Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 60 mal aufgerufen
 Fehlermeldungen
chrisTM Offline



Beiträge: 1

20.02.2015 13:16
RE: Dragon 13 Premium inkompatibel mit Office 2013 Professional Plus Zitat · Antworten

Hallo,
ich nutze Dragon Naturallyspeaking 13 Premium zusammen mit Office 2013 Professional Plus. Dies ist eine Click to run Installation und kann auch nicht umgestellt werden. Als Betriebssystem ist Windows 8.1 Professional 64 Bit installiert.

Starte ich nun Word 2013, so kommt die Fehlermeldung Dragon hätte die Verbindung zu Word verloren. Dieses soll neu gestartet werden. Nach Überprüfung stellte ich fest, dass das AddIn DragonSpeak als inaktiv angezeigt wird und auch nicht aktiviert werden kann (Fehlermeldung Laufzeitfehler). In diesem Zustand kann ich nicht in Word diktieren.

Wird hingegen Word 2013 mit Adminrechten ausgeführt, so startet das Dragon AddIn. In diesem Zustand ist das Diktieren in Word eingeschränkt möglich. Befehle wie "Markiere" oder "lösche" funktionieren. Jedoch funktionieren die Befehle wie "markiere alles" oder "schreibe das Fett" nicht. Gleichzeitig zeigt dann Dragon die Info, dass keine Verbindung zu Word besteht.

Durch experimentieren mit den Trust Center Einstellungen von Word und unterschiedlichen Neustarts von sowohl Dragon als auch Word konnte zumindest kurzzeitig dieses Problem gelöst werden. Jedoch war dies eher zufällig und nicht reproduzierbar.

Ein Anruf bei der Nuance Hotline ergab, dass Dragon nicht kompatibel mit Office 2013 Plus sei, da dies eine "Click to run" Version ist und deshalb Virtualisierungen nutze.

Hat jemand diese Konstellation zum laufen bekommen oder eine Idee, wie es funktionieren könnte?

Gruß Christian

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.122

21.02.2015 15:58
#2 RE: Dragon 13 Premium inkompatibel mit Office 2013 Professional Plus Zitat · Antworten

Willkommen in der Zukunft. Ich weiß schon, warum ich mit Office 2013 nichts zu tun bekommen möchte.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.122

23.02.2015 18:22
#3 RE: Dragon 13 Premium inkompatibel mit Office 2013 Professional Plus Zitat · Antworten

Hier habe ich noch eine Technote dazu gefunden:

http://nuance.custhelp.com/app/answers/d...dictation%20box

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Alois Offline



Beiträge: 158

21.03.2015 13:51
#4 RE: Dragon 13 Premium inkompatibel mit Office 2013 Professional Plus Zitat · Antworten

Was ist eine "Click to run" Version von Office 2013?

Wo liegen die Vorteile der Verwendung dieser Version anstelle einer normalen Office 2013 Version?

(DPI 14, Windows 8 / 64)

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.122

21.03.2015 23:44
#5 RE: Dragon 13 Premium inkompatibel mit Office 2013 Professional Plus Zitat · Antworten

Zitat von Alois
Was ist eine "Click to run" Version von Office 2013?

Wo liegen die Vorteile der Verwendung dieser Version anstelle einer normalen Office 2013 Version?



Click-to-run (zu Deutsch: starten mittels Klicken) braucht nicht installiert zu werden, und kann von jedem System mit Internet-Verbindung aus aufgerufen werden. Mit anderen Worten: ein großer Quatsch, den kein Mensch braucht.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Dlead Offline



Beiträge: 1

22.05.2015 22:23
#6 RE: Dragon 13 Premium inkompatibel mit Office 2013 Professional Plus Zitat · Antworten

Ich hatte auch das Problem, dass Word 2013 und Dragon Naturally Speaking 13 Premium nicht kompatibel erschienen sind. Das Add-in von Nuance war in Word nicht registriert und konnte auch nicht geladen werden, da die Meldund kam "... keine zugelassene Applikation".

Habe das Problem gelöst, indem ich das word Addin manuell in Windows 7 registriert habe. Bei der 64 Bit
Version geht das so:

1. Auf "Start" klicken in Windows 7
2. Im untersten Feld "Programme/Dateien suchen" hineinklicken und folgenden Text hineinkopieren
3. regsvr32 "C:Program Files (x86)NuanceNaturallySpeaking13Programx64dgnword_x64.dll"
4. "Enter" auf der Tastatur drücken.

Das Word Add-in ist dann automatisch registriert und es gibt keine Komplikationen mehr.

PS: Bei der 32 Bit Version kopiert ihr folgendes hinein:
3. regsvr32 "C:Program Files (x86)NuanceNaturallySpeaking13Programdgnword.dll"

PS:

Das Vorgehen habe ich gefunden auf der englischsprachigen Nuance Seite unter:
http://nuance.custhelp.com/app/answers/d...02013/related/1






Zitat von chrisTM
Hallo,
ich nutze Dragon Naturallyspeaking 13 Premium zusammen mit Office 2013 Professional Plus. Dies ist eine Click to run Installation und kann auch nicht umgestellt werden. Als Betriebssystem ist Windows 8.1 Professional 64 Bit installiert.

Starte ich nun Word 2013, so kommt die Fehlermeldung Dragon hätte die Verbindung zu Word verloren. Dieses soll neu gestartet werden. Nach Überprüfung stellte ich fest, dass das AddIn DragonSpeak als inaktiv angezeigt wird und auch nicht aktiviert werden kann (Fehlermeldung Laufzeitfehler). In diesem Zustand kann ich nicht in Word diktieren.

Wird hingegen Word 2013 mit Adminrechten ausgeführt, so startet das Dragon AddIn. In diesem Zustand ist das Diktieren in Word eingeschränkt möglich. Befehle wie "Markiere" oder "lösche" funktionieren. Jedoch funktionieren die Befehle wie "markiere alles" oder "schreibe das Fett" nicht. Gleichzeitig zeigt dann Dragon die Info, dass keine Verbindung zu Word besteht.

Durch experimentieren mit den Trust Center Einstellungen von Word und unterschiedlichen Neustarts von sowohl Dragon als auch Word konnte zumindest kurzzeitig dieses Problem gelöst werden. Jedoch war dies eher zufällig und nicht reproduzierbar.

Ein Anruf bei der Nuance Hotline ergab, dass Dragon nicht kompatibel mit Office 2013 Plus sei, da dies eine "Click to run" Version ist und deshalb Virtualisierungen nutze.

Hat jemand diese Konstellation zum laufen bekommen oder eine Idee, wie es funktionieren könnte?

Gruß Christian

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Word (Office Pro 2016 Plus) stürzt ab/friert ein
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von BL
1 18.06.2020 13:07
von Meinhard • Zugriffe: 131
Dragon Premium 13 und Word
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
0 11.04.2019 12:34
von Limpipeter • Zugriffe: 52
Installationsdateien Dragon Premium 12.5
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
5 03.10.2017 11:57
von R.Wilke • Zugriffe: 42
Fehlermeldung bei Office 2013
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
2 05.03.2017 18:52
von infoRASannmann • Zugriffe: 118
Dragon Premium 13 lässt sich nicht unter Windows 10 installieren
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 25.02.2017 17:22
von R.Wilke • Zugriffe: 35
DNS 13 Premium und Office 2010
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
1 15.09.2014 18:52
von P.Roch • Zugriffe: 29
Dragon 13 und Word 2013
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
8 16.09.2014 16:13
von heinzw • Zugriffe: 43
Tastensteuerung bei Dragon Premium
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
5 14.06.2013 09:08
von Lupus Beta • Zugriffe: 39
Dragon Medical 10.1 oder Dragon Premium 11
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
2 02.06.2012 14:11
von monkey8 • Zugriffe: 50
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz