Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 23 mal aufgerufen
 Dies und Das
allesnotieren Offline



Beiträge: 10

01.02.2014 13:09
RE: Beratung zu Upgrate und Android Zitat · Antworten

Wer kann mir ein paar Ratschläge geben?

Ausgangssituation:
DNS 11,5 Premium
Win 7
Word 2010
Diktate mit Mikro Sony ECM-C33

Lifetab P9516

1. Dragon bietet mit ein Upgrate auf DNS 12 Premium an?
Ist das ein annehmbares Preis-Leistungsverhältnis (ca. 75 EUR) ?
Kann ich mein bereits gespeichertes "privates" Vokabular und alle Befehle problemlos übernehmen?

2. Unterwegs möchte ich ein Reisetagebuch diktieren auf dem Tablet.
Software auf dem Tablet ist Kingsoft Office.
Kabelgebundenes Mikro funktioniert nur online, Interpunktion nicht auf Befehle.
Gibt es für Android DNS?
Ich möchte dann natürlich das vorhandene Vokabular und alle Sprachbefehle verwenden,
Da das Tablet einen USB-Anschluss hat, besteht die Möglichkeit, über Stick oder Kabel Daten
auszutauschen.

Über Ratschläge wäre ich dankbar!

allesnotieren

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.118

01.02.2014 14:30
#2 RE: Beratung zu Upgrate und Android Zitat · Antworten

Zitat von allesnotieren

Dragon bietet mit ein Upgrate auf DNS 12 Premium an?
Ist das ein annehmbares Preis-Leistungsverhältnis (ca. 75 EUR) ?
Kann ich mein bereits gespeichertes "privates" Vokabular und alle Befehle problemlos übernehmen?



Offen gesagt kenne ich mich mit den verschiedenen Produktvarianten und deren Preisgestaltung unterhalb der professionellen Edition nicht so richtig aus, ich meine aber, dass der Preis o.k. ist. Grundsätzlich ist es auch kein Problem, ein Profil aus einer älteren Version nach einem Upgrade ebenfalls upzugraden, dafür gibt es verschiedene Verfahren, die ich jetzt im einzelnen nicht erläutern möchte. Am wichtigsten aber ist es, dass man vor dem Umstieg eine Sicherungskopie des alten Profils anfertigt und extern speichert, für alle Fälle.

Für das Upgrade aber ist es entscheidend, dass Ihre jetzige Version überhaupt Upgrade-fähig ist, und das muss nicht unbedingt der Fall sein. Vielleicht fragen Sie besser vorher mal beim Hersteller nach, und grundsätzlich würde ich davon abraten, Produkte aus dem so genannten Graumarkt zu beziehen..

Wenn dies alles zutrifft, können Sie aber auch noch ein wenig abwarten, erfahrungsgemäß fallen die Preise im relativ gleich bleibenden Zwei-Jahres-Rhythmus, und zwar immer dann, wenn eine neue Version bevorsteht, was nach den bisherigen Beobachtungen irgendwann im August diesen Jahres wohl wieder zu erwarten sein dürfte, wenngleich dies niemals vorab angekündigt wird, weder offiziell noch inoffiziell. Aber man kann sich das ganz einfach so merken, dass in jedem Jahr, wo entweder eine Europameisterschaft oder eine Weltmeisterschaft stattfindet, auch eine neue Dragon Version herauskommt, und zwar immer relativ kurz nach Ende des Turniers.

Zitat
Unterwegs möchte ich ein Reisetagebuch diktieren auf dem Tablet.



Von Tablett, Androiden und Co. habe ich überhaupt keine Ahnung. Wenn ich unterwegs Texte verfassen muss, verwende ich entweder ein digitales Diktiergerät und lasse die Aufnahmen später im Büro umsetzen, oder ich nehme gleich mein Notebook mit, falls es sich lohnt und machbar ist.

Wie ich gelesen habe, soll es aber mittlerweile schon Tabletten geben, auf denen man Dragon (das „richtige“ Dragon) ganz brauchbar verwenden kann.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

allesnotieren Offline



Beiträge: 10

01.02.2014 16:26
#3 RE: Beratung zu Upgrate und Android Zitat · Antworten

Danke für die schnelle Antwort! (Ist ja wohl Standard bei Ihnen!)
Mein Produkt ist legal und registriert. Nuance/Dragon bietet mir selbst das Upgrate auf Version 12 mit einem 50%igen
Preisnachlass an. Die Frage ist, ob die Neuerungen bei DNS12 so sind, dass sie die Arbeit effektiv erleichtern.
Wegen des Android-Betieibssystems werde ich versuchen, mit dem Hersteller Kontakt aufzunehmen.
Wenn ich eine Antwort bekomme, die allgemein von Interesse ist, gebe ich sie im Forum weiter!

Gruß
allesnotieren

PS. Es hat mal wieder Spaß gemacht, nach zwei Jahren Pause im Forum zu stöbern!

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.118

01.02.2014 17:11
#4 RE: Beratung zu Upgrate und Android Zitat · Antworten

Zitat von allesnotieren
Danke für die schnelle Antwort! (Ist ja wohl Standard bei Ihnen!)



Wenn ich am Computer bin, schon.

Zitat
Mein Produkt ist legal und registriert.



Der Hinweis bezog sich darauf, dass es meines Wissens Editionen gibt, die nicht Upgrade-fähig sind, auch wenn sie legal sind.

Zitat
Die Frage ist, ob die Neuerungen bei DNS12 so sind, dass sie die Arbeit effektiv erleichtern.



Dazu eine Bemerkung eines Anwenders aus dem KnowBrainer-Forum von gestern:

Zitat
but overall Natspeak 12 and my win7 system play very, very nicely together. More importantly, the dragon (after nearly 20 years!) has finally grown actual wings. Meaning it now truly flies. Ya'll were right; I find that the accuracy improvement is just awesome. No other word for it.



Zitat
Es hat mal wieder Spaß gemacht, nach zwei Jahren Pause im Forum zu stöbern!



Ich bilde mir ein, es macht auch Spaß, wenn man noch öfter hier ist!

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

a.wagner Offline



Beiträge: 420

03.02.2014 15:14
#5 RE: Beratung zu Upgrate und Android Zitat · Antworten

Hallo,

also für unterwegs habe ich ein Windows-Tablet, mit einem Windows 8.1 Professional. Es hat einen I5 Prozessor mit 4 GB RAM und einer 128 GB SSD. Das funktioniert ziemlich gut. Dazu ein kleines Mikro, dass ich an den USB Anschluss hänge, dass eingebaute Mikrofon ist nicht ausreichend gut für die Spracherkennung. Das Tablet ist vielleicht ein bisschen schwer, aber wer diktiert schon in einer Form oder an einer Stelle, wo er das Gerät nicht ablegen kann.

Damit braucht man kein Dragon für Android, man kann – ich hoffe ich sage jetzt nichts falsches – sogar die gleiche Lizenz nutzen, die man auch auf dem Desktop-PC verwendet.

Wenn die Internetverbindung gut ist, kann man mit Windows 8.1 natürlich auch gleich den Cloud-Speicher von Microsoft verwenden und dort die Dateien, die man mit Dragon produziert hat, speichern. Wenn Sie dann später im Büro am Desktop-Rechner sitzen, machen Sie die Datei auch einfach wieder im Cloud-Speicher auf. Man muss also nichts kopieren oder mailen oder was da sonst noch für Sachen benutzt werden, um Dateien von einem zu einem anderen Computer zu übertragen. Ich finde, dass es sehr ordentlich in Windows gelöst ist, wobei ich natürlich immer hoffe, für den NSA uninteressant zu sein.

Gruß

A. Wagner

DNS 15.3 Individual mit SpeechMike LFH 3510, Intel(R) Core(TM)I7-7500 CPU, 16 GB RAM, Windows 10 Pro. 64 Bit

Bernd1 Offline



Beiträge: 29

06.02.2014 17:15
#6 RE: Beratung zu Upgrate und Android Zitat · Antworten

Folgendes Szenario:

ich benutze die Dragon Version 12.5.
Aufgrund eines Fehlers habe ich die Reparaturfunktion diese Software genutzt.
Es wird immer noch angezeigt Dragon: 12.5.

Das Mikrofon nicht mehr so leicht startet wie vor der Korrektur, habe ich das Gefühl das nur noch 12.5 draufsteht aber inhaltlich nicht vorhanden ist.
Von Dragon 12.0 auf Dragon 12.5 hat es meines Erachtens eine Verbesserung bezüglich des Aufrufes der Diktataufnahme gegeben.
Will ich jetzt sicherheitshalber das Update 12.5 installieren sagt Dragon:
Ihre Version ist neuer als das Update.

Wie kann ich also prüfen ob ich wirklich 12.5 installiert habe?

Freundliche Grüße Bernd

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.118

06.02.2014 18:31
#7 RE: Beratung zu Upgrate und Android Zitat · Antworten

Zitat von Bernd1
Wie kann ich also prüfen ob ich wirklich 12.5 installiert habe?



Starten Sie Dragon. Auf der Dagon-Leisten, gehen Sie auf "Hilfe - Info". Im folgenden Splash-Screen steht die installierte Versionsnummer. Die aktuellste Version hat die Nummer:

12.50.000.142

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Alois Offline



Beiträge: 158

27.02.2014 18:39
#8 RE: Beratung zu Upgrate und Android Zitat · Antworten

Ein herzliches Hallo in die Runde,

Die Idee, ein Tablet anstelle eines Diktiergerätes zu verwenden, finde ich sehr interessant.

Welche Erfahrungen haben Sie hier?

Ist ein Diktiergerät und die nachträgliche Umsetzung in welchen Punkten besser bzw. schlechter als ein Laptop bzw.Tablet unter direkten Umsetzung?


Mit freundlichen Grüßen

Alois Schaffner

(DPI 14, Windows 8 / 64)

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.118

27.02.2014 23:27
#9 RE: Beratung zu Upgrate und Android Zitat · Antworten

Zitat von Alois
Ist ein Diktiergerät und die nachträgliche Umsetzung in welchen Punkten besser bzw. schlechter als ein Laptop bzw. Tablet unter direkten Umsetzung?



Das können Sie ganz einfach selbst ausprobieren, auch ohne Diktiergerät. Diktieren Sie einen Text, aber nicht in Dragon, sondern zeichnen Sie ihn als Audio-Datei auf, und setzen die Datei danach in Dragon um.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Alois Offline



Beiträge: 158

01.03.2014 10:48
#10 RE: Beratung zu Upgrate und Android Zitat · Antworten

Ein herzliches Hallo in die Runde,

Auch bei dieser Frage geht es mir in erster Linie um die Erfahrungen der Forumsteilnehmer.

Im eigenen Saft zu kochen, bringt selten neue und gute Erkenntnisse.

Mit freundlichen Grüßen

Alois Schaffner

(DPI 14, Windows 8 / 64)

oberhof Offline



Beiträge: 11

17.03.2015 23:35
#11 RE: Beratung zu Upgrate und Android Zitat · Antworten

Dragon und android.
Ich mache sehr gute Erfahrung mit der“Swype+Dragon„ Tastatur. Hier übersetzt Dragon nur bei Internet Verbindung in guter Qualität von Wort in Schrift, aber das erstaunlich gut.
Und baut in der Cloud sogar ein kleines Vokabular von mir auf.

DNS pro 13 (13.00.000.086) auch Win8.1 (64 Bit)
Plantronics Audio 400 DSP
Arcer Aspire V3-772G, Intel I7-4702Q, 2,2 GHz up to 3,2 GHz, 8 GB

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Erfahrungsbericht Dragon Anywhere
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
2 09.09.2017 15:56
von P.Roch • Zugriffe: 100
Dragon Anywhere - Erfahrungen mit juristischen Texten?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
7 30.01.2017 15:23
von Rajmund106 • Zugriffe: 37
Dragon ANYWHERE für IOS und ANDROID
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
1 09.05.2016 11:24
von JonnyKetchup • Zugriffe: 34
Dragon mobile assistant für Android-smartphones
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
3 24.10.2015 00:14
von Harald • Zugriffe: 33
Wo kaufen?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
6 23.07.2014 15:49
von dfegert • Zugriffe: 29
Android-Smartphone als Diktiergerät
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
7 03.11.2014 11:17
von Emilia112 • Zugriffe: 36
Dragon & Android
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
2 16.03.2013 13:34
von AnnetteP • Zugriffe: 28
Dragon 12 premium und Android Dragon remote - Hilfe!
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
7 08.11.2015 15:21
von dietersteffen • Zugriffe: 22
Der Drachen für Android - Flex T9 für das Smartphone
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
17 24.04.2013 15:24
von awehring • Zugriffe: 38
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz