Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 56 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
Seiten 1 | 2
markus.hass Offline



Beiträge: 30

20.03.2018 08:35
#16 RE: Währung Nachkommastellen und "iHv." ausschreiben Thread geschlossen

herzlichen Dank für die wertvollen Anregungen. Weder mit der Anzahl noch mit der Größe der Bildschirmgeräte kann ich auch nur annähernd mithalten. Da ich in meinem Büro auch die Mandanten Gespräche führe, wären drei Bildschirme auf dem Schreibtisch wahrscheinlich auch ziemlich erschlagend für die Mandanten.
der Vorschlag der Nutzung des kleinen Programms für das Maus-Scrollrad funktioniert mit der PDF-Anwendung gut. Mit der Kanzlei-Software funktioniert die Software nicht gut. Die Kanzlei-Software holt sich immer wieder den Fokus, was das Diktieren etwas erschwert.
Gestern habe ich einmal versucht, zweigleisig zu fahren: Längere Schreiben und Schriftsätze habe ich am Bildschirm diktiert, die normalen Diktat Anweisungen habe ich per Smartphone wie gehabt diktiert und gar nicht erst dem Drachen zur Erkennung gegeben. Die Diktate am Bildschirm habe ich über DictaNet und dort das Diktatfenster getätigt. Auf diese Weise kann ich für einen glatten Übergang in unseren Kanzlei-Workflow sorgen.
Ob diese Vorgehensweise langfristig zum Mittel der Wahl wird, muss sich zeigen.
Soweit ich von zu Hause aus arbeite,kann ich mir auch die Nutzung eines zweiten Computers und damit eines dritten Bildschirms vorstellen. Dies werde ich einmal gelegentlich angehen.

Soweit mein Bericht vom gestrigen Tag. Nochmals herzlichen Dank für die wertvollen Hinweise.

PS: Haben Eure Computer genügend Monitor-Anschlüsse oder realisiert Ihr dies mit mehreren Grafikkarten? Ich arbeite eigentlich mit einem Laptop und der hat nur einen Anschluss für einen externen Monitor. Bei aktueller Desktop-Hardware bin ich gerade nicht so im Thema.

Dragon Legal Group 15.30.100.011 auf Windows 10 Home 64
Mikrofon: Plantronics Blackwire C710 M.
Laptop (Hauptrechner): Lenovo Yoga 910 Intel Core i7-7500U Processor ( 2,70GHz 4MB )
RAM: 16.0GB PC4-17000 DDR4 Soldered 2133MHz , 1TB SSD PCIe

rc.otto Offline



Beiträge: 143

20.03.2018 18:09
#17 RE: Währung Nachkommastellen und "iHv." ausschreiben Thread geschlossen

Wir verwenden Dockingstations mit entsprechend vielen Anschlüssen. Einmal das Notebook auf die Dockingstation setzen und alles ist angeschlossen (Monitore, Tastatur, Maus, Kamera, Headset für Skype etc.). Das ist sehr bequem und erleichtert die Arbeit sehr.
Ich selbst diktiere direkt in Word. Mit unserer Branchensoftware rufe ich in der entsprechenden Akte ein entsprechendes Dokument auf, so dass Briefkopf, Aktenzeichen etc. bereits eingetragen sind. Wenn ich direkt in Word diktiere, kann ich eine Vielzahl von Scripten nutzen, die mir die Erstellung von Schriftsätzen und Schreiben doch spürbar vereinfachen.

MikeInit Offline



Beiträge: 26

20.03.2018 23:00
#18 RE: Währung Nachkommastellen und "iHv." ausschreiben Thread geschlossen

Ich arbeite ähnlich und diktiere meiner Mitarbeiterin eigentlich nur noch Besprechungsvermerke, Telefonvermerke, leichtere Schreiben und einfache Schriftsätze.

Insbesondere bei schwierigen Schriftsatzkonstruktionen genieße ich, dass ich den Text sofort korrigieren kann. Früher habe ich Schriftsätze ausdrucken lassen, mit Korrekturvermerken versehen oder Einfügestellen markiert und die Korrekturen dazu diktiert, was für die Schreibkraft manchmal schwer zu durchschauen war.

Jetzt bringe ich den Cursor an die betreffende Stelle und diktiere den neuen Text, wobei ich den zu korrigierenden Text weiterhin sehen kann und durch die Einfügung vorschiebe. Anschließend lösche ich mit Ctrl/Entf den nicht mehr benötigten weitergeschobenen Text bequem wortweise. Ein zielgenaues Anspringen und Korrigieren einzelner Buchstaben ist dadurch entbehrlich.

Ein weiterer Vorteil: Ich kann auch abends und an Wochenenden in Ruhe arbeiten, ohne erst den Ausdruck des Textes am nächsten Werktag abwarten zu müssen.

Unbekannte Wörter schreibe ich von Hand und nehme sie sofort in das Vokabular auf (markieren und „als Ausdruck hinzufügen“).

Weil ich den neuen Text ungern anschließend durchlese, sondern mich lieber auf weitere Korrekturstellen oder einzufügende Gliederungsebenen/Zwischenüberschriften konzentriere, lasse ich vor Versendung eine Mitarbeiterin den Text korrekturlesen, zumal ich bei eigenem - selbst mehrmaligem - Durchsehen häufig kleinere Schreibfehler, versehentliche Parteiverwechselungen und Ähnliches übersehe.

Das ist auch erforderlich, weil nicht ganz selten Telefonate oder Bürogespräche unbemerkt in den Text geraten sind, wenn ich Dragon nicht deaktiviert hatte. Ich benutze ein an der Schreibtischlampe angebrachtes kleines Mikrofon, damit ich beide Hände für Tastatur und Maus frei habe. Dieses stellt sich nicht von alleine aus.

-----
DPI 15.3, Macbook Pro, mit Windows 10 Home 1903, über Parallels Desktop 14 für Mac Home
2.2 Ghz Intel Core i7 4770HQ, 2 (von 8) GB RAM, 64 Bit, Office 365 Home, Parallels Controller

markus.hass Offline



Beiträge: 30

22.03.2018 06:37
#19 RE: Währung Nachkommastellen und "iHv." ausschreiben Thread geschlossen

Nachdem ich mich im Büro nun zwei Tage lang gezwungen habe, nicht mehr die Hintergrund-Spracherkennung zu nutzen, sondern direkt ins Diktierfenster zu diktieren, wenn ich mehr als ein kurzes Schreiben diktiere, möchte ich kurz berichten:

für die Qualität des zu erstellenden Schriftsatzes ist es in der Tat förderlich, dass ich nun recht unkompliziert Ergänzungen oder Änderungen einarbeiten kann. Im früheren Diktieralltag habe ich die Einfüge-Funktion aus Bequemlichkeit nicht oft genutzt. Aus alter Gewohnheit habe ich einfach der Mitarbeiterin eine Diktatanweisung diktiert, wo welche Änderung vorgenommen werden soll. Das hat es für die Mitarbeiterin deutlich verkompliziert und meist dazu geführt, dass ich den Schriftsatz doch noch einmal zum Gegenlesen vorgelegt bekommen habe.
Die Diktaterstellung direkt im Diktierfenster erleichtert nun das nachträgliche Einfügen und auch die spätere Komplettierung durch die Mitarbeiterin.

Kleinere Diktatstapel wie Wiedervorlagen oder lediglich Verfügungen zu Posteingängen habe ich mit der Smartphone-App ohne Spracherkennung diktiert. Sobald ein etwas längerer Text an der Reihe war, bin ich auf das Diktierfenster umgeswitched, ohne das Stapeldiktat auf dem Smartphone beenden zu müssen.
im Moment lenkt mich die direkte Betrachtung des Umsetzungsergebnisses im Diktierfenster noch deutlich ab, insbesondere, weil ich immer wieder noch Fehler z.B. bei Wortendungen entdecke, was mich aus dem Diktierfluss herausbringt.
Mangels ausreichend großer Bildschirme und anderer Alternativen [...]. Dies stellt für mich einen guten Kompromiss dar, einerseits Daten aus anderen Dokumenten zu erhalten und andererseits doch in gewisser Weise ins Diktierfenster diktieren zu können.
ohne diese Möglichkeit könnte ich mir im Moment noch keine produktive Arbeit im Diktierfenster vorstellen.

Möglicherweise verringert sich mein Bedürfnis, andere Dokumente betrachten zu wollen, mit der Zeit auch etwas.

Die geänderte Diktierpraxis der vergangenen beiden Tagen erforderte bei mir natürlich eine erhöhte Konzentration.
Auch ich habe allerdings zufrieden festgestellt, dass der Entfall eines weiteren Korrekturgangs auch eine Entlastung für mich bedeutet.

In diesem Sinne herzlichen Dank für dieses Forum und die wertvolle, kritische Auseinandersetzungauch mit Arbeitsabläufen im Diktieralltag. ich bin gespannt, was ich hier noch alles an Hilfestellungen mitnehme.

Dragon Legal Group 15.30.100.011 auf Windows 10 Home 64
Mikrofon: Plantronics Blackwire C710 M.
Laptop (Hauptrechner): Lenovo Yoga 910 Intel Core i7-7500U Processor ( 2,70GHz 4MB )
RAM: 16.0GB PC4-17000 DDR4 Soldered 2133MHz , 1TB SSD PCIe

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.122

22.03.2018 07:51
#20 RE: Währung Nachkommastellen und "iHv." ausschreiben Thread geschlossen

Herr Hass, nehmen Sie es nicht persönlich, aber den Produkthinweis habe ich heraus genommen. Sie können nicht wissen, warum es der Gipfel der Ironie ist, wenn dafür hier auch noch Werbung gemacht wird.

Auch schließe ich das Thema jetzt, weil der Gesprächsverlauf nichts mehr damit zu tun hat.

An den falschen Wortendungen sollten Sie etwas tun. Sie können die Frage separat stellen und werden wahrscheinlich Antwort bekommen, so lange es das Forum noch gibt.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Diverse Probleme beim diktieren
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 24.02.2017 16:46
von R.Wilke • Zugriffe: 29
Wort "Ziffer" ausschreiben
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 08.07.2017 16:15
von esdent • Zugriffe: 52
Paragafenzitierung, "Nummer drei" als Nr. 3 anlernen
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
2 21.08.2016 11:37
von Herb • Zugriffe: 22
Zahlen diktieren
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
6 22.11.2016 14:25
von kleinfido • Zugriffe: 33
Abkürzungen und Langversionen/verschiedene Wortdarstellungen etc.
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
17 18.05.2011 14:41
von R.Wilke • Zugriffe: 41
Premium oder Professional Version 11?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
8 23.10.2010 22:55
von R.Wilke • Zugriffe: 27
Über das Eingeben von Zahlen mit mehr als 4 Vorkommastellen in Excel
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 23.04.2010 14:26
von R.Wilke • Zugriffe: 25
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz