Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 147 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
Max.T Offline



Beiträge: 13

22.05.2024 22:29
Dateien NatSpeakExcept.dmp beanspruchen sehr viel Festplattenspeicher Zitat · Antworten

Hallo liebe User,

ich habe ein Problem mit dem Festplattenspeicher, das von Dragon verursacht wird.
Unter C: Haben sich gestern acht Dateien mit der Bezeichnung und Dateiendung "NatSpeakExcept.dmp" angesammelt.

[[File:2024-05-22 21_26_33-größe__Lokaler Datenträger (C_)_Forum.jpg|none|auto]]
(Siehe Screenshot) *

Jede dieser Dateien ist ungefähr 1 GB groß.
Kann jemand sagen, warum diese Dateien plötzlich entstanden sind und um was für Dateien es sich handelt?
Im Forum habe ich dazu über die Suche nichts gefunden.
Sie befinden sich im Ordner C:\Users\Username\AppData\Local\Temp

Können die Dateien gelöscht werden?

Könnte es mit folgendem Vorgang zusammenhängen?
2024-05-22 22_17_06-Automatische Genauigkeitsoptimierung.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Seit wenigen Tagen werde ich gefragt, ob eine Genauigkeitsoptimierung durchgeführt werden kann.
Das habe ich immer abgelehnt. Der veranschlagte Zeitbedarf war mir zu groß.
Gestern oder vorgestern habe ich dem aber zugestimmt.
Könnte es sein, dass die Dateien mit der Genauigkeitsoptimierung zusammenhängen?

Danke und viele Grüße!

---------------
* Ich habe das Foto oben genauso eingefügt wie das Foto unten, doch wird es oben komischerweise nicht angezeigt.
Es handelt sich um das Foto, das nun ganz unten, unter dem Text zu sehen ist.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 2024-05-22 21_26_33-größe__Lokaler Datenträger (C_)_Forum.jpg 
R.Wilke Offline



Beiträge: 6.346

26.05.2024 18:06
#2 RE: Dateien NatSpeakExcept.dmp beanspruchen sehr viel Festplattenspeicher Zitat · Antworten

Allgemeiner Hinweis: Die Bilder kann ich erst sehen, wenn ich eingeloggt bin.

Zum Thema:

Über diese Dateien habe ich noch nie etwas gelesen und ich bin erstaunt, wie Sie darauf gekommen sind. Ich habe nachgeschaut zunächst auf meinem Bürorechner und dann auf meinem Heimrechner. Im Büro gibt es zwei solcher Dateien, ungefähr mit gleichem Zeitstempel vom 17.01.2024, jedoch wesentlich kleiner, nämlich nur ca. 245 MB.

Auf dem Heimrechner, den ich in den letzten drei Jahren fast ausschließlich wegen Home Office verwendet habe, gibt es solche Dateien nicht.

Was ich am 17.01.2024 im Büro mit Dragon angestellt habe, wodurch die Dateien erzeugt worden sind, weiß ich nicht mehr. Es könnte aber gut sein, dass es eine abgebrochene Optimierung war, die dazu geführt hat. Optimierungen abzubrechen, oder generell wenn Probleme mit der Optimierung bestehen, ist nie ein gutes Zeichen.

Die Dateien kann man nicht öffnen, irgend ein proprietäres Format, wahrscheinlich nur für interne Zwecke zu verwenden. Ich denke nicht, dass etwas dagegen spricht, die Dateien zu löschen.

Interessanter wäre es herauszufinden, aus welchem Grund die Dateien erzeugt werden. Wenn es zutrifft, dass es der Abbruch der Optimierung war, nur als Tipp: die zu Beginn der Optimierung angezeigte Bearbeitungszeit ist immer äußerst unrealistisch und korrigiert sich ganz schnell nach unten hin, wenn man nicht abbricht.

_______________________________________

Dragon Professional 16 auf Windows 10 Pro und Windows 11
SpeechMike Premium (LFH3500); Office 2019 Pro + Office 365 (monatliches Abo)
HP ZBook Fury 17 G8 - i7-11800H - 24 MB SmartCache - 32 GB RAM - 1 TB SSD

Max.T Offline



Beiträge: 13

27.05.2024 11:27
#3 RE: Dateien NatSpeakExcept.dmp beanspruchen sehr viel Festplattenspeicher Zitat · Antworten

Hallo,

vielen Dank für die hilfreiche Antwort!
Die Fotos habe ich ganz normal über die dafür vorgesehene Funktion eingefügt.
Eine Benachrichtigung über deine Antwort habe ich nicht erhalten. Ich hatte nicht gewusst, dass man auch selbst erstellte Themen erst abonnieren muss, um benachrichtigt zu werden.

Ich habe im Internet auch kein einziges Wort über diese Dateien gefunden.
Gibt es eigentlich auch ein Herstellerforum?
Dann könnte ich da mal fragen und das Ergebnis bei Bedarf hier mitteilen.

Ich gehe davon aus, dass die Dateien zu 95 % Wahrscheinlichkeit bei der Genauigkeitsoptimierung entstanden sind.
Bei mir ist die Genauigkeitsoptimierung bis zum Ende durchgelaufen.
Wie du bereits erwähnt hast, ändert sich die angegebene Zeit, die für die Genauigkeitsoptimierung benötigt wird, ständig.
Es kann aber sein, dass am Ende irgendetwas nicht gespeichert worden ist, da die Festplatte bis zum Rand von der Dragon Software bei der Genauigkeitsoptimierung voll geschrieben worden ist.

Ist bekannt, was die Genauigkeitsoptimierung für einen Vorteil hat?
Macht sich diese Optimierung, nachdem sie durchgelaufen ist deutlich bemerkbar?

Viele Grüße

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.346

28.05.2024 07:39
#4 RE: Dateien NatSpeakExcept.dmp beanspruchen sehr viel Festplattenspeicher Zitat · Antworten

Zitat von Max.T im Beitrag #3

Gibt es eigentlich auch ein Herstellerforum?
Dann könnte ich da mal fragen und das Ergebnis bei Bedarf hier mitteilen.



Schon lange nicht mehr.

Zitat

Es kann aber sein, dass am Ende irgendetwas nicht gespeichert worden ist, da die Festplatte bis zum Rand von der Dragon Software bei der Genauigkeitsoptimierung voll geschrieben worden ist.



So eng sollte es auf einer Festplatte nie zugehen.

Zitat

Ist bekannt, was die Genauigkeitsoptimierung für einen Vorteil hat?
Macht sich diese Optimierung, nachdem sie durchgelaufen ist deutlich bemerkbar?



Statistisch gesehen bis zu 4 % Verbesserung der Erkennungsgenauigkeit, wenn alles richtig gemacht und ausgewertet wird.

_______________________________________

Dragon Professional 16 auf Windows 10 Pro und Windows 11
SpeechMike Premium (LFH3500); Office 2019 Pro + Office 365 (monatliches Abo)
HP ZBook Fury 17 G8 - i7-11800H - 24 MB SmartCache - 32 GB RAM - 1 TB SSD

Max.T Offline



Beiträge: 13

28.05.2024 09:33
#5 RE: Dateien NatSpeakExcept.dmp beanspruchen sehr viel Festplattenspeicher Zitat · Antworten

Hallo,

danke noch mal!
Dass es kein Herstellerforum gibt wundert mich nicht, wo ich jetzt gelesen habe, dass Dragon von MS übernommen worden ist.
Es fragt sich, wo die ganzen Fragen der Anwender landen.
Doch wohl nicht hier. Hier scheint es keine Schnittstelle zum Hersteller zu geben oder auch keinen Mitarbeiter von diesem.
Alls beruht hier auf jahrelanger Erfahrung der Mitglieder.

Zitat
So eng sollte es auf einer Festplatte nie zugehen.


Das ganz MS Office Paket beansprucht 1,1 GB. Von Enge kann nicht gesprochen werden, aber wenn die Software 10, 20 oder noch mehr GB bei eine Optimierung beanspruchen möchte, sollte sie doch zumindest vorher warnen oder prüfen, ob der wahrscheinlich benötigte Platz vorhanden ist.

Außerdem sollte der abgeladenen Datenmüll bei Fehlversuchen automatisch entfernt werden, oder sieht das jemand anders?

Zitat
Statistisch gesehen bis zu 4 % Verbesserung der Erkennungsgenauigkeit, wenn alles richtig gemacht und ausgewertet wird.


Okay.

Viele Grüße

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.346

30.05.2024 12:40
#6 RE: Dateien NatSpeakExcept.dmp beanspruchen sehr viel Festplattenspeicher Zitat · Antworten

Zitat von Max.T im Beitrag #5
Hallo,

danke noch mal!
Dass es kein Herstellerforum gibt wundert mich nicht, wo ich jetzt gelesen habe, dass Dragon von MS übernommen worden ist.



Das hat damit gar nichts zu tun. Noch vor ca. 20 Jahren gab es mal ein deutsches Nuance-Forum. Nicht zu verwechseln mit dem damals noch existierenden Forum von Willi Sander, einem Dragon-Händler. Im Jahr 2010 habe ich dieses Forum als Gegenentwurf dazu gegründet.

In den USA gab es noch bis vor ca. zehn Jahren Nuance-Foren in verschiedener Form, wenn auch nicht durchgängig. Stillgelegt wurde sie schließlich und scheinbar endgültig unter anderem wegen nicht zu unterbindender Händleraktivität, teilweise getarnt, und andauernden Schlammschlachten zwischen einzelnen Händlern.

Zitat

Es fragt sich, wo die ganzen Fragen der Anwender landen.
Doch wohl nicht hier. Hier scheint es keine Schnittstelle zum Hersteller zu geben oder auch keinen Mitarbeiter von diesem.



Einige Fragen landen offensichtlich hier, man kann aber auch jederzeit den technischen Support von Nuance kontaktieren. Es stimmt, dass zwischen diesem Forum und dem Hersteller keine Verbindung besteht und dass der Betrieb des Forums ehrenamtlich erfolgt.

Zitat

Alls beruht hier auf jahrelanger Erfahrung der Mitglieder.



So viel ist richtig.

Zitat

Von Enge kann nicht gesprochen werden, aber wenn die Software 10, 20 oder noch mehr GB bei eine Optimierung beanspruchen möchte, sollte sie doch zumindest vorher warnen oder prüfen, ob der wahrscheinlich benötigte Platz vorhanden ist.



Ich weiß nicht, wie Sie auf diese Zahlen kommen, aber ich hatte dieses Problem noch nie. Wie groß ist denn Ihre Festplatte?

_______________________________________

Dragon Professional 16 auf Windows 10 Pro und Windows 11
SpeechMike Premium (LFH3500); Office 2019 Pro + Office 365 (monatliches Abo)
HP ZBook Fury 17 G8 - i7-11800H - 24 MB SmartCache - 32 GB RAM - 1 TB SSD

Max.T Offline



Beiträge: 13

30.05.2024 12:44
#7 RE: Dateien NatSpeakExcept.dmp beanspruchen sehr viel Festplattenspeicher Zitat · Antworten

Hallo,

danke für die Beantwortung der Fragen!
Insgesamt ist auf diesem Rechner ein TB installiert.

Mir geht es nur darum:

Zitat

Wenn die Software 10, 20 oder noch mehr GB bei eine Optimierung beanspruchen möchte, sollte sie doch zumindest vorher warnen oder prüfen, ob der wahrscheinlich benötigte Platz vorhanden ist.

Außerdem sollte der abgeladene Datenmüll bei Fehlversuchen automatisch entfernt werden, oder sieht das jemand anders?



Man stelle sich mal vor was 10, 20 oder noch mehr GB für eine irre Datenmenge sind.
Wenn dieser Müll bei jeder Optimierung auf dem System abgeladen wird, falls es zu einem Fehlversuch kommt, kann man sich vorstellen wie schnell der Speicher aufgebraucht ist (bei mir war die Optimierung komplett durchgelaufen - ohne Fehler).

Das ist meiner Meinung ein Fehler der Software.
Wie auch immer. Ich kann es ja jetzt manuell löschen.
Die anderen Betroffenen mit großem freien Festplattenspeicher merken davon nichts.

Viele Grüße

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz