Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 63 mal aufgerufen
 Fehlermeldungen
Seiten 1 | 2
martin.stotz Offline



Beiträge: 13

20.03.2013 11:50
RE: NatSpeak 11/11.5 bleibt sehr häufig hängen und setzt Befehle nicht um Zitat · Antworten

Liebe Forums-Mitglieder,

mein NatSpeak bleibt regelmäßig nach wenigen Minuten der Benutzung "hängen". Ich wäre sehr dankbar, wenn jemand hilfe wüsste.

Version 11 bzw. 11.5
Windows 7
Office 2010
Intel Core i3-2330M, 2,20 GHz
Arbeitsspeicher 4,0 GB
Mikrofon: Original-NatSpeak, angeschlossen über hama USB Sound Card 7.1 Surround

Es dauert dann 1-2 Minuten, bis es wieder zur Verfügung steht. In dieser Zeit ist der grüne Balken sichtbar aber starr, und das Erkennungsfenster zeigt "…". Sobald das Programm wieder verfügbar ist, setzt es dann diejenigen Begriffe um, die ich noch diktiert hatte, bevor ich den Absturz bemerkt habe. (Bevor ich auf einen USB-Adapter inklusive externer Sound-Karte umgestiegen bin, brachte dieser Absturz den gesamten Rechner zum Absturz, so dass ich ihn stets neu starten musste.)

Bestimmte Befehle wie vor allem "Drück…" funktionieren überhaupt nicht. Merkwürdigerweise funktionieren die "Drück…"-Befehle manchmal (!), wenn ich den Rechner und die Software ganz frisch gestartet habe, aber nach wenigen Minuten der Benutzung stelle ich dann plötzlich fest, dass sie nicht mehr umgesetzt werden. Im Erkennungsfenster ist dabei zu sehen, dass sie erkannt (!) werden, aber sie werden nicht mehr umgesetzt.

Ich musste Anfang 2012 einen neuen Rechner kaufen, weil mein alter kaputt gegangen ist. Dieser neue Rechner hatte dann Windows 7 (32 und 64 Bit), und da auf diesem NatSpeak 9 nicht mehr lief, war ich gezwungen, mir Version 11 zu kaufen. Und diese zeigt nun diese hier beschriebenen (massiven) Fehler/Schwächen… Version 9 lief stabiler.

Ich habe seit dem Auftreten dieser Fehler ein halbes Jahr lang in Kontakt gestanden mit dem Helpdesk von Nuance, inklusive der Zusendung der Log-Datei sowie einer Remote-Unterstützung. Helfen konnten sie mir jedoch nicht.

Früher hatte ich das Headset in die Mikrofon-in-Buchse gesteckt. Heute arbeite ich auf Anraten von Nuance mit einem USB-Adapter (inklusive externer Soundkarte). Seitdem läuft das Programm etwas (!) stabiler, d.h. das Programm stürzt nicht mehr vollständig ab und setzt einen Neustart des Rechners voraus (wie bis dahin der Fall), sondern es ist in der Mehrzahl der Fälle nach 1-2 Minuten wieder bereit.

Ein weiteres Analyseergebnis der Remote-Unterstützung durch Nueance war, dass ich "zu viele Anwendungen" geöffnet hätte. Diese Auskunft empfand ich zwar als erschreckend, denn mit NatSpeak 9 konnte ich alle Anwendungen am laufen haben, die ich brauchte, und mit dem Befehl "Zurück zu…" wunderbar komfortabel zwischen ihnen wechseln. Trotzdem war diese Information als "provisorische Abhilfe"hilfreich, weil das Programm etwas stabiler läuft, seitdem ich es nur noch verwende, wenn ich nur eine einzige Anwendung geöffnet habe. Besser als nichts. (Da ich gesundheitliche Probleme an der Hand habe und das Diktieren mir meine Arbeit wirklich erleichtert.)
Allerdings muss mich dies sehr wundern, weil ich mich beim Kauf dieses neuen Rechners bewusst an den Anforderungen von NatSpeak 11 orientiert habe. Eigentlich kann es ja nicht sein, dass die Software nur dann genügend Speicherplatz vorfindet, wenn ich nur ein einziges Programm benutze.

Vielleicht ein nützlicher Hinweis: Wenn ich auch Word neu starten muss, startet dies NICHT, es bleibt hängen bei der Installation des NatSpeak-Add-in, bei der Meldung "(1 von 2)".

Hinweis: An mangelnder Erfahrung meinerseits im Umgang mit der Software kann es meiner Einschätzung nach nicht liegen, da ich bereits seit 2008-2011 mit NatSpeak 9 gearbeitet habe, und zwar sehr intensiv.

Fragen beantworte ich gerne.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung schon an dieser Stelle

MfG Martin Stotz

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.114

20.03.2013 13:36
#2 RE: NatSpeak 11/11.5 bleibt sehr häufig hängen und setzt Befehle nicht um Zitat · Antworten

Das bietet eine Vielzahl möglicher Fehlerquellen, die der Reihe nach zu klären sind. Fangen wir mit dem Audiogerät an.

Das mitgelieferte Analog-Headset ist sicher nicht das Gerät der Wahl, wenn man Spracherkennung ernsthaft verwenden will. Die Idee, die eingebaute Soundkarte zu umgehen, indem eine externe USB-Soundkarte zwischengeschaltet wird, ist prinzipiell schon in Ordnung. Wenn aber die hier verwendete Soundkarte von Hama zusätzliche Soundeffekte (Boost, Equalizer o.ä.) bereit stellt und aktiviert, ist das für die Spracherkennung absolut tödlich. Faustregel: installiere keine Zusatzsoftware, die bei der Soundkarte mitgeliefert wird, und deaktiviere sämtliche Soundeffekte.

Besser noch: besorge ein bekanntermaßen problemfreies USB-Headset, wie z.B. von Sennheiser, wie hier schon oft vorgestellt, um alle denkbaren Gefahren auf der Schiene zu elimieren.

Als nächstes: Betriebssystem und Arbeitsspeicher. Sie verwenden Windows 7. 32-Bit oder 64-Bit?

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

P.Roch Offline



Beiträge: 1.123

20.03.2013 13:38
#3 RE: NatSpeak 11/11.5 bleibt sehr häufig hängen und setzt Befehle nicht um Zitat · Antworten

Hallo Martin,

wenn die Nuance-Helpdesk sich schon ein halbes Jahr lang und auch per Remote mit dem Problem beschäftigt hat, wird wohl das Forum an seine Grenzen kommen. Trotzdem:

- Wie ist das Dragon-Verhalten bei einem in der 11er-Version neu angelegtem Benutzerprofil und Diktat in DragonPad?
- mit welcher Dragon-Edition arbeiten Sie?
- Bitte mal die dragon.log mitschicken!
- Windows 7 als 32 UND 64 Bit Version? Office 2010 64 Bit?
- Wie sieht es mit einem anderen Mikro aus? Das Dragon-Original-Mikro ist nicht immer erste Wahl.
- 4 GB RAM bei Windows 7 und mehreren Instanzen Office 2010 können schon mal zu wenig Speicher sein.
Gruß, Pascal

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.114

20.03.2013 14:15
#4 RE: NatSpeak 11/11.5 bleibt sehr häufig hängen und setzt Befehle nicht um Zitat · Antworten

Zitat von P.Roch
wenn die Nuance-Helpdesk sich schon ein halbes Jahr lang und auch per Remote mit dem Problem beschäftigt hat, wird wohl das Forum an seine Grenzen kommen.



Möglich, Pascal, aber wer weiß, vielleicht haben sie Martin auch hierhin verwiesen.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

wolli53 Offline



Beiträge: 139

20.03.2013 15:30
#5 RE: NatSpeak 11/11.5 bleibt sehr häufig hängen und setzt Befehle nicht um Zitat · Antworten

Hallo Martin Stotz. Sie haben auf einem 64 Bit Rechner zuerst Dragon9 installiert und festgestellt der Rechner läuft nicht. Und dann haben Sie Dragon11 installiert. Ich glaube da sind noch Reste von Dragon 9 auf ihrem Rechner. Ich hatte mal das selbe Problem. Also ich würde vorschlagen das Programm ganz zu löschen, da gibt es ein lösch Programm von Herrn Wilke, das würde ich nehmen. Dann bleibt auch nicht mehr auf dem Rechner vorhanden. Und dann machen Sie bitte eine Neuinstallation mit 11 natürlich mit einem vernünftigen Mikrofon. Wie Herr Wilke Ihnen das vorgeschlagen hat.

P.Roch Offline



Beiträge: 1.123

20.03.2013 19:50
#6 RE: NatSpeak 11/11.5 bleibt sehr häufig hängen und setzt Befehle nicht um Zitat · Antworten

Zitat von wolli53
Und dann machen Sie bitte eine Neuinstallation mit 11 natürlich mit einem vernünftigen Mikrofon. Wie Herr Wilke Ihnen das vorgeschlagen hat.



Und wenn die 11er-Version ein Upgrade ist? Was dann?
Bevor Deinstall/Install-Orgien veranstaltet werden, sollten wir doch einen Blick auf mögliche die Ursachen werfen und Schritt für Schritt vorgehen. Siehe meine Fragen und Rüdigers Bemerkungen.
Und zusätzlich gefragt: Wie ist das Upgrade von 9.5 auf 11.5 abgelaufen?
Wie hört sich denn die Audioaufnahme im Windows-Soundrecorder an?
Gruß, Pascal

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.114

20.03.2013 21:25
#7 RE: NatSpeak 11/11.5 bleibt sehr häufig hängen und setzt Befehle nicht um Zitat · Antworten

An welcher Stelle war überhaupt von einem Upgrade die Rede? Zumal von 9.5?

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

P.Roch Offline



Beiträge: 1.123

20.03.2013 23:14
#8 RE: NatSpeak 11/11.5 bleibt sehr häufig hängen und setzt Befehle nicht um Zitat · Antworten

Zitat von R.Wilke
An welcher Stelle war überhaupt von einem Upgrade die Rede? Zumal von 9.5?

Gruß, RW


War es nicht, abe: ist auch nicht ausgeschlossen. Und warum hat Nuance Version 11 empfohlen und nicht 12? Weil von 9.5 auf 12 kein Upgrade möglich ist. Deshalb meine Vermutung.
Gruß Pascal

wolli53 Offline



Beiträge: 139

21.03.2013 11:20
#9 RE: NatSpeak 11/11.5 bleibt sehr häufig hängen und setzt Befehle nicht um Zitat · Antworten

Zitat von martin.stotz
hama USB Sound Card



Das erinnert mich an mein Motherboard von Asus.Da habe ich auch eine hama USB Soundkarte dazwischen gesetzt, da war keine Verbesserung zu stande gekommen. Heute arbeite ich mit einem Gigabyte Mainboard das ohne Soundkarte auskommt.wenn Du ein Headset mit klinken oder mit USB Anschluss hast immer hinten rein stecken in den Computer. Wenn du den USB Stecker Vorne rein steckst könntest Du Fehlermeldung bekommen.

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.114

21.03.2013 11:41
#10 RE: NatSpeak 11/11.5 bleibt sehr häufig hängen und setzt Befehle nicht um Zitat · Antworten

Zitat von P.Roch

Zitat von R.Wilke
An welcher Stelle war überhaupt von einem Upgrade die Rede? Zumal von 9.5?

Gruß, RW


War es nicht, abe: ist auch nicht ausgeschlossen. Und warum hat Nuance Version 11 empfohlen und nicht 12? Weil von 9.5 auf 12 kein Upgrade möglich ist. Deshalb meine Vermutung.
Gruß Pascal




Kleine Rundreise ins Eingemachte:

Zitat
Ich musste Anfang 2012 einen neuen Rechner kaufen, weil mein alter kaputt gegangen ist. Dieser neue Rechner hatte dann Windows 7 (32 und 64 Bit), und da auf diesem NatSpeak 9 nicht mehr lief, war ich gezwungen, mir Version 11 zu kaufen.



... da gab es noch kein 12. Aber wie immer, Rundreisen ins Eingemachte sind selten zielführend, und ich würde lieber mal hören, was Martin zu berichten hat.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

martin.stotz Offline



Beiträge: 13

26.03.2013 12:43
#11 RE: NatSpeak 11/11.5 bleibt sehr häufig hängen und setzt Befehle nicht um Zitat · Antworten

Hallo Herr Wilke,

vielen Dank für Ihre Antwort.

Ein guter Hinweis, dass das mitgelieferte Analog-Headset sicher nicht das Gerät der Wahl ist, wenn man Spracherkennung ernsthaft verwenden will. Dann werde ich mir das USB-Headset von Sennheiser besorgen.
Die Idee, die eingebaute Soundkarte zu umgehen, indem eine externe USB-Soundkarte zwischengeschaltet wird, stammte von der Nuance. Aber ich werde nun mal versuchen, zu identifizieren, ob/welche Effekte die Hama-Karte liefert und werde diese abzustellen versuchen. (Eine extra Software auf CD war allerdings nicht mitgeliefert worden. Es hat sich nur der Treiber installiert.)
Mein Windows 7 = 64 Bit

Beste Grüße

Martin Stotz

martin.stotz Offline



Beiträge: 13

26.03.2013 16:47
#12 RE: NatSpeak 11/11.5 bleibt sehr häufig hängen und setzt Befehle nicht um Zitat · Antworten

Diesen Beitrag hatte ich noch gar nicht gesehen, bin mit dem Forum noch nicht vertraut, daher sorry für die verspätete Antwort. Werde mich bessern

Bin mir nicht sicher, ob es 12 schon gab, ich meine mich zu erinnern, es hat damals erst die 11 gegeben.

Gruß, Martin

martin.stotz Offline



Beiträge: 13

26.03.2013 16:52
#13 RE: NatSpeak 11/11.5 bleibt sehr häufig hängen und setzt Befehle nicht um Zitat · Antworten

Ich habe sowohl Notebook als auch Dragon (11) neu gekauft. D.h. die jetzige Ausstattung hat mit dem alten Notebook und mit Version 9 überhaupt nichts mehr zu tun und keine Verbindung. Also kein Upgrade.

Gruß Martin

martin.stotz Offline



Beiträge: 13

26.03.2013 17:10
#14 RE: NatSpeak 11/11.5 bleibt sehr häufig hängen und setzt Befehle nicht um Zitat · Antworten

Hallo Pascal,

Bitte entschuldigen Sie, dass ich jetzt erst antworte. Ich hatte weder so schnell schon mit Reaktionen gerechnet noch gesehen, dass mehrere Forums-Mitglieder geantwortet hatten.

Jetzt aber arbeite ich die Beiträge ab. Ich hoffe, dass Dragon zwischendurch nicht zu häufig abstürzt.

- das Dragon-Verhalten bei einem in der 11er-Version neu angelegtem Benutzerprofil und Diktat in DragonPad werde ich gerne gleich einmal testen… und das Ergebnis hier bekannt geben
- dragon.log schicke ich nachher
- Zur Frage "Windows 7 als 32 UND 64 Bit Version?": 64 Bit… ich bitte um Entschuldigung für meine ungeschickte Formulierung
- Office 2010:32 Bit
- Zum Thema anderes Mikrofon: Das habe ich noch nicht ausprobiert, werde mir aber aufgrund der Hinweise hier eines von Sennheiser bestellen (PC 25 USB?)
- Interessant: 4 GB reichen bei Windows 7 und mehreren Instanzen Office 2010 oft nicht aus? Schade, dass Nuance dies dann auf die Packung als Mindestanforderungen druckt. Dann geht man ja eigentlich davon aus, dass es funktionieren sollte. Aber gut: wenn Sie schreiben, dass das schon mal zu wenig Speicher sein kann, werde ich den Arbeitsspeicher wohl vergrößern. Was meinen Sie: wie viel GB wären wichtig?

Vielen Dank schon mal an dieser Stelle!

Gruß, Martin

martin.stotz Offline



Beiträge: 13

26.03.2013 18:38
#15 RE: NatSpeak 11/11.5 bleibt sehr häufig hängen und setzt Befehle nicht um Zitat · Antworten

Zitat von martin.stotz
Hallo Pascal,

Bitte entschuldigen Sie, dass ich jetzt erst antworte. Ich hatte weder so schnell schon mit Reaktionen gerechnet noch gesehen, dass mehrere Forums-Mitglieder geantwortet hatten.

Jetzt aber arbeite ich die Beiträge ab. Ich hoffe, dass Dragon zwischendurch nicht zu häufig abstürzt.

- das Dragon-Verhalten bei einem in der 11er-Version neu angelegtem Benutzerprofil und Diktat in DragonPad werde ich gerne gleich einmal testen… und das Ergebnis hier bekannt geben
- dragon.log siehe Anhang
- Zur Frage "Windows 7 als 32 UND 64 Bit Version?": 64 Bit… ich bitte um Entschuldigung für meine ungeschickte Formulierung
- Office 2010:32 Bit
- Zum Thema anderes Mikrofon: Das habe ich noch nicht ausprobiert, werde mir aber aufgrund der Hinweise hier eines von Sennheiser bestellen (PC 25 USB?)
- Interessant: 4 GB reichen bei Windows 7 und mehreren Instanzen Office 2010 oft nicht aus? Schade, dass Nuance dies dann auf die Packung als Mindestanforderungen druckt. Dann geht man ja eigentlich davon aus, dass es funktionieren sollte. Aber gut: wenn Sie schreiben, dass das schon mal zu wenig Speicher sein kann, werde ich den Arbeitsspeicher wohl vergrößern. Was meinen Sie: wie viel GB wären wichtig?

Vielen Dank schon mal an dieser Stelle!

Gruß, Martin

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
f10t1409p9751n239.txt
Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Dragon Profil lässt sich nicht anlegen
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
7 18.10.2018 22:52
von Ger KS • Zugriffe: 72
Dragon Naturally Speaking Version 12.5 freeze
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
18 25.08.2016 17:16
von R.Wilke • Zugriffe: 78
DNS 12.5 funktioniert nur noch bei dragonpad, nicht bei word & outlook
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
6 24.09.2015 18:52
von R.Wilke • Zugriffe: 37
Befehlserkennung in Word funktioniert nicht
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
6 27.11.2014 14:40
von Alois • Zugriffe: 55
Die Datei "natspeak.exe" ist nicht für die Installation markiert.
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
9 16.07.2016 10:25
von R.Wilke • Zugriffe: 46
Selbsterstellte Schreib-Befehle funktionieren nicht in Word
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
7 22.03.2012 16:00
von Harald • Zugriffe: 40
Update auf Version 11.5, NatSpeak.exe tot
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
11 11.10.2012 09:42
von R.Wilke • Zugriffe: 26
"natspeak-addin weist einen schwerwiegenden Fehler auf"
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
23 19.06.2012 13:23
von R.Wilke • Zugriffe: 126
Erster 11.5-Ausstieg! Ist Philips schuld?
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
16 15.02.2012 10:07
von monkey8 • Zugriffe: 62
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz