiten.

max.flinter Offline



Beiträge: 17

06.08.2015 10:57
#4 RE: Dragon und Scrivener (von Mac zu Win) Zitat · Antworten

Zitat von karin
Diktieren ins Textfenster von Scrivener ist also problemlos möglich, aber sämtliche Befehle funktionieren nicht. (Korrekturbefehle, Bewegen des Cursors, Kopieren/Einfügen etc.). Diktierbefehle gehen allerdings ("Groß", "Neue Zeile", "Neuer Absatz" etc.)


Das kann ich leider nicht bestätigen. Ich verwende Dragon NaturallySpeaking 13 und Scrivener und kann leider nicht ins Textfenster von Scrivener diktieren. Vielmehr muss ich immer das Diktierfenster von Dragon verwenden, dass sich zu allem Übel auch noch nicht selbstständig öffnet, sondern per Sprachbefehl geöffnet werden muss. Insgesamt ein sehr mühsames Geschäft. Hast du irgend eine Einstellung geändert, damit du im Textfenster von Scrivener diktieren kannst?
Danke für deine Antwort.

DNS 13 Premium, Win 10 Home 64 bit
Jabra Pro 9470 Wireless Headset
Sony Vaio Laptop mit i7-3632QM @2,2GHz, 8 GB RAM

karin Offline



Beiträge: 175

06.08.2015 14:50
#5 RE: Dragon und Scrivener (von Mac zu Win) Zitat · Antworten

Ist vielleicht das Häkchen bei "Optionen -> Weitere Einstellungen -> Diktierfenster für nicht unterstützte Anwendungen verwenden" gesetzt? Das muss weg. Sonst habe ich nichts Besonderes eingestellt.

P.S. Ich habe das Häkchen gerade mal probehalber gesetzt und diktiert, bei mir geht das Diktierfenster sofort auf. An deiner Stelle würde ich es mit einer Reparatur über die Systemsteuerung versuchen, wenn das Problem sich sonst nicht beheben lässt.

DNS Professional Individual, Windows 10 Pro 64 Bit
Lenovo Notebook mit i7-4700M QuadCore mit 3,4 GHz, 6 MB L3-Cache, 8 GB RAM, SSD,
Plantronics Savi W445

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

06.08.2015 19:02
#6 RE: Dragon und Scrivener (von Mac zu Win) Zitat · Antworten

Zitat von karin
Ich habe das Häkchen gerade mal probehalber gesetzt und diktiert, bei mir geht das Diktierfenster sofort auf.



Es kann vorkommen, dass die Optionen nicht sauber übertragen werden. Zur Sicherheit mal kontrollieren in options.ini:

Use Dictation Box=0 - wenn der Haken raus ist

Oder keine solche Zeile, wenn der Haken drin ist. Man kann den Haken auch "setzen", indem man die folgende Zeile eingibt:

Use Dictation Box=1

Jedenfalls ist nicht der Haken entscheidend, sondern was in options.ini steht.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

max.flinter Offline



Beiträge: 17

07.08.2015 00:37
#7 RE: Dragon und Scrivener (von Mac zu Win) Zitat · Antworten

Danke, dass werde ich morgen früh einmal prüfen.

DNS 13 Premium, Win 10 Home 64 bit
Jabra Pro 9470 Wireless Headset
Sony Vaio Laptop mit i7-3632QM @2,2GHz, 8 GB RAM

max.flinter Offline



Beiträge: 17

07.08.2015 11:55
#8 RE: Dragon und Scrivener (von Mac zu Win) Zitat · Antworten

Zitat von R.Wilke

Zitat von karin
Ich habe das Häkchen gerade mal probehalber gesetzt und diktiert, bei mir geht das Diktierfenster sofort auf.



Es kann vorkommen, dass die Optionen nicht sauber übertragen werden. Zur Sicherheit mal kontrollieren in options.ini:

Use Dictation Box=0 - wenn der Haken raus ist

Oder keine solche Zeile, wenn der Haken drin ist. Man kann den Haken auch "setzen", indem man die folgende Zeile eingibt:

Use Dictation Box=1

Jedenfalls ist nicht der Haken entscheidend, sondern was in options.ini steht.



Leider kann ich auf meinem gesamten Rechner keine Datei mit Namen options.ini finden. Bist du sicher, dass die Datei so heißen müsste? Die anderen INI-Dateien im Nuance-Ordner enthalten keine entsprechende Zeile, sondern verweisen lediglich auf DLL-Dateien.

DNS 13 Premium, Win 10 Home 64 bit
Jabra Pro 9470 Wireless Headset
Sony Vaio Laptop mit i7-3632QM @2,2GHz, 8 GB RAM

max.flinter Offline



Beiträge: 17

07.08.2015 12:35
#9 RE: Dragon und Scrivener (von Mac zu Win) Zitat · Antworten

Zitat von karin
Ist vielleicht das Häkchen bei "Optionen -> Weitere Einstellungen -> Diktierfenster für nicht unterstützte Anwendungen verwenden" gesetzt? Das muss weg. Sonst habe ich nichts Besonderes eingestellt.

P.S. Ich habe das Häkchen gerade mal probehalber gesetzt und diktiert, bei mir geht das Diktierfenster sofort auf. An deiner Stelle würde ich es mit einer Reparatur über die Systemsteuerung versuchen, wenn das Problem sich sonst nicht beheben lässt.


das Häkchen habe ich nun entfernt; leider gelingt es mir trotzdem nicht in Scrivener zu diktieren. Es erscheint jedes Mal die Meldung: „Bitte sagen Sie das noch mal“. Dasselbe geschieht auch, wenn ich den Erkennungsmodus von "Diktat und Befehle“ auf „Diktat“ ändere. Und wenn ich den Haken wieder setze, öffnet sich dennoch kein Diktierfenster automatisch. Unverändert erhalte ich die Meldung: „Bitte sagen Sie das noch mal“. Also muss ich weiterhin zuerst per Sprachbefehl das Diktierfenster öffnen, wenn ich mit Gewinner arbeiten will; und das, obwohl ich eigentlich nur die diktiert Funktionen benötigte. Das ist wahrlich frustrierend. Meint ihr, eine Neuinstallation von DNS 13 könnte helfen? Wäre dann mein Benutzerprofil vollständig gelöscht?
Ich habe dieses Problem übrigens nicht nur bei Scrivener, sondern bei jedem Programm, das nicht von DNS unterstützt wird.

DNS 13 Premium, Win 10 Home 64 bit
Jabra Pro 9470 Wireless Headset
Sony Vaio Laptop mit i7-3632QM @2,2GHz, 8 GB RAM

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

07.08.2015 13:10
#10 RE: Dragon und Scrivener (von Mac zu Win) Zitat · Antworten

Zitat von max.flinter
Leider kann ich auf meinem gesamten Rechner keine Datei mit Namen options.ini finden.



Der Ordner, wo sich die Datei befindet, ist per Voreinstellung versteckt. Der Pfad lautet:

C:ProgramDataNuanceNaturallySpeaking13Users\current

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

max.flinter Offline



Beiträge: 17

07.08.2015 13:36
#11 RE: Dragon und Scrivener (von Mac zu Win) Zitat · Antworten

Danke, das war hilfreich. Jetzt habe ich die richtige Datei gefunden; ich verwende DNS erst seit zwei Monaten, deshalb kenne ich mich noch nicht so gut aus.

Meine Options.ini enthält überhaupt keinen Eintrag nach dem Motto "use dictation box=0 oder 1", sondern folgende Zeile:

DictationBox app-based data=3,,1,0,688,335,745,1233,Google Chrome,1,0,0,0,0,0,Scrivener,1,0,0,0,0,0

Als Laie entnehme ich dieser Zeile, dass wohl je nach Programm das Diktierfenster verwendet oder nicht verwendet wird. Ich verstehe allerdings die Ziffern nicht, kann aber sagen, dass weder in Google Chrome noch in Scrivener das Diktierfenster benutzt wird. Soll ich die gesamte Zeile einfach mal löschen und stattdessen ganz simpel: „use dictation box=0" eingeben?

Danke für die Hilfe.

DNS 13 Premium, Win 10 Home 64 bit
Jabra Pro 9470 Wireless Headset
Sony Vaio Laptop mit i7-3632QM @2,2GHz, 8 GB RAM

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

07.08.2015 13:39
#12 RE: Dragon und Scrivener (von Mac zu Win) Zitat · Antworten

Nein, nichts löschen, davon war auch nicht die Rede. Geben Sie die folgende Zeile ein, am Ende:

Use Dictation Box=1

Und zwar genau so, und speichern Sie die Datei.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

max.flinter Offline



Beiträge: 17

07.08.2015 13:44
#13 RE: Dragon und Scrivener (von Mac zu Win) Zitat · Antworten

O. k., das habe ich jetzt gemacht. Tatsächlich öffnet sich jetzt bei Google Chrome wieder das Diktierfenster automatisch. Auf Scrivener hat es jedoch leider keinerlei Effekt: weiterhin erhalte ich lediglich lapidar die Aufforderung, das noch mal zu sagen.

DNS 13 Premium, Win 10 Home 64 bit
Jabra Pro 9470 Wireless Headset
Sony Vaio Laptop mit i7-3632QM @2,2GHz, 8 GB RAM

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

07.08.2015 13:46
#14 RE: Dragon und Scrivener (von Mac zu Win) Zitat · Antworten

Legen Sie einfach mal probehalber ein neues Profil an. Ohne Training usw. dauert das weniger als 2 Minuten.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

max.flinter Offline



Beiträge: 17

10.08.2015 10:59
#15 RE: Dragon und Scrivener (von Mac zu Win) Zitat · Antworten

Ich habe jetzt ein neues Profil angelegt und sogar testweise ein anderes Mikrofon ausprobiert (Plantronics Audio 400 DSP). Es gelingt mir trotzdem nicht direkt in Scrivener zu diktieren. Auch öffnet sich in Scrivener nicht automatisch das Diktierfenster, selbst wenn ich diese Option aktiviere. Das ist wirklich sehr bedauerlich für mich, denn so ist das Programm für mich eigentlich nutzlos. Ich wollte umfangreiche Texte in Scrivener diktieren und muss nun wohl doch mit dem ungeliebten Word Vorlieb nehmen. Danke trotzdem für alle Ratschläge und Hilfen. Vielleicht funktioniert das ja in einer späteren Version von Scrivener irgendwann einmal.

DNS 13 Premium, Win 10 Home 64 bit
Jabra Pro 9470 Wireless Headset
Sony Vaio Laptop mit i7-3632QM @2,2GHz, 8 GB RAM

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Dragon und Herunterfahren von Win 10
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von karlheinz.lang
8 02.12.2019 18:04
von P.Roch • Zugriffe: 335
Dragon lernt von E-Mail-Adressen (soll es aber nicht)
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
2 05.06.2018 14:13
von rc.otto • Zugriffe: 28
benutzerdefiniertes Vokabular von win nach mac
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
6 26.11.2017 14:19
von Meinhard • Zugriffe: 43
Dragon beginnt nicht mit der Umsetzung
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
21 26.11.2014 08:56
von Meinhard • Zugriffe: 43
Update auf Dragon 13 (von 12.5) und kaum noch Befehle werden erkannt
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 15.08.2014 21:26
von R.Wilke • Zugriffe: 41
Benutzerprofil von Win 7 nach Win 8 portieren
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
2 16.07.2013 08:30
von Ch. Lippuner • Zugriffe: 16
dragon recorder edition 11.0
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
2 02.09.2012 20:21
von allesnotieren • Zugriffe: 16
Dragon schreibt von selbst / Dragon schreibt "U"
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
5 19.04.2012 08:13
von Birgit Hofmann • Zugriffe: 30
Fehlermeldung nach Installation DNS 11.5 unter WIN 7
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
11 04.01.2012 14:09
von Cordel • Zugriffe: 22
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz