Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 73 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
glombi Offline



Beiträge: 158

26.07.2018 09:23
RE: Geschütztes Leerzeichen Zitat · Antworten

In DPI 15 (für die Vorgängerversionen kann ich es nicht sagen) ist von Hause aus der Vokabulareintrag „Geschütztes Leerzeichen“ vorhanden, mit dem das Tastenkürzel ALT + 0160 komfortabel diktiert werden kann. Wenn ich mir die Worteigenschaften anschaue, dann ist da überhaupt nichts besonderes vermerkt, insbesondere ist dort weiterhin eingestellt, dass vor und nach dem "Wort" ein Leerzeichen gesetzt wird.

Ich wollte nun eine Diktier-Alternative anlegen, und zwar den Vokabular Eintrag „Geschützter Leerschritt". Wenn ich in die geschriebene Form das Tastenkürzel ALT + 0160 eingebe und die Worteigenschaften unverändert lasse, dann funktioniert es aber nicht.

Hat es vielleicht schon mal jemand hinbekommen, den geschützten Leerschritt selbst als Vokabulareintrag anzulegen? Gibt es hier irgendein Geheimnis? Irgendwie wurmt es mich, dass ich es nicht hin bekomme …

-------------------------------------
DPI (Dragon Professional Individual) 15.3
Telex M-560, Plantronics Savi 445
Windows 10 64 bit, Office 2016 64 bit

P.Roch Offline



Beiträge: 1.125

26.07.2018 09:40
#2 RE: Geschütztes Leerzeichen Zitat · Antworten

Tragen Sie das Kürzel Alt+160 als alternative Schreibweise ein.

Das "geschütztes Leerzeichen" funktioniert doch korrekt in Word auch mit den bemängelten Eigenschaften. Ansonsten:Warum ändern Sie nicht die Worteigenschaften des "geschützten Leerzeichens"?

glombi Offline



Beiträge: 158

26.07.2018 10:34
#3 RE: Geschütztes Leerzeichen Zitat · Antworten

"Alternative Schreibweise" ist doch die geschriebene Form, richtig? So habe ich es gemacht:



Bei Anlage des Vokabulareintrages in der geschriebenen Form "ALT+0160" gedrückt. Der Cursor geht dann auch eins nach rechts.

Wenn ich es diktiere, wird in Word wird aber dennoch nur ein ungeschütztes Leerzeichen ausgegeben.

Die Eigenschaften von "geschütztes Leerzeichen" zu ändern, dazu besteht meiner Meinung nach kein Anlass. "geschütztes Leerzeichen" diktieren funktioniert ja. Ich möchte ja nur eine Diktier-Alternative mit selber Funktion hinzufügen.

-------------------------------------
DPI (Dragon Professional Individual) 15.3
Telex M-560, Plantronics Savi 445
Windows 10 64 bit, Office 2016 64 bit

P.Roch Offline



Beiträge: 1.125

26.07.2018 11:00
#4 RE: Geschütztes Leerzeichen Zitat · Antworten

Hab mich unklar ausgedrückt - die Eigenschaften "Geschriebene Form" können Sie nicht ändern, Sie müsse die "Gedruckte Form" nehmen. "Alternative Schreibweise" hieß das früher.

P. Weber Offline



Beiträge: 64

26.07.2018 22:06
#5 RE: Geschütztes Leerzeichen Zitat · Antworten

Wenn ich in DLI 15 "geschütztes Leerzeichen" diktiere, dann schreibt Dragon das Wort "geschütztes" und dahinter ein gewöhnliches Leerzeichen. Was Dragon in den nicht editieren Eigenschaften im Feld "Gedruckte Form" vorgesehen hat, ist nicht bekannt.

Schon seit DNS 12 ist es nicht möglich, in den Eigenschaften in den Feldern "Gedruckte Form" und "Gedruckte Form 1" (früher hieß das "Geschriebene Form") etwas "Unsichtbares" einzugeben, also auch nicht ALT +0160. In DLI 15 war das allerdings möglich. Nach dem Update auf DLI 15.3 ist leider der frühere Zustand wiederhergestellt. Man kann ihn keines der Felder in den Worteigenschaften ALT +0160 eingeben.

Der Ausdruck "Geschütztes Leerzeichen" ist in DLI 15.3 unbrauchbar. Einen neuen Ausdruck mit ALT +0160 kann man nicht erzeugen. Es gibt aber im Vokabular den Ausdruck "Ungebrochener Leerschritt". Das funktioniert.

Ob das nur in der Legal Version so ist, nicht aber in der Professionell Version, kann ich nicht beurteilen.

DLI 15.3 - Windows 10 Professional 64bit - Intel QuadCore i5 4460 - 3.2 GHz - 8 GB RAM - Plantronics CS60

glombi Offline



Beiträge: 158

27.07.2018 11:58
#6 RE: Geschütztes Leerzeichen Zitat · Antworten

Interessant. In DPI 15.3 funktioniert sowohl „Geschütztes Leerzeichen“ als auch „Ungebrochener Leerschritt". Also noch einmal versionsabhängige Unterschiede.

-------------------------------------
DPI (Dragon Professional Individual) 15.3
Telex M-560, Plantronics Savi 445
Windows 10 64 bit, Office 2016 64 bit

glombi Offline



Beiträge: 158

27.07.2018 12:07
#7 RE: Geschütztes Leerzeichen Zitat · Antworten

Natürlich frage ich mich nun, was der Unterschied ist zwischen „Geschriebener Form“ und „Gedruckter Form“ … Ich hoffe, es liegt an der Hitze, dass es sich mir nicht umgehend erschließt …

Die Eingangsaufgabe habe ich mit den Angaben hier dann aber gelöst bekommen. Anders als bei den von Dragon mitgelieferten Vokabeleinträgen „Geschütztes Leerzeichen“ und „Ungebrochener Leerschritt" habe ich im 1. Abfragefenster sowohl (!) bei der geschriebenen Form als auch bei der gesprochenen Form „Geschützter Leerschritt" eingegeben. Nur wenn in der beschriebenen Form sichtbare Zeichen eingegeben werden, dann kann man in den Worteigenschaften das Feld „Gedruckte Form“ bearbeiten. Ansonsten ist es inaktiv. Dort habe ich dann ALT + 0160 eingegeben.

-------------------------------------
DPI (Dragon Professional Individual) 15.3
Telex M-560, Plantronics Savi 445
Windows 10 64 bit, Office 2016 64 bit

P. Weber Offline



Beiträge: 64

27.07.2018 20:10
#8 RE: Geschütztes Leerzeichen Zitat · Antworten

Ich habe ganz schön auf dem Schlauch gestanden. Jetzt geht bei mir die Eingabe von ALT +0160 ebenfalls. Ich habe zwar die Ziffern im Nummernblock eingegeben, habe den Nummernblock aber nicht vorher durch Drücken der Num-Taste aktiviert. Kleine Ursache, große Wirkung.

Der im Vokabular vorhandener Ausdruck "Geschütztes Leerzeichen" funktioniert bei mir nach wie vor nicht, nur manchmal. Ich habe diesen Ausdruck deshalb gelöscht und habe einen neuen Ausdruck gleichen Namens sowohl in der geschriebenen Form wie auch in der gesprochenen Form hinzugefügt. In den Eigenschaften habe ich in "Gedruckte Form" ALT +0160 eingegeben. Jetzt wird beim Diktat des Ausdrucks "Geschütztes Leerzeichen" tatsächlich ein solches Zeichen geschrieben.

Ich habe das gleiche mit dem neu hinzugefügten Ausdruck "Geschützter Leerschritt" gemacht. Nun habe ich die freie Auswahl beim Diktat. Ich kann diktieren "Geschütztes Leerzeichen", "Geschützter Leerschritt" und "Ungebrochener Leerschritt".

DLI 15.3 - Windows 10 Professional 64bit - Intel QuadCore i5 4460 - 3.2 GHz - 8 GB RAM - Plantronics CS60

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Leerzeichen unterdrücken
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
6 04.09.2018 17:27
von P.Roch • Zugriffe: 39
Schrägstrich mit geschütztem Leerzeichen davor und danach
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
6 10.04.2016 21:33
von Dioskur • Zugriffe: 35
Gradzeichen wird als geschütztes Leerzeichen nicht angezeigt
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
10 03.11.2015 12:41
von ellipirelli • Zugriffe: 17
Leerzeichen
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
10 15.06.2015 11:50
von P.Roch • Zugriffe: 81
Automatisches Leerzeichen nach eingefügtem Wort
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
5 25.03.2013 23:22
von R.Wilke • Zugriffe: 21
Überflüssiges Leerzeichen in 12.5 gelöst?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
6 15.03.2013 15:26
von R.Wilke • Zugriffe: 39
Unnötige Leerzeichen in Worddokument (Word 2003)
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
7 10.01.2012 12:13
von Gratian • Zugriffe: 19
Leerzeichen vor Punkt, Komma usw.
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
9 07.12.2012 22:30
von R.Wilke • Zugriffe: 22
Unerwünschte Leerzeichen vor Satzzeichen nach Korrektur
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
5 20.03.2010 11:38
von bk82 • Zugriffe: 35
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz