Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 14 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
katerinaschmidt Offline



Beiträge: 5

12.08.2014 10:40
RE: Erkennt neue Wörter nicht Zitat · Antworten

Vermutlich wurde diese Frage schon hundert Mal gestellt - Link dazu würde mir auch weiterhelfen.

Habe im Wortschatz Editor den Namen 'Ty' hinzugefügt. Geschrieben Ty, gesprochen thai und dann trainiert. Beim Textdiktat kommt jedoch jedes Mal 'Teil' heraus. Wenn ich dann auf die Texterkennung klacke, wird es mir nicht mal als alternative Schreibweise vorgeschlagen.
Warum nicht?
Wie bekomme ich beim Diktat diese Namen in den Text?

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.120

12.08.2014 11:47
#2 RE: Erkennt neue Wörter nicht Zitat · Antworten

Wenn das Training richtig ausgeführt und registriert wurde, müsste entweder das neu hinzugefügte Wort oder aber „Thai“ (was ebenfalls im Vokabular enthalten ist) dabei herauskommen, wie ich gerade überprüft habe. Haben Sie das Training einmal oder zweimal ausgeführt, bis der grüne Punkt geleuchtet hat?

Unabhängig davon, werden Sie mit diesem Eintrag ohnehin nicht viel Freude haben, eben wegen der permanenten Verwechslungsgefahr, die bei einsilbigen Wörtern ohnehin immer besteht.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

katerinaschmidt Offline



Beiträge: 5

12.08.2014 14:59
#3 RE: Erkennt neue Wörter nicht Zitat · Antworten

Danke für die Antwort. Trainiert habe ich es. Inzwischen klappt es ca. jedes 5. Mal richtig. Keine Ahnung. Andere Frage. Momentan diktiere ich über das interne Mikro vom Mac Book Pro. Vielleicht ist dieses ja zu mies. Könnten Sie mir ein externes Mikro mit USB für den Mac empfehlen?

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.120

12.08.2014 16:30
#4 RE: Erkennt neue Wörter nicht Zitat · Antworten

Mir fällt gerade auf: wahrscheinlich verwenden Sie Dragon Dictate, und nicht NaturallySpeaking? - Damit (Dragon Dictate) kenne ich mich nicht aus, aber Meinhardt hier.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

katerinaschmidt Offline



Beiträge: 5

12.08.2014 20:00
#5 RE: Erkennt neue Wörter nicht Zitat · Antworten

Ja, es ist Dragon Dictate.

Meinhard Offline



Beiträge: 1.140

12.08.2014 20:01
#6 RE: Erkennt neue Wörter nicht Zitat · Antworten

Da meldet sich Meinhard (ohne T) doch mal zu Wort.

Unabhängig davon, ob Sie DragonDictate verwenden oder (in einer virtuellen Maschine oder auf einer Windows/Boot Camp-Partition) NaturallySpeaking: Das interne Mikrofon vom MacBook ist für die Spracherkennung nicht optimal geeignet, worauf Apple betreffend sein eigenes OS X-internes Produkt auch hinweist. Das gilt jedenfalls dann, wenn das Mikrofon an der Seite des Gehäuses angebracht ist (wie das wohl bei manchen Modellen der Fall ist, ich habe selbst kein MacBook Pro).

Ganz zu schweigen davon, dass der Hersteller von Dragon bei der Einrichtung nun wirklich laut und deutlich auf das Erfordernis eines geeigneten Mikrofons hinweist.

Allenfalls in der neuen Dragon 13-Variante könnte es bei Anlage eines "Far Field"-Profils versuchen.

Mit anderen Worten: wenn Sie entgegen den Empfehlungen des Herstellers mit solcher Hardware arbeiten, ist es klar, dass das nicht zu befriedigenden Ergebnissen führen kann.

Wenn ich mit meinem Mikrofon (siehe unten) das Wort Ty mit der gesprochenen Form Ty hinzufüge und zudem noch bei dem Wort "Thai" eine entsprechende alternative Form im Vokabular hinterlege, klappt die Erkennung eigentlich ganz anständig, wenn ich das Wort in über denselben Zusammenhängen verwende. Beim "Wort Thai" wird aber unvermeidlich "Wortteil" umgesetzt, immerhin aber die richtige Alternative im Korrekturmenü angeboten.

Aber es ist schon so, wie Rüdiger sagt. Mit einem in der deutschen Sprache so ungewöhnlichen und dabei einsilbigen Wort sind Fehler einfach unvermeidlich, was an der Funktionsweise der Software liegt, wie sie weiter unten im Forum auch beschrieben ist. Ein gutes Mikrofon und ein Diktat im Zusammenhang ganzer Ausdrücke hilft in diesem Fall „ein Stück weit“, mehr aber auch nicht.

Meinhard

__________________________________________________
Dragon Legal Group 15.6, Win 10 Pro 2004, Microsoft 365 32-bit, SpeechMike Premium Air, i7-7700, 3,6 GHz, 64 GB RAM, 1TB SSD;
+ DLG 15.5, Win 10, unter Parallels Pro auf iMac Retina 5K 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD; + DLG 15.5, Win 10, Bootcamp auf MBP 2017 i5

katerinaschmidt Offline



Beiträge: 5

13.08.2014 07:39
#7 RE: Erkennt neue Wörter nicht Zitat · Antworten

Sehr geehrter Herr Meinhard (ohne T),

vielen Dank für Ihre ausführliche Antwort. Habe mir ein externes Mikrofon bestellt. Vielleicht klappt es ja dann besser. Jedenfalls ist Dragon Dictate schon mal um Längen besser, als das Diktierprogramm von Apple, was auf dem Rechner war. Mit den amerik. Namen habe ich mich jetzt insofern beholfen, dass geschrieben 'Ty' als gesprochen 'tieteim' im Wortschatz hinterlegt wurde. Da die deutsche Version keine englischen Vokabeln enthält, hat das Programm in dem Fall nichts zum Verwechseln. Klappt ganz gut.
Ich bin auf die Möglichkeit hier im Forum gestoßen, da ein anderer Nutzer immer wieder Probleme mit seinen engl. Vokabeln geklagt hatte. Alles in allem war der Besuch hier im Forum schon mal sehr lohnenswert. Herzlichen Dank für Ihre Mühe und Ihre Zeit. Nun denn it's teatime - so wird das Diktat gleich etwas lustiger

Einen schönen Tag noch
Katerina

Meinhard Offline



Beiträge: 1.140

13.08.2014 10:33
#8 RE: Erkennt neue Wörter nicht Zitat · Antworten

Hi Katerina,

da Dragon Dictate-Nutzer hier im Forum (im Gegensatz zu NaturallySpeaking-Nutzern) eine seltene Erscheinung sind, würde mich interessieren, ob Sie meine in diesem Thread

http://dragon-spracherkennung.forumprofi...dictate-40.html

dargestellten Erfahrungen bestätigen können. Diktieren Sie auch mal in Word für Mac oder in welches Programm sonst? Erscheint der Text manchmal an überraschender Stelle? Antworten gern in dem genannten Thread.

Gruß, Meinhard

__________________________________________________
Dragon Legal Group 15.6, Win 10 Pro 2004, Microsoft 365 32-bit, SpeechMike Premium Air, i7-7700, 3,6 GHz, 64 GB RAM, 1TB SSD;
+ DLG 15.5, Win 10, unter Parallels Pro auf iMac Retina 5K 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD; + DLG 15.5, Win 10, Bootcamp auf MBP 2017 i5

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
"n" lässt sich nicht mehr mit Tastatur schreiben
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von skrems
3 30.09.2020 11:27
von trebuh • Zugriffe: 105
plantronics legend wird nicht mehr als Mikrofon erkannt
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
6 27.09.2016 20:59
von Bruno • Zugriffe: 44
DNS 13 erkennt meine Stimme nicht mehr
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
5 11.02.2015 23:25
von R.Wilke • Zugriffe: 16
Dragon will MP3 Dateien nicht umsetzen
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
4 02.12.2014 21:37
von R.Wilke • Zugriffe: 64
Neue Dragonleiste und PDCC Startreihenfolge
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
3 13.11.2014 18:58
von R.Wilke • Zugriffe: 24
Headset wird nicht erkannt
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
8 15.09.2014 22:35
von R.Wilke • Zugriffe: 39
Benutzerprofil von Dragon 12 mit Dragon 13 nicht kompatibel??
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 11.08.2014 21:23
von R.Wilke • Zugriffe: 40
Bluetooth Mikro Plantronics Calisto wird nicht gefunden
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
1 02.03.2014 10:48
von R.Wilke • Zugriffe: 52
Soundkarte wird nicht erkannt
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
2 08.04.2012 13:37
von monkey8 • Zugriffe: 37
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz