Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 44 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
Seiten 1 | 2
Drachenfee Offline



Beiträge: 213

27.02.2012 20:48
RE: Dragon 11 - im Hintergrund diktieren Zitat · Antworten

Hallo Drachenfreunde,

Lindsay hat vor ca. einem Jahr ein wahrscheinlich geniales Add-on für Dragon programmiert. Damit soll der Benutzer in die Lage versetzt werden, in ein Fenster zu diktieren, welches nicht den Fokus hat. Leider schlugen meine Versuche fehl, dieses Tool zu erhalten und daher würde ich gerne mit Euch ein wenig fachsimpeln, welche programmiertechnischen Lösungsansätze es geben könnte.

Eine einfache Idee von mir sieht so aus, dass zwei Fenster definiert werden. Das Anwendungsprogramm - zum Beispiel ein Bildbetrachtungsprogramm. Und ein ressourcenarmes Programm, in welches diktiert wird - zum Beispiel Notepad.

Wenn diktiert wird, dann erhält Notepad den Focus und der Text ist sichtbar und eventuell notwendige Korrekturen könnten sofort vorgenommen werden.

Wenn man nicht diktiert, dann erhält das Anwendungsprogramm (zum Beispiel das Bildbetrachtungsprogramm) den Fokus und man könnte damit arbeiten.

Alles basiert somit auf einem ganz einfachen automatischen Fokuswechsel.

Soweit zur Idee - einziges Problem: man bräuchte einen relativ einfachen Mechanismus, um abzufragen, ob gerade etwas in das Mikrofon gesprochen wurde, so dass Notepad den Fokus erhält und der diktierte Text in Notepad erscheint.

Vielleicht habt Ihr auch noch andere Ideen, wie man so etwas programmieren könnte. Mich interessieren in erster Linie mögliche Lösungsansätze (also kein Programmcode).

Übrigens - ich möchte keine Umschaltung der Fenster per Sprachbefehl. Auch nicht per Hand über die Tastatur, wie zum Beispiel mit Alt Tab.

Vielleicht habt Ihr auch ganz andere gedankliche programmiertechnische Lösungsansätze - abseits vom Fokuswechsel.

Besten Dank
Anja

Dragon NaturallySpeaking 11.5; Windows 8 / 64

monkey8 Offline



Beiträge: 315

27.02.2012 22:03
#2 RE: Dragon 11 - im Hintergrund diktieren Zitat · Antworten

Anja,

I can assure you that your attempts to obtain the tool did not fail but my attempts to complete the application (which I reprogrammed from scratch with quite a few enhancements) were what actually failed due to lack of time committed to the project. I have spent the last six months virtually non-stop working with disabled clients setting them up with voice-activated software, home assistive technology etc and have not spent enough time on my applications.

However I have now more or less completed the tool you are talking about and have actually been working on it for the last few weeks off and on, well the English version at least. So it will be forthcoming on a trial basis in the weeks ahead. Yes I know you have heard that before but I do have some time now to dedicate to this and other software projects. To that end I promise to get you a trial copy as soon as it is available in German which will be shortly after the English version is available.

In the meantime do not let me stop you on your current quest for a different solution. I am sure Rüdiger would be happy to translate any of the above should it not be clear from my English.

Best wishes,
Lindsay
www.pcbyvoice.com

Keks Dose Offline



Beiträge: 41

28.02.2012 12:04
#3 RE: Dragon 11 - im Hintergrund diktieren Zitat · Antworten

Dear Lindsay,

I'd be interested in such a tool, too. Very often I have a couple of documents (PDF) containing the base on which I am writing my text. It is annoying how often I start to dictate without success, because the PDV-Viewer has got the focus and not the Dragon Pad.

Will your tool be open source? Partially I'm working under Linux and Wine, so an adaption might be necessary.

However, as long as it works under Win 7 it will be a great help.

Regards,

Alexander

Drachenfee Offline



Beiträge: 213

28.02.2012 12:10
#4 RE: Dragon 11 - im Hintergrund diktieren Zitat · Antworten

Hallo Lindsay,

da mein Englisch wirklich grottenschlecht ist , habe ich Ihre Zeilen automatisch übersetzen lassen. Wenn ich Sie richtig verstanden habe, arbeiten Sie am Thema und haben viel zu tun.

Ich finde die Diskussion über alternative Möglichkeiten sehr spannend. "Viele Wege führen nach Rom" - und vielleicht ergibt sich aus einem Brainstorming ein interessanter Ansatz.

Besten Dank
Anja

Dragon NaturallySpeaking 11.5; Windows 8 / 64

monkey8 Offline



Beiträge: 315

28.02.2012 23:56
#5 RE: Dragon 11 - im Hintergrund diktieren Zitat · Antworten

Hi Alexander/Anja

the tool came about for similar reasons to what you mention Alexander, I spent hours upon hours researching PDFs and Internet content and was continually switching between applications to record notes. So it basically allows you to stay focused on your PDF or your HTML and dictate at the same time, all dictation and select and say type commands will be addressed at the out of focus editor and all normal commands, e.g. "page down" will be addressed at the in focus application. You can also do things like positioning the window appropriately on a particular part of a second monitor etc.

As I am a Nuance Advanced Partner I would be hung drawn and quartered if I tried to make the project open source despite the legalities and intricacies involved with the EULA in different domains. My outstanding requirement is to my immediate contract with Nuance which is tricky enough as it is.

Best wishes,
Lindsay
www.pcbyvoice.com

bk82 Offline



Beiträge: 43

07.03.2012 20:33
#6 RE: Dragon 11 - im Hintergrund diktieren Zitat · Antworten

Hi Lindsay

I don't want to spoil your business but I know for a fact that dns.comfort with SpeechLock can direct dictation to any background window.

It works quite nicely. So well that I am reselling dns.comfort.

Für alle Teutonischsprachigen: dns.comfort kann das schon.
Bin aber gespannt auf Lindsay's Tool!

Boris

Boris Krsti?, in2comp - Spracherkennung und Textbausteine (http://www.in2comp.ch)
Dragon Medical Practice Edition 2, Dragon Pro 13, Diverse Betriebssysteme und Computer; Mikrofone: Jabra BIZ 2400 USB

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.118

08.03.2012 19:59
#7 RE: Dragon 11 - im Hintergrund diktieren Zitat · Antworten

Hallo Boris,

es ist immer wieder schön, von euch Werbung zu bekommen, alleine schon um zu wissen, dass es euch noch gibt.

Gruß, Rüdiger

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

carstue Offline



Beiträge: 223

12.03.2012 10:30
#8 RE: Dragon 11 - im Hintergrund diktieren Zitat · Antworten

Wenn man als Nutzer an einer perfekt funktionierenden Lösung für das Hintergrunddiktat interessiert ist, dann kommt man im Augenblick sicherlich an dns.comfort nicht vorbei. Zumindest aus meiner Sicht ist der Effektivitäts- und Komfortgewinn beim gleichzeitigen Arbeiten mit mehreren Programmen oder insbesondere bei der Recherche so groß, dass er den Preis bei weitem aufwiegt.

Aber man kann natürlich auch auf das "wahrscheinlich geniale Add-on" von Lindsay warten. Vielleicht ist es es ja nicht nur wahrscheinlich, sondern tatsächlich genial.

Gruß, Carsten

monkey8 Offline



Beiträge: 315

12.03.2012 13:10
#9 RE: Dragon 11 - im Hintergrund diktieren Zitat · Antworten

Zitat von Boris
don't want to spoil your business but I know for a fact that dns.comfort with SpeechLock can direct dictation to any background window.

It works quite nicely. So well that I am reselling dns.comfort.

Für alle Teutonischsprachigen: dns.comfort kann das schon.
Bin aber gespannt auf Lindsay's Tool! Bell



Zitat von carstue
Wenn man als Nutzer an einer perfekt funktionierenden Lösung für das Hintergrunddiktat interessiert ist, dann kommt man im Augenblick sicherlich an dns.comfort nicht vorbei. Zumindest aus meiner Sicht ist der Effektivitäts- und Komfortgewinn beim gleichzeitigen Arbeiten mit mehreren Programmen oder insbesondere bei der Recherche so groß, dass er den Preis bei weitem aufwiegt.

Aber man kann natürlich auch auf das "wahrscheinlich geniale Add-on" von Lindsay warten. Vielleicht ist es es ja nicht nur wahrscheinlich, sondern tatsächlich genial.

Gruß, Carsten



I am really not sure what these comments are about and what drives such remarks. I simply have an application that I have used for quite a few years for background dictation, up until now or recently I have given it away for free and if and when I do market it commercially it's not something I will be expecting to make any money out of. I consider it more of a tool to help people as I do with SpeechStart which helps many disabled users, I charge less than €10 for the application, it costs me more to maintain the page on the website.

Incidentally if you are selling such applications you may be want to check that you are not encouraging the users and purchasers of such applications to break the EULA, at least that is, for example, if you use such an application with Premium then it seems to me there are issues of concern and this is another reason why to date we have not released such an application. That is at least without the permission of Nuance, as an accredited partner and as an example we made them aware of SpeechStart when releasing it.

Lastly I have no issue whatsoever with DNS.Comfort, I purchased the application many years ago.

Lindsay
www.pcbyvoice.com

carstue Offline



Beiträge: 223

12.03.2012 14:11
#10 RE: Dragon 11 - im Hintergrund diktieren Zitat · Antworten

My remark was surely not driven by any economical aspects. Ich bin nämlich nicht mehr als ein - zugegebenermaßen sehr zufriedener - Nutzer von dns.comfort.

Darüberhinaus finde ich die Formulierung "wahrscheinlich genial" ziemlich befremdlich. Etwas als genial zu bezeichnen, was man gar nicht kennt, ist zumindest aus meiner Sicht ein wenig merkwürdig.

Und wenn hier wiederholt die Frage nach einem Tool zum Diktieren im Hintergrund gestellt wird, dann wüsste ich nicht, warum ich die nicht beantworten sollte. Zumal es wohl auch nicht ehrenrührig sein dürfte, für eine gut funktionierende Software Geld zu verlangen. Wenn es Menschenfreunde gibt, die ihre Software allein aus purer Nächstenliebe entwickeln und dann verschenken, ist das sicher ein ganz großartiger Charakterzug, ändert aber nichts daran, dass es bereits ein funktionierendes Tool gibt.

Im Hinblick auf den ständig wiederholten Hinweis, dns.comfort verstoße gegen die EULA sollte man - zumindest wenn man ein Mindestmaß an Seriosität wahren will - nicht immer nur Mutmaßungen anstellen, sondern auch mal Belege bringen. Wenn man sich nämlich nur nicht vorstellen kann, dass neben der eigenen Person auch noch andere ihre Software in Kenntnis von Nuance entwickeln und vertreiben, ist das allein kein wirklich überzeugendes Argument.

Wie schon in anderen threads geschrieben: wer glaubt, dass Nuance auf großen Messen zusammen mit dem Entwickler von dns.comfort ausstellt, obwohl die Software gegen die EULA verstößt, der zieht sich vermutlich auf die Strümpfe mit Messer und Gabel an.

monkey8 Offline



Beiträge: 315

12.03.2012 15:07
#11 RE: Dragon 11 - im Hintergrund diktieren Zitat · Antworten

No one is questioning your legitimacy in mentioning DNS.Comfort and as I say I purchased the application well over five years ago. However the only reason I replied to your post was because of the unnecessary sarcasm in your remarks regarding my "brilliant" application and I am curious as to what drives such remarks. I have no idea who you are or what your motives are in contributing to this forum (if not commercialism at times) but it seems to me you have a remarkable propensity to mentioning DNS.Comfort on every thread possible and at every opportune moment.

I'm not sure what relevance Nuance and the vendors of DNS.Comfort sharing tradeshows has to do with anything, after all Apple and Google share tradeshows all the time with hundreds of lawsuits outstanding between them. Besides if you read what I said it was regarding the user (purchaser or buyer) of such third-party applications being blissfully unaware that they may be breaching the EULA with Nuance. We take this matter very seriously and as such this is one of the reasons why any such background dictation application is not commercially available from PCByVoic although we are currently discussing it with Nuance. (If the EULA was not an issue then we would not be discussing it I can assure you).

Incidentally, just out of curiosity, are you associated in any way with the vendors of DNS.Comfort? I must admit I know little about them except some correspondence on the KnowBrainer forum many years ago when the main programmer was nothing but very helpful and informative.

Best wishes
Lindsay

carstue Offline



Beiträge: 223

12.03.2012 20:13
#12 RE: Dragon 11 - im Hintergrund diktieren Zitat · Antworten

Er ist indeed very helpful and informative und kümmert sich um Probleme, wenn diese mal auftauchen. Da könnte sich der nicht existente, ignorante Support von Nuance mal eine dicke Scheibe von abschneiden. Das war dann auch die einzige Art und Weise, in der ich mit mal dem vendor associated war: als Hilfesuchender.

Nebenbei: warum sollte ich nicht eine von mir als kleinem, unbedeutendem Enduser eingesetzte Software hinweisen, wenn es zur Zeit meines Wissens nicht eine einzige ausgereifte Alternative gibt. Es will mir nicht so recht einleuchten, aus welchem Grund diese Hinweise hier offensichtlich sauer aufstoßen, wogegen es in Ordnung zu sein scheint, dass Dein nach eigener Aussage noch nicht endgültig fertiges Tool in den höchsten Tönen gelobt wird.

Wie ich schon sagte: wenn Dein Tool nicht nur "wahrscheinlich genial" sondern tatsächlich genial ist, hätte ich nicht das geringeste Problem damit, das auch zum Ausdruck zu brigen. Wenn man was Geniales kostenlos oder zumindest sehr kleines Geld bekommt, müsste man ja doof sein, wenn man für die Alternative richtig Geld ausgibt.

Ich bin in jedem Fall mit dns.comfort mit SpeechLock wunschlos glücklich. Wenn ich oben in den Ramen eines Fensters klicke, erscheint dort ein Schlossymbol. Ist das Schloss geöffnet, wird in das jeweils aktive Fenster diktiert, klicke ich auf das geöffnete Schloss, wird es geschlossen und der Text wird nur in dieses Fenster übertragen. Öffne ich das Schloss wieder, ist das Hintergrunddiktat wieder aufgehoben. Das ist eine Sache, die aus meiner zugegebenermaßen unmaßgeblichen Sicht - um im Terminus zu bleiben - tatsächlich genial ist.

Dioskur Offline



Beiträge: 511

12.03.2012 20:46
#13 RE: Dragon 11 - im Hintergrund diktieren Zitat · Antworten

Okay, Leute, wir wissen, es gibt das Programm dns.comfort. Wir wissen aus der Diskussion, was es kann. Wir wissen, dass manche es mit Begeisterung einsetzen. Wir wissen, dass andere es nicht verwenden. Nun kann sich jeder Leser und jede Leserin des Forums seine und ihre eigene Meinung dazu bilden. Falls es aber bei der Diskussion gar nicht um dns.comfort geht, sondern um andre Dinge, die, aus welchem Grund auch immer, nicht genannt werden, dann nennt sie bitte oder stellt die Diskussion ein.

Hans Löhr

DPI 15 auf Windows 10 Professional (64-bit)
SpeechMike Premium. Intel i7 Core 4x2.67 GHz, 6 GB RAM

carstue Offline



Beiträge: 223

13.03.2012 08:34
#14 RE: Dragon 11 - im Hintergrund diktieren Zitat · Antworten

Zitat von Dioskur
Wir wissen aus der Diskussion, was es kann.



Ja, jetzt zumindest. Es ist das erste Mal, dass das jemand beschrieben hat. Als ich damals auf der Suche nach einem Programm für das Hintergrunddiktat im Rahmen von Recherchetätigkeiten war, habe ich es zumindest als sehr sinnvoll empfunden, dass mir einmal gesagt worden ist, wie dieses Programm funktioniert.

Was die merkwürdige, geheimnisvolle Unterstellung

Zitat von Dioskur
Falls es aber bei der Diskussion gar nicht um dns.comfort geht, sondern um andre Dinge, die, aus welchem Grund auch immer, nicht genannt werden, dann nennt sie bitte

soll, kann ich aber nun wirklich nicht verstehen. Ich wollte lediglich darauf hinweisen, dass es bereits ein hervorragend funktionierendes Tool gibt. Wenn jemand also diese Funktionalität benötigt und bereit ist dafür Geld auszugeben, braucht er nicht auf ein eventuell irgendwann mal wahrscheinlich geniales Tool zu warten. Das mag vielleicht nicht Überkenner wie die Forumkoniferen interessieren, den Nutzer von nebenan aber schon...

Drachenfee Offline



Beiträge: 213

15.03.2012 12:00
#15 RE: Dragon 11 - im Hintergrund diktieren Zitat · Antworten

Leute - hier waren Anregungen erbeten, wie das ganze theoretisch geht. Also wenn es hier noch das andere genannte Tool gibt, dann schreibt doch mal, wie das grundsätzlich programmiertechnisch umgesetzt wurde.

Das meiste hier hat leider nichts mit der eingangs gestellten Frage zu tun.

Besten Dank
Anja

Dragon NaturallySpeaking 11.5; Windows 8 / 64

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
DPI schläft beim Diktieren in Citavi ein.
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
2 12.03.2016 21:04
von rc.otto • Zugriffe: 36
Wie kann ich in Word diktieren, wenn Word im Hintergrund ist?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
4 20.02.2016 17:45
von R.Wilke • Zugriffe: 36
Verbindung mit Dragon Remote
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 11.12.2015 10:22
von P.Roch • Zugriffe: 19
Dragon 12.5.1 formatiert neuen Text in Word 2010 farbig und...
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
2 11.11.2013 22:27
von HB • Zugriffe: 41
PRISM/Tempora-Überwachung durch Dragon?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
4 02.07.2013 18:48
von Lupus Beta • Zugriffe: 31
Dragon 12 Premium: die alten Fehler- - Spielzeug statt Werkzeug
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
55 22.03.2013 10:48
von WoPra • Zugriffe: 134
Diktat im Hintergrund?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
10 08.06.2011 14:10
von monkey8 • Zugriffe: 20
Erfahrungsbericht mit Dragon
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
5 27.04.2010 08:14
von Rolander • Zugriffe: 48
6. Schritt: Diktieren und Korrigieren
Erstellt im Forum Wie mache ich das: von
0 04.04.2010 19:28
von R.Wilke • Zugriffe: 140
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz