Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 15 mal aufgerufen
 Fehlermeldungen
hardy55 Offline



Beiträge: 4

03.12.2013 14:46
RE: Korrektur Groß- und Kleinschreibung Zitat · Antworten

Ich habe mein Benutzerprofil von DNS 8 in DNS 10.1 importiert, weil ein Import nach DNS 11 oder 12 nicht möglich war. Bisher hatte ich nie Probleme in DNS 8, durch die Kommandos "markier das" und "schreib das groß" nachträglich eine Korrektur durchzuführen. Das Sprachkommando lautet neuerdings unschön "mach das groß", aber weder mit dem alten noch mit dem neuen Befehl klappt eine Korrektur in jedem einzelnen Fall. Häufig tut sich gar nichts -- der Befehl wird zwar als erkannt in der Sprechblase angezeigt, aber nicht umgesetzt, manchmal auch ausgeschrieben. Um eine Befehlserkennung zu erzwingen, drücke ich die Ctrl-Taste -- ohne Ergebnis. Betriebssystem Windows XP Pro SP2. Danke für sachdienliche Hinweise.

Rossbach Offline



Beiträge: 174

03.12.2013 15:20
#2 RE: Korrektur Groß- und Kleinschreibung Zitat · Antworten

Nach meiner Erfahrung ist es nicht besonders förderlich, alte Benutzerprofile in neue Versionen zu importieren. Ich weiß nicht genau, welche Version von DNS Sie haben und ob diese es (wie bei der Professional oder Legal Version) erlaubt, im Menü Vokabular die von Ihnen im Laufe der Zeit verwendeten benutzerdefinierten Wörter zu exportieren (früher gab es dazu auch noch Tools wie "getwords" und "putwords"). Sollte Ihnen der Export Ihrer benutzerdefinierten Wörter möglich sein, empfehle ich, unter der neuesten Dragon Version (offenbar haben Sie 12) einen neuen Benutzer anzulegen und dort Ihre zuvor exportierten benutzerdefinierten Wörter zu importieren (auch mit etwa selbst erstellten Befehlen kann abhängig von der Dragon-Version entsprechend verfahren werden). Ein großartiges Training des neu angelegten Benutzers ist in den jüngeren Versionen von Dragon nicht mehr erforderlich. Ich lasse das Training beim Anlegen eines neuen Benutzers von vornherein völlig weg.

Der Befehl „schreib das groß" ist meines Wissens seit der letzten oder vorletzten Version von Dragon nicht mehr verwendbar, es sei denn, Sie können sich einen solchen Befehl selbst erstellen, da zu häufig Verwechslungen mit dem Befehl "schreib" aufgetreten sind, welcher je nach Einstellung das Korrekturfenster bzw. Buchstabierfenster aufruft (alternativer Befehl "mach das groß" funktioniert bei mir einwandfrei). Für mich besteht der Verdacht, dass Sie sich durch den Import alter Benutzer in neue Versionen möglicherweise die Benutzer "verhunzen", so dass dann auch die eigentlich vorgesehenen Befehle nicht ordnungsgemäß funktionieren. (Das ist allerdings nur eine Möglichkeit von vielen.)

Mit freundlichem Gruß aus Hamburg
Malte Rossbach
Dragon legal individual 15.0 Windows 10 Prof. 64 bit, MS Office 2013, Intel Core i7 3770K, 16 GB RAM, Asus Xonar Soundkarte, Sennheiser MD 431 II; sowie Notebook, Core i5-6267U, 6 GB RAM, Windows 10 Home 64 bit, MS Office 2015, Sennheiser USB Headset PC 26.
http://www.rechtsanwalt-rossbach.de

hardy55 Offline



Beiträge: 4

03.12.2013 16:11
#3 RE: Korrektur Groß- und Kleinschreibung Zitat · Antworten

Vielen Dank für diese sehr ausführlichen und tröstlichen Überlegungen.

Ich hatte bereits auf der Festplatte DNS 8 installiert und habe dann DNS 10.1 darüber installiert. Bei der Neu-Installation wurde ich gefragt, ob ich die vorhandenen Benutzerprofile übernehmen möchte, was ich bejaht habe.

Wenn ich Sie richtig verstehe, könnte ich ja auch in meiner Version 10.1 einfach einen ganz neuen Benutzer einrichten, ohne auf die alten Profile zurückzugreifen bzw. indem ich die alten Profile lösche. Es sind ja werksseitig eine Menge neuer Vokabeln dazu gekommen, so dass die von mir trainierten nicht mehr erforderlich sind. Ich dachte allerdings, dass ich durch die vielen Korrekturen in DNS 8 einen Vorteil hätte, indem DNS 10.1 sich besser an meine Aussprache gewöhnen könnte. Vielleicht gibt es in der Ausspracheerkennung aber auch bereits einen werksseitigen Vorteil, wenn Sie schreiben, dass Sie neue Benutzer gar nicht mehr trainieren.

Gegenüber DNS 12 habe ich das Vorurteil, dass die Version wohl an neuere Betriebssysteme (Vista, Windows 7) angepasst ist, aber mit Windows XP nicht besser kommuniziert. Mit XP bin ich seit acht Jahren sehr zufrieden und möchte nicht fehlerfrei arbeitende Software updaten müssen. Never change a winning horse.

Darf ich Sie um Ihre Meinung bitten? Vielen Dank aus Bremen.

Rossbach Offline



Beiträge: 174

03.12.2013 17:01
#4 RE: Korrektur Groß- und Kleinschreibung Zitat · Antworten

Ich meine in der Tat, dass Sie einfach einen neuen Benutzer einrichten sollten (machen Sie das doch zunächst einmal probeweise und löschen Sie die alten Benutzer noch nicht, wenn Sie innerhalb derselben Dragon Version 10.1 bleiben wollen). Ich finde es allerdings schade, wenn Sie neuere Dragon-Software zur Verfügung haben und diese nicht nutzen, weil aus meiner Sicht mit jeder neueren Version merkbar auch eine Verbesserung der Spracherkennung eingetreten ist. Ich habe die Version 12 nie unter Windows XP ausprobiert, immer nur unter Windows 7 betrieben und kann von daher über die Zusammenarbeit zwischen DNS 12 und XP nichts sagen. Vielleicht haben da andere Teilnehmer in diesem Forum mehr Erkenntnisse. Ich selbst finde jedenfalls die Version 12 besser als die Version 10 (ich nutze Dragon jeden Tag in meinem Büro seit der Version 3).

Es ist aus meiner Sicht auch keine gute Idee, neue Versionen über ältere Versionen zu installieren. Besser ist es, vorher die benutzerdefinierten Wörter zu exportieren und zu sichern, ebenso die Befehle und dann die ältere nicht mehr zu benutzende Dragon-Version völlig zu deinstallieren, anschließend zusätzlich das von Nuance angebotene Remover-Tool für die jeweilige alte Version zu verwenden und dann erst nach einem Neustart des PC die neue Version zu installieren.

Die werksseitig ggfs. hinzugekommenen neuen Vokabeln sind aus meiner Sicht nicht so wichtig. Viel wichtiger sind die Vokabeln, die Sie regelmäßig verwenden, also Ihre benutzerdefinierten Wörter.

Versuchen Sie es aber erst einmal damit, probehalber einfach ein neues Benutzerprofil einzurichten, ehe Sie zu viel Zeit in die ganze Geschichte investieren. Den Rest kann man immer noch versuchen, wenn es nicht ordentlich funktionieren sollte.

Mit freundlichem Gruß aus Hamburg
Malte Rossbach
Dragon legal individual 15.0 Windows 10 Prof. 64 bit, MS Office 2013, Intel Core i7 3770K, 16 GB RAM, Asus Xonar Soundkarte, Sennheiser MD 431 II; sowie Notebook, Core i5-6267U, 6 GB RAM, Windows 10 Home 64 bit, MS Office 2015, Sennheiser USB Headset PC 26.
http://www.rechtsanwalt-rossbach.de

P.Roch Offline



Beiträge: 1.125

03.12.2013 18:09
#5 RE: Korrektur Groß- und Kleinschreibung Zitat · Antworten

Hallo hardy55,

DNS 12 bzw. 12.5 funktioniert unter XP problemlos. Der Befehl "schreib das groß" ist in der Gruppe "Dragon - Allgemeine Diktierbefehle" zu finden. Außerdem gibt es seit Version 11 die sog. Schnellformatierungsbefehle, in diesem Fall "großschreiben ". Der Befehl ersetzt die aufwendige Befehlsfolge "markier ", "schreib das groß", "zurückgehen".

Ob "schreib das" in der 10er vorhanden ist, läßt sich leicht im Befehlscenter herausfinden. Es gäbe bei Bedarf auch die Möglichkeit, den Befehl über die options.ini zu implementieren.

Grüße, Pascal

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
dauerhafte Kleinschreibung
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 31.01.2019 10:11
von P.Roch • Zugriffe: 90
kleinschreibung erzwingen bei dragon 15 professional
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
1 07.12.2018 17:35
von P.Roch • Zugriffe: 76
DNS Pro: Lernen bei Autoumsetzung mit anschließender Korrektur?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
7 28.10.2015 01:17
von Drachentöter • Zugriffe: 54
Kleinschreibung als Standard
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
1 11.09.2015 00:57
von R.Wilke • Zugriffe: 55
Wer schreibt den Direktbearbeitungsbefehl „kleinschreiben"?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
8 04.02.2014 16:05
von R.Wilke • Zugriffe: 45
Nachträgliche Korrektur von Dikaten mit Diktiergerät - zeitaufwändig?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
4 29.01.2014 12:00
von R.Wilke • Zugriffe: 26
Wie kann man... (Groß- und Kleinschreibung)
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 13.01.2014 22:33
von Dioskur • Zugriffe: 23
E-Mail-Adressen – Kleinschreibung wird nicht akzeptiert
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
1 24.11.2010 20:24
von R.Wilke • Zugriffe: 23
Korrektur durch Dritte
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
8 01.05.2010 11:15
von R.Wilke • Zugriffe: 47
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz