Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 28 mal aufgerufen
 Berichte und Tipps
calvin Offline



Beiträge: 3

04.11.2012 12:07
RE: Libre Office Zitat · Antworten

Guten Tag,
bin bei Durchsicht des Forums auf „Diktat eines Übungsbriefes von Dioskur“ gestoßen und habe diesen mal ausprobiert allerdings mit Libre Office.

Das Schreiben des Textes – das kenne ich ja von dem alltäglichen Gebrauch der Anwendung – war problemfrei. Die Schwierigkeiten begannen am Ende, als es darum ging, den Text zu formatieren und zu korrigieren.

Von den von Dioskur in Word verwendeten Befehlen ließ sich kaum einer in Libre Office anwenden. Zum Beispiel fand der Befehl: markiere sie, um sie gross zu schreiben, im Text kein einziges entsprechendes Wort. Es war, als hätte die Anwendung den bisher gespeicherten Text vergessen. Auch in diesem Text gelingt es mir nicht, per Befehl den Cursor zu sie zu bewegen, um es hervorzuheben. Es ist mir nur möglich , ein Wort aus der zuletzt gesprochenen Phrase per Befehl zu bearbeiten.

Dieser Übungsbrief zeigt wie angenehm und flüssig man mit Dragon arbeiten könnte, sofern man über die entsprechende Software verfügt. Ich unterstelle kein Bündnis mit Microsoft.

Ich gehe davon aus, dass auch reichlich Anwender von Libre Office/OpenOffice diese Software verwenden. Jedoch spiegelt sich dies leider nicht in diesem Forum. Dabei kann ich mir vorstellen, dass manchen Open Source Anwender mehr Komfort sehr erfreuen würde.

Relevant für das Forum ist durchaus, dass die Beteiligten kund tun, ob sie Microsoft oder Open-Source-Programme verwenden.

Calvin

Windows 7 Professional 64 Bit, DNS 11.5 Premium, Sennheiser PC 8 USB Headset,
AMD Phenom II X4, 3 GHz

carstue Offline



Beiträge: 223

04.11.2012 15:26
#2 RE: Libre Office Zitat · Antworten

Es wäre sicherlich wünschenswert, dass jedwede Software anstandslos mit jeder anderen Software zusammenarbeitet. Die Praxis zeigt aber, dass das nicht der Fall ist und dieses Problem sicherlich nicht auf DNS beschränkt ist.

Meiner Erfahrung nach funktioniert das Zusammenwirken von DNS und Microsoft Word auf jeden Fall ordentlich. Dass hier selten über Probleme mit LibreOffice (was ist das denn???) und OpenOffice berichtet wird, liegt vermutlich daran, dass diese zumindest im professionellen Bereich eine verschwindend geringe Verbreitung haben.

Es ist sicherlich illusorisch, dass es irgend einem Softwareentwickler gelingen wird, eine solch komplexe Software wie DNS zur reibungslosen Zusammenarbeit mit sämtlichen infrage kommenden Programmen zu bewegen. Ich meine daher, dass es ausreichend ist, wenn die Zusammenarbeit mit der im professionellen Bereich nahezu ausschließlich verwendeten Textverarbeitungs-Software gut funktioniert.

Da haben dann - wie bei jeder anderen komplexen Software auch - eben diejenigen Pech gehabt, die unter einer Microsoft-Aversion leiden oder Probleme damit haben, für ein tägliche genutztes Arbeitsmittel Geld auszugeben.

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.115

04.11.2012 18:27
#3 RE: Libre Office Zitat · Antworten

Zitat von calvin
Von den von Dioskur in Word verwendeten Befehlen ließ sich kaum einer in Libre Office anwenden. Zum Beispiel fand der Befehl: markiere sie, um sie gross zu schreiben, im Text kein einziges entsprechendes Wort. Es war, als hätte die Anwendung den bisher gespeicherten Text vergessen. Auch in diesem Text gelingt es mir nicht, per Befehl den Cursor zu sie zu bewegen, um es hervorzuheben. Es ist mir nur möglich , ein Wort aus der zuletzt gesprochenen Phrase per Befehl zu bearbeiten.




Das ist halt typisches Verhalten, wenn keine volle Text-Steuerung (oder wie immer das heute heißt, früher ganz einfach "Select-and-Say") vorhanden ist, woran Dragon oder deren Entwickler nichts machen können, weil es mit den in der Anwendung oder vom Browser verwendeten Textboxen zusammen hängt. Ansonsten hat Carsten in allen Punkten recht.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Outlook- und Word-Skriptbefehle nach Office 2016-Update kaputt
Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von
25 03.10.2020 23:47
von Dioskur • Zugriffe: 844
Fehlermeldung bei Office 2013
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
2 05.03.2017 18:52
von infoRASannmann • Zugriffe: 118
Office Outlook 2013: Nach Grafik bzw. Windings wieder Standardschrift
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
2 31.01.2016 22:15
von R.Wilke • Zugriffe: 31
Wie in open office writer diktieren
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 07.03.2014 18:19
von R.Wilke • Zugriffe: 40
DNS + Add-on für Office 2010, das Oberfläche von Office 2003 simuliert
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
4 10.08.2012 17:19
von R.Wilke • Zugriffe: 32
Umstieg auf Office 2010?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
4 28.07.2011 19:39
von R.Wilke • Zugriffe: 16
Office 2010 Word-Latenz
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
8 09.07.2011 20:41
von R.Wilke • Zugriffe: 39
Office 2010 Ribbon
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
6 05.07.2011 19:32
von Marius Raabe • Zugriffe: 22
DNS 11 – Office 2007 – Registerkarte
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
1 20.12.2010 08:34
von Marius Raabe • Zugriffe: 15
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz