Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 15 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
Sephibox Offline



Beiträge: 17

15.07.2011 12:53
RE: Großschreibungs-befehl deaktivieren? Zitat · Antworten

Hallo liebe DNS Experten.

Ich benutze DNS 11 und habe folgendes Problem:

Ich diktiere zur Zeit auf Englisch einen langen Text über Katzen. DNS hat leider große Probleme den Großschreibbefehl "cap.." ("groß...") und "cat"("Katze") ausseinander zu halten, wodurch immer wieder anstatt "cat" zu schreiben, das darauf folgende Wort großgeschrieben wird.

Versuche ich zu korrigieren, wird die "Katzen-variante" der Phrase meist nicht in der Korrekturauswahl gezeigt, ich gebe also jedes mal über "spell that"("schreib das") die korrekte Schreibweise der Phrase ein und trainiere sie. Dies hat DNS aber bisher nicht dazu gebracht zu lernen, zwischen meiner Ausprache von "cap" und "cat" zu unterscheiden.

Ansonsten hat DNS keine Probleme mit meiner Aussprache oder Diktiergeschwindigkeit und erkennt sehr genau was ich sage.

Gibt es die Möglichkeit bestimmte Sprachbefehle - "cap" in diesem Fall - zu deaktivieren oder ist es soz. hardcoded in DNS? Das Ausweichen auf den Diktier-Modus half leider nicht, da der Großschreibbefehl auch im Diktier-Modus aktiv ist.

Das einzige was mir als Ausweich-Lösung einfällt ist, einen neuen Begriff "cat" mit anderer (unbenutzter) Ausprache zu erstellen. Z.b Ich sage "bam" und Dragon schreibt "cat".
Das Problem bei diesem Lösungsansatz ist, dass es für mich ein unnatürlicher Redefluss ist, jedesmal etwas anderes zu sagen als das, was tatsächlich geschrieben werden soll, und sich dadurch mein Workflow stark verlangsamt und ich unsicherer werde was auch zu mehr Erkennungsfehlern führt.

Fällt ihnen vielleicht eine geschicktere Lösung für mein Problem ein?
Ich bin gespannt auf ihre Ideen und Tips.

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

15.07.2011 13:25
#2 RE: Großschreibungs-befehl deaktivieren? Zitat · Antworten

Da fühle ich mich sofort angesprochen – nicht zuletzt als Katzenfreund. Aber auch das hier thematisierte Dragon-Problem ist sehr interessant. Der Befehl zur Großschreibung eines Wortes ist eigentlich gar kein Befehl, sondern ein Vokabular-Eintrag. Wenn man den Vokabular-Editor öffnet und in der Wortliste ganz nach oben geht, findet man dort verschiedene Einträge mit leerer geschriebener Form, und darunter auch eben diesen "Befehl".

Wenn man sich den Eintrag genauer anschaut, stellt man fest, dass wenn dieses "Wort" erkannt wird, nichts in den Text geschrieben wird, jedoch dafür gesorgt wird, dass das darauf folgende Wort groß geschrieben wird. Das ist eben der Grund dafür, warum auch im Diktiermodus der "Befehl" immer noch erkannt wird und somit nicht ausgeschaltet werden kann, ebenso dafür, dass vor solchen "Befehlen" keine Pause eingelegt werden muss.

Man könnte natürlich den Holzhammer herausholen und das Wort löschen, wer sich aber mit Katzen beschäftigt, wird wissen, dass Gewalt niemals zum Ziel führt, höchstens Einsicht und Beschäftigung damit. Aber auch wer nichts mit Katzen zu tun hat und es gerne mal mit Kraft versucht wird schnell einsehen, dass er dann keine Möglichkeit mehr hätte, Wörter außerhalb der Reihe einmal groß zu schreiben. – Im Englischen könnte man das wahrscheinlich sogar fast schon verkraften.

Aber nun mal zu den Gründen für das, was da eigentlich passiert. Die Aussprachen der beiden englischen Wörter "cat" und "cap" sind relativ identisch und unterscheiden sich nur in einer minimalen Differenz am Ende – bei den beiden Konsonanten am Ende handelt es sich um Verschlusslaute, die sich nur im Merkmal "dental versus labial" unterscheiden und deshalb phonetisch kaum zu differenzieren sind, dies umso mehr, wenn wir die Wortendungen nicht allzu deutlich aussprechen, sondern verschlucken, wozu wir automatisch neigen.

Warum aber hat offensichtlich das Wort "cap" eine höhere Priorität als "cat"? – Nun, einfach deshalb, weil "cap" theoretisch mit JEDEM Wort verwendet werden kann und deshalb eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit hat – so jedenfalls schließe ich für mich, auch wenn ich das nicht nachschauen und überprüfen kann.

Zu klären bleibt noch die Frage, was man tun kann. Als erstes würde ich es einmal damit versuchen, die beiden Wörter in Vokabular-Editor zu trainieren, allerdings mit möglichst "natürlicher" Artikulation. Es könnte sein, dass diese Maßnahme schon zum Erfolg führt, und selbstverständlich möchte ich unbedingt erfahren, wie es weitergeht.

Meine neugierige Katze übrigens auch…

Rüdiger Wilke

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Marius Raabe Offline



Beiträge: 718

15.07.2011 13:33
#3 RE: Großschreibungs-befehl deaktivieren? Zitat · Antworten

Hallo Sephibox,

interessante Frage, prima!

In einem englischen Benutzerprofil ist „cap“ ein so genannter Inline-Befehl, also ein Vokabulareintrag mit besonderen Eigenschaften, ebenso wie im deutschen „groß“. Auch im amerikanischen KnowBrainer-Forum habe ich schon Beiträge gelesen, dass es zu Verwechslungen und Fehlern mit ähnlich klingenden Wörtern kommt – kein Wunder. Meine Empfehlung wäre es, bei dem Wort "cat" einfach auf eine besonders saubere Aussprache vor allem des Auslauts zu achten (also kein lockerer "glottal stop"-Laut, sondern ein deutliches "t"). Ich habe es jetzt ein paar Mal mit einem berühmten Satz aus der analytischen Sprachphilosophie versucht:
"The cat is on the mat but I don't believe it is." (J.L. Austin)
Ich hatte auch einigemal das Ergebnis "The Is on....", aber ich würde auch nicht beanspruchen, über eine perfekte Aussprache zu verfügen. Der Drache ist da ziemlich empfindlich, gerade im Englischen.
Die richtige Alternative wurde allerdings meistens im Kontextmenü zur Korrektur angeboten. Nach ein paar Versuchen klappt es ganz gut, vor allem allerdings in etwas plausibleren Zusammenhängen ("The cat is on the roof" )

Wenn alles nichts hilft:
Theoretisch gibt es die Möglichkeit, das Wort „cap“ aus dem Vokabular zu löschen – aber auf eigene Gefahr, die Folgen sind schwer vorhersehbar. Daher würde ich zunächst ein spezielles Vokabular für Ihr Katzen-Werk anlegen (vorausgesetzt, Ihre Version von Dragon unterstützt mehrere Vokabulare), ansonsten einen speziellen Benutzer. Dann "open vocabulary editor" sagen. Als erster Eintrag ist "a" markiert - nicht täuschen lassen, Sie können mit dem oberen Scrollfeld über dem Scrollbalken noch höher hinaus zu den gesprochenen Formen ohne geschriebene Form (also inline-Befehlen). Dort können Sie nach Rückfrage "cap" löschen. Wie gesagt, auf eigene Gefahr. Ich kann auch nicht ausschließen, dass Dragon die Form eigenmächtig hinzufügt.

Best regards, Marius.

Dragon NaturallySpeaking 11.5 Legal
Windows 7 Prof. 64-Bit, Office 2010, Jarte Plus
Philips SpeechMike II Pro Plus, SpeechMike III, SpeechMike Air, PDCC 2.8
Intel Core2 Quad Q9550, 2,83 GHz, 2x6MB L-2, 8 GB RAM

Marius Raabe Offline



Beiträge: 718

15.07.2011 13:38
#4 RE: Großschreibungs-befehl deaktivieren? Zitat · Antworten

Oh je, sorry Rüdiger, ich habe deinen Beitrag nicht gesehen, während ich munter Katzen auf Matten zu platzieren versuchte, nur philosophisch natürlich.
N.N.

Dragon NaturallySpeaking 11.5 Legal
Windows 7 Prof. 64-Bit, Office 2010, Jarte Plus
Philips SpeechMike II Pro Plus, SpeechMike III, SpeechMike Air, PDCC 2.8
Intel Core2 Quad Q9550, 2,83 GHz, 2x6MB L-2, 8 GB RAM

Sephibox Offline



Beiträge: 17

15.07.2011 19:13
#5 RE: Großschreibungs-befehl deaktivieren? Zitat · Antworten

Lieber Herr Wilke & Herr Raabe, vielen Dank für ihre Tips und die umfassende Erklärung

Sehr interessant, jetzt wird mir einiges klar. Dass dieser Befehl keiner im eigentlichen Sinne, sondern "Inline-Befehl" ist bedeuted also, dass es um eine Vokabel handelt, bei der nichts geschrieben wird sondern bei der soz. nur die erweiterte Option aktiviert, das folgende Wort groß zu schreiben? Ich nehme an ähnlich ist es auch bei solchen "Befehlen", wie "neue Zeile" usw.

Ich werde natürlich selbst auch als Katzenbesitzer keine Holzhammermethode verwenden solange es sich vermeiden lässt.

Das heist, erstmal eine Runde trainieren. Ich werde mich nochmal mit den Ergebnissen rückmelden.

Marius Raabe Offline



Beiträge: 718

17.07.2011 17:56
#6 RE: Großschreibungs-befehl deaktivieren? Zitat · Antworten

Gern geschehen! Im Anschluss können Sie ja als echte Herausforderung ein englisches Büchlein über Mützen verfassen...

Marius Raabe

Dragon NaturallySpeaking 11.5 Legal
Windows 7 Prof. 64-Bit, Office 2010, Jarte Plus
Philips SpeechMike II Pro Plus, SpeechMike III, SpeechMike Air, PDCC 2.8
Intel Core2 Quad Q9550, 2,83 GHz, 2x6MB L-2, 8 GB RAM

Sephibox Offline



Beiträge: 17

17.07.2011 20:27
#7 RE: Großschreibungs-befehl deaktivieren? Zitat · Antworten

Zitat von Marius Raabe
Gern geschehen! Im Anschluss können Sie ja als echte Herausforderung ein englisches Büchlein über Mützen verfassen...


"I will pat the hat of the cat on the mat."

Oder auch "I will The Of the On the Period"

Letztendlich habe ich doch auf die Holzhammermethode zurückgreifen müssen, und das Inline-cap aus dem Vokabular entfernt, nachdem ich gesehen hatte, dass gelöschte Begriffe über die "deleted words" drop-down liste im Vokabel-editor einfach wieder hergestellt werden können und in meiner Katzen-Literatur selten etwas großgeschrieben werden muss.

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

17.07.2011 21:04
#8 RE: Großschreibungs-befehl deaktivieren? Zitat · Antworten

Zitat von Sephibox
Letztendlich habe ich doch auf die Holzhammermethode zurückgreifen müssen



Eigentlich schade. Ich will nicht behaupten, dass es mir immer gelingt, aber unten stehend ein spontaner Versuch von vorhin:



Uploaded with ImageShack.us

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

18.07.2011 00:25
#9 RE: Großschreibungs-befehl deaktivieren? Zitat · Antworten

Zitat von Marius Raabe
Im Anschluss können Sie ja als echte Herausforderung ein englisches Büchlein über Mützen verfassen...



Ha, ha, ha! We are amused.

Dürfte ich ergänzend vorschlagen, so als Steigerung, ein Werk über Mützen für Katzen zu projektieren?

Cat lover

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
„Aufzeichnung" bei Tastatureingabe deaktivieren?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
2 04.01.2018 18:59
von Meinhard • Zugriffe: 18
Wie kann ich in Dragon Befehle erstellen um Programme zu starten
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
5 22.06.2014 18:22
von R.Wilke • Zugriffe: 48
HILFE !!! Im Befehlsmodus die Globalen Befehle abstellen ???
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
39 01.05.2014 22:34
von Dustmania • Zugriffe: 36
Dragon-Randleiste – eigene Befehle
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
9 01.03.2014 20:26
von R.Wilke • Zugriffe: 25
Firefox - Dragon in Firefox deaktivieren
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
4 19.04.2012 22:41
von Drachenfee • Zugriffe: 36
Befehlscenter für Betriebssystem-Befehle deaktivieren
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 25.11.2011 21:30
von dralex • Zugriffe: 9
"Wach auf"-Befehl umbenennen
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
7 29.01.2011 11:16
von R.Wilke • Zugriffe: 54
Registrierungsaufforderung läßt sich nicht deaktivieren
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
7 15.11.2010 18:40
von R.Wilke • Zugriffe: 14
4. Schritt: Text oder Befehl? - Alles eine Frage des Rhythmus!
Erstellt im Forum Wie mache ich das: von
0 26.03.2010 19:20
von R.Wilke • Zugriffe: 93
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz