Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 24 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
JanBob Offline



Beiträge: 27

10.12.2014 14:57
RE: Dragon zu schnell? Zitat · Antworten

Hallo liebes Forum,

ich habe heute einen Satz diktiert, bei dem Dragon einfach zu schnell schreibt.

1
 
Das Oberlandesgericht Hamm urteilt heute über die Rechtmäßigkeit von Bonuszahlungen.
 




Noch während ich den Satz diktiere, schreibt Dragon den ersten erkannten Teil auf.
Daraus wird dann:

1
 
Das Oberlandesgericht Hamm urteilt heute über die Rechte
 

Und schreibt dann weiter:

1
 
Lässigkeit von Bonuszahlungen.
 




Obwohl ich den Satz flott und zügig in einem Rutsch diktiere, schreibt Dragon das so in jedem zweiten Versuch.

Manchmal kommt auch das bei raus:

1
 
Das Oberlandesgericht Hamm urteilt heute über die Rechtmäßigkeit von Bonus
 

Und weiter:

1
 
Wallungen.
 




Dabei ist es egal, ob ich in den Optionen unter den weiteren Einstellungen "schnelleste Genauigkeit" oder "Höchste Genauigkeit" eingestellt habe.

Aufgefallen ist mir das bei einem Test mit der Version 13, aber auch die Version 12 macht das genau so. Ich habe es an zwei verschiedenen PCs getestet, einmal mit v12, einmal mit v13 (dem gleichen, aber konvertierten Profil).



Woran kann das liegen? Weiß jemand einen Rat?

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.101

10.12.2014 17:03
#2 RE: Dragon zu schnell? Zitat · Antworten

Bei mir – als Nichtjuristen – hat das Diktat des Beispielsatzes auf Anhieb tadellos funktioniert, bei Normaltempo, langsam oder schnell, allerdings jeweils konstant und ohne Pausen dazwischen. Die vermeintliche Fachbegriffe sind übrigens allesamt im allgemeinen Vokabular (in Version 13) enthalten und stellen insofern kein Problem dar.

Was die Stellung der Regler betrifft, ich belasse immer alles so wie es ist und verändere sie nicht, weil ich zu faul bin und weil es sowieso nichts bringt nach meiner Erfahrung.

Das gilt sowohl für den Regler unter „schnellste Erkennung oder höchste Genauigkeit“ als auch für den ebenfalls zu beachtenden Regler unter „Pause vor Befehlen“.

Sollte es mit Umstellung der Regler oder Kontrolle und gegebenenfalls Korrektur der Sprechweise nicht funktionieren, würde ich Anlage eines neuen Profils empfehlen.

_______________________________________

DPG 15.5 (15.50.200.007) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

PeterS Offline



Beiträge: 29

10.12.2014 17:27
#3 RE: Dragon zu schnell? Zitat · Antworten

Ich kann ebenfalls keinerlei Probleme feststellen. Unerheblich ist auch, in welcher Geschwindigkeit ich diktiere. Auch mit Pausen wird der Satz fehlerfrei erkannt (Legal 13 mit Olympus DR-1200).

Gegebenenfalls hilft ein erneutes Audio-Setup.
Mit welchem Mikrofon wurde der Text diktiert?

JanBob Offline



Beiträge: 27

11.12.2014 07:38
#4 RE: Dragon zu schnell? Zitat · Antworten

Vielen Dank für die Antworten. Ich habe den Satz auch von zwei meiner Kollegen diktieren lassen, auch diese haben kein Problem damit. Augenscheinlich verwenden wir dieselben Einstellungen.
Ich diktiere mit einem Sennheiser PC 160 über den Klinkenanschluss. Meine Kollegen auch.

Ich denke, ich werde mir wohl mal ein neues Profil anlegen müssen, zumal Dragon zuletzt auch immer weniger diktierte Punkte versteht und entweder nichts oder nur "unkt" schreibt, obwohl die Pause vor dem Punkt minimal ist.

Vielen Dank für Ihre Antworten!

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.101

11.12.2014 16:50
#5 RE: Dragon zu schnell? Zitat · Antworten

Zitat
zumal Dragon zuletzt auch immer weniger diktierte Punkte versteht und entweder nichts oder nur "unkt" schreibt, obwohl die Pause vor dem Punkt minimal ist.



Das ist ja nun auch sehr merkwürdig, nicht dass am Ende doch ein Kabelbruch am Headset vorliegt. Wenn allerdings immer derselbe Fehler oder ähnliche Fehler auftreten, spricht das wiederum dagegen. Sicherheitshalber würde ich mir einmal das Playback anhören, und alternativ einmal ein Headset eines der Kollegen verwenden.

Wiederum, die Anlage eines neuen Benutzerprofils, zumal in Version 13, dauert höchstens 2 Minuten, und um zu testen, ob bestimmte Probleme dabei auftauchen, ist der Aufwand minimal.

_______________________________________

DPG 15.5 (15.50.200.007) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

a.wagner Offline



Beiträge: 420

12.12.2014 09:21
#6 RE: Dragon zu schnell? Zitat · Antworten

Hallo,

Das mit dem Kabelbruch kann ich bestätigen. Ich hatte es mal bei einem USB-Kabel und die Erkennungsgenauigkeit wurde sehr merkwürdig.

Dass Dragon mitdenkt und aus einem schlecht diktierten Halbsatz eine bestimmte Phrase macht, habe ich auch schon beobachtet. Ich kann es nur nicht so konkret und genau beschreiben, wann es passierte. Ich bin immer davon ausgegangen, dass es daran liegt, weil ich beispielsweise zu faul bin, mir immer wieder neue Briefanfänge auszudenken und Dragon eigentlich schon von selbst wissen müsste, was im Normalfall mein Briefanfang ist.

Gruß

A. Wagner

DNS 15.3 Individual mit SpeechMike LFH 3510, Intel(R) Core(TM)I7-7500 CPU, 16 GB RAM, Windows 10 Pro. 64 Bit

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.101

12.12.2014 19:18
#7 RE: Dragon zu schnell? Zitat · Antworten

Zitat von a.wagner
weil ich beispielsweise zu faul bin, mir immer wieder neue Briefanfänge auszudenken und Dragon eigentlich schon von selbst wissen müsste, was im Normalfall mein Briefanfang ist.



... wenn Dragon eine Frau wäre, mein lieber Herr Wagner, und den damit einhergehenden Macho-Vorwurf nehme ich stellvertretend auf mich.

_______________________________________

DPG 15.5 (15.50.200.007) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

karin Offline



Beiträge: 174

13.12.2014 18:37
#8 RE: Dragon zu schnell? Zitat · Antworten

Muss so etwas sein?

DNS Professional Individual, Windows 10 Pro 64 Bit
Lenovo Notebook mit i7-4700M QuadCore mit 3,4 GHz, 6 MB L3-Cache, 8 GB RAM, SSD,
Plantronics Savi W445

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.101

13.12.2014 19:04
#9 RE: Dragon zu schnell? Zitat · Antworten

Zitat von karin
Muss so etwas sein?



Nein.

_______________________________________

DPG 15.5 (15.50.200.007) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

a.wagner Offline



Beiträge: 420

15.12.2014 08:53
#10 RE: Dragon zu schnell? Zitat · Antworten

Oh, ich wollte keine Debatte anstoßen, jedenfalls nicht außerhalb der technischen Fragen hier! Ich wollte lediglich meine technischen Erfahrungen mit persönlichem Empfinden bzw. Wünschen ausschmücken.

Gruß

A.Wagner

DNS 15.3 Individual mit SpeechMike LFH 3510, Intel(R) Core(TM)I7-7500 CPU, 16 GB RAM, Windows 10 Pro. 64 Bit

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Genauigkeit von Dragon zu gering?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von Kira Wolf
8 23.06.2020 12:33
von Meinhard • Zugriffe: 214
Dragon 15 [edit: Legal/Professional Group] office rant
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
21 23.01.2018 11:54
von Meinhard • Zugriffe: 110
Kleine Dragon-Probleme - große Wirkung!
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
4 26.08.2016 17:13
von mbmz • Zugriffe: 24
Ich bin von Dragon 12.5 auf Dragon Professional Individual umgestiegen
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
0 25.12.2015 10:52
von heinzsto • Zugriffe: 57
Auf welche Weise lernt Dragon am besten? gelöst
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
2 11.12.2015 21:10
von Harald_Dragon • Zugriffe: 29
Dragon Sound gesondert abspielen
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
2 19.03.2013 12:01
von Ro80fan • Zugriffe: 23
Dragon hängt - Häufige Fehlermeldung: RPC-Server ist nicht verfügbar
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
1 06.11.2012 08:12
von Lupus Beta • Zugriffe: 89
Dragon "sprechen" lernen?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
9 30.04.2011 17:22
von R.Wilke • Zugriffe: 19
Was hiermit bewiesen wäre - Dragon 11 ist leistungsfähiger
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
14 22.10.2010 18:08
von R.Wilke • Zugriffe: 42
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz