Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 38 mal aufgerufen
 Fehlermeldungen
Feuerwehrmann Offline



Beiträge: 4

12.09.2015 18:35
RE: qutlook 2007 macht Probleme beim Senden und der Rechtschreibprüfung. Zitat · Antworten

Das Diktieren mit Qutlook 2007 funtioniert einwandfrei.
Wenn senden will bzw. die Rechtschreibprüfung durchführen will geht ein Fenster mit einer Störungsmeldungen auf
Das Fenster informiert mich über Probleme mit der Makrossicherheit. Das Umsetzen der Hilfe bringt den nicht den gewünschten Erfolg.

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

13.09.2015 13:17
#2 RE: qutlook 2007 macht Probleme beim Senden und der Rechtschreibprüfung. Zitat · Antworten

Tut mir leid, Ihr Anliegen kann ich nicht nachvollziehen. Können Sie es noch mal etwas klarer formulieren? -

Allerdings, wenn Sie ausschließlich diktieren, brauchen Sie keine Rechtschreibprüfung, weil Dragon keine Rechtschreibfehler macht, vereinfacht gesagt. Mit der Einstellung der Behandlung von Makros in Office hat Dragon auch nichts zu tun.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Feuerwehrmann Offline



Beiträge: 4

14.09.2015 08:58
#3 RE: qutlook 2007 macht Probleme beim Senden und der Rechtschreibprüfung. Zitat · Antworten

Zitat von Feuerwehrmann
Das Diktieren mit Qutlook 2007 funtioniert einwandfrei.
Wenn senden will bzw. die Rechtschreibprüfung durchführen will geht ein Fenster mit einer Störungsmeldungen auf
Das Fenster informiert mich über Probleme mit der Makrossicherheit. Das Umsetzen der Hilfe bringt den nicht den gewünschten Erfolg.



Wenn ich in Qutlook mit Dragon Naturally Speaking diktiert habe und die E-Mail senden will geht folgendes Fenster auf:
Dieser Fehler tritt in der Regel aufgrund von Makrosicherheitseinstellungen auf. Wenn Sie der Quelle des Makros vertrauen, können Sie die Makrosicherheitseinstellungen ändern und das Makro aktivieren. Auf welche Art die Makrosicherheitseinstellungen geändert werden, hängt vom verwendeten Microsoft Office System-Programm ab.
Microsoft Office Access, Microsoft Office Excel, Microsoft Office PowerPoint oder Microsoft Office Word --


Klicken Sie zur Überprüfung der Makrosicherheitseinstellungen auf die Schaltfläche für Microsoft Office, klicken Sie auf -Optionen, auf Vertrauensstellungscenter und dann auf Einstellungen für das Vertrauensstellungscenter.
Falls die Makrosicherheit auf Alle Makros ohne Benachrichtigung deaktivieren festgelegt ist, sind alle Makros automatisch deaktiviert. Mit dem folgenden Verfahren können Sie das Makro aktivieren.
Klicken Sie im Dialogfeld Vertrauensstellungscenter auf Makroeinstellungen, und klicken Sie dann auf Alle Makros mit Benachrichtigung deaktivieren.
Klicken Sie im Dialogfeld 'Vertrauenstellungscenter' auf OK, um die neue Einstellung zu übernehmen. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld mit Programmoptionen zu schließen.
Schließen Sie die Datei und das verwendete Microsoft Office-Programm.
Öffnen Sie die Datei erneut. Es wird eine Sicherheitswarnung in der Dokumentinformationsleiste direkt unter der Multifunktionsleiste angezeigt. Klicken Sie auf Inhalt aktivieren, um das Makro auszuführen.
Nachdem Sie das Makro aktiviert haben, sollten Sie die Makrosicherheitseinstellung wieder auf Alle Makros ohne Benachrichtigung deaktivieren festlegen.
Falls die Makrosicherheit auf Alle Makros mit Benachrichtigung deaktivieren festgelegt ist und Sie Deaktivieren ausgewählt haben, als Sie im Dialogfeld mit der Makrowarnung beim Öffnen der Datei aufgefordert wurden, können Sie das Makro mit dem folgenden Verfahren aktivieren.
Klicken Sie im Dialogfeld Vertrauensstellungscenter auf Abbrechen. Klicken Sie auf Abbrechen, um das Dialogfeld mit Programmoptionen zu schließen.
Schließen Sie die Datei und das verwendete Microsoft Office-Programm.
Öffnen Sie die Datei erneut. Es wird eine Sicherheitswarnung in der Dokumentinformationsleiste direkt unter der Multifunktionsleiste angezeigt. Klicken Sie auf Inhalt aktivieren, um das Makro auszuführen.
Falls die Makrosicherheit auf Alle Makros außer digital signierten Makros deaktivieren festgelegt ist, wurde das Makro möglicherweise nicht digital signiert. Stellen Sie sicher, dass das Makro vertrauenswürdig ist, bevor Sie seine Ausführung mithilfe des folgenden Verfahrens zulassen.
Klicken Sie im Dialogfeld Vertrauensstellungscenter auf Abbrechen. Klicken Sie auf Abbrechen, um das Dialogfeld mit Programmoptionen zu schließen.
Schließen Sie die Datei und das verwendete Microsoft Office-Programm.
Öffnen Sie die Datei erneut. Es wird eine Sicherheitswarnung in der Dokumentinformationsleiste direkt unter der Multifunktionsleiste angezeigt. Klicken Sie auf Inhalt aktivieren, um das Makro auszuführen.


Microsoft Office Outlook, Microsoft Office Visio oder Microsoft Office Publisher --

Klicken Sie zur Überprüfung der Sicherheitseinstellungen im Menü Extras auf Vertrauensstellungscenter, und klicken Sie dann auf Makrosicherheit.
Falls die Makrosicherheit auf Keine Warnungen und alle Makros deaktivieren festgelegt ist, sind alle Makros automatisch deaktiviert. Verwenden Sie das folgende Verfahren zur Aktivierung des Makros.
Klicken Sie im Dialogfeld 'Vertrauensstellungscenter' auf Warnungen für signierte Makros. Alle nicht signierten Makros sind deaktiviert., und klicken Sie dann auf OK.
Schließen Sie die Datei und das verwendete Microsoft Office-Programm.
Öffnen Sie die Datei erneut. Klicken Sie bei Aufforderung auf Inhalt aktivieren, um das Makro auszuführen. Wenn Sie Visio verwenden, wird die Schaltfläche Inhalt aktivieren als Teil einer Sicherheitswarnung in der Dokumentinformationsleiste angezeigt. Falls keine Aufforderung zur Aktivierung des Makros angezeigt wird oder falls der Fehler erneut angezeigt wird, ist das Makro möglicherweise nicht digital signiert. Stellen Sie sicher, dass das Makro vertrauenswürdig ist. Wenn Sie sicher sind, dass das Makro vertrauenswürdig ist, können Sie das folgende Verfahren unten verwenden, um das Makro zu aktivieren.
Nachdem Sie das Makro aktiviert haben, sollten Sie die Makrosicherheitseinstellung wieder auf Keine Warnungen und alle Makros deaktivieren festlegen.
Falls die Makrosicherheit auf Warnungen für signierte Makros. Alle nicht signierten Makros sind deaktiviert festgelegt ist, ist das Makro möglicherweise nicht digital signiert. Wenn das Makro vertrauenswürdig ist, können Sie seine Ausführung mit dem folgenden Verfahren aktivieren.
Klicken Sie im Dialogfeld Vertrauensstellungscenter auf Warnungen für alle Makros, und klicken Sie dann auf OK.
Schließen Sie die Datei und das verwendete Microsoft Office-Programm.
Öffnen Sie die Datei erneut. Klicken Sie bei Aufforderung auf Inhalt aktivieren, um das Makro auszuführen. Wenn Sie Visio verwenden, wird die Schaltfläche Inhalt aktivieren als Teil einer Sicherheitswarnung in der Dokumentinformationsleiste angezeigt.
Wenn Sie das Makro aktiviert haben, sollten Sie die Makrosicherheitseinstellung wieder auf Warnungen für signierte Makros. Alle nicht signierten Makros sind deaktiviert festlegen.


Das Fenster ist erst nach mehrmaligen der ESC-Taste zu schließen.
Ohne Dragon funktioniert das Senden problemlos
Die WEB-Erweiterung ist nicht installiert.

Gruß R. Wagner

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

14.09.2015 22:02
#4 RE: qutlook 2007 macht Probleme beim Senden und der Rechtschreibprüfung. Zitat · Antworten

Von dieser Fehlermeldung habe ich noch nie gehört. Versuchen Sie es mal mit einer Reparatur der Dragon-Installation, ggfs. auch von Office 2007.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
PRobleme beim Diktieren Remote
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
6 09.05.2019 09:05
von lang.ale • Zugriffe: 93
Probleme beim Markieren mehrfach vorkommender Wörter
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
2 02.10.2017 07:11
von Jedlova • Zugriffe: 35
Diverse Probleme beim diktieren
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 24.02.2017 16:46
von R.Wilke • Zugriffe: 28
Probleme beim Sichern oder Speichern des Profils
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
6 21.10.2019 12:28
von Meinhard • Zugriffe: 266
Probleme beim Importieren einer Liste von Wörtern und Ausdrücken
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 14.05.2012 17:59
von R.Wilke • Zugriffe: 32
Probleme mit Dragon im Zusammenspiel mit Word
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
5 01.03.2012 19:07
von R.Wilke • Zugriffe: 54
Dragon 11 – kleinere und größere Probleme beim Umstieg von Version 10
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
8 07.10.2010 18:50
von R.Wilke • Zugriffe: 41
Träge Korrektur unter Word 2007 bei langen Dokumenten
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
10 07.06.2010 15:21
von dsk • Zugriffe: 31
Was kann ich bei Problemen mit der Befehlserkennung tun? (Checkliste)
Erstellt im Forum FAQ & Troubleshoot: von
0 25.02.2010 17:53
von R.Wilke • Zugriffe: 82
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz