Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 37 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
daniel.sydney Offline



Beiträge: 4

03.09.2018 19:04
RE: Leerzeichen unterdrücken Zitat · Antworten

Hallo, hat jemand einen Tipp für mich ? Ich habe einen Sprachbefehl so konfiguriert dass er mir eine Klammer auf oder zu einsetzt. Allerdings macht Dragon nach der Klammer (auf) immer ein Leerzeichen und ausserdem eines bevor ich "Klammer zu" sage. Kennt jemand einen Trick um dieses Leerzeichen zu unterdrücken ? Vielen Dank !!!!

P.Roch Offline



Beiträge: 1.125

03.09.2018 19:55
#2 RE: Leerzeichen unterdrücken Zitat · Antworten

Wie sieht denn der Sprachbefehl aus, welche Aktionen führt er aus? Und wozu brauchen Sie einen eigenen Sprachbefehl? "setz das in Klammer" u.ä. Befehle sind implementiert. Die Wörter "Klammer auf" und "Klammer zu" mit den richtigen Eigenschaften sind ebenfalls (im Vokabular) vorhanden.

Bitte etwas klarere Infos.
Gruß, Pascal

daniel.sydney Offline



Beiträge: 4

03.09.2018 20:01
#3 RE: Leerzeichen unterdrücken Zitat · Antworten

Zitat von P.Roch
Wie sieht denn der Sprachbefehl aus, welche Aktionen führt er aus? Und wozu brauchen Sie einen eigenen Sprachbefehl? "setz das in Klammer" u.ä. Befehle sind implementiert. Die Wörter "Klammer auf" und "Klammer zu" mit den richtigen Eigenschaften sind ebenfalls (im Vokabular) vorhanden.

Bitte etwas klarere Infos.
Gruß, Pascal



Hi Pascal. Ich arbeite im Englischen. Der Sprachbefehl schaut so aus: Written; "(", Spoken: "Klammer auf). Und dann halt trainiert,. Klappt an sich super, bis auf das blöde Leerzeichen.

Gruss
Daniel

P.Roch Offline



Beiträge: 1.125

03.09.2018 21:25
#4 RE: Leerzeichen unterdrücken Zitat · Antworten

Zuerst einmal: was Sie da angelegt haben, sind keine Sprachbefehle, sondern Einträge ins Vokabular. Die Leerstellen weden über die Worteigenschaften gesteuert.

Zitat
Ich arbeite im Englischen.

Dann ist es nicht gut, deutsche Wörter in der englischen gesprochenen Form zu verwenden. Wie artikuliert man englisch "Klammer auf"? Ja, mit Training kann es gelegentlich funktionieren, das englische akustische Modell zu verbiegen, ist aber nicht empfehlenswert.

Warum verwenden Sie nicht die englischen Wörter "open bracket", "close bracket" oder den Sprachbefehle "bracket that" bzw. "Bracket the selection"?

Gruß, Pascal

daniel.sydney Offline



Beiträge: 4

03.09.2018 21:40
#5 RE: Leerzeichen unterdrücken Zitat · Antworten

Zitat von P.Roch
Zuerst einmal: was Sie da angelegt haben, sind keine Sprachbefehle, sondern Einträge ins Vokabular. Die Leerstellen weden über die Worteigenschaften gesteuert.

Zitat
Ich arbeite im Englischen.

Dann ist es nicht gut, deutsche Wörter in der englischen gesprochenen Form zu verwenden. Wie artikuliert man englisch "Klammer auf"? Ja, mit Training kann es gelegentlich funktionieren, das englische akustische Modell zu verbiegen, ist aber nicht empfehlenswert.

Warum verwenden Sie nicht die englischen Wörter "open bracket", "close bracket" oder den Sprachbefehle "bracket that" bzw. "Bracket the selection"?

Gruß, Pascal





Hi Pascal

ich muss ehrlich gesagt gestehen dass ich das noch gar nicht probiert habe. Sollte ich mach machen. Ich hatte bisher immer unter der Annahme gearbeitet dass das programmieren der Befehle auf Deutsch das andere Problem das ich habe (nämlich dass Dragon bei "period" einen punkt macht anstatt das Wort zu schreiben) umgehen kann. Ich hatte eigentlich den Eindruck damit gut zu fahren aber wenn ich die Leerzeichen mit dem englischen Shortcut machen kann ist das genauso gut. Ich habe halt oft das Problem dass Dragon den Unterschied zwischen gesprochen und dem Symbol im EN nicht hinbekomt, und es ist nachher immer ein ewiges rumkorrigieren. Ich dachte mir wenn ich die Commands auf gesprochenes Deutsch einrichte bekomme ich exact dass was ich willl

Mal schauen wie es mit open bracket funktioniert. Silly me I have to admit, hätte ich auch mal probieren können.

Merci, D

daniel.sydney Offline



Beiträge: 4

03.09.2018 21:50
#6 RE: Leerzeichen unterdrücken Zitat · Antworten

Zitat von daniel.sydney

Zitat von P.Roch
Zuerst einmal: was Sie da angelegt haben, sind keine Sprachbefehle, sondern Einträge ins Vokabular. Die Leerstellen weden über die Worteigenschaften gesteuert.

Zitat
Ich arbeite im Englischen.

Dann ist es nicht gut, deutsche Wörter in der englischen gesprochenen Form zu verwenden. Wie artikuliert man englisch "Klammer auf"? Ja, mit Training kann es gelegentlich funktionieren, das englische akustische Modell zu verbiegen, ist aber nicht empfehlenswert.

Warum verwenden Sie nicht die englischen Wörter "open bracket", "close bracket" oder den Sprachbefehle "bracket that" bzw. "Bracket the selection"?

Gruß, Pascal





Hi Pascal

ich muss ehrlich gesagt gestehen dass ich das noch gar nicht probiert habe. Sollte ich mach machen. Ich hatte bisher immer unter der Annahme gearbeitet dass das programmieren der Befehle auf Deutsch das andere Problem das ich habe (nämlich dass Dragon bei "period" einen punkt macht anstatt das Wort zu schreiben) umgehen kann. Ich hatte eigentlich den Eindruck damit gut zu fahren aber wenn ich die Leerzeichen mit dem englischen Shortcut machen kann ist das genauso gut. Ich habe halt oft das Problem dass Dragon den Unterschied zwischen gesprochen und dem Symbol im EN nicht hinbekomt, und es ist nachher immer ein ewiges rumkorrigieren. Ich dachte mir wenn ich die Commands auf gesprochenes Deutsch einrichte bekomme ich exact dass was ich willl

Mal schauen wie es mit open bracket funktioniert. Silly me I have to admit, hätte ich auch mal probieren können.

Merci, D




Hat es einen negativen Effekt auf die Spracherkennung wenn ich die beiden Sprachen vermische ? Das wäre wirklich interessant. Ich habe vor ein paar Tagen versucht die Schreibweise von "etc." zu verändern aber das ist mir nur gelungen indem ich es als neues Wort mit "deutscher " Aussprache (also distinktiv anders als in EN) angelegt habe. Was immer ich probiert habe in EN hat immer zu "and Pascal" oder ähnlichem geführt, ich habe keinen Weg gefunden das zu korrigieren. Leider ist in dem Programm in dem ich arbeite der grüne Punkt in der Dragon Control Bar nicht aktiviert, ich kann das Wort also nicht mal so schnell nebenbei trainieren. Ist blöd. Ich arbeite mit Trados 2017 falls das ein Begriff ist. Gruss D

P.Roch Offline



Beiträge: 1.125

04.09.2018 17:27
#7 RE: Leerzeichen unterdrücken Zitat · Antworten

Zitat von daniel.sydney
Hat es einen negativen Effekt auf die Spracherkennung wenn ich die beiden Sprachen vermische ?

Die Profile sind sprach-spezifisch, wie Sie sicherlich bemerkt haben. Wenn Sie ins Deutsche übersetzen, müssen Sie das unter einem deutschen Profil tun - Dragon soll ja deutsche Wörter und deren Aussprache lernen. Umgekehrt muss die Übersetzung ins Englische unter einem englischen Profil erfolgen. Falls eine Aussprache gebildet werden muss, wie das beispielsweise bei Sprachbefehlen vorkommt, wird diese Aussprache nach den Aussprache-Regeln der jeweiligen Profilsprache gebildet. Wenn Sie ein neues Wort anlegen, wird ebenfalls die Aussprache aus der geschriebenen bzw. der gesprochenen Form (falls diese anders ist als die geschriebene) nach diesen sprachspezifischen Regeln gebildet. Durch Training können in gewissen engen Grenzen weitere Aussprachen hinzugefügt werden, was aber keine stabile Erkennung gewährleistet. Einem englischen Vokabular deutsche Wörter hinzuzufügen ist also kontraproduktiv, da in der Regel jedem Wort eine gesprochene Form aus Sicht der englischen Sprache beigefügt werden müsste.
Um die Schreibweise eines Wortes zu ändern, sollten sie in den Worteigenschaften die Eigenschaft "Gedruckte Form" ändern. Für die Bildung einer Aussprache wird diese nicht benutzt, da kann irgendwas stehen.
Gruß, Pascal

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Geschütztes Leerzeichen
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
7 27.07.2018 20:10
von P. Weber • Zugriffe: 73
Schrägstrich mit geschütztem Leerzeichen davor und danach
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
6 10.04.2016 21:33
von Dioskur • Zugriffe: 35
Gradzeichen wird als geschütztes Leerzeichen nicht angezeigt
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
10 03.11.2015 12:41
von ellipirelli • Zugriffe: 16
Leerzeichen
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
10 15.06.2015 11:50
von P.Roch • Zugriffe: 76
Automatisches Leerzeichen nach eingefügtem Wort
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
5 25.03.2013 23:22
von R.Wilke • Zugriffe: 20
Überflüssiges Leerzeichen in 12.5 gelöst?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
6 15.03.2013 15:26
von R.Wilke • Zugriffe: 38
Unnötige Leerzeichen in Worddokument (Word 2003)
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
7 10.01.2012 12:13
von Gratian • Zugriffe: 17
Leerzeichen vor Punkt, Komma usw.
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
9 07.12.2012 22:30
von R.Wilke • Zugriffe: 22
Unerwünschte Leerzeichen vor Satzzeichen nach Korrektur
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
5 20.03.2010 11:38
von bk82 • Zugriffe: 35
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz