Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 50 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
Seiten 1 | 2
Stecknadel Offline



Beiträge: 78

31.05.2011 14:01
RE: Hilfe! Wir haben in der Arbeit nur die Version 10! Zitat · Antworten

Hilfe! Nach wochenlanger Arbeit konnte ich meinen Arbeitgeber davon überzeugen, dass ich den Rechner mit Spracherkennungssoftware bedienen darf. Ich leide an chronischem RSI und kann den Rechner nicht mehr schmerzfrei mit den Händen bedienen. Blöderweise hat jetzt aber mein Arbeitgeber die Version zehn von Dragon NaturallySpeaking beschafft. Und mit dieser Version komme ich überhaupt nicht zurecht. Ich habe das Gefühl, dass die Erkennungsgenauigkeit unzumutbar schlecht ist. Ich kann faktisch mit der Software nicht arbeiten. Zuhause kann ich mit Dragon 11 nahezu den kompletten Rechner steuern. Ich profitiere vor allem von Tastaturkürzeln, wie zum Beispiel "drück Strg+ 37". Solche Tastaturkürzel werden von der Version zehn so gut wie immer falsch verstanden.
Kann ich die Version zehn noch entsprechend trainieren? Oder sollte ich lieber meine Energie darauf verwenden, meinen Arbeitgeber davon zu überzeugen, die aktuelle Version zu beschaffen? Immerhin habe ich in der Arbeit die Professional Edition Version, aber halt leider nur die 10. Ich kenne mich leider noch überhaupt nicht mit der Erstellung eigener Befehle aus, aber könnte ich eventuell die Professional Edition Version dazu nutzen, meine geliebten Tastaturkürzel dem Befehleditor irgendwie beizubringen? Habe ich eine realistische Chance, mit der Professional Edition Version zehn den PC überwiegend per Sprachbefehle zu bedienen? Wird die schlechte Erkennungsgenauigkeit mit der Zeit besser? Kann das eventuell auch am Mikrofon liegen? Das Mikrofon in der Arbeit sieht nämlich recht billig aus. Oder ist die Version 10 einfach noch nicht dafür gemacht, mit solchen Tastaturkürzel wie" drück Strg+ 58" zu arbeiten?
Bin gerade etwas verzweifelt, weil ich wirklich von der Spracherkennungssoftware abhängig bin. Ich müsste mich sonst wieder krankschreiben lassen, worauf ich überhaupt keine Lust mehr habe:-(
ich würde mich wirklich riesig freuen, wenn mir hier im Forum jemand helfen könnte!
Herzlichen Dank schon im Voraus!

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

31.05.2011 14:45
#2 RE: Hilfe! Wir haben in der Arbeit nur die Version 10! Zitat · Antworten

Weil es so dringend ist, in aller Kürze, andere mögen dazu auch Stellung nehmen:

Grundsätzlich ist der Unterschied an Leistungsfähigkeit zwischen Version 10 und 11 nicht so gewaltig, und die Befehle müssten auch gehen. Also gibt es andere Gründe, das Mikro könnte einer davon sein, aber das können Sie ja testen (mit dem anderen).

Aber sicher ist es sinnvoll, mittelfristig auch auf der Arbeit die Version 11 zu verwenden, und den Arbeitgeber davon zu überzeugen. Ich weiß selbst, wie schwer das sein kann - und langwierig.

Ein Upgrade von Version 10 auf 11 (Pro) kostet 250 Euro (netto). Mit etwas Rechnerei kann man das einigermaßen darstellen.

Allerdings, ganz ungünstig ist es, wenn man verzweifelt ist, dann geht gar nichts mit dem Drachen. Also Kopf hoch, und Stück für Stück nach vorne. Wenn Sie ein paar konkrete und ausführliche Fragestellungen zur Befehlserstellung haben, werden wir sicherlich sehr gerne helfen.


Alles Gute
R. Wilke

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Stecknadel Offline



Beiträge: 78

31.05.2011 18:52
#3 RE: Hilfe! Wir haben in der Arbeit nur die Version 10! Zitat · Antworten

vielen Dank für die schnelle Antwort! Jetzt bin ich erst einmal etwas beruhigt. Ich werde dann morgen mein eigenes Mikrofon mit zur Arbeit bringen. Vielleicht bringt das ja schon eine Verbesserung. Gibt es denn andere in diesem Forum, die Dragon aufgrund einer RSI-Erkrankungen nutzen? Wie sind eure Erfahrungen damit?
Gibt es irgendwo eine gute Anleitung zur Erstellung der eigenen Befehle? Ich glaube, mit eigenen Befehlen kann man dann den Computer doch deutlich schneller steuern, oder? Ist die Syntax von VBA mit Dragon kompatibel? Also ich meine damit, kann man dann mit Dragon die VBA Befehle verfassen? (Es wäre ja nicht so gut für meine kaputten Hände, wenn ich für das Programmieren wieder tippen müsste…:-)
Ich habe da schon eine konkrete Problemstellung, für die ich mir gerne einen eigenen Befehl schreiben würde: ich arbeite sehr viel mit Dateibäumen, die aufgeklappt werden müssen. Da muss man dann schon mal 20 mal "drück Pfeil nach rechts" bzw." drück Pfeil nach unten" sagen. Mir schwebt da ein Befehle vor in der Art "Baum ausklappen", der dann alle Kinder in Baum aufklappt. Ist sowas prinzipiell möglich? Oder vergeude ich meine Zeit, wenn ich mich damit beschäftige?
Vielen vielen Dank schon im Voraus für die Hilfe! Ich hoffe wirklich, dass Dragon mir hilft. Ich war jetzt über ein halbes Jahr krankgeschrieben und will endlich wieder arbeiten:-(

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

31.05.2011 19:07
#4 RE: Hilfe! Wir haben in der Arbeit nur die Version 10! Zitat · Antworten

Zitat
Mir schwebt da ein Befehle vor in der Art "Baum ausklappen", der dann alle Kinder in Baum aufklappt.



Das weiß ich nicht, aber wenn es dazu einen Tastenbefehl gibt, kann man ihn mit einem Skript simulieren. Was VBA betrifft, die Dragon-Skriptsprache ist damit weitgehend vergleichbar bzw. kann man VBA-Skripte in Dragon komplett ausführen, wenn man die betreffenden Bibliotheken einbindet. Aber das ist jetzt zu theoretisch.

Machen wir mal ein einfaches Beispiel. Angenommen, wir wollten die Tastenkombination "Steuerung - Alt - F4" simulieren, dann geht das so:

  1. Dragon-Leiste "Extras - Neuen Befehl hinzufügen";[/*]


  1. in der obersten Zeile einen sinnvollen Namen eigener Wahl eingeben;[/*]


  1. alle Voreinstellungen so lassen, bis auf "Befehlstyp", dort "Skripterstellung" wählen;[/*]


  1. unten im Editor in die Leerzeile zwischen "Sub Main" und "End Sub" die folgende Zeile eingeben:[/*]


  1. SendKeys "^%{F4}"[/*]


  1. "Speichern" - testen - geht.[/*]


Zur Erklärung, die Notation kann in vielen Varianten erfolgen, das ist die Kurzform, und zwar:

^ für Steuerung
% für Alt
+ für Shift

Der komplette Ausdruck bei SendKeys wird in Anführungszeichen gesetzt, Funktionstasten in geschweifte Klammern, alles übrige (also Tasten) wie es ist. Einfach mal in der Hilfe suchen, dann findet man komplette Listen dazu.

Viel Erfolg!
R. Wilke

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Stecknadel Offline



Beiträge: 78

31.05.2011 20:30
#5 RE: Hilfe! Wir haben in der Arbeit nur die Version 10! Zitat · Antworten

vielen Dank! Das werde ich morgen in der Arbeit gleich mal ausprobieren. Zu schade, dass ich zuhause nicht üben kann, ich habe hier nämlich nur die Billigversion von Dragon.ich kann ja auf Arbeit auch nicht beliebig viel Zeit damit verbringen, die Spracherkennungssoftware auf Vordermann zu bringen. Aber naja, mein Chef hat ja auch nichts davon, wenn die Software nicht richtig funktioniert. Realistischerweise sollte ich da jetzt schon ein bis zwei Wochen Zeit reinstecken und vom Tagesgeschäft nur das wichtigste erledigen.
Ich werde dann berichten, wie es mir ergeht.
Dieses Forum ist jedenfalls echt super! ich habe schon viele interessante Anregungen gefunden, zum Beispiel das schow Numbers addon.

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

31.05.2011 20:40
#6 RE: Hilfe! Wir haben in der Arbeit nur die Version 10! Zitat · Antworten

Zitat von Stecknadel
Realistischerweise sollte ich da jetzt schon ein bis zwei Wochen Zeit reinstecken und vom Tagesgeschäft nur das wichtigste erledigen.




Das stimmt schon, aber mit der Zeit kommt es von selbst, wenn man immer dran bleibt. Übrigens, Sie können die Büro-Version auch zu Hause verwenden, technisch und lizenztechnisch ist das kein Problem. Der Vollständigkeit halber sollten Sie nur den Arbeitgeber um Erlaubnis bitten - begründen kann man das aber damit, dass man zu Hause üben möchte, um auf der Arbeit produktiver zu sein.

Gruß, R. Wilke

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Stecknadel Offline



Beiträge: 78

01.06.2011 23:12
#7 RE: Hilfe! Wir haben in der Arbeit nur die Version 10! Zitat · Antworten

Guten Abend zusammen!
Inzwischen funktioniert die Version 10 perfekt!! Ich habe heute in der Arbeit einfach ein neues Profil angelegt und mein eigenes Mikrofon benutzt und auf einmal hat Dragon so gut wie alles erkannt, was ich diktiert habe. Ich bin ganz begeistert von der Professional Version!! Ich habe mir gleich einige eigene Befehle erstellt. Wenn ich mir nächste Woche noch ein paar STunden für solche Befehle Zeit nehme, bin ich mit der Spracherkennungssoftware auf jeden FAll genauso schnell wie meine Kollegen, die den PC über Tastatur und Maus nutzen. Aber ganz ohne Tastatur wird es nicht gehen, ich bin Softwareentwicklerin und Java programmieren macht mit Dragon keinen Spaß. Aber ich werde Dragon zumindest die wichtigsten Java-Schlüsselwörter beibringen und somit die Nutzung der Tastatur auf das wesentliche reduzieren:-)

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

02.06.2011 00:30
#8 RE: Hilfe! Wir haben in der Arbeit nur die Version 10! Zitat · Antworten

Ein großes Kompliment meinerseits!

LG
Rüdiger

PS: gerade bei der Verwendung hakliger Editoren, also etwa beim Programmieren, kann die Skript-Fähigkeit der Pro-Version von großem Nutzen sein.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Stecknadel Offline



Beiträge: 78

02.06.2011 14:53
#9 RE: Hilfe! Wir haben in der Arbeit nur die Version 10! Zitat · Antworten

ja, ich glaube auch, dass ich mit der Professional Edition vielleicht sogar ein bisschen Java programmieren kann. Ich kann dem Drachen ja die wichtigsten Java Schlüsselwörter und vielleicht sogar die Methodenrümpfe beibringen.
übrigens macht meine Standardversion von Dragon immer noch seltsame Dinge. Ich dachte ja erst, dass das am show numbers plus liegt. Aber mittlerweile nutze ich show Numbers plus zuhause gar nicht mehr und Dragon erkennt immer noch so viele Befehle falsch.das kam von heute auf morgen. Woran kann das liegen? Ist die Standardversion einfach allgemein schlecht? Aber bis vor kurzem hat alles noch super funktioniert.:-( Das ist echt frustrierend!:-(

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

02.06.2011 15:20
#10 RE: Hilfe! Wir haben in der Arbeit nur die Version 10! Zitat · Antworten

Zitat von Stecknadel
ja, ich glaube auch, dass ich mit der Professional Edition vielleicht sogar ein bisschen Java programmieren kann. Ich kann dem Drachen ja die wichtigsten Java Schlüsselwörter und vielleicht sogar die Methodenrümpfe beibringen.



Genau so.

Zitat

übrigens macht meine Standardversion von Dragon immer noch seltsame Dinge. Ich dachte ja erst, dass das am show numbers plus liegt. Aber mittlerweile nutze ich show Numbers plus zuhause gar nicht mehr und Dragon erkennt immer noch so viele Befehle falsch.das kam von heute auf morgen. Woran kann das liegen? Ist die Standardversion einfach allgemein schlecht? Aber bis vor kurzem hat alles noch super funktioniert.:-( Das ist echt frustrierend!:-(



Ja, das ist frustrierend, aber die Standard-Version ist im Kern (engine) identisch mit allen anderen Versionen, so dass es daran nicht liegen kann. Aber um was genau handelt es sich? Wenn es um falsch oder nicht erkannte Befehle geht, kann es sein, dass es die betreffenden Befehle in der Version gar nicht gibt?

Denn darin liegt zum Beispiel ein Unterschied. Also das müssten wir genauer beschrieben bekommen, um es zu beurteilen.

Gruß, Rüdiger

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Stecknadel Offline



Beiträge: 78

02.06.2011 15:36
#11 RE: Hilfe! Wir haben in der Arbeit nur die Version 10! Zitat · Antworten

naja, das Problem ist, dass Dragon allgemein meine Befehle nicht erkennt. Also auch Befehle, die es definitiv gibt, wie zum Beispiel meine geliebten Tastaturkürzel "drück Strg+c".auch beim Diktat ist Dragon auf einmal grottenschlecht, obwohl ich sehr deutlich spreche.ganz oft fehlen ganze Wörter, die ich aber definitiv deutlich gesprochen habe. Lustigerweise kann ich auch keinen "." mehr diktieren. Ich muss dabei stets den Umweg machen über " drück punkt". es hilft auch überhaupt nichts, bestimmte eigene Begriffe zu trainieren. Ich kann das Training noch so oft wiederholen, Dragon nimmt trotzdem dann wieder einen anderen Begriff. Und das kam von heute auf morgen. Manchmal passiert es auch, dass Dragon überhaupt nichts macht. Da kann ich zehn verschiedene Befehle noch so deutlich sprechen, und der Drache reagiert einfach nicht. Sehr oft hilft ein PC-Neustart, dann ist erstmal wieder ein paar Stunden Ruhe. Aber das ist ja auch keine Lösung.
In der Arbeit stürzt übrigens bei jedem Start von Dragon erst einmal der PC komplett ab. Erst nach dem zweiten Start des PCs kann ich dann mit Dragon arbeiten. Naja, aber das ist nicht so tragisch. Immerhin funktioniert in der Arbeit die Software ansonsten perfekt.
Ich freue mich übrigens schon wieder auf morgen, da kann ich in der Arbeit neue Befehle schreiben. Das macht total Spaß, bald bin ich schneller als die anderen. Meine build-Skripte habe ich schon alle automatisiert, das sieht sehr lustig aus, als wäre der Computer ferngesteuert:-)
Jetzt muss nur noch zu Hause alles klappen mit Dragon und ich bin trotz RSI happy:-)

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

02.06.2011 15:56
#12 RE: Hilfe! Wir haben in der Arbeit nur die Version 10! Zitat · Antworten

Zitat von Stecknadel
Manchmal passiert es auch, dass Dragon überhaupt nichts macht. Da kann ich zehn verschiedene Befehle noch so deutlich sprechen, und der Drache reagiert einfach nicht. Sehr oft hilft ein PC-Neustart, dann ist erstmal wieder ein paar Stunden Ruhe. Aber das ist ja auch keine Lösung.
In der Arbeit stürzt übrigens bei jedem Start von Dragon erst einmal der PC komplett ab. Erst nach dem zweiten Start des PCs kann ich dann mit Dragon arbeiten. Naja, aber das ist nicht so tragisch. Immerhin funktioniert in der Arbeit die Software ansonsten perfekt.




Also normal ist das nicht, und nicht nötig. Es kann vielerlei Gründe geben, wenn Du magst, kannst Du mir mal die Log-Dateien per Mail senden, ich schicke Dir später eine leere Mail, darauf kannst Du antworten, wenn Du möchtest. Aber leider werde ich vor meinem Urlaub (ab Samstag bis nach Pfingsten) nicht mehr dazu kommen, mir das anzusehen.

Zitat
Ich freue mich übrigens schon wieder auf morgen, da kann ich in der Arbeit neue Befehle schreiben. Das macht total Spaß, bald bin ich schneller als die anderen. Meine build-Skripte habe ich schon alle automatisiert, das sieht sehr lustig aus, als wäre der Computer ferngesteuert:-)



Das höre ich gerne, genau so muss man es betrachten!

Bis dann, Rüdiger

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Stecknadel Offline



Beiträge: 78

02.06.2011 16:54
#13 RE: Hilfe! Wir haben in der Arbeit nur die Version 10! Zitat · Antworten

ja gerne komme ich auf dieses Angebot zurück! gerade funktioniert die Spracherkennung aber wieder sehr gut. Aber heute Vormittag war es ein Disaster. Erst nach wiederholtem Neustart hat es dann wieder einigermaßen funktioniert. Und der "." kann aber immer noch nicht diktiert werden. Da muss ich mir immer noch mit " drück ." behelfen. Was aber ist auch nicht so furchtbar schlimm ist:-)
Dann wünsche ich schon mal schönen Urlaub! Wo geht es denn hin?
Lg, Susanne

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

02.06.2011 17:18
#14 RE: Hilfe! Wir haben in der Arbeit nur die Version 10! Zitat · Antworten

Zitat von Stecknadel
Dann wünsche ich schon mal schönen Urlaub! Wo geht es denn hin?



Danke, es geht in die Normandie. Wenn ich raten darf, würde ich tippen, dass Du ein Hardware-Problem hast, das kann sein: zu schwacher Computer, Soundsystem, ...

Gib uns doch mal bitte ein paar Daten, zum System, Betriebssystem, Eingabegerät.

Bis dann
Rüdiger

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Stecknadel Offline



Beiträge: 78

02.06.2011 17:57
#15 RE: Hilfe! Wir haben in der Arbeit nur die Version 10! Zitat · Antworten

Ui cool, Normandie hört sich gut an.
Ja ich habe fast befürchtet, dass ich ein Hardwareproblem habe. Mein Rechner ist nämlich schon fünf Jahre alt.
Hier die Daten:
Betriebssystem: Windows 7 Professional
Prozessor: AMD Dual Core 2,6 Gigahertz
drei Gigabyte RAM
als Eingabegerät verwende ich zuhause das Mikrofon, das bei Dragon dabei war. Das könnte natürlich auch die Schwachstelle sein. Außerdem verwende ich als Mausersatz das Stifttablett von WACOM.
Natürlich nutze ich auch noch Programme, die Prozessorleistung schlucken, wie zum Beispiel Eclipse.
Das ist dann wohl keine gute Kombination, oder?
Gibt es eigentlich ein Upgrade von von der Dragon Standardversion zu einer Version, mit der ich auch in Englisch diktieren kann? Wenn ja, wie teuer würde mich denn dieses Upgrade kommen? Es wäre nämlich schon angenehm, wenn ich auch auf Englisch diktieren könnte. Dann könnte ich zum Beispiel an Lindsay auch auf Englisch schreiben und könnte weiterhin in meinen Java Foren ( die natürlich alle englischsprachig sind)posten...

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Version Home: Brauchbarkeit
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von Jedlova
3 16.10.2020 11:25
von Jedlova • Zugriffe: 106
Unterstützung einer Schule - Hilfe bei Schüler mit körperlicher einsch
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
2 17.04.2018 10:16
von markus.hass • Zugriffe: 33
Kann man Version 13 und 15 parallel installieren?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
2 22.08.2017 11:07
von wortmetz • Zugriffe: 33
Hilfe zum Befehlseditor des Befehlscenters nicht mehr verfügbar
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
1 06.07.2017 13:50
von P.Roch • Zugriffe: 54
Dragon Version 15.00, andere Installation bereits aktiv
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
3 03.07.2017 22:57
von R.Wilke • Zugriffe: 69
Dragon Naturally Speaking Version 12.5 freeze
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
18 25.08.2016 17:16
von R.Wilke • Zugriffe: 80
Irreführende Dragon 14-Hilfe: „Fortsetzen mit“
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
2 01.08.2016 16:37
von Meinhard • Zugriffe: 23
Keine Installation möglich von DNS Version 12 (Upgrade)
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
1 24.08.2014 14:33
von R.Wilke • Zugriffe: 41
als Wiedereinsteiger… ist Version 11 ein Segen
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
3 06.10.2010 22:07
von R.Wilke • Zugriffe: 23
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz