Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 31 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
Meinhard Offline



Beiträge: 1.140

05.01.2015 10:38
RE: Ein Fall schlechter Befehlserkennung im Buchstabierfenster Zitat · Antworten

Liebe Leute,

zunächst ein fröhliches und spracherkennungsreiches neues Jahr!

Bekanntlich gibt es in Version 13 einen kleinen Fehler bei dem Befehl „verbinde XYZ“, der dazu führt, dass die Wörter teilweise nicht korrekt im Buchstabierfenster erscheinen, wenn dieses aufgrund des genannten Befehls aufgerufen wird (ist nicht immer der Fall).

Für diese Fälle habe ich mir zwei kleine Skripte gebastelt (das geht natürlich nur ab Professional aufwärts). Ich markiere die zu verbindenden Wörter und rufe das Buchstabierfenster auf. Das Skript soll dann aus den beiden Wörtern in der Bearbeitungszeile ein Kompositum bilden, wobei es zwei Varianten gibt, einmal mit und einmal ohne Fugen-s.

Die Verfügbarkeit der Skripte ist so eingestellt, dass sie ausschließlich im Buchstabierfenster zur Verfügung stehen, um fehlerhafte Auslösungen zu vermeiden.

Die Variante mit Fugen-s sieht wie folgt aus:

Zitat

Sub Main
SendDragonKeys "{Ende}{Strg+Umschalt+NachLinks}"
HeardWord "schreib", "das", "klein"
SendDragonKeys "{Ende}{Strg+NachLinks}s{NachLinks}{Rücktaste}"
End Sub



In der anderen Variante fehlt das s.

Nicht elegant, ich weiß, aber die Skripte tun, was sie sollen - wenn sie denn erkannt werden.

Mein Problem ist nämlich, dass die Erkennung der Befehle ausgesprochen erratisch ist.

Ich habe schon verschiedene Namensgebungen ausprobiert, im Moment heißen die Befehle:
"Mach das als Komposition mit S" bzw. "Mach das als Kompositum".

Manchmal klappt der Aufruf, manchmal müht Dragon sich mit "mach das mit Kursivdruck" oder verweigert jede Erkennung.
Irgendwelche Tipps zur Verbesserung?

Meinhard

__________________________________________________
Dragon Legal Group 15.6, Win 10 Pro 2004, Microsoft 365 32-bit, SpeechMike Premium Air, i7-7700, 3,6 GHz, 64 GB RAM, 1TB SSD;
+ DLG 15.5, Win 10, unter Parallels Pro auf iMac Retina 5K 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD; + DLG 15.5, Win 10, Bootcamp auf MBP 2017 i5

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.120

05.01.2015 18:10
#2 RE: Ein Fall schlechter Befehlserkennung im Buchstabierfenster Zitat · Antworten

Happy New Year!

Was ich gerade (kurz) getestet habe:

mach das verbunden -> wird immer erkannt
mach das verbunden mit S -> wird nie erkannt
mach das verbunden mit Fugen-S > wird immer erkannt
mach das verbunden mit es -> wird immer erkannt

Demnach scheitert es also am "S" im Befehlsnamen.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Meinhard Offline



Beiträge: 1.140

06.01.2015 07:21
#3 RE: Ein Fall schlechter Befehlserkennung im Buchstabierfenster Zitat · Antworten

THX!
Obgleich bei mir auch die Varianten ohne S nicht ordentlich erkannt wurden, probiere ich es so mal aus, eine Abhängigkeit der Alternativen voneinander ist ja nicht ganz auszuschließen.

Gruß, Meinhard

__________________________________________________
Dragon Legal Group 15.6, Win 10 Pro 2004, Microsoft 365 32-bit, SpeechMike Premium Air, i7-7700, 3,6 GHz, 64 GB RAM, 1TB SSD;
+ DLG 15.5, Win 10, unter Parallels Pro auf iMac Retina 5K 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD; + DLG 15.5, Win 10, Bootcamp auf MBP 2017 i5

Meinhard Offline



Beiträge: 1.140

07.01.2015 07:34
#4 RE: Ein Fall schlechter Befehlserkennung im Buchstabierfenster Zitat · Antworten

Update: Mal klappt's, mal klappt's nicht. Naja, kein Drama. Ohnehin könnten ja nur gefühlt 5 % der Nutzer dieses Forums (im Besitz einer skriptfähigen Edition) von einem solchen Sprachbefehl profitieren.

Danke noch mal, Meinhard

__________________________________________________
Dragon Legal Group 15.6, Win 10 Pro 2004, Microsoft 365 32-bit, SpeechMike Premium Air, i7-7700, 3,6 GHz, 64 GB RAM, 1TB SSD;
+ DLG 15.5, Win 10, unter Parallels Pro auf iMac Retina 5K 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD; + DLG 15.5, Win 10, Bootcamp auf MBP 2017 i5

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.120

07.01.2015 18:29
#5 RE: Ein Fall schlechter Befehlserkennung im Buchstabierfenster Zitat · Antworten

Zitat von Meinhard
Update: Mal klappt's, mal klappt's nicht. Naja, kein Drama.



Sicherlich nicht, dennoch würde ich mich damit noch nicht zufrieden geben, zumal es ein allgemeines Erkennungsproblem, und somit von übergeordneter Bedeutung ist.

Frage: wenn es nicht klappt, wird dann gar nichts erkannt (Please say that again) oder wird etwas anderes erkannt, wenn man das einheitlich sagen kann, und welche der beiden Varianten ist davon betroffen? - Vermutlich die mit dem "S", wenn ich raten darf.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Meinhard Offline



Beiträge: 1.140

07.01.2015 18:50
#6 RE: Ein Fall schlechter Befehlserkennung im Buchstabierfenster Zitat · Antworten

Danke für die Rückmeldung.

Betroffen ist derzeit die Variante ohne S!
Da ich das traditionelle gelbe Erkennungsfenster verwende, sehe ich manchmal verzweifelte "vorläufige Ergebnisse" (andere Befehle, die entfernt ähnlich klingen), die dann aber verworfen werden - denn in der Erkennungsansicht finden sich nur "???". Manchmal geschieht auch einfach nichts im gelben Erkennungsfenster. Bei anderen Gelegenheiten funktioniert die Erkennung fehlerfrei. Das verbinde mir mal einer!

Meinhard

__________________________________________________
Dragon Legal Group 15.6, Win 10 Pro 2004, Microsoft 365 32-bit, SpeechMike Premium Air, i7-7700, 3,6 GHz, 64 GB RAM, 1TB SSD;
+ DLG 15.5, Win 10, unter Parallels Pro auf iMac Retina 5K 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD; + DLG 15.5, Win 10, Bootcamp auf MBP 2017 i5

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.120

07.01.2015 18:56
#7 RE: Ein Fall schlechter Befehlserkennung im Buchstabierfenster Zitat · Antworten

Meinhard, das klingt schon ein wenig verrückt, ist mir so wenigstens noch nie vorgekommen. Man sollte meinen: entweder wird es erkannt, oder es wird nicht erkannt, tertium non datur.

Wenn wir geneigt sind, eine mittlere Langzeitstudie auszuführen, wäre es viel verlangt, die Befehlsnamen mal global zu definieren, ohne jeden Schnickschnack, wobei sie lediglich eine MsgBox aufrufen?

Besten Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Meinhard Offline



Beiträge: 1.140

10.01.2015 17:41
#8 RE: Ein Fall schlechter Befehlserkennung im Buchstabierfenster Zitat · Antworten

Zitat von R.Wilke
Man sollte meinen: entweder wird es erkannt, oder es wird nicht erkannt, tertium non datur.



Sollte man meinen, aber „ich schwöre“, dass ich es so gesehen habe. Ganz ausgeschlossen finde ich es auch nicht – nämlich dann, wenn sich der Erkenner am Ende nur für etwas entscheiden kann, was im konkreten Fenster unmöglich ist. Aber das ist nur wilde Spekulation meinerseits.

Wichtig und zielführend war glaube ich Dein Hinweis auf die globale Definition. Wenn ich die beiden Befehle nämlich ohne die Einschränkung auf das Dragon-Buchstabierfenster als global verfügbar definiere, aber im Buchstabierfenster anwende, werden sie – bislang – konsistent erkannt. Danke also und vielleicht finden die Skripte jetzt ja doch noch Anwender...

Trying to outsmart the dragon always puts you at risk.

M.

__________________________________________________
Dragon Legal Group 15.6, Win 10 Pro 2004, Microsoft 365 32-bit, SpeechMike Premium Air, i7-7700, 3,6 GHz, 64 GB RAM, 1TB SSD;
+ DLG 15.5, Win 10, unter Parallels Pro auf iMac Retina 5K 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD; + DLG 15.5, Win 10, Bootcamp auf MBP 2017 i5

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.120

11.01.2015 10:55
#9 RE: Ein Fall schlechter Befehlserkennung im Buchstabierfenster Zitat · Antworten

Danke für die Beharrlichkeit. Was auf Schwachstellen bei der kontextabhängigen Definition deutet. Merkwürdig, aber gut heraus gefunden zu haben.

R.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Buchstabierfenster verdeckt zu korrigierenden Text...
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
1 05.12.2014 14:14
von R.Wilke • Zugriffe: 14
Auswahl von Optionen im Buchstabierfenster funktioniert nicht
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
4 08.05.2014 17:03
von karin • Zugriffe: 28
Nimm-Befehl funktioniert im Buchstabierfenster nicht
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
1 27.02.2014 22:59
von R.Wilke • Zugriffe: 33
Neuheiten in Version 11.5, erster Teil: das Buchstabierfenster
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
6 26.07.2011 00:36
von JoeBu • Zugriffe: 33
Probleme mit dem Buchstabierfenster
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
9 19.01.2011 14:29
von R.Wilke • Zugriffe: 20
Die Größe des Buchstabierfensters in Version 11 ändern?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
4 02.10.2010 11:09
von oguh • Zugriffe: 11
Sprachbefehls-Skripte für das Buchstabierfenster
Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von
4 21.04.2010 20:58
von DNSuser • Zugriffe: 44
Probleme bei der Befehlserkennung
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
7 29.09.2010 13:50
von Foxfeier • Zugriffe: 29
Was kann ich bei Problemen mit der Befehlserkennung tun? (Checkliste)
Erstellt im Forum FAQ & Troubleshoot: von
0 25.02.2010 17:53
von R.Wilke • Zugriffe: 85
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz