Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 33 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
CT1956 Offline



Beiträge: 4

16.02.2016 22:45
RE: nach eingefügtem Punkt nicht mehr groß Zitat · Antworten

Liebe User und Admins,

ich habe eine Frage zum Einfügen von Punkten. Ich benutze Dragon 13 schon lange, seit dem Erscheinen, in Word 2013. Eine Zeitlang konnte ich Punkte in Texte einfügen und Dragon schrieb den anschließenden Buchstaben groß. Das geht seit einiger Zeit nicht mehr und nervt ziemlich. Gibt es einen Trick, das wieder zu aktivierem? Beim normalen Diktieren geht alles gut und Eigenschaften im Vokabular habe ich schon x Mal geprüft.

Christian Tietje,
Seligenstadt, Hessen
Dragon 13 Premium, Win7 64 Bit

Christian Tietje
Seligenstadt

Tapps Offline



Beiträge: 26

17.02.2016 08:50
#2 RE: nach eingefügtem Punkt nicht mehr groß Zitat · Antworten

Hallo Christian,

das kannst du in Word einstellen, in den Autokorrektur-Optionen. Ich habe gerade nur Office 2010, aber das sollte bei Office 2013 auch so gehen:
Im Menü Datei öffnest du die Optionen. Dort findest du links im Menü den Punkt "Dokumentprüfung", den du auswählst. Dann klickst du rechts die Schaltfläche "Autokorrektur-Optionen" an. Dort findest du das Kontrollkästchen "Jeden Satz mit einem Großbuchstaben beginnen". Wenn du dieses aktivierst, wird nach dem Punkt groß geschrieben.

Das hat allerdings den unsngenehmen Nebeneffekt, dass nach der Anrede in einem Brief, die ja in der Regel mit einem Komma endet und dann Enter gedrückt wird, auch der folgende Text mit einem Großbuchstaben beginnt. Das ist übrigengs der Grund dafür, dass ich diese Option immer deaktiviert habe und das auch von meinen meisten Schülern (ich schule Microsoft Office) gewünscht wird, da sich diese Einstellung nicht nur auf Word, sondern auch auf Outlook (wo man sehr häufig die Anrede verwendet) auswirkt.

Mit freundlichem Gruß

Tapps

P.Roch Offline



Beiträge: 1.126

17.02.2016 10:04
#3 RE: nach eingefügtem Punkt nicht mehr groß Zitat · Antworten

Zitat von CT1956
... in Word 2013. Eine Zeitlang konnte ich Punkte in Texte einfügen und Dragon schrieb den anschließenden Buchstaben groß...



Wie fügen Sie den Punkt ein? Wenn ich (in Word 2013) den einzufügenden Punkt diktiere, wird die Schreibweise des folgenden Wortes verändert, wenn ich den Punkt per Tastatur einfüge, ändert sich nichts. Im Gegensatz zu DragonPad, wo auch Einfügen per Tastatur zur Änderung führt. (DNS 13.00.000.200)

Die von Tapps vorgeschlagene Einstellung der Autokorrektur-Option bringt bei mir in Word 2013 nichts.

Zitat von Tapps
Das hat allerdings den unsngenehmen Nebeneffekt, dass nach der Anrede in einem Brief, die ja in der Regel mit einem Komma endet und dann Enter gedrückt wird, auch der folgende Text mit einem Großbuchstaben beginnt.

Auch das kann ich nicht nicht nachvollziehen. Oder geht es um das Diktieren der Anrede? Das ist dann aber Angelegenheit von Dragon und dem "Neuer Absatz"-Diktat.

Gruß, Pascal

Brügge1 Offline



Beiträge: 117

17.02.2016 15:59
#4 RE: nach eingefügtem Punkt nicht mehr groß Zitat · Antworten

Hallo,

der Dragon-Befehl "neuer Absatz" hat zur Auswirkung, dass die Eingabetaste zweimal gedrückt wird und das nächst folgende Wort groß geschrieben wird. Der Dragonbefehl „neue Zeile" bewirkt dagegen, dass die Eingabetaste nur einmal gedrückt wird und das nächst folgende Wort klein geschrieben wird. Beim Diktat einer Anrede empfiehlt es sich also mit dem Befehl „neue Zeile“ zur nächsten Zeile zu wechseln, um sodann einfach mit kleinen Buchstaben weiter diktieren zu können. Soll tatsächlich der nächste Absatz mit großen Buchstaben beginnen, so ist der Befehl „neuer Absatz“ der richtige.

Herzliche Grüße
Angelika

Laptop: Intel Core 2 Duo P8700 (2,53 GHz, 3 MB L2 Cache), 4 GB RAM, Windows 7 32-Bit, DPI 15, MS Office 2007, Olympus DR-1000, Samson GoMic
PC: Intel i5, Windows 7 64-bit, Dragon NaturallySpeaking 13 Prof, MS Office 2013

CT1956 Offline



Beiträge: 4

21.02.2016 15:45
#5 RE: nach eingefügtem Punkt nicht mehr groß Zitat · Antworten

Danke Dragon-Benutzer,

das habe ich alles ausprobiert.

    In Word den "Jeden Satz mit einem Großbuchstaben beginnen" brachte keine Veränderung.
      Einen benutzerdefinierten Punkt im Vokabular anlegen mit den entsprechenden Einstellungen brachte auch keine Änderung.

      Den Punkt füge ich übrigens beim Korrekturlesen normalerweise durch Diktieren ein. Auch das Eintippen per Hand ändert nichts daran, dass das nachfolgende Wort klein bleibt.
        Im Diktierfenster funktioniert das auch nicht. Auch im normalen Diktiertfluss werden Punkte eingefügt und das nachfolgende Wort geht klein weiter.

        Ich bin mir aber sicher, dass das früher einmal funktioniert hat. In einem anderen Beitrag habe ich gelesen, dass die kleine Marke neben dem Statusfenster neben dem Haken grün sein müsste für volle Unterstützung. Wurde vielleicht ein Add-in einen falschen Ordner installiert und nicht geladen?

        Erst das Anlegen eines neuen Profils brachte mich zurück an die Funktion, die ich gesucht habe. Problem also gelöst, wenn auch mit Verlust des alten Profils.

        Christian Tietje
        Seligenstadt

        CT1956 Offline



        Beiträge: 4

        21.02.2016 15:46
        #6 RE: nach eingefügtem Punkt nicht mehr groß Zitat · Antworten

        ... ach übrigens, jetzt ist auch der grüne Haken wieder vorhanden, grün, nicht mehr grau

        Christian Tietje
        Seligenstadt

        R.Wilke Offline



        Beiträge: 6.120

        22.02.2016 19:44
        #7 RE: nach eingefügtem Punkt nicht mehr groß Zitat · Antworten

        FUBB

        _______________________________________

        DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
        SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
        HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

        Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
        Dragon erkennt Mikrophon nicht mehr - nach Update auf Versio 15.3 geht gar nichts mehr
        Erstellt im Forum Fehlermeldungen von Philipp Bader
        1 13.08.2020 20:32
        von Philipp Bader • Zugriffe: 536
        Hilfe zum Befehlseditor des Befehlscenters nicht mehr verfügbar
        Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
        1 06.07.2017 13:50
        von P.Roch • Zugriffe: 55
        Mikrofonanzeige lässt sich nicht mehr bedienen
        Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
        3 23.07.2014 03:15
        von hppr • Zugriffe: 35
        DNS startet (offenbar) nicht mehr
        Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
        9 11.12.2013 15:34
        von Harald • Zugriffe: 39
        Dragon startet nicht mehr
        Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
        4 04.03.2013 19:19
        von R.Wilke • Zugriffe: 61
        Mein Befehlscenter funktioniert nicht mehr, könnt ihr mir helfen?
        Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
        2 01.04.2012 13:03
        von R.Wilke • Zugriffe: 45
        Dragon 11.0 funktioniert gar nicht mehr bzw. reagiert absolut träge
        Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
        9 10.10.2012 12:34
        von R.Wilke • Zugriffe: 46
        nimm 1 funktioniert nicht mehr
        Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
        24 24.06.2010 14:59
        von R.Wilke • Zugriffe: 50
        Diktat wird in Word nicht mehr erkannt
        Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
        6 19.09.2011 19:52
        von R.Wilke • Zugriffe: 65
         Sprung  
        Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
        Datenschutz