Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 43 Antworten
und wurde 72 mal aufgerufen
 Berichte und Tipps
Seiten 1 | 2 | 3
awehring Offline



Beiträge: 25

02.10.2010 15:34
RE: Duden Korrektor Zitat · Antworten

Ich bin zwar noch Neuling mit DNS, aber beim Lesen hier im Forum ist mir aufgefallen, dass sich viele Beiträge mit falscher Gross– und Kleinschreibung bzw. Getrennt- und Zusammenschreibung beschäftigen.

Vielleicht ist der Duden Korrektor eine Lösung, zumindest für Diktate nach MS Office. In der Zeitschrift c't (aktuelle Ausgabe Nummer 21) ist ein sehr ermutigender Test. Der Duden Korrektor schneidet sehr viel besser ab, als die Korrektur in MS Word. Zitat: "Wer bei Substantivierung sowie Getrennt- und Zusammenschreibung unsicher ist, findet keine bessere Hilfe, aber auch bei Tippfehlern macht Duden die beste Figur."

Da das Programm nur € 20 kostet, ist es vielleicht einen Versuch für Vielschreiber wert.

Viele Grüsse

Awehring

carstue Offline



Beiträge: 223

05.10.2010 13:46
#2 RE: Duden Korrektor Zitat · Antworten

Das ist aus meiner Sicht mehr als einen Versuch wert!

Ich lasse meine Gutachten seit Jahren nach der Fertigstellung durch den Duden Korrektor laufen und der findet auch bei sorgsamster Kontrolle immer noch einige Fehler. Vor allem die Endungsfehler oder Grammatikfehler, die durch falsche Artikel zustandekommen, werden recht zuverlässig erkannt.

Auch ansonsten ist die Grammtikprüfung prima. Sie findet zwar nicht alle Fehler, die meisten werden aber erkannt und mit Verbesserungsvorschlägen angezeigt.

Gruß, Carsten Stückmann

awehring Offline



Beiträge: 25

05.10.2010 22:57
#3 RE: Duden Korrektor Zitat · Antworten

Vielen Dank für den Hinweis !

awehring

Drachenfee Offline



Beiträge: 213

06.10.2010 18:49
#4 RE: Duden Korrektor Zitat · Antworten

Hallo Drachenfreunde,

das Programm Duden Korrektur ist grundsätzlich interessant. Leider funktioniert es nicht in Anwendungen wie zum Beispiel Firefox et cetera. Mir wäre es lieber, wenn es ein zentrales Programm für die Rechtschreibung- und Grammatikkontrolle auf dem PC für alle installierte Programme geben würde.

Besten Dank
Anja

Dragon NaturallySpeaking 11.5; Windows 8 / 64

Dragon fodder Offline



Beiträge: 27

11.03.2011 12:46
#5 RE: Duden Korrektor Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

ich habe schon mit der Dudenkorrektur geliebäugelt und gerade etwas im Internet recherchiert. Die Ergebnisse sind leider geradezu vernichtend. Ich habe selten eine Software mit derart negativen Beurteilungen gefunden. Im Anschluß an fast jeden Test berichten aufgebrachte Anwender von Systemabstürzen, massiven Kompatibilitätsproblemen mit MS-Office, Installations- und Deinstallationsproblemen und einer Verlangsamung der Programme. Auch die Rückmeldungen bei Amazon sind durch die Bank extrem schlecht. Anfragen per Email oder Brief werden oft erst nach Wochen beantwortet, auch die telefonische Hotline scheint ein völliges Fiasko zu sein. Die reinen Korrekturfähigkeiten werden zwar lobend erwähnt, aber das gesamte Drumherum scheint noch völlig unausgereift zu sein. Ich werde also auch in Zukunft ein paar Fehler mehr in Kauf nehmen. Schade!

Viele Grüße

Werner David

www.naturgartenfreude.de: Informationen, Artikel und Fotos rund um den Naturgarten und das Thema Wildbienen

RA-Behnke Offline



Beiträge: 30

11.03.2011 15:23
#6 RE: Duden Korrektor Zitat · Antworten

Hallo,

ich kann mich dem Vorbeitrag nur anschließen. Das Programm scheint mir im höchsten Maße unsauber programmiert. Word neigt zu Abstürzen. Das merkt man schon daran, dass das Office-Diagnose-Programm Fehler findet, wenn der Duden installiert ist. Werden diese Fehler automatisch korrigiert, läuft der Duden nicht mehr.

Leider, leider interessiert das auch die Hotline nicht. Meine dortige Nachfrage wurde nicht einmal beantwortet.

Grüsse
Andreas

carstue Offline



Beiträge: 223

11.03.2011 18:44
#7 RE: Duden Korrektor Zitat · Antworten

Zitat von Dragon fodder
Hallo zusammen,

ich habe schon mit der Dudenkorrektur geliebäugelt und gerade etwas im Internet recherchiert. Die Ergebnisse sind leider geradezu vernichtend. Ich habe selten eine Software mit derart negativen Beurteilungen gefunden. Im Anschluß an fast jeden Test berichten aufgebrachte Anwender von Systemabstürzen, massiven Kompatibilitätsproblemen mit MS-Office, Installations- und Deinstallationsproblemen und einer Verlangsamung der Programme. Auch die Rückmeldungen bei Amazon sind durch die Bank extrem schlecht. Anfragen per Email oder Brief werden oft erst nach Wochen beantwortet, auch die telefonische Hotline scheint ein völliges Fiasko zu sein. Die reinen Korrekturfähigkeiten werden zwar lobend erwähnt, aber das gesamte Drumherum scheint noch völlig unausgereift zu sein. Ich werde also auch in Zukunft ein paar Fehler mehr in Kauf nehmen. Schade!

Viele Grüße

Werner David



Die einzige Kritik, die ich positiv bestätigen kann, ist die, dass der Duden Korrektor den Computer insgesamt verlangsamt. Daher läuft er bei meinem Windows 7 Professional-System zusammen mit anderen nicht unter Windows 7 funktionierenden Programmen im virtuellen XP-Modus und war vorher auf einem alten Rechner installiert, der ansonsten entsorgt worden wäre.

Bei mir hat es in den letzten drei Jahren definitiv nicht einen einzigen Absturz gegeben, weder bei dem Programm selbst, noch bei Word oder gar bzgl. des ganzen Systems. Ebensowenig übrigens wie irgendwelche Installation- oder die Deinstallationsprobleme. Dementsprechend musste ich auch den Kundenservice nicht in Anspruch nehmen.

Wenn man das Programm also in einer virtuellen Umgebung oder auf einem alten Rechner ausschließlich für die Korrektur bereits bestehender Texte nutzen will, kann ich es uneingeschränkt empfehlen. Im Gegensatz dazu ist die Korrektur von Word selbst zumindest bei gehobenen Ansprüchen unbrauchbar.

Gruß, Carsten Stückmann

RA-Behnke Offline



Beiträge: 30

13.09.2011 09:47
#8 RE: Duden Korrektor Zitat · Antworten

Guten Morgen,

ich habe mich in Unkosten gestürzt und die neue Version der Duden Software (Version 8.0) gekauft. Diese unterstützt nun auch die 64 Bit Systeme. Ich arbeite mit Windows 7.0 (64 Bit) sowie Word 2007.

Bislang habe ich keine Probleme festgestellt. Die Software scheint nunmehr – nach meinen bisherigen Erfahrungen – endlich fehlerfrei zu arbeiten. Insbesondere habe ich nicht mehr das Gefühl, dass Word "ausgebremst" wird.

Grüsse
Andreas

Soenke Offline



Beiträge: 6

14.10.2011 09:16
#9 RE: Duden Korrektor Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

nachdem ich die obigen Stellungnahmen gelesen hatte, habe ich mir die Software "Duden Korrektor 8.0" gekauft.

Ein wahres Desaster!!!

Der Computer wird ausgebremst, Word stürzt ab, der Service von Duden reagiert nicht auf Anfragen.

Möglicherweise handelt es sich um Probleme, die behoben werden können, aber ...

Ich kann nur abraten.

Grüße
Sönke Nippel

p.s.: zeitweise funktionierte das Programm, dann lieferte es - zwar unübersichtliche, aber - durchaus zu beachtende Fehlermeldungen, die Word so nicht liefert.

ra-soenke-nippel.de

RA-Behnke Offline



Beiträge: 30

14.10.2011 12:00
#10 RE: Duden Korrektor Zitat · Antworten

Hallo,

also: Ich kann das nicht bestätigen. Bei mir läuft die neue Version gut (im Gegensatz zu den Vorversionen). Vielleicht mal das Office-Diagnose-Programm durchlaufen lassen?

Gruß
Andreas

carstue Offline



Beiträge: 223

14.10.2011 15:15
#11 RE: Duden Korrektor Zitat · Antworten

Zitat von Soenke


Ich kann nur abraten.

Grüße
Sönke Nippel

p.s.: zeitweise funktionierte das Programm, dann lieferte es - zwar unübersichtliche, aber - durchaus zu beachtende Fehlermeldungen, die Word so nicht liefert.

ra-soenke-nippel.de



Das Fazit kann ich nicht nachvollziehen. Wenn man eine "unmenschliche" Korrektur einsetzen will, kommt man am Duden Korrektor nicht vorbei. Es gibt nichts, das auch nur annähernd so gut funktioniert und im Rahmen der Grammatikprüfung selbst die bösen Endungsfehler (z.B. beschleunigtem statt beschleunigten) findet.

Ich setze die Software seit Jahren ein und habe nicht einen einzigen Absturz erlebt. Die Verlangsamung des Gesamtsystems kann ich - zumindest bezogen auf Version 7 - aber bestätigen.

Die fällt aber zumindest bei Windows 7 nicht ins Gewicht, dafür gibt es ja die integrierte Virtuelle Machine mit dem XP-Modus. Der XP-Modus ist in wenigen Sekunden einsatzbereit und läuft bei mir nur für bestimmte Anwendungen, die Windows 7 nicht mag und eben den Korrektor.

Wenn es mit der Version 8 des Duden Korrektor nicht klappt, dann kann das Problem - ein halbwegs leistungsfähiges System vorausgesetzt - meiner Erfahrung nach eigentlich nur vor dem Monitor sitzen...

Soenke Offline



Beiträge: 6

15.10.2011 06:52
#12 RE: Duden Korrektor Zitat · Antworten

Dank an Andreas für den Hinweis auf das Diagnose-Programm!


Den Beitrag von Carstue will ich aber nicht unkommentiert hinnehmen! Warum schreiben Sie von einem Problem "vor dem Monitor"? Sie berichten oben in dem zweiten Beitrag, dass Sie seit Jahren den Korrektor einsetzen (ohne auf Ihnen bekannte Fehler des Programms hinzuweisen). Später berichten Sie in dem jüngsten Beitrag von dem "XP-Modus" und von "Anwendungen, die Windows 7 nicht mag und eben den Korrektor 7.0".


Meine Spracherkennung lief an drei Rechnern einwandfrei ...., MS-Office lief einwandfrei, ... Webseiten laufen einwandfrei ....

Ich habe den Duden - Korrektor 8.0 auf drei Computern testweise installiert ... (Windows 7.), um Schriftsätze möglichst fehlerfrei zu erstellen ...

Die Rechner sind allesamt neu und liefen gut ...

Ich habe den Duden Korrektor 8.0 installiert ... Die Rechner laufen sehr schlecht ... Extreme Verzögerungen ... Abstürze ... Der „Service“ hat auf Anfragen immer noch nicht reagiert ...

Schnell bekomme ich aber hier den Hinweis auf ein Problem "vor dem Monitor". Das halte ich für eine Frechheit! Was veranlasst Sie (carstue), an dem oben Ausgeführten zu zweifeln und dann "knapp unter die Magengegend zu hauen“? Haben Sie Interessen am Vertrieb des Duden-Korrektors 8.0?

Immer wieder wurden derartige Berichte für Vorversionen erstellt. Nach den Berichten oben im Forum - auch Ihrem (carstue) zweiten Beitrag oben - habe ich mir die neueste Version von Duden-Korektor 8.0 gekauft und musste sie jetzt wieder von drei Rechnern deinstallieren. Glauben Sie, dass das Spaß gemacht hat? Den Service anzusprechen? Keine Antwort zu erhalten? Fehler zu suchen? Auf Rechner angewiesen zu sein? Einige Stunden verloren zu haben? Jetzt auch noch eine "kluge" Antwort zu einem "Problem vor dem Monitor" zu erhalten? Von dem Autoren der "klugen" Antwort nachträglich Informationen zu Programmen (Duden-Korretor) zu erhalten, "die Windows 7 nicht mag"?


Duden Korrektor 8.0 - Geld "zum Fenster hinausgeworfen"!

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.120

15.10.2011 11:05
#13 RE: Duden Korrektor Zitat · Antworten

Zitat von "Soenke"
Schnell bekomme ich aber hier den Hinweis auf ein Problem "vor dem Monitor". Das halte ich für eine Frechheit! Was veranlasst Sie (carstue), an dem oben Ausgeführten zu zweifeln und dann "knapp unter die Magengegend zu hauen“?



Ihre Verärgerung kann ich verstehen, würde aber keine Klarstellung vom Autor erwarten, kündige aber jetzt schon mal für den Fall der Eskalation die gelbe und die rote Karte an.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

carstue Offline



Beiträge: 223

17.10.2011 09:19
#14 RE: Duden Korrektor Zitat · Antworten

Na klar man eine Klarstellung erwarten! Ich bin doch niemand, der eine Behauptung wie "mit xy kann das ja jeder" in den Raum stellt, und auf Nachfrage, wie jeder das denn kann, nicht antwortet.

Wobei ich schon zum Schmunzeln finde, wenn man sich über eine solch harmlose Bemerkung derart aufregt. Die war aus meiner Sicht zumindest wesentlich harmloser als die dümmliche Unterstellung, ich hätte irgendein Interesse am Vertrieb der Software und hätte die Software aus dem Grund positiv beurteilt.

Wie dem auch sei: bei mir (und bei zwei befreundeten Ingenieuren auch) läuft die Version 8 ohne die geringsten Probleme auf Windows 7-Rechnern im XP-Modus. In dem Zusammenhang: Mit den Programmen, die Windows 7 nicht mag, meinte ich solche, die unter Windows 7 nicht laufen. Die habe ich zusammen mit dem Korrektor auf der virtuellen Maschine.

Es mag ja sein, dass es Treiber oder andere Software gibt, die sich dem Duden-Programm beißen. Wenn man es aber so nutzt, wie ich es beschrieben habe, läuft es ausgezeichnet. Kann man auch an den Bewertungen z.B. bei Amazon ablesen. Während der Korrektor in Version 6 und 7 z.B. bei Amazon noch negativ beurteilt wurde, findet man bei Version 8 (zumindest was die Funktion angeht) ausschließlich positiv(st)e Bewertungen.

Wenn man meint, eine Software müsste unter allen Bedingungen nach dem Motto "installieren und glücklich sein" laufen, mag der Korrektor vielleicht (vielleicht, weil ich es nicht beurteilen kann) nicht das Wahre oder gar nicht zu gebrauchen sein.

Wenn man aber lesen kann, unter welcher Konfiguration keinerlei Einschränkungen zu erwarten sind, aber nicht darauf eingehen will und sich stattdessen über die nicht gegebene Kompatibilität mit dem eigenen System aufregt, ist und bleibt das aus meiner Sicht eben auuschießlich ein Problem dessen, der vor dem Monitor sitzt. Das war und ist gar nicht abwertend gemeint sondern lediglich eine Feststellung.

Rossbach Offline



Beiträge: 174

17.10.2011 10:17
#15 RE: Duden Korrektor Zitat · Antworten

Zitat
bei mir (und bei zwei befreundeten Ingenieuren auch) läuft die Version 8 ohne die geringsten Probleme auf Windows 7-Rechnern im XP-Modus. In dem Zusammenhang: Mit den Programmen, die Windows 7 nicht mag, meinte ich solche, die unter Windows 7 nicht laufen. Die habe ich zusammen mit dem Korrektor auf der virtuellen Maschine.

Es mag ja sein, dass es Treiber oder andere Software gibt, die sich dem Duden-Programm beißen. Wenn man es aber so nutzt, wie ich es beschrieben habe, läuft es ausgezeichnet.


Ich halte es für sehr wichtig, in diesem Forum die höfliche und auch sachliche Form zu wahren!

Allein aus der Tatsache, dass unter ganz bestimmten nicht in allen Einzelheiten erläuterten Hardware- und Softwarekonfigurationen bestimmte Programme bei wenigen Anwendern reibungslos laufen kann doch wohl nicht geschlossen werden, dass dies unter gar nicht näher bekannten Konfigurationen anderer Anwender in gleicher Weise der Fall sein muss!

Ich habe schon häufiger festgestellt, dass eine geringfügig andere Hardwarekonstellation und/oder das oft gar nicht in allen Einzelheiten bekannte Zusammenwirken einzelner Softwarekomponenten und Tools dazu führen kann, dass irgendetwas nicht richtig "rund läuft" und Probleme verursachen kann.

Dies dann allein auf den Anwender vor dem Bildschirm zu schieben (sei dieser mehr oder weniger erfahren) ist meines Erachtens nicht nur fachlich falsch sondern auch nicht besonders höflich und hilft sicherlich nicht, auftretende Probleme mithilfe dieses Forums zu lösen.

Mit freundlichem Gruß aus Hamburg
Malte Rossbach
Dragon legal individual 15.0 Windows 10 Prof. 64 bit, MS Office 2013, Intel Core i7 3770K, 16 GB RAM, Asus Xonar Soundkarte, Sennheiser MD 431 II; sowie Notebook, Core i5-6267U, 6 GB RAM, Windows 10 Home 64 bit, MS Office 2015, Sennheiser USB Headset PC 26.
http://www.rechtsanwalt-rossbach.de

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Schreibweise dauerhaft ändern
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
6 24.10.2017 17:05
von P.Roch • Zugriffe: 33
Dragon NaturallySpeaking und Rechtschreibkontrolle - Erfahrungen/Tips
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
9 28.05.2016 18:29
von Sandra.H.H • Zugriffe: 29
Wie bringe ich DNS 14 dazu, "im Einzelnen" zu schreiben?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
4 28.03.2016 12:49
von rc.otto • Zugriffe: 27
Höflichkeitsform
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
14 10.02.2017 07:25
von Meinhard • Zugriffe: 37
Häufige Dragon-Abstürze
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
10 03.07.2014 16:50
von Meinhard • Zugriffe: 28
Wortliste exportieren ohne geschriebene Form
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
5 22.08.2013 15:38
von carstue • Zugriffe: 17
Schwierige Wörter ins Vokabular aufnehmen
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
5 19.08.2012 11:28
von R.Wilke • Zugriffe: 34
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz