Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 41 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
Seiten 1 | 2
R.Wilke Offline



Beiträge: 6.121

26.02.2015 17:12
#16 RE: Dragon als Tastaturersatz Zitat · Antworten

Zitat von HB
Herr Wilke und Dragon vermuten bei mir ein singuläres Problem.



Nein, Sie sind nicht allein, aber wer meint, schon mal eine Mail schreiben zu müssen, während Dragon noch startet, oder andere kamikazeartige Aktionen durchführt, darf sich nicht wundern, wenn sich das komplette System, nicht nur Dragon, verhakt.


Zitat
Die meisten Diktatprobleme habe ich mit Mails in Outlook 2010, da fügt Dragon den Text zuweilen in die Mailadresszeile ein, obwohl der Cursor bereits im Mailtextfeld steht.




Das haben auch schon andere berichtet, ich kenne es nicht. Klicken Sie aber noch einmal in das Textfeld, bevor Sie mit dem Diktat beginnen.


Zitat
TrendMicro OfficeScan (Virenscanner)




Viele Virenscanner sind im Zusammenhang mit Dragon störend, es kann sein, dass dieser dazu gehört – ich weiß aber nicht genau. Ich würde ihn einfach mal testhalber deaktivieren.

Im übrigen ist die Mischung zwischen Diktat und Tastatureingabe definitiv ein Produktivitätskiller. Sie geben vor, schnell zu arbeiten, und möchten es auch sein, stehen sich aber selbst im Weg.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

karin Offline



Beiträge: 175

26.02.2015 17:25
#17 RE: Dragon als Tastaturersatz Zitat · Antworten

Ich glaube nicht, dass ein schnellerer PC etwas bringt. Ich hatte vor meinem jetzigen Laptop einen mit i3-Prozessor und nur 4 GB RAM, und Dragon lief dort nicht schlechter oder langsamer als jetzt.

Außer Chrome läuft bei mir während des Arbeitens keine der Anwendungen, die Sie aufzählen. Ich würde testhalber mal alles schließen (am besten auch noch alles, was im Hintergrund läuft, sofern es sich entbehren lässt) und zunächst nur in das Dragonpad diktieren. Wenn das etwas bringt, können Sie dann ja eine Anwendung nach der anderen wieder hinzunehmen und so vielleicht dem Übeltäter auf die Spur kommen.
PS: Vielleicht probieren Sie es auch mal mit einem frischen Profil. Und mit ständigem Wechsel zwischen Sprach- und Tastatureingabe im selben Fenster habe ich ebenfalls keine guten Erfahrungen.

DNS Professional Individual, Windows 10 Pro 64 Bit
Lenovo Notebook mit i7-4700M QuadCore mit 3,4 GHz, 6 MB L3-Cache, 8 GB RAM, SSD,
Plantronics Savi W445

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.121

26.02.2015 18:45
#18 RE: Dragon als Tastaturersatz Zitat · Antworten

Zitat von karin
Ich glaube nicht, dass ein schnellerer PC etwas bringt.



Nein, der würde gar nichts bringen. Es liegt am Eingabegerät (Bluetooth), am Anwenderverhalten und eventuell noch am Viren-Scanner. Allerdings, ich stimme HB zu, wenn ich so arbeiten müsste, würde ich es lieber lassen, und mich nach etwas anderem umschauen.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

anton.meinhart Offline



Beiträge: 23

26.02.2015 21:11
#19 RE: Dragon als Tastaturersatz Zitat · Antworten

Vielleicht hängt auch mein Problem damit zusammen. Von Zeit zu Zeit fügt Dragon plötzlich beim Nachkorrigieren meiner Urteile beharrlich die diktierten Worte an einer anderen Stelle im Dokument (meist irgendwo in einer Zeile tiefer) ein. Ich muss dazu ergänzen, dass ich beim Nachkorrigieren den Curser mit der Maus setze und dann die einzufügenden Worte diktierte.
Inzwischen habe ich herausgefunden, dass ich Dragon meist wieder damit zähmen kann, dass ich den Curser mit Sprachdiktat setze.
Vielleicht liegt das Problem auch daran, dass die österreichische Justiz aus Sparsamkeitsgründen
mit OpenOffice arbeitet. Deshalb muss man sich viele Befehle erst selber basteln.
A. Meinhart

DNS 12 (12.50.000.080) auf Windows 7 Professional (32-bit)
Plantronics Headset
Thinkcentre ACPIx86 basierter PC-Intranet

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.121

26.02.2015 21:33
#20 RE: Dragon als Tastaturersatz Zitat · Antworten

Zitat von anton.meinhart
Vielleicht liegt das Problem auch daran, dass die österreichische Justiz aus Sparsamkeitsgründen
mit OpenOffice arbeitet. Deshalb muss man sich viele Befehle erst selber basteln.
A. Meinhart



Nein, Sie müssen den Cursor nur konsequent mittels Sprachbefehl dorthin setzen, wo der Text eingefügt werden soll (ganz einfach mit "Cusor vor "), und alles ist gut.

Dragon ist eben KEIN Tastaturersatz - auch wenn manche das einfach nicht begreifen können oder wollen -, da die Interaktion mit dem Textfenster von Grund auf anders funktioniert.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

HB Offline



Beiträge: 63

16.03.2015 18:32
#21 RE: Dragon als Tastaturersatz Zitat · Antworten

Hallo,

ich habe nochmals einen neuen User angelegt.
Das hat das Problem (bisher) tatsächlich behoben.
Es war also kein grundsätzliches Problem.

Jetzt fahnde ich weiter, was ich mit meinem Profil so anstelle, dass das (trotz bei etlichen neuen Versionen neu angelegter Profile) bei mehreren Versionen aufgetreten ist...

Beste Grüsse

HB

Dragon 15 Individual, i7, 16 GB Ram, 500 GB SSD, Win10 64 bit, Office 2016 64 bit lokal + 32 bit in TS, Terminalserver auf Win 2012 R2; Plantronics 5200 UC Bluetooth-Headset an Plantronics MDA 200 Umschalter zwischen PC und Festnetztelefonanlage

Alois Offline



Beiträge: 158

21.03.2015 11:49
#22 RE: Dragon als Tastaturersatz Zitat · Antworten

Zitat von Meinhard

Auch Excel ist kein so ganz einfacher Kandidat, weil Dragon immer erst die Zelle zur Bearbeitung aktivieren muss, wobei es auch noch zwei verschiedene Modi gibt.



Welche zwei Modi gibt es bei Excel?

(DPI 14, Windows 8 / 64)

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Gibt es eine russische Variante von Dragon?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von hwy2001
2 29.09.2020 19:52
von hwy2001 • Zugriffe: 100
Dragon.log - Dragon - Benutzerprofil speichern - Alois
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
1 01.03.2014 20:21
von R.Wilke • Zugriffe: 42
Dragon hängt - Häufige Fehlermeldung: RPC-Server ist nicht verfügbar
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
1 06.11.2012 08:12
von Lupus Beta • Zugriffe: 130
Dragon 12 Premium: die alten Fehler- - Spielzeug statt Werkzeug
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
55 22.03.2013 10:48
von WoPra • Zugriffe: 134
Dragon 11.5 Fehlerhäufigkeit
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
46 25.04.2013 18:12
von P.Roch • Zugriffe: 110
Dragon Medical 10.1 oder Dragon Premium 11
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
2 02.06.2012 14:11
von monkey8 • Zugriffe: 50
Von Dragon 7 (XP) zu Dragon 11 (7)
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
2 21.06.2011 15:04
von Marius Raabe • Zugriffe: 31
Dragon lässt sich nicht öffnen
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 24.02.2011 14:04
von carstue • Zugriffe: 48
Erfahrungsbericht mit Dragon
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
5 27.04.2010 08:14
von Rolander • Zugriffe: 49
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz