Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 39 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
Harald Offline



Beiträge: 358

16.09.2013 22:56
RE: " zu welchem Punkt" Zitat · Antworten

Ich würde gerne wissen, ob ich der einzige Betroffene bin. Ich hatte folgenden Satz diktiert:

„Ich werde auf jeden Fall zu einem Punkt etwas sagen, allerdings weiß ich noch nicht, zu welchem." Der letzte Teil des Satzes gesprochen:...sagen Komma zu welchem Punkt....

Mein Drachen weigert sich beständig, nach „zu welchem" einen Punkt zu setzen. Stattdessen wird geschrieben: zu welchem Punkt.

Zusammengefasst: Will ich nach Phrasen wie „zu welchem" oder zum Beispiel „mit welchem" einen Punkt setzen, lässt sich dieser nicht diktieren, stattdessen wird immer „Punkt" geschrieben, egal mit welcher Betonung gesprochen wird und erstaunlicherweise unabhängig davon, wie lange die Pause bis zur Artikulation von „Punkt" ist.

DNS 15.3 Professional Individual auf Windows 10 Home (64-bit)
Plantronics PLT Savi W440
Intel (R) Core (TM) i7-7500 2,7 GHz 8 GB RAM 64 Bit

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.120

17.09.2013 01:00
#2 RE: " zu welchem Punkt" Zitat · Antworten

Zunächst einmal verschiebe ich das Thema, weil es eine genuine Anwendungsfrage behandelt. Fast ein Wunder ist, dass das Diktat von "ich werde zu einem Punkt etwas sagen" überhaupt die gewünschte Umsetzung erfährt. Kein Wunder ist, dass die Betonung oder die Pause davor keine Rolle spielt - oder vielleicht doch, siehe weiter unten.

"Punkt" ist ein Vokabular-Eintrag mit "Punkt" als gesprochener Form und "." als geschriebener, also kein Befehl, und insofern spielen Pausen davor keine Rolle, wie bei allen Interpunktionszeichen.

Der Eintrag steht natürlich im Konflikt mit demjenigen, wo "Punkt" als geschriebene Form und ohne gesprochene Form vorkommt, also mit dem Wort "Punkt", wenn man so will. Aus der Dragon-Sicht sind beide identisch, phonetisch, Dragon "hört" also in beiden Fällen dasselbe, sie sind homophon. Dragon muss daher aus dem Kontext heraus unterscheiden, welcher von beiden jeweils in Frage kommt.

Das Satzzeichen hat eine relative hohe Priorität im Sprachmodell, deshalb würde ich wetten, dass wenn immer "Punkt" für sich alleine diktiert wird, das Satzzeichen geschrieben wird, und nicht das Wort, obwohl es im Korrekturmenü als Alternative auftauchen muss.

In einigen Fällen aber kann Dragon aus dem Zusammenhang relativ sicher zwischen den beiden Varianten unterscheiden, und möglicherweise ist der eingangs zitierte Zusammenhang ein solcher.

Ob es dagegen helfen würde, "zu welchem Punkt Punkt" hintereinander natürlich und ohne Pause zu sprechen, im Gegensatz zur veränderten Betonung und/oder Pause dazwischen, bleibt zu testen.

... und bevor die Verschlimmbesserer das Wort ergreifen: vom Herumwurschteln mit "Punkt als Wort" als Phrase oder gesprochener Form wollen wir hier nichts wissen!

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Harald Offline



Beiträge: 358

17.09.2013 23:34
#3 RE: " zu welchem Punkt" Zitat · Antworten

Rüdiger, die Frage ist doch vielmehr, ob diese falsche Schreibweise mit der Dominanz meines Sprachmodells zu begründen ist, welches Modell demnach dann implizieren würde, dass nach „zu welchem" das Satzzeichen Punkt als Wort Punkt geschrieben wird. Diese Dominanz wäre dann erwiesen, wenn bei anderen Usern, weil die natürlich ihr individuelles Profil haben, richtig gemäß dem gewünschten Ergebnis des Diktats „zu welchem." das gesprochene Wort Punkt eben auch wirklich als Satzzeichen geschrieben wird.

Gruß HL

DNS 15.3 Professional Individual auf Windows 10 Home (64-bit)
Plantronics PLT Savi W440
Intel (R) Core (TM) i7-7500 2,7 GHz 8 GB RAM 64 Bit

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.120

18.09.2013 10:19
#4 RE: " zu welchem Punkt" Zitat · Antworten

Vielleicht hilft an diesem Punkt ein Beispiel. Den folgenden Text habe ich soeben diktiert, jeweils zusammenhängend immer bis zu den Satzzeichen, und ohne jeden Eingriff:

Zitat
Zu welchem Punkt ich bisher gekommen bin, ich werde zu diesem Punkt noch Ausführungen machen, heute befinden wir uns an diesem Punkt.



So sollte es meines Erachtens sein, wenn alles in Ordnung ist in der Drachen-Welt. Geht das bei anderen auch?

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Harald Offline



Beiträge: 358

18.09.2013 23:14
#5 RE: " zu welchem Punkt" Zitat · Antworten

Ja, der Satz wird auch bei mir exakt genauso beim Diktieren geschrieben. Sieht aber gleich wieder anders aus, wenn ich das folgende diktiere:

Zitat
Ich werde auf jeden Fall zu einem Punkt etwas sagen. Ich weiß nur noch nicht zu welchem Punkt



Eigentlich sollte da jetzt stehen: Ich werde auf jeden Fall zu einem Punkt etwas sagen. Ich weiß nur noch nicht zu welchem.

Aber jetzt wird es ganz verrückt, zweiter Versuch, gleiches Diktat, nach „welchem" eine extrem lange Pause, dann Kommando: streich das! „Punkt" wird gestrichen, erneut Punkt diktiert, und jetzt steht da:

Zitat
Ich werde auf jeden Fall zu einem Punkt etwas sagen. Ich weiß nur noch nicht zu welchem Pt.



Wieder Kommando streich das, und Punkt erneut diktiert, und wieder steht da „Punkt. Es ist mit meinem Sprachmodell schlichtweg ausgeschlossen nach „zu welchem." zu diktieren.

DNS 15.3 Professional Individual auf Windows 10 Home (64-bit)
Plantronics PLT Savi W440
Intel (R) Core (TM) i7-7500 2,7 GHz 8 GB RAM 64 Bit

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.120

18.09.2013 23:54
#6 RE: " zu welchem Punkt" Zitat · Antworten

Zitat von Harald
Es ist mit meinem Sprachmodell schlichtweg ausgeschlossen nach „zu welchem." zu diktieren.



Jetzt ist der Groschen auch bei mir gefallen, und ich verstehe die eigentliche Frage. Dann werde ich das morgen mal testen.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.120

19.09.2013 09:28
#7 RE: " zu welchem Punkt" Zitat · Antworten

Hier der Test, wie angekündigt, alles ohne Eingriff diktiert:

Zitat
Ich werde auf jeden Fall zu einem. Etwas sagen. Ich weiß nur noch nicht, zu welchem. Ich weiß nur noch nicht zu welchem Punkt. Ich weiß nur noch nicht, zu welchem.

Ich werde auf jeden Fall zu einem Punkt etwas sagen. Ich weiß nur noch nicht, zu welchem.

Ich weiß nur noch nicht zu welchem. Ich weiß nur noch nicht zu welchem. Ich weiß nur noch nicht zu welchem Punkt.



Man kann sagen, Trefferquote gefühlt +90 %, also brauchbar. Meine Beobachtung ist, dass wenn die Algorithmen bei einem Wort oder Ausdruck einmal verstellt sind, keine weiteren Eingriffe mehr helfen. Oft ist es auch so, scheinbar, dass zu viel (was immer das ist) Korrektur an einer Stelle genau das Gegenteil dessen bewirkt, was es eigentlich bezwecken soll. Der Gegentest ist die Überprüfung mit einem frisch angelegten Profil.

Eine Alternative wäre - obwohl ich das selbst noch nicht genügend ausprobiert habe -, das Wort aus dem Vokabular zu löschen und wieder einzufügen.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Harald Offline



Beiträge: 358

19.09.2013 23:37
#8 RE: " zu welchem Punkt" Zitat · Antworten

Immerhin erlaubt dein Sprachmodell, nach „zu welchem" den Punkt als Satzzeichen zu setzen. Was wie hier diskutiert, mit meinem Sprachmodell völlig unmöglich ist.

Wenn ich nun das Wort Punkt aus dem Vokabular streiche, wird in der Tat bei Diktieren von Punkt „." geschrieben. Aber natürlich fehlt das Wort dann im Vokabular und kann als solches nicht mehr diktiert werden.

Wiedereinfügen des Wortes Punkt stellt den alten Fehler wieder her.

Wenn ich mal etwas mehr Zeit habe, werde ich probehalber ein neues Profil anlegen und weiter testen. Ich fürchte auch, dass es eine Eigenart meines schon ziemlich alten Profils ist, sich darauf zu kaprizieren, nach „zu welchem" gesprochen „Punkt" stets als „Punkt" umzusetzen.

DNS 15.3 Professional Individual auf Windows 10 Home (64-bit)
Plantronics PLT Savi W440
Intel (R) Core (TM) i7-7500 2,7 GHz 8 GB RAM 64 Bit

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.120

20.09.2013 00:03
#9 RE: " zu welchem Punkt" Zitat · Antworten

Na ja, in dem speziellen Fall müsste man ja außerdem noch den Eintrag ".Punkt" durch Löschen und Hinzufügen quasi erneuern. Wohlgemerkt ein heikles Unterfangen, mit Vorsicht zu genießen, wenn überhaupt möglich, was ich nicht weiß.

Gelungen ist es mir aber schon einmal in einem anderen Zusammenhang, nach erster Beobachtung. Die Begründung dafür:

Wird ein Standard-Wort gelöscht und wieder eingefügt, wird quasi eine Kopie des Originals aus dem Hintergrund-Lexikon hervorgeholt, erkennbar daran, dass

(1) die ursprünglichen Worteigenschaften wieder eingestellt sind, was man im Vokabular-Editor sehen kann;

(2) die ursprünglichen Aussprachen wieder zurück gesetzt werden, was man bis Version 10 auf Umwegen überprüfen konnte.

Meine Vermutung nun, worauf der Tipp basiert, ist die, dass dabei außerdem die ursprünglichen Einstellungen für das Sprachmodell wieder hergestellt werden, was man zwar nicht überprüfen, sehr wohl aber daraus folgern kann.

Happy basteling!

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Lupus Beta Offline



Beiträge: 293

03.10.2013 10:13
#10 RE: " zu welchem Punkt" Zitat · Antworten

Eigentlich ein tolles (wenn auch in concreto unerwünschtes) Beispiel, Harald, dass das Sprachmodell funktioniert. Wenn Lupus den Satz diktiert, gibt es das gleiche Ergebnis

Zitat
„Ich werde auf jeden Fall zu einem Punkt etwas sagen, allerdings weiß ich noch nicht, zu welchem Punkt"



Und, mehr noch: Wenn Lupus (in Word oder DragonPad) den Satz bis zu dem Wort „welchem“ händisch tippt und dann das Wort „Punkt“ diktiert, tritt derselbe Effekt ein!

Bei sonstigen getippten Sätzen wird demgegenüber das im Anschluss diktierte Wort „Punkt“ getreulich als Satzzeichen umgesetzt. Wow! Das Sprachmodell reagiert hier also auch auf getippten Kontext.

Kontext ist das Problem, aber auch die Lösung. Wenn Lupus diktiert:

Zitat
„Ich werde auf jeden Fall zu einem Punkt etwas sagen Komma allerdings weiß ich noch nicht Komma zu welchem Punkt darauf kommt es aber auch nicht an Punkt"



gibt Dragon das erwünschte Ergebnis zurück:

Zitat
„Ich werde auf jeden Fall zu einem Punkt etwas sagen, allerdings weiß ich noch nicht, zu welchem. Darauf kommt es aber auch nicht an."



Der Trick ist also, einen weiteren vollständigen Satz mit Satzzeichen unmittelbar anzuschließen. Dann gewinnt das Satzzeichen den probabilistischen Titanenkampf mit der ausgeschriebenen Form, meint

Lupus

Dragon NaturallySpeaking 13 Legal

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.120

03.10.2013 19:50
#11 RE: " zu welchem Punkt" Zitat · Antworten

Lupus genialus

RW dicit

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Harald Offline



Beiträge: 358

07.10.2013 14:53
#12 RE: " zu welchem Punkt" Zitat · Antworten

Zitat von Lupus Beta
Kontext ist das Problem, aber auch die Lösung. Wenn Lupus diktiert:

Zitat
„Ich werde auf jeden Fall zu einem Punkt etwas sagen Komma allerdings weiß ich noch nicht Komma zu welchem Punkt darauf kommt es aber auch nicht an Punkt"



gibt Dragon das erwünschte Ergebnis zurück:

Zitat
„Ich werde auf jeden Fall zu einem Punkt etwas sagen, allerdings weiß ich noch nicht, zu welchem. Darauf kommt es aber auch nicht an."



Der Trick ist also, einen weiteren vollständigen Satz mit Satzzeichen unmittelbar anzuschließen. Dann gewinnt das Satzzeichen den probabilistischen Titanenkampf mit der ausgeschriebenen Form, meint

Lupus


In der Tat, es funktioniert.

Aber der Umweg ist jetzt gar nicht mehr nötig. Zumindest für mich nicht (mehr). Immerhin reichten meine „Spielereien" am PC, sprich das Experiment, mit unterschiedlichsten Methoden zu diktieren mit der nachfolgende Korrektur der falschen Schreibweise, um am Ende den Punkt, der als Satzzeichen, nicht als Wort, geschrieben werden soll, so auf das Papier zu bringen, wie ich es beabsichtigte. Ein Beweis dafür, dass das Sprachmodell durchaus dynamisch ist. Und dass es irgendwie auch funktioniert! Jetzt steht hier ganz brav: „Ich werde auf jeden Fall zu einem Punkt etwas sagen, ich weiß nur nicht zu welchen." Wunder über Wunder! Dragon ist wirklich lernfähig. Das ist der Beweis

DNS 15.3 Professional Individual auf Windows 10 Home (64-bit)
Plantronics PLT Savi W440
Intel (R) Core (TM) i7-7500 2,7 GHz 8 GB RAM 64 Bit

carstue Offline



Beiträge: 223

09.10.2013 08:30
#13 RE: " zu welchem Punkt" Zitat · Antworten

Rüdigers Beispielsatz sieht bei mir so aus: Zu welchen. Ich bisher gekommen bin, ich werde zu diesem Punkt noch Ausführungen machen, heute befinden wir uns an diesem Punkt.

Liegt vermutlich daran, dass ich regelmäßig Texte schreibe, wo ". Ich" vorkommt. Da mag der Drache das dann nicht mehr anders. Um eine nicht nur 90%-ig, sondern in jedem Fall funktionierende Lösung zu haben, diktiere ich "Punkt", wenn ich "." haben möchte und "Punkt als Wort", wenn "Punkt" erscheinen soll. Da muss man nur einen neuen Punkt mit gesprochener Form "Punkt als Wort" einfügen. Gelingt immer und klebt nicht.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Nach einem Punkt nicht groß schreiben
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
7 01.01.2017 19:30
von Harald • Zugriffe: 25
Punkt, Punkt, Komma, Strich - fertig ist das Mondgesicht
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
2 13.09.2016 10:16
von wortmetz • Zugriffe: 34
unerwünschte Punkte vor allen Absätzen
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
7 29.04.2016 13:29
von Meinhard • Zugriffe: 15
nach eingefügtem Punkt nicht mehr groß
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
6 22.02.2016 19:44
von R.Wilke • Zugriffe: 33
Punkt und Komma mitten in Wort oder Satz
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
6 27.08.2015 07:13
von tomroiger • Zugriffe: 22
ungewollte Punkte
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
6 07.09.2012 14:41
von R.Wilke • Zugriffe: 29
"Grüner Erkennungs-Punkt"
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
1 21.10.2011 15:59
von P.Roch • Zugriffe: 10
Unerhörter Punkt
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
2 26.09.2011 13:03
von Andipandi • Zugriffe: 17
Einzelner Buchstaben erscheint nach diktiertem Punkt
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
9 31.05.2011 08:19
von JanBob • Zugriffe: 41
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz