Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 37 mal aufgerufen
 Fehlermeldungen
Carsten Offline



Beiträge: 16

09.12.2013 07:53
RE: DNS startet (offenbar) nicht mehr Zitat · Antworten

Mein DNS (v 12.5) lief bisher einigermaßen klaglos. Lediglich beim Herunterfahren gab es immer mal wieder Fehlermeldungen weil irgendetwas nicht gespeichert werden konnte. Beim nächsten Start lief aber alles wieder. Bis gestern. Ich hab' den Rechner heruntergefahren und später am Abend nochmal wieder gebraucht. DNS liess sich plötzlich nicht mehr starten. Zumindest gab es kein Icon mehr in der Taskleiste. Heute morgen habe ich beim Versuch, DNS zu starten ein bisschen besser aufgepasst. Beim ersten Startversuch erscheint noch das Info-Fenster (heisst das heute Splash-Screen?). Aber nachher fehlt auf jeden Fall das Icon in der Taskleiste. Im Taskmanager kann ich erkennen, dass durchaus etwas gestartet wurde, nämlich "natspeak.exe", "dgnuiasvr_x64.exe" und "dgnuiasvr.exe". Wenn ich weiter versuche, DNS zu starten, kommt im Taskmanager jeweils ein "natspeak.exe" hinzu (und verschwindet nachher auch wieder). Ein Icon in der Taskleiste oder sonst irgend etwas woran ich eine Bedienhandlung vornehmen könnte, ist weiter nicht in Sicht und Spracherkennung funktioniert natürlich auch nicht.

Wie krieg' ich mein DNS wieder her? Man gewöhnt sich ja doch daran )
Bin für jede Hilfe sehr dankbar.

Nachtrag: Es wurde offenbar gestern abend und heute morgen eine relativ umfangreiche log-Datei generiert, deren Inhalt mir allerdings wenig sagt.

Von gestern abend habe ich zum Beispiel mehrere Zeilen mit
"dd10hook: (E:work1200relmobhookdllkeyhooks.cpp,2426) : HookTimerTick() returned unexpected value (0x800706ba)."

Darauf folgt dann
21:17:04 (E:work1200relmobnatsdkactivexengcont.cpp,2053) : m_pIDgnDragonBar->Register() returned unexpected value Der Remoteprozeduraufruf ist fehlgeschlagen.

21:17:04 (RPC_S_CALL_FAILED, 1726) (0x800706be) in "PDCC.exe" process.
21:17:04
21:17:04 In ComCallFailed(), couldn't get the IDgnError.
21:17:04 Exception thrown (E:work1200relmobsharedcomcalls.cpp, 124).
21:17:04

In dem log von heute morgen sehe ich nichts mit "fail" oder "error".


(Win7 64)

DPI 15.00 (15.00.000.076) auf Windows 7 (SP1) professional (64-bit)
SpeechMike SpeechMike Air Classic 3010 mit Philips Device Control Center (3.1.310.1)
Intel i3-2100 - 3.1 GHz - 8 GB RAM

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.118

09.12.2013 08:06
#2 RE: DNS startet (offenbar) nicht mehr Zitat · Antworten

Hallo Carsten,

genau das hatte ich neulich auch schon mal. Geholfen hat bei mir wenigstens, alle natspeak.exe im Taskmanager zu entfernen. Evtl. wäre auch ein Windows-Neustart zu empfehlen.

Gruß, Rüdiger

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.118

09.12.2013 08:18
#3 RE: DNS startet (offenbar) nicht mehr Zitat · Antworten

Jetzt bin ich aber von den Socken! Was machst Du denn mit dem PDCC (für das SpeechMike)? Also dann beende das PDCC.exe im Taskmanager, und dann müsste es wieder gehen.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Carsten Offline



Beiträge: 16

09.12.2013 08:40
#4 RE: DNS startet (offenbar) nicht mehr Zitat · Antworten

So, jetzt wollte ich mich eigentlich wieder melden, um zu berichten, dass auch ein weiterer Windows-Neustart nicht hilft, da finde ich schon eine neue Antwort. Herzlichen Dank erstmal dafür!

Ich habe PDCC im Taskmanager gelöscht und diesen Text kann ich jetzt auch schon wieder diktieren.

Ich bin allerdings genauso „von den Socken“, denn ich bin mir im Grunde keiner Schuld bewusst.
Das SpeechMike (Air) habe ich mir letzte Woche angeschafft (vorher USB Headset) und bin sehr zufrieden.
Brauche ich das PDCC nicht? Wahrscheinlich nicht, denn ich kann ja auch jetzt diktieren. Wie werde ich das PDCC denn wieder los? Ich finde in meinen Autostart-Dateien (für mich als User und für alle User) dazu nichts. Aber unter „msconfig.exe“ gibt es einen Eintrag. Sofern hier niemand „Halt!“ schreit, werde ich den dortigen Eintrag dann einfach deaktivieren.

Moment, ich stelle gerade fest, dass ich jetzt (nachdem ich PDCC im Taskmanager abgeschossen habe) offenbar den Schiebeschalter auf dem SpeechMike nicht mehr zum Aktivieren und Deaktivieren des Mikrofons verwenden kann (unabhängig von der Stellung des Schiebeschalters ist das Mikrofon ständig aktiv und ich müsste Dragon wohl wieder so wie bisher beim USB Headset mit „geh schlafen" deaktivieren). Gerade die Verwendung des Schiebeschalters zum Aktivieren und Deaktivieren des Mikrofons finde ich – als ehemaliger Verwender von Kassettendiktiergeräten – äußerst angenehm und man verhindert, dass man plötzlich Teile von Telefonaten und dergleichen in seinem Diktat wiederfindet.

Mit anderen Worten: Ich habe das Gefühl als würde ich das PDCC lieber behalten.
Aber wie kriege ich es dann wieder hin, dass auch Dragon wieder brav startet?

DPI 15.00 (15.00.000.076) auf Windows 7 (SP1) professional (64-bit)
SpeechMike SpeechMike Air Classic 3010 mit Philips Device Control Center (3.1.310.1)
Intel i3-2100 - 3.1 GHz - 8 GB RAM

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.118

09.12.2013 16:35
#5 RE: DNS startet (offenbar) nicht mehr Zitat · Antworten

Heute Morgen bin ich einer famosen optischen und mentalen Täuschung erlegen, unter „Carsten“ habe ich mir jemand ganz anderen vorgestellt, den ich im Leben nicht mit dem SpeechMike in Verbindung bringen würde.

Dadurch bedingt, ist auch ein bisschen Verwirrung in die Informationen geraten, die ich gerne auflösen würde. Die Philips-Software (PDCC) wird in der Tat benötigt, um die Tasten am SpeechMike anzusteuern. Sie verhält sich allerdings ein bisschen merkwürdig, indem sie im Autostart eingetragen ist und daher bei jedem Windows-Start in Gang gesetzt wird. Vermutlich deshalb, damit die Anwender nicht vergessen, sie zu starten, und sich dann wundern, warum die Tasten am SpeechMike nicht funktionieren.

Gleichzeitig aber startet sie auch eine minimale Instanz von Dragon (NatSpeak.exe), um sich vorsorglich schon einmal die besten Plätze zu sichern, so ähnlich wie Leute, die schon im Morgengrauen irgendwo ihre Handtücher platzieren. In der Hinsicht ist sie also nicht besser als manch andere Drittanwendung, und wenn ich könnte, würde ich das sofort abstellen.

Als Dragon sich also nicht mehr starten ließ, lag es im Grunde daran, dass es in der Umklammerung des PDCC festgehalten war und darin erstickte. Durch das Beenden des PDCC über den Taskmanager wurden die Fesseln aber gelöst, und Dragon erwachte zu neuem Leben.

Ich hoffe, dass damit die Unklarheiten beseitigt sind.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Carsten Offline



Beiträge: 16

09.12.2013 16:52
#6 RE: DNS startet (offenbar) nicht mehr Zitat · Antworten

Vielen Dank für die Antwort. Leider ergibt sich für mich daraus die Frage, wie man denn eine „unkritische“ Startreihenfolge erreicht. Ich sehe, dass Sie offenbar selbst das SpeechMike und die Philips-Software nutzen. Mögen Sie mir verraten, wie Sie eine gangbare Startreihenfolge erreicht haben? Sollte man beide Programme (Philips und Dragon) manuell starten?

DPI 15.00 (15.00.000.076) auf Windows 7 (SP1) professional (64-bit)
SpeechMike SpeechMike Air Classic 3010 mit Philips Device Control Center (3.1.310.1)
Intel i3-2100 - 3.1 GHz - 8 GB RAM

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.118

09.12.2013 17:00
#7 RE: DNS startet (offenbar) nicht mehr Zitat · Antworten

Zitat von Carsten
Sollte man beide Programme (Philips und Dragon) manuell starten?



Dragon starte ich immer manuell, Philips kann man auch manuell starten, oder es so lassen wie es ist. Wichtig ist, dass man weiß, was zu tun ist, wenn es hakt.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Harald Offline



Beiträge: 357

09.12.2013 23:12
#8 RE: DNS startet (offenbar) nicht mehr Zitat · Antworten

Zitat von R.Wilke
Dragon starte ich immer manuell, Philips kann man auch manuell starten, oder es so lassen wie es ist. Wichtig ist, dass man weiß, was zu tun ist, wenn es hakt.

Gruß, RW

Eine andere Möglichkeit wäre, darauf habe ich zurückgegriffen, dass man sich mit entsprechenden Tools behilft, mit deren Hilfe man die Autostart-Reihenfolge festlegen und/oder zeitlich verzögern kann.

DNS 15.3 Professional Individual auf Windows 10 Home (64-bit)
Plantronics PLT Savi W440
Intel (R) Core (TM) i7-7500 2,7 GHz 8 GB RAM 64 Bit

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.118

10.12.2013 17:25
#9 RE: DNS startet (offenbar) nicht mehr Zitat · Antworten

Zitat von Harald
Eine andere Möglichkeit wäre, darauf habe ich zurückgegriffen, dass man sich mit entsprechenden Tools behilft, mit deren Hilfe man die Autostart-Reihenfolge festlegen und/oder zeitlich verzögern kann.



Harald, hast Du mal einen Tipp hinsichtlich solcher Tools?

Gruß, Rüdiger

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Harald Offline



Beiträge: 357

11.12.2013 15:34
#10 RE: DNS startet (offenbar) nicht mehr Zitat · Antworten

Zitat von R.Wilke

Zitat von Harald
Eine andere Möglichkeit wäre, darauf habe ich zurückgegriffen, dass man sich mit entsprechenden Tools behilft, mit deren Hilfe man die Autostart-Reihenfolge festlegen und/oder zeitlich verzögern kann.



Harald, hast Du mal einen Tipp hinsichtlich solcher Tools?

Gruß, Rüdiger


Ich nutze schon seit vielen vielen Jahren Startup Delayer (http://www.r2.com.au/page/products/dl/startup-delayer/) und bin mit der Software sehr zufrieden.

Grüße aus Thüringen, Harald

DNS 15.3 Professional Individual auf Windows 10 Home (64-bit)
Plantronics PLT Savi W440
Intel (R) Core (TM) i7-7500 2,7 GHz 8 GB RAM 64 Bit

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Dragon erkennt Mikrophon nicht mehr - nach Update auf Versio 15.3 geht gar nichts mehr
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von Philipp Bader
1 13.08.2020 20:32
von Philipp Bader • Zugriffe: 520
Hilfe zum Befehlseditor des Befehlscenters nicht mehr verfügbar
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
1 06.07.2017 13:50
von P.Roch • Zugriffe: 53
Naturally Speaking 12 startet nicht mehr
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
3 14.02.2017 16:53
von zerbackr • Zugriffe: 35
Office 2016 - Dragon will nicht mehr so recht
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 06.12.2015 18:40
von P.Roch • Zugriffe: 71
Dragon lässt sich nicht mehr beenden ...
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
1 03.11.2014 18:32
von Meinhard • Zugriffe: 42
Dragon Naturally Speaking 12 Premium startet nicht mehr
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
4 05.08.2013 22:23
von R.Wilke • Zugriffe: 38
Dragon startet nicht mehr
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
4 04.03.2013 19:19
von R.Wilke • Zugriffe: 61
Hilfe! Dragon startet nicht mehr
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 29.05.2012 09:44
von Joketowner • Zugriffe: 35
Dragon startet nicht mehr
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
16 12.05.2017 09:52
von P.Roch • Zugriffe: 50
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz