Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 25 mal aufgerufen
 Fehlermeldungen
gokupk Offline



Beiträge: 13

11.09.2010 15:15
RE: Befehl wach auf und funktioniert nicht Zitat · Antworten

guten Tag

Der Befehl wach auf funktioniert bei mir so gut wie nie.
Kennt jemand das Problem?
Und ich wurde den Befehl auch gerne umbenennen allerdings geht das im Befehlcenter nicht.
Wisst ihr wie man den Befehl umbenennen kann?

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

11.09.2010 15:22
#2 RE: Befehl wach auf und funktioniert nicht Zitat · Antworten

Das Problem ist bekannt, ab Version 11 ist die Erkennung deutlich besser. Welche verwenden Sie?

Die Umbenennung des Befehls geht, aber nur "durch die Hintertüre", und ab der Pro-Version.

Grüße
Rüdiger Wilke

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Vincent Offline



Beiträge: 74

11.09.2010 17:30
#3 RE: Befehl wach auf und funktioniert nicht Zitat · Antworten

und außerdem gibt es auch den Befehl "Aufwachen bitte". Der dürfte zuverlässiger funktionieren.

Gruß
H. Meltzer

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

11.09.2010 17:50
#4 RE: Befehl wach auf und funktioniert nicht Zitat · Antworten

Zitat von Vincent
und außerdem gibt es auch den Befehl "Aufwachen bitte". Der dürfte zuverlässiger funktionieren.

Gruß
H. Meltzer



Hallo Hermann,

kann ich bestätigen, aber leider nur gelegentlich.

Rüdiger

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

gokupk Offline



Beiträge: 13

28.10.2012 16:20
#5 RE: Befehl wach auf und funktioniert nicht Zitat · Antworten

Entschuldigung dass ich bis jetzt nicht geantwortet habe.
Ich hatte Dragon Naturally Speaking nun eine Weile nicht installiert aber jetzt habe ich mir die neue Version 12 draufgemacht und mich gewundert dass der aufwachen Befehl nicht funktioniert. Nach kurzem googeln habe ich dann meinen eigenen Thread hier wiedergefunden, den ich komplett vergessen hatte.
Direkt nach der Installation hat der „wach auf“ Befehl noch einwandfrei funktioniert aber ca. eine halbe Stunde später ging er dann schon nicht mehr. Das gleiche gilt für den Befehl „Bitte aufwachen“, beide Befehle funktionieren jetzt überhaupt nicht mehr.

Deshalb wollte ich fragen ob von euch mittlerweile jemand eine Lösung dafür kennt.

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

29.10.2012 11:57
#6 RE: Befehl wach auf und funktioniert nicht Zitat · Antworten

Zitat von gokupk
Das gleiche gilt für den Befehl „Bitte aufwachen“, beide Befehle funktionieren jetzt überhaupt nicht mehr.



So lautet der Befehl auch nicht, sondern: aufwachen bitte.

Ob es daran liegt?


Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

gokupk Offline



Beiträge: 13

31.10.2012 09:20
#7 RE: Befehl wach auf und funktioniert nicht Zitat · Antworten

Nein das hatte nur hier beim Schreiben verdreht, daran liegt es auch nicht.

Edit:

Ich glaube dass ich mittlerweile herausgefunden habe woran es liegt und zwar liegt es an einer allgemeinen schlechten Erkennungsrate des Mikrofons. Denn der aufwachen Befehl funktioniert einwandfrei wenn ich direkt ins Mikrofon hinein spreche (also so das mein Mund nur einen Abstand ca. 2 cm zum Mikrofon hat) aber normalerweise steht mein Studiomikrofon auf dem Tisch und der Abstand zu meinem Mund beträgt mindestens einen halben Meter. Und auf diese Weise ist das einzige was ordentlich funktioniert, einen Fließtext wie diesen zu diktieren. Das mache ich aber eigentlich relativ selten, meistens nutze ich Dragon NaturallySpeaking eher zum Diktieren einzelner Wörter, zum Buchstabieren oder um Befehle zu erteilen. Und dabei funktioniert die Erkennung dann wesentlich schlechter und wie oben beschrieben bei dem Befehl aufwachen überhaupt nicht.
Nun also meine Frage, was für ein Mikrofon muss ich mir zulegen damit mich Dragon NaturallySpeaking immer einwandfrei versteht auch bei kurzen Befehlen und auch wenn ich gerade 2 m weit weg vom Mikrofon bin?
Denn ich nutze ja gerade Dragon NaturallySpeaking inklusive Studiomikrofon damit ich nicht andauernd zur Tastatur greifen oder mir ein Headset aufsetzen muss.

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

06.11.2012 20:50
#8 RE: Befehl wach auf und funktioniert nicht Zitat · Antworten

Exakt dieselbe Beobachtung habe ich heute auch zufällig gemacht, als ich ein Handmikrofon (SpeechMike Premium) in einen Tischständer gestellt hatte und aus einem Abstand von ca. 25 cm dort hinein diktiert habe. Der Befehl "geh schlafen" wird auch dabei noch erkannt, "wach auf" aber geht nur noch, wenn ich übermäßig laut spreche.

Im übrigen, es gibt keine Mikrofone, mit denen man aus einem Abstand von 2 m noch diktieren könnte. Im Grunde sind alle "far field"-Lösungen Augenwischerei und mehr Glückssache als sonst etwas. Je näher der Abstand zum Gerät, umso besser.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

gokupk Offline



Beiträge: 13

06.11.2012 21:44
#9 RE: Befehl wach auf und funktioniert nicht Zitat · Antworten

Das kann doch nicht sein das es solche Mikrofone nicht gibt.
Hab darüber auch etwas gelesen und erfahren dass die Amplitude wohl mit der Entfernung zum Quadrat abnimmt.
Aber selbst wenn das stimmt (was mir aufgrund meiner beiden im Kopf eingebauten Mikrofone nicht so vorkommt), muss es doch Mikrofone geben die auch bei einer größeren Entfernung noch ein ordentliches Signal bekommen.

Auf jeden Fall für größere Entfernungen geeignet müssten ja diese Satellitenmikrofone sein, wie das folgende:

http://www.detektei-schutzdienst-shop.de...-bis-100-m.html

Wobei dort natürlich das Problem ist dass sie extrem gerichtet sind aber es müsste doch auch ungerichtete Mikrofone für größere Reichweiten geben.

Oder hängen wir da mit unserer Technik gegenüber der biologischen Variante wirklich noch so weit zurück?
Wir Menschen haben doch schon sehr schlechte Ohren im Vergleich zu vielen anderen Tieren, da kann es doch nicht sein das wir selbst diese noch nicht nachbauen können. Oder liegt es möglicherweise nicht direkt am Mikrofon, sondern die Nachbearbeitung und Filterung in unserem Gehirn ist der technischen Umsetzung noch so weit überlegen?

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

06.11.2012 21:51
#10 RE: Befehl wach auf und funktioniert nicht Zitat · Antworten

Zitat
Oder hängen wir da mit unserer Technik gegenüber der biologischen Variante wirklich noch so weit zurück?



Ja.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

06.11.2012 21:51
#11 RE: Befehl wach auf und funktioniert nicht Zitat · Antworten

Zitat
Oder hängen wir da mit unserer Technik gegenüber der biologischen Variante wirklich noch so weit zurück?



Ja.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

gokupk Offline



Beiträge: 13

17.12.2012 20:49
#12 RE: Befehl wach auf und funktioniert nicht Zitat · Antworten

Entschuldigung, ich habe deine Nachricht erst jetzt gelesen.
Deiner Meinung nach ist die Technik der Biologie also wirklich noch so weit unterlegen, na dann bleibt uns nur zu hoffen dass sich dies möglichst bald ändert, und wir bessere Mikrofone für unsere Spracherkennung bekommen.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
"Nimm" funktioniert nicht im Buchstabierfenster
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
4 20.01.2016 13:14
von Melanie • Zugriffe: 13
Verbinden-Befehl funktioniert nicht
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
1 03.04.2015 20:36
von P.Roch • Zugriffe: 16
Fehlermeldung "IE funktioniert nicht mehr" bei DNS 12 und IE9
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
2 29.10.2014 10:24
von KrauseLo • Zugriffe: 51
Befehlserkennung in Word funktioniert nicht
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
6 27.11.2014 14:40
von Alois • Zugriffe: 61
DNS for Windows funktioniert nicht mehr ...
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
1 21.02.2014 09:29
von Geli • Zugriffe: 39
Microsoft outlook 2003 Shift+Strg+N funktioniert nicht, wenn DNS läuft
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
30 03.04.2012 17:52
von R.Wilke • Zugriffe: 80
Optimierung funktioniert nicht mehr
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
6 09.11.2010 17:58
von Sonja • Zugriffe: 48
Hilfe! Headset-Mikro funktioniert nicht (Windows 7)
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
10 23.03.2011 17:28
von R.Wilke • Zugriffe: 36
nimm 1 funktioniert nicht mehr
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
24 24.06.2010 14:59
von R.Wilke • Zugriffe: 48
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz