Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 109 mal aufgerufen
 Skripte und Zusatzprogramme
Seiten 1 | 2
Dragon-User Offline



Beiträge: 129

14.04.2010 08:59
RE: Skript zum Löschen des Inhalts von Wortlisten aus einem Vokabular Zitat · Antworten

Zitat von Dragon-User
(Bsp.: Schriftform --> "Forum für DNS" ; gesprochene Form --> "Forum text"
Bei einer Änderung von "Forum für DNS" in "forum für DNS" bei gleicher Sprechweise wird der "alte" für mich nun falsche Eintrag nicht gelöscht, sondern ich muss dies manuell erledigen)






Hallo Herr Wilke,

es tut mir leid, wenn ich Ihnen mein Problem nicht zur Gänze verständlich machen konnte.

Tatsächlich ist es so, dass ich mehrere Einträge (ca. 150) im Benutzervokabular abändern möchte. Die Schriftform soll geändert werden und die Sprachform soll gleich bleiben.


Beispiele:

    * alte (nun falsche) Schriftform: " Generelles Verbot" --> neue Schriftform " generelles Verbot" ;
    neue und alte Sprechweise "Verbot text"

    * alte (nun falsche) Schriftform: " Aktuelles Gebot" --> neue Schriftform " aktuelles Gebot" ;
    neue und alte Sprechweise "Gebot text"



    Hinzu kommt, dass ich mehrer Benutzervokabulare dementsprechend anpassen möchte und ein manueller Anpassen daher nur eingeschränkt in Frage kommt.


    Kernproblem ist weiterhin, dass eine Schriftform nicht abgeändert werden kann, ohne die alte Schriftform nachträglich löschen zu müssen.


    Ich hoffe Ihnen mein Anliegen nun vermittelt zu haben und freue mich von Ihnen zu lesen.


    Schöne Grüße
    DragonUser

    DNS 14 Legal - DNS MedicalPE 13 - Win7/64 - Intel Core i5 @ 2,4GHz - 4 GB RAM

    Vincent Offline



    Beiträge: 74

    14.04.2010 09:46
    #2 RE: Skript zum Löschen des Inhalts von Wortlisten aus einem Vokabular Zitat · Antworten

    Zitat von R.Wilke
    Tut mir leid, ich kann Ihnen immer noch nicht folgen. Würden Sie bitte ein paar, oder wenigstens ein Beispiel geben.



    Hallo zusammen,

    ich verstehe das Anliegen so: Im Vokabular befindet sich der Eintrag "Meyer" (ich vermeide bewußt den Begriff "Wort"). Dieser soll ersetzt werden durch den Eintrag "MeyerMeier mit E. Y.", als gesprochen "Meier mit e ypsilon". Richtig, DragonUser?
    Generell geht es also um das Ersetzen von Einträgen im Vokabular. Aus dem bisher Diskutierten geht hervor, dass dieses "Ersetzen" nur in den Schritten "Löschen des bisherigen Eintrages" und "Hinzufügen des neuen Eintrages" geht (Reihenfolge unwichtig). Die neuen Einträge stehen, da es sehr viele sind bzw. da das Ersetzen auch für mehrere Dragonbenutzer erfolgen muss, als Wortliste bereit und werden importiert. Damit sind zwar die neuen Einträge im Vokabular, aber die alten sind nicht gelöscht.

    Das Problem läßt sich mit einem Skript lösen, das als Word-Makro, Autohotkey oder Dragon-Skript geschrieben werden kann. Die Basis "Word" würde sich empfehlen, da man Wortliste und Skript in einem Dokument hat.

    Grüße
    H. Meltzer

    Dragon-User Offline



    Beiträge: 129

    14.04.2010 11:23
    #3 RE: Skript zum Löschen des Inhalts von Wortlisten aus einem Vokabular Zitat · Antworten

    Zitat von Vincent
    ich verstehe das Anliegen so: Im Vokabular befindet sich der Eintrag "Meyer" (ich vermeide bewußt den Begriff "Wort"). Dieser soll ersetzt werden durch den Eintrag "MeyerMeier mit E. Y.", als gesprochen "Meier mit e ypsilon". Richtig, DragonUser?




    Hallo Herr Meltzer,

    das ist korrekt.
    Der "Beispiels-Eintrag" "Meyer"(alt) soll durch "MeyerMeier mit E. Y." ersetzt werden, die gesprochene Form "Meier mit e ypsilon" soll gleich bleiben.
    Beim Importieren oder manuellen Abändern eines Eintrages (unter Beibehaltung der Sprechweise) wird automatisch ein Neuer erzeugt und der alte (nun falsche) Eintrag muss manuell entfernt werden.


    Die doppelten, alten Einträge mit einem Skript zu löschen wäre eine Lösung.
    Ich kann mir nur nicht ganz vorstellen, wie ein Word-Makro (VBA) auf das DNS-Vokabular zugreifen und dort doppelte Einträge entfernen könnte.


    Falls dies möglich ist wäre ich sehr dankbar.

    Grüße
    DragonUser

    DNS 14 Legal - DNS MedicalPE 13 - Win7/64 - Intel Core i5 @ 2,4GHz - 4 GB RAM

    R.Wilke Offline



    Beiträge: 6.117

    14.04.2010 13:08
    #4 RE: Skript zum Löschen des Inhalts von Wortlisten aus einem Vokabular Zitat · Antworten

    Hallo Dragon-User,

    jetzt habe ich es verstanden. Mit einem Dragon-Skript geht es - theoretisch, praktisch ist es ein gewisser Aufwand, der sich nur rentiert, wenn das Skript mehrfach wieder verwendet wird. Voraussetzung ist, dass Sie eine vollständige Liste der zu löschenden Einträge zur Verfügung stellen können. In der Liste (TXT Datei) dürfen nur (möglichst - sonst ist es Mehrarbeit) die geschriebenen Formen stehen, jeder Eintrag in einer eigenen Zeile, und alle Einträge in der Liste müssen auch im Vokabular sein, sonst bricht das Skript ab.

    Den Import der neuen Einträge können Sie ja problemlos über die Menüfunktionen durchführen, einschl. geschriebener und gesprochener Formen, nachdem die alten Einträge gelöscht sind.

    Ich könnte mir vorstellen, das mal zu versuchen, unter den o.g. Voraussetzungen. Wenn sonst noch jemand Lösungen vorstellen möchte, bitte ich darum.

    Grüße
    Rüdiger Wilke

    _______________________________________

    DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
    SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
    HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

    Dragon-User Offline



    Beiträge: 129

    14.04.2010 14:11
    #5 RE: Skript zum Löschen des Inhalts von Wortlisten aus einem Vokabular Zitat · Antworten

    Hallo Herr Willke,

    die Bereitstellung der .txt-Datei ist kein Problem!
    Gerne würde ich es mit einem Dragon-Skript versuchen, ich weiß aber nicht genau mit welchem Befehl ich dort am besten ansetze.
    Vielleicht können Sie mir ja einen Tip geben?

    Grüße
    DragonUser

    DNS 14 Legal - DNS MedicalPE 13 - Win7/64 - Intel Core i5 @ 2,4GHz - 4 GB RAM

    R.Wilke Offline



    Beiträge: 6.117

    14.04.2010 14:16
    #6 RE: Skript zum Löschen des Inhalts von Wortlisten aus einem Vokabular Zitat · Antworten

    Den Tipp gebe ich gerne, er ist nur ein wenig umfangreicher und nicht im einem Satz zu sagen. Sobald ich Zeit dafür habe, kümmere ich mich darum, und lasse von mir hören.

    Grüße
    R. Wilke

    _______________________________________

    DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
    SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
    HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

    Dragon-User Offline



    Beiträge: 129

    14.04.2010 14:22
    #7 RE: Skript zum Löschen des Inhalts von Wortlisten aus einem Vokabular Zitat · Antworten

    Hallo Herr Wilke,

    das hört sich vielversprechend an.

    Ich freue mich von Ihnen zu lesen.

    Gruß
    DragonUser

    DNS 14 Legal - DNS MedicalPE 13 - Win7/64 - Intel Core i5 @ 2,4GHz - 4 GB RAM

    R.Wilke Offline



    Beiträge: 6.117

    14.04.2010 17:34
    #8 RE: Skript zum Löschen des Inhalts von Wortlisten aus einem Vokabular Zitat · Antworten

    Hier der "Tipp" - Achtung! Verwendung auf eigene Gefahr!

    Die Liste der Einträge als TXT Datei muss in Notepad geöffnet sein, und Notepad aktiv, der Cursor kann irgendwo stehen. Die Einträge müssen alle genau so im Vokabular enthalten sein, am Zeilenende der Einträge in der TXT Liste dürfen keine Leerzeichen stehen.

    Sicherheitshalber zunächst mal mit einer Probedatei testen!



    Sub Main
    SendKeys "^{Home}",1
    SendKeys "+{End}^c",1
    Eintrag1$ = Clipboard
    HeardWord "Wort","bearbeiten"
    Wait 0.2
    SendKeys "%g",1
    SendKeys Eintrag1$,1
    Wait 0.2
    SendKeys "%l",1
    Wait 0.2
    AppSwapWith "Notepad"
    Wait 0.2
    a = 1
    SendKeys "{Right}+{End}^c",1
    Eintrag2$ = Clipboard
    While Eintrag2$ Eintrag1$
    Eintrag1$ = Eintrag2$
    AppBringUp "NatSpeak"
    Wait 0.2
    SendKeys "%g",1
    SendKeys Eintrag1$,1
    Wait 0.2
    SendKeys "%l",1
    Wait 0.2
    AppSwapWith "Notepad"
    Wait 0.2
    SendKeys "{Right}+{End}^c",1
    Eintrag2$ = Clipboard
    a = a + 1
    Wend
    MsgBox a + " Einträge wurden gelöscht."
    End Sub

    _______________________________________

    DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
    SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
    HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

    Dragon-User Offline



    Beiträge: 129

    15.04.2010 07:30
    #9 RE: Skript zum Löschen des Inhalts von Wortlisten aus einem Vokabular Zitat · Antworten

    Hallo Herr Wilke,

    vielen Dank für das nette Skript!

    Ich habe mir zwischenzeitlich so beholfen, dass ich erst alle "alten" Einträge aus dem Vokabular gelöscht habe und danach die neuen aus meiner Liste importiert habe.
    Mein Glück war an dieser Stelle, dass alle zu verändernden Einträge untereinander im Vokabular standen, da sie mit dem gleichen Sonderzeichen beginnen.

    Ich habe einmal versucht das Skript laufen zu lassen, hatte damit aber noch gewisse Schwierigkeiten.
    Das Skript wurde in einen Befehl im Befehlscenter (Skripterstellung) einkopiert und mit einer .txt-Datei getestet.


    Meine Fragen dazu würden vielleicht besser in den Bereich "Skripte" des Forums passen.
    Mich hätten nämlich die einzelnen Befehle (SendKeys) interessiert. Gibt es hierzu eine Quelle?

    Vielen Dank noch einmal für die Mühen und schöne Grüße
    DragonUser

    DNS 14 Legal - DNS MedicalPE 13 - Win7/64 - Intel Core i5 @ 2,4GHz - 4 GB RAM

    Marius Raabe Offline



    Beiträge: 718

    15.04.2010 09:33
    #10 RE: Skript zum Löschen des Inhalts von Wortlisten aus einem Vokabular Zitat · Antworten

    Zu alledem fällt mir ein als Wort zum Donnerstag aus meinem Lieblingsbuch zur juristischen Methodenlehre der Satz ein (Koch/Rüssmann, schon etwas älter): „Die Lösung ist, wenn man sie erst einmal gefunden hat (1), einfach.“ Die Fußnote ist dann wie folgt erläutert: (1) „Damit soll angedeutet werden, dass es lange gedauert hat, bis die Lösung gefunden war.“

    Der Diskussionsverlauf zeigt einmal mehr, dass man Probleme gar nicht ausführlich genug erklären kann (am besten, wie es auf Knowbrainer hieß, wie man einem Blinden die Mona Lisa erklären würde), wobei es freilich die Kunst ist zu wissen, worauf es ankommt.
    Vorliegend hätte es wohl einiges vereinfacht, von vornherein zu verraten, dass die änderungsbedürftigen Einträge alle untereinander stehen – aber auch darauf, dass dies bedeutsam ist, muss man ja erst einmal kommen.

    Schön jedenfalls, dass die Sache jetzt gelöst ist.

    Ceterum censeo: Ich halte es nicht für langfristig sinnvoll, das Vokabular mit zu vielen kontraintuitiven Einträgen zu belasten - dafür sind die Diktierkürzel (Befehle) gedacht und das Erfordernis einer Sprechpause ist kein Nachteil bei gesprochenen Formen, die sich in das Diktat eines ganzes Satzes grammatikalisch ohnehin nicht einfügen wie "Gebot text" u. Ä.

    Grüße, Marius Raabe

    Dragon NaturallySpeaking 11.5 Legal
    Windows 7 Prof. 64-Bit, Office 2010, Jarte Plus
    Philips SpeechMike II Pro Plus, SpeechMike III, SpeechMike Air, PDCC 2.8
    Intel Core2 Quad Q9550, 2,83 GHz, 2x6MB L-2, 8 GB RAM

    Vincent Offline



    Beiträge: 74

    15.04.2010 09:58
    #11 RE: Skript zum Löschen des Inhalts von Wortlisten aus einem Vokabular Zitat · Antworten

    Zitat von Dragon-User
    Meine Fragen dazu würden vielleicht besser in den Bereich "Skripte" des Forums passen.
    Mich hätten nämlich die einzelnen Befehle (SendKeys) interessiert. Gibt es hierzu eine Quelle?



    Hallo Dragon-User,

    in der Tat gehört die Problematik nun in die Abteilung "Skripte". Dort könnte auch ein Hinweis platziert werden, wie man in Word-Makros (VBA) auf Dragon-Funktionen zugreifen kann.

    Eine umfangreiche Darstellung der Erstellung von Sprachbefehlen (Skripten) inkl. zahlreicher Beispiele, auch zur Kommunikation zwischen Dragon und Office-Produkten, finden Sie in der erweiterten deutschen Übertragung des Buches "Scripting für Dragon NaturallySpeaking 10" von L. Allan. Siehe dazu www.voelter-online.de

    Gruß
    H. Meltzer

    Dragon-User Offline



    Beiträge: 129

    15.04.2010 11:00
    #12 RE: Skript zum Löschen des Inhalts von Wortlisten aus einem Vokabular Zitat · Antworten

    Liebe Forumsmitglieder,

    ich werde mich zwangsläufig noch weiter mit dem Problem beschäftigen und kann Ihnen bei Interesse folgende Links ans Herz legen.

    Sobald ich zu einer befriedigenden Lösung gekommen bin werde ich diese mitteilen.

    http://voiceberlin.blogspot.com/search?q=nsadmin
    http://www.voicerecognition.com/board/lo...php?t18153.html
    http://www.image-management.com/SpeechRe...min%20Guide.pdf


    Schöne Grüße aus Süddeutschland
    DragonUser

    DNS 14 Legal - DNS MedicalPE 13 - Win7/64 - Intel Core i5 @ 2,4GHz - 4 GB RAM

    R.Wilke Offline



    Beiträge: 6.117

    15.04.2010 11:48
    #13 RE: Skript zum Löschen des Inhalts von Wortlisten aus einem Vokabular Zitat · Antworten

    Zitat von Dragon-User
    Ich habe einmal versucht das Skript laufen zu lassen, hatte damit aber noch gewisse Schwierigkeiten.
    Das Skript wurde in einen Befehl im Befehlscenter (Skripterstellung) einkopiert und mit einer .txt-Datei getestet.



    Hallo Dragon-User,

    nachdem ich gut und gerne eine Stunde an dem Skript gesessen habe, und mir dabei zwei bis drei Benutzerprofile zerschossen habe, bis alle ungewollten Endlos-Schleifen ausgebügelt waren - keine Sorge, ich weiß ja, wie man vorbeugt -, würde es mich denn doch ein wenig genauer interessieren, woran es bei Ihnen gescheitert ist.

    Wenn Sie z.B. die folgenden Einträge im Vokabular haben:

    Eintrag1
    Eintrag2
    ... usw.
    Eintrag9

    und eine TXT Datei mit genau diesen Einträgen (ohne Leerzeichen oder sonstige Anfügungen am Ende der Zeilen) dazu verwenden, den o.g. Code als Befehlstyp "Skripterstellung" definieren, und das Skript aufrufen, wenn die TXT Datei offen und aktiv ist, werden genau diese Einträge aus dem Vokabular gelöscht. Damit habe ich es jedenfalls getestet. Wenn es hakt, bitte ich um Mitteilung, mit genauer Beschreibung, wenn möglich.

    Da ist mir noch aufgefallen, dass das Skript grundsätzlich auch dazu verwendet werden kann, einstmals importierte, mittlerweile aber vielleicht unliebsam gewordene Wortlisten zu entfernen - das nur mal als Fingerzeig. Mit ein wenig zusätzlicher String Operation Technik kann man auch gesprochene Formen noch heraus holen.

    Und ja, wir werden das Thema umbauen und an seinen richtigen Platz verschieben, vielleicht heute Abend, wenn mir unser frisch gebackener Moderator Marius Raabe nicht zuvor kommt. Gratulation, Marius, zur Beförderung, die sich im Gehalt allerdings erst mal nicht bemerkbar machen wird.

    Grüße nach Kiel und in den Süden der Republik,
    natürlich auch in den Osten
    und ganz weit westwärts

    Rüdiger Wilke

    _______________________________________

    DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
    SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
    HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

    Dragon-User Offline



    Beiträge: 129

    15.04.2010 18:28
    #14 RE: Skript zum Löschen des Inhalts von Wortlisten aus einem Vokabular Zitat · Antworten

    Hallo Herr Wilke,

    wie schon erwähnt, weiß ich Ihre Mühen sehr zu schätzen und dafür gibt's von mir zumindest einmal ein dickes Danke!


    Im Moment war es so, dass das Skript immer vor der MsgBox abbrach und auch nicht die Wörter aus meiner Liste aus dem Vokabular des Benutzers entfernte.
    Ich probiere es mit einer einfacheren .txt-Datei (ohne gesprochene Formen und Leerzeichen in den Schriftformen; ja die gibt es bei mir...) und berichte Ihnen dann von meinen Erfolgen.

    Ich denke grundsätzlich bietet Dragon die Funktion (über NsAdmin und das DataDistributionTool) die Benutzervokabulare mehrerer Benutzer "skriptfrei" anzupassen. Allerdings habe ich immer wieder Probleme mit DNS und denke, dass das Programm in manchen Bereichen durchaus einer Nachbesserung bedarf.

    Beim Versuch Vokabulare zu exportieren, im Editor abzuändern, im Benutzervokabular zu löschen und danach wieder einzulesen hatte ich wiederholt das Problem, dass Dragon die nun ja wieder neuen Wörter nicht erkannte.
    Dies ging soweit, dass auch nach einer Komplettlöschung der benutzerdefinierten Wörter ein Einlesen des vorherigen Exports mit der Meldung endete "Keine unbekannten Wörter gefunden".
    In der DNS-Knowledgebase steht dazu der schönen Hinweis, dass Wörter direkt nach ihrem Löschen nicht wieder aufgenommen werden können, sondern das Programm erst neu gestartet werden muss. Dies hatte jedoch nicht den gewünschten Effekt.
    http://nuance.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/5544

    Auch der Versuch über das gemeinsam benutzte Vokabular unter C:Dokumente und EinstellungenAll UsersAnwendungsdatenNuanceNaturallySpeaking9Customdeu zu arbeiten brachte keine befriedigenden Ergebnisse.

    Theoretisch ist es ganz einfach für mehrere Benutzer die Wortschätze anzupassen (siehe S.50 im DNS Admin-Manual).
    Aber in der täglichen Praxis mit diversen Benutzern und ausgefallenen Vokabularen......

    Ich werden dennoch weiter mit dem Drachen kämpfen.


    Grüße
    DragonUser

    DNS 14 Legal - DNS MedicalPE 13 - Win7/64 - Intel Core i5 @ 2,4GHz - 4 GB RAM

    R.Wilke Offline



    Beiträge: 6.117

    15.04.2010 18:32
    #15 RE: Skript zum Löschen des Inhalts von Wortlisten aus einem Vokabular Zitat · Antworten

    Zitat
    Ich werden dennoch weiter mit dem Drachen kämpfen.



    Tun Sie das!

    RW

    _______________________________________

    DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
    SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
    HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

    Seiten 1 | 2
    Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
    Dragon 15 - unbekannte Worte - Wortliste
    Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
    8 10.04.2019 08:59
    von Drag-User • Zugriffe: 99
    Vokabular ergänzen
    Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
    5 22.12.2017 10:22
    von Meinhard • Zugriffe: 130
    DPI für Mac: Skript für die Arbeit mit Hilfseditor
    Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von
    0 13.03.2017 14:09
    von Meinhard • Zugriffe: 50
    Wortliste exportieren ohne geschriebene Form
    Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
    5 22.08.2013 15:38
    von carstue • Zugriffe: 17
    Fachbegriffe dem Vokabular hinzufügen, und trainieren?
    Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
    2 15.01.2013 10:06
    von P.Roch • Zugriffe: 19
    wie einfach eine Wortliste abgleichen mit dem Wortschatz von Dragon?
    Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
    10 13.03.2011 20:18
    von R.Wilke • Zugriffe: 20
    Skript zum Einfügen des aktuellen Datums
    Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von
    20 20.11.2014 08:33
    von Meinhard • Zugriffe: 71
    8. Schritt: Verbessern der Erkennungsleistung - Vokabular anpassen
    Erstellt im Forum Wie mache ich das: von
    0 15.04.2010 18:18
    von R.Wilke • Zugriffe: 152
    Wie kann das Vokabular individuell optimal angepasst werden?
    Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
    46 10.05.2018 22:28
    von Christiane • Zugriffe: 139
    Was sind Skripte und wofür kann ich sie verwenden (Beispiel)?
    Erstellt im Forum FAQ & Troubleshoot: von
    0 19.02.2010 00:29
    von R.Wilke • Zugriffe: 90
     Sprung  
    Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
    Datenschutz