Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 17 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
Seiten 1 | 2
Hannes Offline



Beiträge: 35

18.10.2013 19:10
#16 RE: Dragon automatisch Stummschalten, wenn die Tastatur bedient wird Zitat · Antworten

Hallo Herr Schaffner,

sehr wenige Anschläge können Sie mit dem „schreib“-Befehl und dem Buchstabieralphabet sprechen. Wenn man das einmal gelernt hat, geht das schneller, als immer wieder zur Tastatur zu greifen.

Meine Erfahrungen mit Tastaturen und Mäusen (als ich diese Geräte noch bedienen konnte) haben gezeigt, dass die Anschläge einer leisen Tastatur (zum Beispiel KeySonic KSK 6000 U) nicht lauter sind wie das Klicken einer Maus. Haben Sie geprüft, ob Ihre Maus so leise ist, dass ihr Klicken von Dragon nicht als Spracheingabe interpretiert wird? Ansonsten müsste Ihr Programm das Mikrofon auch dann ausschalten, wenn Sie mit der Maus klicken.

DNS 12.5 Premium; Windows 7 Professional (64-bit)
Andrea NC-181VM USB Headset
Intel Core i7-2600K 4x3,40Ghz - 16 GB RAM

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

18.10.2013 20:15
#17 RE: Dragon automatisch Stummschalten, wenn die Tastatur bedient wird Zitat · Antworten

Zitat von Alois
Können Sie Herr Wilke bitte erklären, warum:

"insofern müsste das Mikro nicht nur ausgeschaltet werden, wenn eine Taste gedrückt wird, sondern auch wieder eingeschaltet werden, wenn sie losgelassen wird. "

Ich möchte, dass das Mikrofon nur dann eingeschaltet wird, wenn die numerische Plustaste gedrückt wird.

Warum sollte das Mikrofon bei jedem Loslassen einer Taste (egal welcher) wieder eingeschaltet werden?



Weil ich, vielleicht ein wenig proaktiv, das Thema "Dragon automatisch stumm schalten, wenn die Tastatur bedient wird", so verstanden habe, dass das Mikro ausgeschaltet wird, wenn die Tastatur bedient wird, und automatisch wieder eingeschaltet wird, wenn sie nicht mehr bedient wird. Und dazu müsste das Mikro nach jedem Loslassen einer Taste wieder eingeschaltet werden.

Nun verstehe ich aber, dass das Mikro ausgeschaltet werden soll, sobald eine Taste gedrückt wird, mit Ausnahme der nummerischen Plustaste, und Sie wollen das Mikro damit wieder einschalten, wenn Sie nicht mehr tippen.

Nicht dass es nicht möglich wäre, mit einem entsprechenden Programmier-Aufwand, aber da hätte ich mal eine Frage: warum bringen Sie dann nicht einen Tastenschlag mehr auf und schalten das Mikro mit der Taste erst einmal aus?

Zitat

Ist das SdK für Dragon NaturallySpeaking frei zugänglich und gibt es eine deutschsprachige Dokumentation dazu?



Nein, in beiden Fällen. Das/die (?) SDK (Software Developers Kit) für Dragon muss man kaufen, für mindestens 5 Riesen, und es/sie ist eigentlich nur für Unternehmen gedacht, die Dragon-Funktionalität in ihre Produkte einbauen wollen, was aber Privatpersonen trotzdem nicht davon abhält, sie zu nutzen, sofern es nur für eigene Zwecke ohne kommerziellen Hintergrund geschieht. Wenn man die SDK kauft, erhält man eine Reihe von Dokumentationen, zur Technik und zur Implementierung (nicht sehr ausführlich) und eine Handvoll Beispiele.

Auf Deutsch tut sich da gar nichts, und wer programmieren möchte, kommt ohne Englisch sowieso nicht weit.

Aber wie ich schon mal erklärt habe, ist die volle Funktionalität der API auf jedem Computer vorhanden, wo Dragon installiert ist, und es gibt sogar eine abgespeckte Hilfsdatei dazu im Help-Ordner von Dragon, und zwar unter:

C:Program Files (x86)NuanceNaturallySpeaking12Help

Bei DNS 12. Die Datei heißt "dnsapi.chm" (DNS API), und Sie können ja mal reinschauen.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Alois Offline



Beiträge: 158

13.11.2013 19:46
#18 RE: Dragon automatisch Stummschalten, wenn die Tastatur bedient wird Zitat · Antworten

Ein herzliches Hallo in die Runde,

Herr Wilke, vielen Dank für die ausführlichen und interessanten Informationen.

Ich möchte gerne auf Ihre Frage eingehen.

"Nun verstehe ich aber, dass das Mikro ausgeschaltet werden soll, sobald eine Taste gedrückt wird, mit Ausnahme der nummerischen Plustaste, und Sie wollen das Mikro damit wieder einschalten, wenn Sie nicht mehr tippen. "

Genauso hatte ich mir das gedacht.

"Nicht dass es nicht möglich wäre, mit einem entsprechenden Programmier-Aufwand, aber da hätte ich mal eine Frage: warum bringen Sie dann nicht einen Tastenschlag mehr auf und schalten das Mikro mit der Taste erst einmal aus?"

Bisher hoffte ich, dass Dragon das einmal optional implementiert.

Oder das Dragon das Geräusch der Tastatur von den Worten des Sprechers genauso unterscheiden kann, wie zum Beispiel ein Husten oder Niesen, welches im Normalfall ignoriert wird.

Die Erklärung auf Ihre Frage ist ganz einfach – die Hand ist schneller als der Kopf.

Ob das den Medikamenten oder dem Alter geschuldet ist, ich weiß es nicht.

In über 90 % der Fälle bemerke ich, dass ich erst zur Tastatur gegriffen habe, um einen Gedanken, eine Änderung, eine kurze Korrektur oder was auch immer zu tippen, bevor mir ein Licht aufgeht, dass das Mikrofon noch aufzeichnet und es dadurch zu Fehlern kommt.

Dieses Problem verfolgt mich seit mehreren Dragon-Versionen und mir ist es leider bisher nicht gelungen, eine Lösung zu finden.

Mit freundlichen Grüßen

Alois Schaffner

(DPI 14, Windows 8 / 64)

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

13.11.2013 23:50
#19 RE: Dragon automatisch Stummschalten, wenn die Tastatur bedient wird Zitat · Antworten

Zitat von Alois
Dieses Problem verfolgt mich seit mehreren Dragon-Versionen und mir ist es leider bisher nicht gelungen, eine Lösung zu finden.



Zum Lernen ist es nie zu spät. Siehe auch meine Antwort im anderen Thema, mit dem springenden Cursor.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Alois Offline



Beiträge: 158

27.02.2014 17:53
#20 RE: Dragon automatisch Stummschalten, wenn die Tastatur bedient wird Zitat · Antworten

Ein herzliches Hallo in die Runde,

Ich war kürzlich für längere Zeit im Krankenhaus und ich war sehr überrascht, wie weit verbreitet Dragon mittlerweile bei Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen ist.

Meine Idee – Dragon automatisch stumm zu schalten, wenn ein Tastendruck registriert wird, fand reges Interesse.

Wir haben zwar keine Lösung bisher – aber ich bemühe mich, eine zu finden.

Es stimmt – zum Lernen ist es nie zu spät. Jedoch zwingt einen eine Krankheit häufig dazu, die verbleibende Energie in jene Dinge zu stecken, die das Leben erträglicher werden lassen. Umso mehr sind Hilfsmittel wichtig.

In jungen Jahren war das anders. Eine längst verblasste Erinnerung.


Mit freundlichen Grüßen

Alois Schaffner

(DPI 14, Windows 8 / 64)

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
"n" lässt sich nicht mehr mit Tastatur schreiben
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von skrems
3 30.09.2020 11:27
von trebuh • Zugriffe: 100
Dragon lernt von E-Mail-Adressen (soll es aber nicht)
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
2 05.06.2018 14:13
von rc.otto • Zugriffe: 28
DNS.comfort mit Dragon 13 Premium
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
9 19.11.2014 20:01
von R.Wilke • Zugriffe: 23
Zeichen von Dragon - Texteditor UltraEdit 21.20 Select-and-Say
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
1 17.09.2014 10:46
von Alois • Zugriffe: 40
Dragon 12.50 – Diktierfenster für nicht unterstützte Anwendungen
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 27.02.2014 23:03
von R.Wilke • Zugriffe: 55
Globales Problem bei Dragon NaturallySpeaking
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
24 02.02.2014 12:34
von P.Roch • Zugriffe: 81
Tastensteuerung bei Dragon Premium
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
5 14.06.2013 09:08
von Lupus Beta • Zugriffe: 37
Dragon hängt - Häufige Fehlermeldung: RPC-Server ist nicht verfügbar
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
1 06.11.2012 08:12
von Lupus Beta • Zugriffe: 122
Tipp für Dragon-Einsteiger: Diktat eines Übungsbriefes
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
13 14.01.2020 10:15
von P.Roch • Zugriffe: 302
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz