Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 27 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
Gerhar_ Offline



Beiträge: 45

28.11.2011 16:07
RE: Erste Gehversuche (Sprech-Versuche) in Excel Zitat · Antworten

Da mir die Bedienung der Maus immer größere Schwierigkeiten macht und gerade die Verwendung einer Tabellenkalkulation ständig das Markieren von Zellenbereichen erfordert bin ich von Openoffice auf Microsoft Excel umgestiegen. Openoffice unterstützt keine Sprachschnittstelle und Excel lässt sich über Dragon bedienen, so dachte ich.

Nun bin ich dabei, unter Benutzung von Onlinehilfe und Befehlscenter zumindest die elementaren Befehle herauszufinden, die man für Excel braucht.

Ich empfinde: alles, was ich bisher gefunden habe, ist eigentlich eine Zumutung. Die regulären Ausdrücke, die das Befehlscenter anzeigt, sind so elementar und damit so kompliziert, dass ihre Interpretation mehr als schwierig ist (wenn etwa alphabetisch sortierte Zahlenbenennungen in ewig langen oder-Ausdrücken auftreten, dann wendet sich eine solche Darstellung doch kaum an den Nutzer, der herausfinden will, was der Befehl eigentlich macht)

Es ist kaum zu glauben: gegenwärtig hänge ich daran, Datum-Angaben zu diktieren. In Openoffice habe ich ein beliebiges Datum-Format diktiert (28.11.2011, 28. September 2011) und er hat es mir ohne Probleme als Datum in eine Zelle geschrieben. In Microsoft Excel schreibe ich in eine als Datum formatierte Zeile zum Beispiel 28.11.2011, es wird auch genau so erkannt aber dann ohne Punkte als 28112011 eingetragen. Mein Work Around heißt: füge mit cut & Paste ein beliebiges Datum ein und korrigiere es mit Tastaturbefehlen. Das kann es wohl nicht sein, oder?

Zwei Fragen habe ich:
(1) wer weiß, wie ich ordnungsgemäß in Excel ein Datum in eine Zelle diktiere
(2) wer hat einen Tipp, wo man für ein normales Arbeiten in Excel die wichtigsten Befehle zusammengestellt findet?

Beste Grüße
Gerhard

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.120

28.11.2011 18:02
#2 RE: Erste Gehversuche (Sprech-Versuche) in Excel Zitat · Antworten

Zitat von Gerhar_
In Openoffice habe ich ein beliebiges Datum-Format diktiert (28.11.2011, 28. September 2011) und er hat es mir ohne Probleme als Datum in eine Zelle geschrieben. In Microsoft Excel schreibe ich in eine als Datum formatierte Zeile zum Beispiel 28.11.2011, es wird auch genau so erkannt aber dann ohne Punkte als 28112011 eingetragen.



Ich kann Ihnen zustimmen, dass das Diktieren mit Excel alles andere als ein Zuckerschlecken ist. Der Unterschied an dieser Stelle ist jedoch, dass sich ein Nachteil, der ansonsten bei OpenOffice grundsätzlich besteht, an dieser Stelle als Vorteil entpuppt.

Wenn Sie mit Dragon in Excel diktieren, wird der Text nicht wie über die Tastatur eingefügt, sondern sozusagen "im Block" über einen versteckten Textspeicher übertragen. Das macht aber genau den Unterschied zwischen dem Betätigen der Tasten an dieser Stelle. In OpenOffice dagegen, wo Sie vermutlich keine volle Textkontrolle haben, werden Tastenschläge simuliert, was sich in dem Fall als günstig erweist. In Excel können Sie das mit Dragon simulieren, indem Sie die einzelnen Zahlen quasi über die Tastatur eingeben, nach dem Muster "tipp 2, tipp 8, tipp Punkt, ...".

Ich habe für das Problem mit dem Datum bisher auch keine vernünftige Lösung gefunden, eine Hilflösung ist die Verwendung des Diktierfensters (immerhin besser als Copy & Paste). Eine radikale Lösung könnte evtl. sein, dass NatSpeak Add-In für Excel zu deaktieren ("Excel für Arme"), aber das würde ich dafür nicht opfern.

Eine allgemeine Einleitung zum Diktat in Excel habe ich mal hier verfasst:

http://dragon-spracherkennung.forumprofi...-diktieren.html

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Gerhar_ Offline



Beiträge: 45

28.11.2011 19:54
#3 RE: Erste Gehversuche (Sprech-Versuche) in Excel Zitat · Antworten

Wiederum vielen herzlichen Dank für die schnelle und hilfreiche Antwort. Das Diktierfenster ist zumindest eine brauchbare Lösung. Auch die Hintergrundinformation hilft. Danke auch für die kurz-Einführung!

Beste Grüße
Gerhard

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Neuer Sprecher Transkribieren Dragon Deutsch 6.0.7(14521) Mac
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
1 14.08.2017 07:34
von Meinhard • Zugriffe: 33
DNS14 und Excel - Buggy?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
10 26.10.2015 00:26
von Drachentöter • Zugriffe: 41
Meine ersten Schritte mit Dragon 11.5
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
0 14.09.2013 08:12
von vultur • Zugriffe: 37
DNS11 Premium - Excel 2010 - beim Diktieren wird 100322 zu 100
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
5 28.05.2013 20:59
von R.Wilke • Zugriffe: 27
Dragon 12 Premium und Excel 2010 verhaken sich
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
6 23.09.2012 21:06
von HB • Zugriffe: 19
Hyperlinks aktivieren in Excel
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
8 03.02.2012 11:55
von R.Wilke • Zugriffe: 14
Schwierige Einarbeitung in Excel 2010
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
4 28.12.2011 17:29
von R.Wilke • Zugriffe: 18
Über das Eingeben von Zahlen mit mehr als 4 Vorkommastellen in Excel
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 23.04.2010 14:26
von R.Wilke • Zugriffe: 25
2. Schritt: Der erste Start
Erstellt im Forum Wie mache ich das: von
0 12.03.2010 18:52
von R.Wilke • Zugriffe: 118
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz