Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 114 mal aufgerufen
 Fehlermeldungen
Goodyear Offline



Beiträge: 8

05.11.2012 20:11
RE: Dragon hängt - Häufige Fehlermeldung: RPC-Server ist nicht verfügbar Zitat · Antworten

Liebe Drachen-Nutzer,
DNS 11.5 wird bei mir mit zunehmender Nutzung am PC immer langsamer und hängt sich dann regelmäßig auf.
Dieses Problem habe ich eigentlich schon immer, mal mehr/ mal weniger. Nun habe ich vor ca. 6 Wochen meinen PC aufgerüstet und dachte, dass sich das bessert, dem war aber nicht so.

Häufige Fehlermeldungen:
1. RPC-Server ist nicht verfügbar/ RPC_S_SERVER_UNAVAILABLE, 1722
2. Too many Desktop/Start Menu Items. Stopping at 500 items

Ich habe nun den Support von NUANCE angeschrieben, der sehr schnell und m.M.n. sehr kompetent geantwortet hat.

Zum einen möchte ich mit diesem Beitrag die vielleicht auch für den ein oder anderen Dragon-Nutzer hilfreichen Ausführungen des NUANCE Supports hier im Forum weitergeben (siehe ganz am Ende meines Beitrages).

Zum anderen fällt vielleicht jemanden noch eine zusätzliche Hilfestellung ein, die meine Anwendungs-Probleme zusätzlich beheben kann.


Der Ratschlag des NUANCE-Supports lässt sich dahingehend zusammenfassen, dass vor allem die Empfindlichkeit des Mikrofons reduziert wird und Dragon möglichst häufig in den Schlaf geschickt werden soll ("Geh schlafen"), damit keine irritierenden Geräusche oder Maus- oder Tastaturbefehle zu Störungen führen. Ich habe die Ratschläge von NUANCE zwar schon umgesetzt (Mikrofonempfindlichkeit heruntergesetzt, "Geh schlafen") und habe jetzt tatsächlich eine Verbesserung, weiß aber nicht, ob dies auch wirklich länger anhält. Ich werde dem Forum berichten, ob sich dies auch auf lange Sicht so anhält.



Viele Grüße
Goodyear



DNS 11.5 Premium auf Windows 7 Home Premium (64-bit)
AMD Phenom II X 6 - 2.7 GHz - 16 GB RAM
Soundkarte Creative Soundblaster Audigy SE
Kabelheadset Sennheiser PC 151
Plantronics .Audio 400 DSP faltbares Digital-USB-Stereo-Headset
Plantronics Blackwire 600 - USB-Headset
Bluetoothheadset Blueparrot Xpressway mit USB Dongle Broadcom 2046 Bluetooth 2.1+EDR


Zitat von NUANCE Support

Antwort Heidi via E-Mail 05/11/2012 06:42
Sehr geehrter Herr DRACHE,

vielen Dank für Ihre Email.

Der von Ihnen eingegebene Wert ist ausreichend.

"Geh schlafen" reicht völlig aus. Es geht nur darum zu verhindern, dass Dragon keine Geräusche wahrnimmt, wenn Sie nicht mit der Software arbeiten. Das kann ansonsten zu Erkennungsproblemen und auch zu Problemen mit dem Profil führen.

Mit freundlichen Grüßen,

Heidi Helpwoman
Nuance Technischer Support
www.nuance.de

Die Nuance Knowledgebase finden Sie unter. http://nuancede.custhelp.com/


Kunde DRACHE via CSS-Web 02/11/2012 07:29
Sehr geehrter Herr Helpman,
herzlichen Dank für Ihre schnelle und ausführliche Antwort. Ich hätte noch folgende ergänzende Fragen:

Zu 1. Stellen Sie die Mikrofon-Lautstärke/Empfindlichkeit niedriger auf dem PC.
Dragon stellt über den Einstellungsdialog von "Audio/Mikrofon prüfen"die Mikrofone laut stärker automatisch auf den Wert 37. Ich habe diesen Wert nunmehr auf 30 abgeändert. Halten Sie das für ausreichend oder soll ich dies noch innerhalb einer bestimmten Bandbreite austesten?

Zu 2. Versuchen Sie das Mikrofon auszuschalten in Dragon wenn Sie eine längere pause machen.
Reicht es aus wenn ich das Mikrofon hierfür in den Schlummerzustand setze ("Geh schlafen")? Oder muss ich in jedem Fall das "Mikrofon ausschalten"?

Mit freundlichen Grüßen

DRACHE


Antwort Johannes via E-Mail 01/11/2012 10:41
Sehr geehrter Herr DRACHE,

vielen Dank für Ihre E-mail an den Nuance Kundendienst.

Vielen Dank für die Log Dateien, es werden sehr oft die folgenden Einträge dort angegeben, die zum Absturz/aufhängen von Dragon/Windows führen.

"13:49:42 COM hat eine unerwartete Fehlermeldung zurückgegeben: Weitere Informationen darüber in Der RPC-Server ist nicht verfügbar.
13:49:42 (RPC_S_SERVER_UNAVAILABLE, 1722).
13:52:06 Final Termination of temporary instance"

"RPC_S_SERVER_UNAVAILABLE, 1722" ist eine Meldung die von einen Microsoft Windows Dienst erstellt wird. Der RPC Server in Windows ist dafür zuständig das 2 oder mehrere Programme zusammen arbeiten können. (In Ihren Fall Dragon und x.).

Für diese Meldung gibt es leider keine direkte lösen die immer funktionieren wird, aber Sie können die folgenden Maßnahmen versuchen.

1. Stellen Sie die Mikrofon-Lautstärke/Empfindlichkeit niedriger auf dem PC.

2. Versuchen Sie das Mikrofon auszuschalten in Dragon wenn Sie eine längere pause machen.

3. Versuchen Sie nicht die Maus und die Tastatur zu benutzen wenn Sie mit Dragon arbeiten.

4. Organisieren Sie den Desktop, damit weniger Verknüpfungen und Dateien dort gespeichert sind.

5. Versuchen Sie mit weniger Programmen parallel zu arbeiten.

Ein RPC-Server-Fehler ist letztlich ein Windows-Problem. Der RPC-Server erstellt die Kommunikation zwischen verschiedenen Anwendungen in diesen Fall zwichen Dragon und x, das der RPC Server einen Fehler verursacht dafür kann Dragon leider nichts.

Es werden auch Allgemein viele Fehlereinträge in der NFO angezeigt, vielleicht macht es Sinn mit einen neuen Windows-Konto zu arbeiten.

Sie können sich in der NFO Datei den Fehlerbericht anschauen unter Software Environment --> Windows Error Reporting.

Mit freundlichen Grüßen,

Johannes Helpman,
Nuance Technischer Support
www.nuance.de

Die Nuance Knowledgebase finden Sie unter. http://nuancede.custhelp.com/


Kunde DRACHE via CSS-Web 31/10/2012 09:42
Sehr geehrter Herr Helpman,
herzlichen Dank für Ihre schnelle und ausführliche Antwort. Zu Ihren Fragen:

1. Kopie habe ich beigefügt.
2. dgnsetup.log befindet sich weder im „temp“ – Ordner noch sonst irgendwo auf meiner Festplatte. Ich vermute, dass ich diese beim Säubern der Registrierung mit CCleaner gelöscht habe.
3. System Info – Datei habe ich beigefügt.
4. Dragon hat sich die letzten beide Male so aufgehängt, dass auch Windows nicht mehr funktionierte, ich musste einen „Kaltstart“ von Windows durchführen. Deshalb bekam ich keine Bildschirmmeldung und kann diese nicht per Screenshot an Sie senden.

Reichen Ihnen diese Angaben? Falls nicht, geben Sie mir bitte Bescheid was ich noch ergänzen kann.

Mit freundlichen Grüßen

DRACHE


Antwort Johannes via E-Mail 31/10/2012 08:32
Sehr geehrter Herr DRACHE,

vielen Dank für Ihren Anruf beim Nuance Kundendienst.

Wenn es sich zum nächsten Mal aufhängt schicken Sie uns die folgenden Dateien für Analyse.

* In welche Anwendung Sie diktiert haben als Dragon sich aufgehängt hat.

1 - Dragon.log

Diese Datei finden Sie unter Start -> alle Programme -> Dragon Naturally Speaking 11 -> Dragon log anzeigen.
Hier finden Sie das Textdokument Dragon.log Dieses kopieren und die Kopie anfügen.

2 - dgnsetup.log

Diese finden Sie, wenn Sie folgenden Weg gehen:
Start -> alle Programme -> Dragon Naturally Speaking -> Installationsprotokoll anzeigen.
Hier finden Sie das Textdokument dgnsetup.log Dieses kopieren und die Kopie anfügen.
Sollte dies noch nicht dort auftauchen, versuchen Sie bitte folgendes:
-Gehen Sie zu Start und tippen in die Suchfunktion folgendes ein:
%temp%
-Klicken Sie auf OK.
-Suchen Sie in dem erscheinenden Ordner nach dgnsetup.log


3 – Systeminformationen (NFO)

Diese finden Sie, indem Sie folgenden Pfad gehen:
Start -> Alle Programme -> Zubehör -> System Programme -> System Informationen
In dieser Datei klicken Sie bitte auf 'Datei' -> 'Speichern' und speichern diese als .NFO Datei ab.

4 - Bildschirmausdruck, falls Sie eine Fehlermeldung erhalten:

Um einen Bildschirmausdruck zu erstellen, drücken Sie bitte die 'Druck'-Taste auf Ihrer Tastatur (diese befindet sich meistens rechts neben der 'F12'-Taste).

Dadurch wird ein Abbild des Bildschirms in die Zwischenablage gelegt.

Öffnen Sie nun ein Word-Dokument und fügen Sie den Bildschirmausdruck ein, indem Sie einen Rechtsklick in das leere Dokument machen und dann einfügen auswählen.

Man kan mehrere Bildschirmausdrucke in den Word Dokument einfügen.

Speichern Sie die Datei ab und lassen Sie uns diese zukommen.


Bitte zögern Sie nicht, sich mit Rückfragen an uns zu wenden.

Mit freundlichen Grüßen,

Johannes Helpman,
Nuance Technischer Support
www.nuance.de

Kunde DRACHE via CSS-Web 29/10/2012 19:00
Bei mir tritt immer wieder das Problem auf, dass ich mit fortschreitender Nutzung von DNS eine verzögerte Verarbeitungsgeschwindigheit von DNS habe bis DNS sich schließlich aufhängt.
Laut .log-Datei ist wohl folgende Fehlermeldung dafür verantwortlich:
"..Warning: Too many Desktop/Start Menu Items. Stopping at 500 items."

Allerdings kann ich dort nur 98 Einträge zählen.
Ich nutze auch ein Bluetooth Headset VXI Xpressway 1.1 mit USB Dongle Broadcom 2046 Bluetooth 2.1+EDR USB Dongle with First Connect. Auch bei diesem tritt das Problem auf.

Ich nutze für DNS jeweils ein eigenes Benutzerprofile für das USB-/ und für das Bluetooth-Headset.
Das Betriebssystem Windows 7 64 bit habe ich vor ca. 1 Monat nochmals neu installiert, d.h. es dürften keine Altlasten bei Windows vorliegen.



Lupus Beta Offline



Beiträge: 293

06.11.2012 08:12
#2 RE: Dragon hängt - Häufige Fehlermeldung: RPC-Server ist nicht verfügbar Zitat · Antworten

Also,

SO kompetent findet Lupus die Hinweise nun auch wieder nicht.

Eine händische Einstellung der Mikrofonlautstärke am Computer bringt schon deshalb wenig, weil Dragon bei jedem Neustart des Programms den Pegel wieder auf den Wert einstellt, der beim letzten Audiotest festgelegt wurde. An diesem Wert sollte man nichts verändern, ohne gleichzeitig die Grundlagen zu verändern, also beispielsweise die Position des Mikrofons, und zwar nur durch einen erneuten Audiotest.

Außerdem belastet der Schlafmodus den Computer deutlich mehr als ein ausgeschaltetes Mikrofon, da Dragon weiterhin „zuhört“ und jedes Geräusch darauf testet, ob es sich vielleicht um den Befehl „wach auf“ gehandelt haben könnte. Nach Lupus' Erfahrung ist es nach wie vor am besten, direkt nach jeder Äußerung das Mikrofon zu deaktivieren, aber das funktioniert natürlich bei einem Headset schlecht.

Was die Fehlermeldung hinsichtlich der Startmenu-Einträge angeht, deutet diese auf zu viele tote Links hin, Abhilfe schafft hier, wie an anderer Stelle im Forum diskutiert, das kleine Programm chklinks.exe.
Noch besser ist freilich ein Upgrade auf Dragon 12, da kann man das automatische Generieren von Aussprachen für alle Startmenü-Einträge auch einfach abschalten, findet

Lupus

Dragon NaturallySpeaking 13 Legal

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Dragon schreibt das Wort "groß" nicht.
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von Philipp Bader
5 16.01.2020 18:15
von Nathalie • Zugriffe: 252
Dragon funktioniert plötzlich in Word nicht mehr
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
9 23.12.2016 15:59
von Meinhard • Zugriffe: 48
Windows 10 + Dragon 12.5: Audioeingabegerät antwortet nicht
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
8 22.09.2016 20:46
von R.Wilke • Zugriffe: 79
Dragon funktioniert in bestimmter Anwendung nicht mehr
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
2 07.04.2015 11:11
von Übersetzer • Zugriffe: 33
Dragon 13 premium funktioniert plötzlich nicht mehr
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
1 18.03.2015 15:09
von oberhof • Zugriffe: 26
Dragon for DigtaSoft lässt sich nicht installieren
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
2 09.10.2014 19:24
von R.Wilke • Zugriffe: 34
Dragon 12.50 – Diktierfenster für nicht unterstützte Anwendungen
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 27.02.2014 23:03
von R.Wilke • Zugriffe: 46
Dragon 11.0 funktioniert gar nicht mehr bzw. reagiert absolut träge
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
9 10.10.2012 12:34
von R.Wilke • Zugriffe: 37
manchmal dauert es ewig bis Dragon reagiert + komische Fehlermeldung
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
40 18.03.2013 21:23
von JoeBu • Zugriffe: 59
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz