Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 10 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
ditmi Offline



Beiträge: 2

04.12.2015 15:24
RE: DNS 13-Nutzung auf Laptop mit 4GB RAM Zitat · Antworten

Zunächstmal Guten Tag....und dann gleich mein Problem:
Bisher habe ich DNS 10 mit Sennheiser Headset auf einem Toshiba-Laptop genutzt. Jetzt neuer Rechner (Lenovo mit Windows 10 und 4 GB RAM) und dann natürlich auch das gelobte DNS 13 installiert. Bereits bei der Installation hat DNS behauptet die RAM-Größe reiche nicht aus, da es 4 GB RAM benötige. Nach der Installation läuft der Mikrofon-Test unbeanstandet durch. Die grünen Balken blinken munter beim Diktieren. Aber dann... bei der Anwendung versteht DNS kein Wort. Zwar erscheint das kleine kreisende Symbol. Doch dann nur die Meldung "Sagen Sie das nochmal." Auch mit dem von DNS mitgelieferten Mikrofon kein anderes Ergebnis. Auch einUSB-Adapter zum Anschluss an eine USB-Schnittstelle statt an der Kombibuchse bringt nur die Meldung das Mikro sei zu leise.

Woran kann's liege ?

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

06.12.2015 12:12
#2 RE: DNS 13-Nutzung auf Laptop mit 4GB RAM Zitat · Antworten

Ist das eine 32-Bit oder 64-Bit Version von Windows?

Haben Sie im ersten Anlauf ein eingebautes Mikrofon verwendet?

Haben Sie für das Dragon-Mikrofon, an der Soundkarte angeschlossen, eine neue Diktierquelle angelegt?

Haben Sie für das Dragon-Mikrofon, mittels USB-Adapter angeschlossen, eine neue Diktierquelle angelegt?

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

P.Roch Offline



Beiträge: 1.126

06.12.2015 12:24
#3 RE: DNS 13-Nutzung auf Laptop mit 4GB RAM Zitat · Antworten

Zitat von ditmi
Aber dann... bei der Anwendung versteht DNS kein Wort.



Bei welcher "Anwendung" (=Fenster, in das diktiert wird) denn?

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

06.12.2015 12:27
#4 RE: DNS 13-Nutzung auf Laptop mit 4GB RAM Zitat · Antworten

Zitat von P.Roch

Zitat von ditmi
Aber dann... bei der Anwendung versteht DNS kein Wort.



Bei welcher "Anwendung" (=Fenster, in das diktiert wird) denn?




Gute Frage, danke.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

ditmi Offline



Beiträge: 2

10.12.2015 15:52
#5 RE: DNS 13-Nutzung auf Laptop mit 4GB RAM Zitat · Antworten

Vielen Dank für die Nachfragen zur Präzisierung.

1. Windows 10 mit 64-bit
2. Soweit mir bewusst habe ich gleich das externe Headset als Diktierquelle angegeben (Sennheiser über Kombibuchse, den Adapter für den Anschluss von 2 Klinkensteckern auf die Kombibuchse, der von Dragon mitgeliefert wird habe ich auch schon ausgetauscht, keine Besserung).
Ich habe zwischenzeitlich Dragon erneut installiert und auch weitere Benutzer ganz von vorn eingerichtet mit dem Headset. Ohne Erfolg.
3. Meine Versuche mit dem USB-Adapter hebe ich oben schon geschildert, es kommt beim ersten Training die Meldung, dass das Mikrofon zu leise sei. Änderungen der Audioeinstellungen auf Windows-Ebenen habe nichts gebracht.
4. Die Anwendung war Word 2007, das neueste Open Office und das WordPad von Dragon.

Ich habe den Verdacht, dass es an Windows 10 liegt. Dass Dragon damit nicht zurechtkommt kann aber doch fast nicht sein.

Wenn jemand noch was wüsste wäre ich dankbar, da ich auf ein Spracherkennungssystem für die Arbeit angewiesen bin.

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

10.12.2015 23:00
#6 RE: DNS 13-Nutzung auf Laptop mit 4GB RAM Zitat · Antworten

Zitat von ditmi
Ich habe den Verdacht, dass es an Windows 10 liegt. Dass Dragon damit nicht zurechtkommt kann aber doch fast nicht sein.



Ganz kompatibel mit Windows 10 soll wohl nur DPI sein. Ich aber rate sowohl von Windows 10 als auch von DPI ab. Ob Ihr Problem nur daran liegt, weiß ich nicht. Sind Sie sicher, dass anstelle des Headsets nicht das eingebaute Mikrofon verwendet wird?

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Aussprachetrainig sichern bzw. auf Laptop übertragen
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
7 26.05.2017 13:43
von P.Roch • Zugriffe: 35
Laptop für NaturallySpeaking
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
6 13.03.2013 13:08
von P.Roch • Zugriffe: 25
Frage bezüglich Laptop
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
1 18.11.2012 18:39
von R.Wilke • Zugriffe: 22
Anforderungen an PC/Laptop
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
3 14.07.2012 22:38
von R.Wilke • Zugriffe: 20
Erkennung auf neuem Laptop schlecht: Soundkarten- od. Softwareproblem?
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
11 04.08.2012 17:20
von R.Wilke • Zugriffe: 34
DNS 11 wird nach knapp einer Woche nutzung unterträglich träge
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
4 12.05.2011 10:36
von carstue • Zugriffe: 31
USB Mikrofon wird nicht vom Laptop erkannt
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
6 24.05.2011 11:39
von jeanpaul • Zugriffe: 47
Synchronisierung Profilverzeichnis Laptop und PC möglich?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
1 01.02.2011 18:12
von R.Wilke • Zugriffe: 15
Umzug von DNS 10.1 auf neuen Laptop
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
7 04.01.2011 15:54
von R.Wilke • Zugriffe: 30
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz