Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 59 mal aufgerufen
 Fehlermeldungen
Seiten 1 | 2
jelben Offline



Beiträge: 8

12.04.2011 09:57
RE: Dragon 11 Premium stürzt bei Diktat in Word regelmäßig ab Zitat · Antworten

ich nutze Dragon 11 fast ausschließlich für Diktate unter Word. Mein Betriebssystem ist Windows7 Home Premium 64-bit. Dragon stürzt immer mal wieder während des Diktates einfach ab, dies hat sodann zur Folge, dass auch Word sich aufhängt. Erst dachte ich, dass es an Word liegt, ich habe deshalb von Word XP 2002 auf Word 2010 gewechselt, das Problem bleibt aber unverändert.

Ich kann die Abstürze nicht an einem bestimmten Ereignis festmachen, die Dragon-Leiste ist einfach plötzlich weg und das Programm ist aus. Es gibt keinerlei Fehlermeldungen. Wenn ich danach Word schließen will, dann bekomme ich die Info "keine Rückmeldung" und schalte Word über den Task-Manager ab. Danach kann ich Dragon wieder starten, aber es ist mit weiteren Abstürzen zu rechnen. Ich meine dass der Fehler nach einem kompletten Neustart des Systems längere Zeit nicht mehr auftritt, das muss ich aber nochmals genauer beobachten.

Habe hier im Forum dieses Problem nicht gefunden, evtl. ein Einzelfall?

Wäre schön, wenn ihr mir Anregungen geben könntet. Bin neu hier im Forum, ich nutze Dragon seit etwa 2 Jahren, zunächst Dragon 10 und jetzt Dragon 11.

Ich kann mich nicht erinnern, ob das Problem auch schon bei Dragon 10 auftrat, außerdem hatte ich bis vor etwa einem Jahr noch Windows XP 32-bit genutzt, ich kann nicht sicher sagen ob die Probleme damals schon bestanden, ich schlage mich jedenfalls schon lange damit rum. Neues Benutzerprofil habe ich schon mehrfach versucht, nützt jedoch nichts.

jelben Offline



Beiträge: 8

12.04.2011 10:28
#2 RE: Dragon 11 Premium stürzt bei Diktat in Word regelmäßig ab Zitat · Antworten

Ergänzung zur Problematik:

Habe soeben versucht den Fehler zu rekonstruieren und stelle fest, dass sich DNS bei dem Wort "gestriges" abschaltet. Zugegeben nicht gerade ein gebräuchliches Wort, habe ich damit vielleicht versehentlich einen Befehl zur Beendigung des Programmes gegeben?

Habe nun versucht DNS direkt neu zu starten ohne Word vorher zu beenden, dies funktioniert, jedoch kann ich danach nicht mehr diktieren, stattdessen wird der diktierte Text in ein kleines Fenster mit der Überschrift "Dragon-Suchwörter bearbeiten" übernommen. Wenn ich jetzt DNS beende, dann schließt sich zwar die Dragon-Leiste aber das Programm bleibt aktiv in der Taskleiste und läßt sich nur noch über den Taskmanager beenden (Prozess natspeak.exe *32 beenden).

Wenn ich nun DNS neu starte (Word wurde immer noch nicht beendet) dann befindet sich das Programm immer noch in dem merkwürdigen Modus in welchem das Fenster "Dragon-Suchwörter bearbeiten" oder beliebige andere Fenster aufpoppen sobald ich diktiere. Das Programm befindet sich jedoch immer noch im "Standardmodus" (unter "Modi"). Muss ich ggf. irgendwelche Befehle deaktivieren?

Wenn ich Word jetzt beende bzw. neu starte ("keine Rückmeldung") und DNS derweil geöffnet lasse, dann kann ich danach wieder normal diktieren, d.h. DNS ist wieder im gewünschten Modus (wie lange auch immer). Kann es sein, dass DNS sich nur deshalb gelegentlich abschaltet weil ich Wörter diktiere, die als Beendigungsbefehle verstanden werden??

Würde mich sehr über Eure Hilfestellung freuen.

Marius Raabe Offline



Beiträge: 718

12.04.2011 10:51
#3 RE: Dragon 11 Premium stürzt bei Diktat in Word regelmäßig ab Zitat · Antworten

Willkommen im Forum, jelben.

Um von hinten anzufangen: wenn Sie nach einem Ausstieg von Dragon das Programm neu starten, dann aber das Diktat nicht in Word umgesetzt wird, liegt das vermutlich daran, dass die Zusammenarbeit der beiden Programme über das Word-Add-In gestört ist. Dragon scheint den Text als Befehl zur Suche im Internet zu interpretieren. Da hilft wirklich nur, beide Programme neu zu starten, und zwar zuerst Dragon.

Das eigentliche Problem könnte verschiedene Ursachen haben. Es würde helfen, mehr Informationen zu haben.

Sind die Benutzerdateien, die Sie verwenden, aus der Version 10 importiert (was keine gute Idee wäre)?

Können Sie den Fehler auch reproduzieren, wenn Sie ein neues Benutzerprofil anlegen?

Tritt der Absturz bei jedem Diktat des Wortes „gestriges“ auf?

Wie ist die Konfiguration Ihres Rechners (Prozessor, Speicher)?

Welche Programme sind noch geöffnet, wenn der Fehler auftritt?

Können Sie die Log-Datei von Dragon zur Verfügung stellen? Wenn Sie sagen "öffne Dragon Punkt Log anzeigen", sollte sich ein Ordner öffnen, in welchem sich eine lange Textdatei mit der Bezeichnung "Dragon.log" befindet. Vor dem Hochladen bitte beachten: In der Datei werden auch bestimmte Informationen gespeichert, die Sie vielleicht nicht veröffentlichen wollen, so z.B. die Adressen von Webseiten, die Sie besucht haben, während Dragon geöffnet war.

Wenn Sie vor diesem Hintergrund vor der Veröffentlichung der gesamten Datei zurückschrecken, können Sie auch relevante Auszüge nehmen, insbesondere den Beginn der Datei mit den Angaben zur Konfiguration des Computers, sowie die Stellen, an denen der Absturz auftrat (das müsste sich anhand der Zeitangaben zuordnen lassen). Typisch für einen Fehler der von Ihnen beschriebenen Art könnten auch Textstellen sein wie "unable to make room...", "An unexpected exception occurred" oder "EXCEPTION_ACCESS_VIOLATION" sein, dies nur als Vermutung.

Soweit erst einmal, Grüße, Marius Raabe

Dragon NaturallySpeaking 11.5 Legal
Windows 7 Prof. 64-Bit, Office 2010, Jarte Plus
Philips SpeechMike II Pro Plus, SpeechMike III, SpeechMike Air, PDCC 2.8
Intel Core2 Quad Q9550, 2,83 GHz, 2x6MB L-2, 8 GB RAM

jelben Offline



Beiträge: 8

12.04.2011 12:42
#4 RE: Dragon 11 Premium stürzt bei Diktat in Word regelmäßig ab Zitat · Antworten

Hallo Herr Raabe,

vielen Dank für die ausführliche Antwort. Ich werde meine Hausaufgaben machen und sodann die fehlenden Informationen nachreichen !!

Sonja Offline



Beiträge: 69

13.04.2011 11:37
#5 RE: Dragon 11 Premium stürzt bei Diktat in Word regelmäßig ab Zitat · Antworten

Zitat von jelben
ich nutze Dragon 11 fast ausschließlich für Diktate unter Word. Mein Betriebssystem ist Windows7 Home Premium 64-bit. Dragon stürzt immer mal wieder während des Diktates einfach ab, dies hat sodann zur Folge, dass auch Word sich aufhängt. Erst dachte ich, dass es an Word liegt, ich habe deshalb von Word XP 2002 auf Word 2010 gewechselt, das Problem bleibt aber unverändert.

Ich kann die Abstürze nicht an einem bestimmten Ereignis festmachen, die Dragon-Leiste ist einfach plötzlich weg und das Programm ist aus. Es gibt keinerlei Fehlermeldungen. Wenn ich danach Word schließen will, dann bekomme ich die Info "keine Rückmeldung" und schalte Word über den Task-Manager ab. Danach kann ich Dragon wieder starten, aber es ist mit weiteren Abstürzen zu rechnen. Ich meine dass der Fehler nach einem kompletten Neustart des Systems längere Zeit nicht mehr auftritt, das muss ich aber nochmals genauer beobachten.


Ich habe mit DNS 11 und Windows 7 das gleiche Problem, das ich mit DNS 10 nicht hatte, nämlich dass DNS immer wieder abstürzt. Geöffnet sind dabei Office 2010 und häufig Adobe Acrobat Standard 9, also nicht der Reader, manchmal auch andere Anwendungen. Dass die Abstürze mit dem Gebrauch bestimmter Wörter verbunden wären, habe ich bisher nicht festgestellt, hatte darauf aber auch noch kein Augenmerk.

Was nicht hilft:

  1. Anlegen eines neuen Benutzerprofils[/*]

  1. Reparaturinstallation von DNS[/*]

  1. Deinstallation von DNS über die Systemsteuerung mit anschließendem Gebrauch der Removertools der Versionen 10 und 11[/*]


Es scheinen also irgendwelche Unverträglichkeiten vorzuliegen, nur bin ich noch nicht dahinter gekommen, welche. Übrigens ist es mir bisher auch noch nicht gelungen, zu einem Benutzerprofil zu kommen, bei dem die akustische Optimierung möglich war. Die bricht regelmäßig vorzeitig ab. Auch dieses Problem hatte ich mit DNS 10 nicht.

Win7/64, Intel I7-920, DNS 13 prof, Office 2013

jelben Offline



Beiträge: 8

13.04.2011 11:58
#6 RE: Dragon 11 Premium stürzt bei Diktat in Word regelmäßig ab Zitat · Antworten

So jetzt habe ich die fehlenden Daten:

Mein System, soweit ich dies hoffentlich zutreffend rausfinden konnte:

DNS 11 Premium (11.00.200.064)
Plantronics Calisto-Headset mit Bluetooth-USB-Adapter
AMD Phenom(tm) II X4 925 Processor 2,80 GHz, 4 x 512 KB L-2 Cache + 6 MB shared L3 Cache, 4 GB RAM, 128 GB SSD-Festplatte
Windows 7 Home Premium 64-Bit, MS Word 2010

Ich hatte ursprünglich mal Benutzerdateien aus Version 10 importiert, habe dann aber wegen Unzufriedenheit mehrere neue Benutzerprofile neu unter Version 11 angelegt und ausprobiert, auch mit verschiedenen Sprachmodellen und verschiedenen Mikrofonen (zB SpeechMike Pro 6274, welches mit meinem früher genutzten Philips SpeechMagic geliefert wurde), die besten Ergebnisse habe ich nach meinem subjektiven Empfinden mit Best Match+ was ich derzeit verwende.

Der Fehler lässt sich mehrfach reproduzieren, ich hatte soeben außer Word 2010 und DNS nur noch den Internet Explorer geöffnet, kaum hatte ich das Wort „gestriges“ gesagt, ist DNS abgestürzt bzw. beendet worden mit einem Parallelabsturz von Word 2010, DNS hatte ich zuerst gestartet. Nach einem Neustart von DNS befand es sich wieder in dem anderen bereits beschriebenen Modus so dass ich auch Word beendet habe und sowohl DNS als auch Word dann neu starten musste. Ich habe dann einen anderen Text problemlos diktiert bis zum Wort „gestriges“, dann wieder der bekannte Absturz. Es scheinen tatsächlich nur bestimmte Wörter zu sein die das Problem verursachen.

Ich habe es dann auch mit einem anderen Benutzerprofil versucht, und der Fehler trat ebenfalls bei dem Wort „gestriges“ auf. Dieses Mal aber ist DNS nicht gleich beendet worden sondern es gab eine Fehlermeldung dazu:

„An unexpectet exception e06d7363 (Unknown Exception Code) has occured. Information has been written to DRAGON.LOG. The program will exit when the OK button is pressed.“

Als Anlage übermittle ich meine dragon.log, ich habe vorher eine Sicherungsdatei erzeugt so dass sich die Datei nur auf die heutige 3-malige Fehlerreproduktion bezieht. Ich habe übrigens soeben entdeckt, dass ich offenbar letzten Oktober Auf Version 11 umgestiegen sein muss, denn auf meiner Festplatte befindet sich in dem Nuance-Ordner, in welchem sich der Ordner NaturallySpeaking11 mit der log-Datei befindet auch noch ein NaturallySpeaking10 Ordner mit log-Datei aus Oktober 2010. Ich dachte eigentlich, dass ich DNS10 restlos entfernt hätte. In dem Ordner Programme (X86) befindet sich jedenfalls nur noch DNS11.

Über eine Hilfestellung würde ich mich sehr freuen, vorerst werde ich jedenfalls mal auf das Wort "gestriges" dankend verzichten ...

Marius Raabe Offline



Beiträge: 718

13.04.2011 12:36
#7 RE: Dragon 11 Premium stürzt bei Diktat in Word regelmäßig ab Zitat · Antworten

Jelben,
ich konnte im "heutigen" Beitrag keine Anlage finden. Das Problem hört sich jedenfalls nicht trivial an - haben Sie schon einmal ähnlich wie Sonja eine komplette saubere Neuinstallation versucht? Also: Dragon 11 bei bestehender Internetverbindung über die Systemsteuerung deinstallieren, anschließend das Remover-Tool 11 (gibt es auf der Nuance-Homepage) ausführen, auch die C++-Laufzeitumgebung für DNS deinistallieren und dann ganz von vorne anfangen... ohne Übernahme irgendwelcher Dateien.
Legt man Sonjas Bericht zu Grunde, ist das keine Garantie für eine Abhilfe, aber wer weiß.

Es kann sich auch um ein Hardware-Problem (Speicherfehler) handeln, dann allerdings wäre merkwürdig, dass es in der Vorversion 10 nicht auch mal passierte.
Bei mir jedenfalls war es umgekehrt: Bis zur Version 10 hatte ich immer mal wieder solche unfreiwilligen Ausstiegszenarien, vor allem beim Diktat in Outlook. Die Version 11 ist demgegenüber bei mir sehr stabil und in mehr als einem halben Jahr intensiver Nutzung vielleicht ein bis zweimal ausgestiegen. In sehr viel älteren Programmversionen und auf einem älteren Rechner hatte ich auch mal eine Korrelation mit einer bestimmten Vokabel (dummerweise "hat"), gut, dass das lange vorbei ist. Aber das ist natürlich kein Trost für andere.

Sonja:
Vielleicht haben Sie auch Lust, die Log-Datei (ggf. bereinigt) oder hilfsweise relevante Auszüge aus dieser einzustellen?

Wir sollten die Sache jedenfalls nicht auf sich beruhen lassen oder durch Vermeidungsverhalten „lösen“.

Kopf hoch und beste Grüße, Marius Raabe

Dragon NaturallySpeaking 11.5 Legal
Windows 7 Prof. 64-Bit, Office 2010, Jarte Plus
Philips SpeechMike II Pro Plus, SpeechMike III, SpeechMike Air, PDCC 2.8
Intel Core2 Quad Q9550, 2,83 GHz, 2x6MB L-2, 8 GB RAM

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.101

13.04.2011 13:05
#8 RE: Dragon 11 Premium stürzt bei Diktat in Word regelmäßig ab Zitat · Antworten

Zitat von jelben
Windows 7 Home Premium 64-Bit, MS Word 2010



Hallo allerseits,

Frage: ist das die 32-Bit oder die 64-Bit Version von Word 2010?

Noch eine Frage: passiert das nur in Word, oder auch in DragonPad?

Gruß, R. Wilke

_______________________________________

DPG 15.5 (15.50.200.007) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

jelben Offline



Beiträge: 8

13.04.2011 15:07
#9 RE: Dragon 11 Premium stürzt bei Diktat in Word regelmäßig ab Zitat · Antworten

Hallo und vielen Dank für die Rückmeldungen,

als Anlage nochmals die dragon.log, ich hoffe sie kommt dieses Mal an !

Die beschriebene Neuinstallation werde ich in Kürze mal versuchen, aber ich meine ich hatte das RemoverTool seinerzeit schon genutzt.

Das DragonPad benutze ich nicht, aber ich habe es soeben getestet: ich diktiere ganz normal 2 Sätze und sage dann "beziehe ich mich auf das gestrige Telefonat" und wie gehabt Absturz bzw. Beendigung des Programmes ohne jegliche Fehlermeldung, auch das DragonPad schließt sich.

Meine Word-Version: Ich hätte darauf gewettet, dass ich die 64-bit Version installiert habe, aber in meinem Task-Manager läuft die Winword.exe *.32 was wohl bedeuten dürfte, dass ich die 32-bit Version installiert habe. Dies werde ich ändern, aber der Fehler dürfte damit nicht zusammenhängen nachdem diese Fehler auch bei Word XP / 2002 auftraten, was mich dazu veranlasst hat, Word 2010 auszuprobieren (eine befristete Testversion, was aber wohl kaum ausschlaggebend sein dürfte).

Vielen Dank für die Hilfestellung !!

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
f10t535p3830n100.log
R.Wilke Offline



Beiträge: 6.101

13.04.2011 15:55
#10 RE: Dragon 11 Premium stürzt bei Diktat in Word regelmäßig ab Zitat · Antworten

Das ist nicht lustig. Sie starten, das Profil wird geladen, alles normal, das Word Add-In wird einwandfrei geladen, Sie diktieren maximal 3-4 Äußerungen, und dann passiert immer wieder das hier:



09:45:48 WINWORD: File C:Program Files (x86)NuanceNaturallySpeaking11Programdgnword.dll: Version 11.00.200.064
09:45:48 WINWORD: Microsoft Word-Unterstützung geladen.
09:45:53 Info: multimedia device ID 0 name
09:45:53 Info: default live mic sample rate is 8000
09:45:53 Info: live mic sample rate 8000
09:46:03 Info: using word pairs
09:46:03 Info: using word pairs
09:46:03 Info: using word pairs
09:46:03 LOG (Perf): DgnSAPI paused -> BeginUtt = 395 msec
09:46:08 SDAPI Error 1: Error: [s:mrec1812949srcfileutilprimioi.inl 382 fileutildobj 4] SDRecog_RecognizerContinue: .lm0/.lm0/.wnp 2843895423 1451386495 50722495 5 uns32
09:46:08 Stack: (ThreadID 0x9a4)
09:46:08 MREC: DThread 4: Warning: [s:mrec1812949srcmrecutildthread.cpp 1281 mrecutildthread 1] 4
09:46:08 06F9F5C0: b4843b9e 0b7fe9d4 023416e8 06f9f5dc 06f9f624 221236aa ffffffff
09:46:08 00000004 2501138b 06f9f5c0 0b7fe9d4 00000000 00000000 8000ffff
09:46:08 MREC: DThread 7: Warning: [s:mrec1812949srcmrecutildthread.cpp 1281 mrecutildthread 1] 7
09:46:08 361f2788 00000001 36038bb8 00000000 0b7fe9d4 360ba04a 0b7fe9d4
09:46:08 MREC: DThread 5: Warning: [s:mrec1812949srcmrecutildthread.cpp 1281 mrecutildthread 1] 5
09:46:08 MREC: DThread 8: Warning: [s:mrec1812949srcmrecutildthread.cpp 1281 mrecutildthread 1] 8
09:46:08 bb9acff7 00000000 06a80ef8 0b7fe9d4 06f9f7d8 36195ac8 00000000
09:46:08 361280c1 00000001 361f2788 06a5df20 00000000 0b912d70 0b864760



Die Meldung ist einigermaßen kryptisch, der Fehler kommt aber vom Erkenner selbst (mrec.dll) und hat deshalb nichts mit Word zu tun, wie Sie schon berichtet haben, geschieht es auch mit DragonPad.

Ob es an diesem bestimmten "bösen" Wort liegt, kann ich nicht beurteilen, ich "darf" es jedenfalls diktieren. Bislang habe ich nur ein einziges Mal gelesen, dass Dragon bei einem bestimmten Wort immer wieder aussteigt, aber das war bei einem upgegradeten Profil im Französischen - und konnte letztendlich nicht geklärt werden.

Aber ich frage mich, ob es nicht ein Zusammenspiel mit der Hardware ist. Haben Sie nur das Bluetooth, oder war nicht noch von einem SpeechMike die Rede? Wenn ja, wie sieht es damit aus? Oder haben Sie vielleicht die Möglichkeit, mal ein Rekorder-Profil anzulegen, nur um den Test zu erweitern? Bluetooth ist nicht gerade das aller stabilste, die Einbindung des Audio-Gerätes aber von vitaler Bedeutung.

Wahrscheinlich werden Sie nur mit dem Ausschlussverfahren weiter kommen:
neue Installation, anderes Gerät, mal einen der beiden RAM-Sticks heraus nehmen, ...

Andererseits, ein Profil, welches eine derartige Log-Datei auf dem Buckel hat, ist ohnehin untauglich.

Viel Glück weitherhin!
R. Wilke

_______________________________________

DPG 15.5 (15.50.200.007) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

jelben Offline



Beiträge: 8

13.04.2011 17:14
#11 RE: Dragon 11 Premium stürzt bei Diktat in Word regelmäßig ab Zitat · Antworten

Hallo,

habe den Rat beherzigt und das SpeechMike Pro 6274 als zusätzliche Audioquelle meinem Benutzerprofil hinzugefügt. Das Diktieren funktioniert einwandfrei bis zum Wort "gestrigen", dann wie gehabt schaltet sich das Programm aus. Also ich werde als nächsten Schritt wohl eine saubere De- und Neuinstallation vornehmen, kostet vermutlich weniger Zeit als die weitere Fehlersuche (wenn es dann funktionieren sollte ...)

Vielen Dank für die Tipps !!

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.101

13.04.2011 17:35
#12 RE: Dragon 11 Premium stürzt bei Diktat in Word regelmäßig ab Zitat · Antworten

Danke für die schnelle Reaktion, aber… das ist einfach nicht zu fassen!

Könnte bitte mal jemand mit der Premium-Version testen, ob das bei ihm oder bei ihr auch vorkommt?

Am gestrigen Tag, das gestrige Schreiben, gestriges Essen, gestriger Vermerk, gestrig und vor gestrig…, das sind alles Standard-Wörter im Vokabular, und ich lebe immer noch!

Grüße, R. Wilke

_______________________________________

DPG 15.5 (15.50.200.007) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Drachenfee Offline



Beiträge: 213

13.04.2011 19:56
#13 RE: Dragon 11 Premium stürzt bei Diktat in Word regelmäßig ab Zitat · Antworten

faszinierend

Hier kann ich ebenfalls diverse Formen ala "gestrige" diktieren - allerdings prof. Verion.

Auf einem älteren PC mit Version 10 hatte ich ähnliche Abstürze wegen einer fehlerhaften Grafikkarte ... keine Idee, warum. Der PC steht auf dem Schrottplatz, daher ist der Fehler nicht mehr reproduzierbar

Mein heutiger Dank aus der Signatur gilt meinem PC, der läuft

Besten Dank
Anja

Dragon NaturallySpeaking 11.5; Windows 8 / 64

jelben Offline



Beiträge: 8

13.04.2011 21:09
#14 RE: Dragon 11 Premium stürzt bei Diktat in Word regelmäßig ab Zitat · Antworten

Update:

ich bin Eurem Rat gefolgt und habe das Programm komplett deinstalliert und neu installiert. Dies war nicht ganz einfach, da eine Deinstallation sowohl über die Systemsteuerung als auch über die Installations-CD verweigert wurde, auch hier lag also offenbar ein Problem vor. Über das Remover-Tool hat es dann allerdings funktioniert. Und siehe da, ich kann tatsächlich das Wort "gestriges" diktieren ohne dass das Programm abstürzt. Den vorliegenden Text habe ich ebenfalls über Dragon NaturallySpeaking diktiert einschließlich des gefährlichen Wortes.

Vielen Dank nochmals für Eure Hilfe!!!!!!

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.101

13.04.2011 21:19
#15 RE: Dragon 11 Premium stürzt bei Diktat in Word regelmäßig ab Zitat · Antworten

Zitat
Über das Remover-Tool hat es dann allerdings funktioniert.



Wichtiger Hinweis:

Bei einer Deinstallation direkt mittels Remover-Tool, anstatt Systemsteuerung, ist eine Aktivierung futsch!

Im vorliegenden Fall aber, da offensichtlich die reguläre Deinstallation nicht ausgeführt werden konnte (vermutlich da nicht richtig installiert, zum Beispiel wegen fehlerhafter Einträge in der Registrierung), sollte es die Sache wert gewesen sein.

Falls es mal eng wird mit den Aktivierungen, wovon man immer 5 pro Version zur Verfügung hat, muss man sich mit dem Hersteller-Support telefonisch in Verbindung setzen, sein Problem vortragen und die Gründe erläutern, und sollte dann wieder frei geschaltet werden.

So, und nun machen wir ein Fläschchen auf, nicht wahr?

Gruß, R. Wilke

_______________________________________

DPG 15.5 (15.50.200.007) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
NatSpeak Word AddIn
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von Josiane
2 08.11.2019 18:24
von Josiane • Zugriffe: 187
Dragon Premium 13 und Word
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
0 11.04.2019 12:34
von Limpipeter • Zugriffe: 37
Installationsdateien Dragon Premium 12.5
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
5 03.10.2017 11:57
von R.Wilke • Zugriffe: 30
Dragon Premium 13 lässt sich nicht unter Windows 10 installieren
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 25.02.2017 17:22
von R.Wilke • Zugriffe: 23
Dragon funktioniert plötzlich in Word nicht mehr
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
9 23.12.2016 15:59
von Meinhard • Zugriffe: 42
Dragon 15 Darstellungsfehler in Word 2007
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
9 08.10.2016 14:24
von Meinhard • Zugriffe: 15
Dragon 13 - nur in Word und Outlook gut?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
21 03.10.2014 01:13
von Alois • Zugriffe: 58
Tastensteuerung bei Dragon Premium
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
5 14.06.2013 09:08
von Lupus Beta • Zugriffe: 22
Dragon Medical 10.1 oder Dragon Premium 11
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
2 02.06.2012 14:11
von monkey8 • Zugriffe: 31
Probleme mit Dragon im Zusammenspiel mit Word
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
5 01.03.2012 19:07
von R.Wilke • Zugriffe: 42
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz