Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 29 mal aufgerufen
 Fehlermeldungen
Seiten 1 | 2
rps Offline



Beiträge: 7

01.10.2011 16:10
RE: Wiederherstellung aus unzureichenden Systemressourcen Zitat · Antworten

Ich nutzte Dragon seit einigen Jahren zunächst auf einem XP-Computer und nunmehr auf windows 7.0. Vermutlich im Zuge dieser Umstellung haben sich die Erkennungsgeschwindigkeit sowie Stabilität des Programmes (11.5 premium) drastisch verschlechtert.

Sehr häufig wird nach etwa 15 Minuten Einsatz die folgende Meldung angezeigt:

Wiederherstellung aus unzureichenden Systemressourcen

Im Anschluss an diese Meldung stürzt word 2010 regelmäßig ab und Dragon verweigert zunächst den Befehl zum Einschalten des Micro.

Eine Neuinstallation mit kompletter Neuanlegung des Sprachprofils hat leider nichts gebracht. Da das Problem parallel auch noch auf meinem Ersatzrechner auftaucht, mag ich nicht an einen Zufall glauben, zumal beide Rechner komplett neu aufgesetzt wurden. Da der eine Rechner erst ein Jahr alt ist, sollten eigentlich auch ausreichende Systemkapazitäten zur Verfügung stehen.

Hat jemand eine Ahnung, wie das Problem in den Griff zu kriegen ist? Ich bin für jeden Tipp dankbar!

Dell Lattitude E6410
Intel (R) Core (TM) i7 CPU M 640 2,80 GHz 27999 MHz
Speicher 8.192 MB
Level 1 Cache: 32 KB
Level 2 Cache: 512 KB
Level 3 Cache: 4096 KB
Windows 7.0 Enterprise (32-bit) service pack 1
office 2010 professional
dragon 11.5 premium
plantronics Micro/ Sennheiser USB

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
f10t766p5506n130.log
monkey8 Offline



Beiträge: 315

01.10.2011 21:20
#2 RE: Wiederherstellung aus unzureichenden Systemressourcen Zitat · Antworten

Welcome to the forum RPS,

please excuse me replying to you in English, if you need a translation then please let us know. My fellow German moderator is currently on holiday somewhere in Normandy.

Regarding your problem, please could you post your Dragon log on the forum. If you prefer you can send it to me directly at lindsay@pcbyvoice.com. The easiest way to get your Dragon log is via the start menu | all programs | NaturallySpeaking 11 | show Dragon log

please rename the file from Dragon.log to Dragon.txt if attaching to the forum.

Lindsay,
www.pcbyvoice.com

rps Offline



Beiträge: 7

02.10.2011 17:31
#3 RE: Wiederherstellung aus unzureichenden Systemressourcen Zitat · Antworten

Hi Linday,

vielen Dank für Deine Nachricht. Mein Dragon.log-File habe ich jetzt oben gepostet. Allerdings musste ich ein Großteil des Originaldokuments herausnehmen, da die Datei sonst zu groß für das Forum geworden wäre.

Das Word-Dokument, mit dem ich mit Dragon diktiere, umfasst etwa 230 Seiten. Ich habe den Eindruck, dass praktisch der ganze Text in das Dragon.log-File aufgenommen worden ist. Diese umfasst im Orginal über 5 MB?!

Ich bin sehr gespannt, was Du herausfinden kannst. Die Originaldatei habe ich auch an Deine Emailadresse geschickt.

Viele Grüße und vielen Dank für die Hilfe


Zitat von monkey8
Welcome to the forum RPS,

please excuse me replying to you in English, if you need a translation then please let us know. My fellow German moderator is currently on holiday somewhere in Normandy.

Regarding your problem, please could you post your Dragon log on the forum. If you prefer you can send it to me directly at lindsay@pcbyvoice.com. The easiest way to get your Dragon log is via the start menu | all programs | NaturallySpeaking 11 | show Dragon log

please rename the file from Dragon.log to Dragon.txt if attaching to the forum.

Lindsay,
www.pcbyvoice.com

monkey8 Offline



Beiträge: 315

02.10.2011 20:53
#4 RE: Wiederherstellung aus unzureichenden Systemressourcen Zitat · Antworten

I have replied to your e-mail but just to summarise, I think you have a problem with dead shortcut links and I have therefore e-mailed you the link for a utility to remove these which should hopefully speed things up a bit.

In terms of your Microsoft Word crashes looking at your Dragon log you have the very same problem as detailed in the following two threads (regarding ITNToken). However I believe it relates to a problem/bug with DNS itself and other than following the advice on the following thread I'm afraid I don't know the cure.

http://www.knowbrainer.com/PubForum/inde...7FF4thread68415

http://www.knowbrainer.com/PubForum/inde...c&topicId=13015

Also the reason your Dragon log was so large was what you correctly surmised, basically it includes a list of ITNTokens for just about every word in your 230 page document. I would recommend reporting the bug to Nuance, they are aware of it but probably will not acknowledge it.


Lindsay
www.pcbyvoice.com

rps Offline



Beiträge: 7

03.10.2011 16:56
#5 RE: Wiederherstellung aus unzureichenden Systemressourcen Zitat · Antworten

Hi Lindsay,

vielen Dank für Deine Hilfestellung. Ich habe mir die beiden threads angesehen und auch die dead shortcut links entfernt.
Letzteres hat meiner Ansicht nach nicht besonders viel gebracht.

Ein guter Tipp war es aber, das Format des Word-Textes von docx auf doc zu ändern. Bislang sind keine Abstürze auftreten und Dragon reagiert auch wieder schneller.
Weitere Beobachtungen werde ich an dieser Stelle posten.

Ralf

Rossbach Offline



Beiträge: 174

03.10.2011 17:47
#6 RE: Wiederherstellung aus unzureichenden Systemressourcen Zitat · Antworten

230 Seiten?! Ich habe schon des öfteren gelesen, dass Dragon Probleme bekommt, wenn ein diktiertes Dokument in Word zu lang wird. Vor diesem Hintergrund würde ich versuchen, die Diktate auf 30 bis 40 Seiten in einem Dokument zu begrenzen und nach Fertigstellung aller Diktate dann die einzelnen Dokumente durch Kopieren und Einfügen zu einem einzelnen großen Dokument zusammenzufassen.

Mit freundlichem Gruß aus Hamburg
Malte Rossbach
Dragon legal individual 15.0 Windows 10 Prof. 64 bit, MS Office 2013, Intel Core i7 3770K, 16 GB RAM, Asus Xonar Soundkarte, Sennheiser MD 431 II; sowie Notebook, Core i5-6267U, 6 GB RAM, Windows 10 Home 64 bit, MS Office 2015, Sennheiser USB Headset PC 26.
http://www.rechtsanwalt-rossbach.de

monkey8 Offline



Beiträge: 315

03.10.2011 22:11
#7 RE: Wiederherstellung aus unzureichenden Systemressourcen Zitat · Antworten

You are welcome Ralf, I mentioned the different formats because I had a similar problem a couple of years back with a .docx format document, when I also changed to doc the problem went away. However in those days (I think with version 10.1) the Dragon log did not go to the trouble of iterating through the ITNTokens for each word in the document.

Rossbach also mentions a possible solution to the problem, thanks to him, this may or may not be convenient depending on the document I guess.

Lindsay
www.pcbyvoice.com

Harald Offline



Beiträge: 357

04.10.2011 15:08
#8 RE: Wiederherstellung aus unzureichenden Systemressourcen Zitat · Antworten

Zitat von Rossbach
230 Seiten?! Ich habe schon des öfteren gelesen, dass Dragon Probleme bekommt, wenn ein diktiertes Dokument in Word zu lang wird.

Das kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Ich nutze Dragon seit Version 9 und es ist nicht besser geworden. Selbst mit dem Diktierfenster oder Dragonpad gibt es beim Einfügen Probleme, bis hin zum Absturz.
Mit Jarte habe ich bessere Erfahrungen gesammelt. Noch nie ein Absturz, auch nicht beim Einfügen.
Aus meiner Erfahrung her würde ich Dokumente, in die man direkt diktiert, wenn man Sicherheit haben will, nicht länger als 50 - 60 Seiten werden lassen.

DNS 15.3 Professional Individual auf Windows 10 Home (64-bit)
Plantronics PLT Savi W440
Intel (R) Core (TM) i7-7500 2,7 GHz 8 GB RAM 64 Bit

glombi Offline



Beiträge: 158

21.10.2011 00:09
#9 RE: Wiederherstellung aus unzureichenden Systemressourcen Zitat · Antworten

Hallo Ralf und

HILFE AN ALLE!

Konntest Du das Problem lösen? Bei mir ist es leider genau so, aber auch ohne dass ich große Dokumente verwenden würde. Habe (auch) Windows 7, Office 2007 (mit Add-Ins von Datev Phantasy) und DNS 11.5 Premium.

Gerade eine Spätschicht eingelegt und komplett neu installiert (über Systemsteuerung und zusätzlich Removal-Tool). Hat nichts genutzt. Problem trat auf, obwohl ich noch gar nicht diktiert hatte.

Häufig passiert das Einfrieren, wenn ich eine Email erstelle. Sicher reproduzieren kann ich es aber leider nicht. Die Symptome sind dann aber die gleichen wie bei Dir. Wenn ich auf das rote oder grüne Mikrofonquadrat drücke, gibt es keine Reaktion. Dabei funktioniert rechts daneben der Mikrofonpegel weiter, wenn das Kästchen grün ist und das Mikfofon somit an ist.

Es ist zum verzweifeln. So kann man mit dem Programm nicht arbeiten.

Die Hotline konnte mir bislang auch nicht helfen.

Wäre unendlich dankbar, wenn das hier jemand könnte!

Viele Grüße
glombi

-------------------------------------
DPI (Dragon Professional Individual) 15.3
Telex M-560, Plantronics Savi 445
Windows 10 64 bit, Office 2016 64 bit

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.115

21.10.2011 00:24
#10 RE: Wiederherstellung aus unzureichenden Systemressourcen Zitat · Antworten

Versuchen Sie mal es mal bitte, indem Sie ein neues Profil anlegen und entgegen der Voreinstellung das BestMatch III Modell bei der Anlage des Profils (erweiterte Einstellungen) wählen.

Viel Erfolg!
RW

PS: Sorry, bei Bluetooth (was ich gerade gesehen habe) ist der Tipp wahrscheinlich wertlos. Haben Sie eventuell noch ein anderes Gerät zum Testen? Im übrigen, die Meldungen in der Richtung stellen mittlerweile eine Epidemie dar. Eine Lösung für die davon Betroffenen ist bisher nicht bekannt. Ich gehöre glücklicherweise nicht dazu, denn ich verwende das SpeechMike, was man schnell ein- und schnell ausschalten kann.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

rps Offline



Beiträge: 7

09.11.2011 10:07
#11 RE: Wiederherstellung aus unzureichenden Systemressourcen Zitat · Antworten

Vielen Dank für den Hinweis auf das SpeechMike. Ich würde mir das sofort anschaffen, wenn es wirklich Besserung verspricht; ist das eine realistische Erwartung, d.h. könnte ich auch in ein größeres Word-Dokument ohne Komplikationen diktieren?

Dazu gleich eine Anschlussfrage: Welches SpeechMike ist empfehlenswert? Wie ich gesehen habe, gibt es unterschiedliche Modelle, die sich hinsichtlich der Tastenanordnung bzw. eines Schiebeschalter voneinander unterscheiden.

Zuletzt: Sind mit der kabellosen Variante Nachteile in Sachen in Sachen Erkennungsgenauigkeit verbunden?

Viele Grüße und vielen Dank für die Hilfe!

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.115

09.11.2011 18:21
#12 RE: Wiederherstellung aus unzureichenden Systemressourcen Zitat · Antworten

Disclaimer: im Folgenden gebe ich lediglich meine PERSÖNLICHEN Erfahrungen und Eindrücke wieder, die insofern nicht zu verallgemeinern sind.

Zitat
Ich würde mir das sofort anschaffen, wenn es wirklich Besserung verspricht; ist das eine realistische Erwartung, d.h. könnte ich auch in ein größeres Word-Dokument ohne Komplikationen diktieren?



Meine Vermutung ist zumindest, dass ich wegen der Verwendung des SpeechMike (aufgrund dessen, dass das Gerät nur dann eingeschaltet ist, wenn ich die Taste gedrückt halte, mit wenigen Ausnahmen in den Dragon-Menüs, wo das Mikrofon per se permanent eingeschaltet ist) nicht zu denjenigen gehöre, die mit den allerorts berichteten Latenz-Problemen konfrontiert sind. Aber wie schon mehrfach angesprochen, ist die Größe eines Word-Dokuments ein davon unabhängiger limitierender Faktor.


Zitat
Dazu gleich eine Anschlussfrage: Welches SpeechMike ist empfehlenswert? Wie ich gesehen habe, gibt es unterschiedliche Modelle, die sich hinsichtlich der Tastenanordnung bzw. eines Schiebeschalter voneinander unterscheiden.



Das ist eine reine Geschmacksfrage, aus den o.g. Gründen ziehe ich das Tasten-Modell vor.

Zitat
Zuletzt: Sind mit der kabellosen Variante Nachteile in Sachen in Sachen Erkennungsgenauigkeit verbunden?



Grundsätzlich hat die Erkennungsgenauigkeit so gut wie gar nichts mit dem verwendeten Gerät zu tun, andere Faktoren spielen eine wesentlich größere Rolle, am allermeisten der Benutzer selbst.

Etwa zwischen 2005 und 2008 habe ich mit verschiedenen kabellosen Geräten gearbeitet (zumindest ernsthaft und kostenintensiv versucht), die Idee an sich hat schon etwas Bestechendes. Aber irgendwie war ich immer unglücklich dabei und ständig auf der Suche nach etwas anderem.

Ende 2008, als ich zum ersten Mal wieder ein kabelgebundenes Gerät verwendete, war ich unmittelbar davon überzeugt, dass zumindest die Reaktionszeit eindeutig schneller ist, möglicherweise auch die Genauigkeit höher, aber das, wie schon gesagt…

Es kann natürlich auch an den von mir verwendeten Geräten (Namen werden nicht genannt) gelegen haben, und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass eine ganze Reihe von Anwendern unbedingt auf kabellose Geräte schwören – und Händler.

Es liegt mir fern, sie vom Gegenteil zu überzeugen.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

rps Offline



Beiträge: 7

10.11.2011 12:15
#13 RE: Wiederherstellung aus unzureichenden Systemressourcen Zitat · Antworten

Vielen Dank! Ich habe mir jetzt das Philips SpeechMike III Pro LFH 3200 mit Drucktasten bestellt und werde hier posten, ob sich das Problem damit in den Griff kriegen lässt.

rps Offline



Beiträge: 7

26.11.2011 11:13
#14 RE: Wiederherstellung aus unzureichenden Systemressourcen Zitat · Antworten

Das Problem ist auch durch den Einsatz der Speechmike etwas besser zu handhaben, aber gleichwohl noch nicht wirklich gelöst. Unabhängig davon ist der Einsatz eines Handmikrofons uneingeschränkt zu empfehlen. In Sachen Erkennungsgenauigkeit, aber auch Komfort der Eingabe sowie der Korrektur bedeutet es einen regelrechten Quantensprung. Also vielen Dank für den Tipp!

In den Griff kriegen lässt sich das von mir geschilderte Problem aber auf eine andere Weise: ein größeres Dokument lässt sich in word in ein Zentraldokument und verschiedene Filialedokumente aufspalten. Wenn man bei den Filialdokumenten die Größe von ca. 30 Seiten einhält, treten die geschilderten Schwierigkeiten nicht auf.

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.115

26.11.2011 11:18
#15 RE: Wiederherstellung aus unzureichenden Systemressourcen Zitat · Antworten

Zitat von rps
Das Problem ist auch durch den Einsatz der Speechmike etwas besser zu handhaben, aber gleichwohl noch nicht wirklich gelöst. Unabhängig davon ist der Einsatz eines Handmikrofons uneingeschränkt zu empfehlen. In Sachen Erkennungsgenauigkeit, aber auch Komfort der Eingabe sowie der Korrektur bedeutet es einen regelrechten Quantensprung. Also vielen Dank für den Tipp!

In den Griff kriegen lässt sich das von mir geschilderte Problem aber auf eine andere Weise: ein größeres Dokument lässt sich in word in ein Zentraldokument und verschiedene Filialedokumente aufspalten. Wenn man bei den Filialdokumenten die Größe von ca. 30 Seiten einhält, treten die geschilderten Schwierigkeiten nicht auf.



Meine Rede seit Jahren, aber jedem Tierchen sein Pläsierchen.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Diktierfenster für Anwendung wiederherstellen
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
9 13.04.2019 18:23
von R.Wilke • Zugriffe: 54
DragonPad - Wiederherstellen? - Backup?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
10 21.05.2016 18:41
von Sandra.H.H • Zugriffe: 69
Toolbar wiederherstellen?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 10.09.2015 13:34
von Bernhard • Zugriffe: 17
Neue Dragonleiste aus Taskleiste sprachlich wiederherstellen
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
6 17.11.2014 19:18
von R.Wilke • Zugriffe: 25
DNS 12 Wiederherstellung aus unzureichenden Systemressourcen
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
1 14.11.2012 19:20
von R.Wilke • Zugriffe: 48
Zu hoher Ressourcenverbrauch durch Radiohören beim Diktieren?
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
6 08.06.2012 19:19
von Jedlova • Zugriffe: 31
Erfahrungsberichte mit 2 USB-Headsets
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
3 01.08.2012 23:21
von peterpan176 • Zugriffe: 28
Glossar (in Bearbeitung)
Erstellt im Forum FAQ & Troubleshoot: von
0 06.03.2010 01:20
von R.Wilke • Zugriffe: 88
Welche Leistungsmerkmale muss/soll mein System aufweisen?
Erstellt im Forum FAQ & Troubleshoot: von
0 17.02.2010 22:48
von R.Wilke • Zugriffe: 54
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz