Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 22 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
drgreene Offline



Beiträge: 2

14.01.2013 18:14
RE: DNS 10.1 Professional verzögert unter Win 7 Prof Zitat · Antworten

Liebe Fachleute!

Mein DNS 10.1 Prof funktioniert mit zentraler DB gut und schnell unter Windows XP.
Nach Portierung auf einen anderen schnellen Windows 7 Prof-PC funktioniert es immer noch schnell - allerdings immer nur am Anfang einer Diktiersession. Wenn ich die Zeile wechsle - ich diktiere im Arztprogramm ALBIS - muss ich einige -lange- Sekunden warten, bis das Diktat zunächst im Kontroll-"Laufband", schließlich dann wieder relativ schnell in der Zeile erscheint. Während dieser Wartezeit auf das "Laufband" wird das Sende-Symbol am Mikro angezeigt - als wäre die Datenübertragung an dieser Stelle zu langsam. Wie gesagt: an meinem parallel betriebenen PC im anderen Sprechzimmer unter XP kein Problem. Habe schon de- und dann neuinstalliert
Hat jemand irgendeine Idee? Netzwerk, Firewall o.ä. ?

Vielen Dank und VG
T. Schrag

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

15.01.2013 00:19
#2 RE: DNS 10.1 Professional verzögert unter Win 7 Prof Zitat · Antworten

Keine richtige Idee, nur eine Frage: wie verhält es sich, wenn Sie auf dem Windows 7 System nicht in das Arztprogramm diktieren, sondern in Word z.B.?

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

P.Roch Offline



Beiträge: 1.125

15.01.2013 09:50
#3 RE: DNS 10.1 Professional verzögert unter Win 7 Prof Zitat · Antworten

Zitat von R.Wilke
Keine richtige Idee, nur eine Frage: wie verhält es sich, wenn Sie auf dem Windows 7 System nicht in das Arztprogramm diktieren, sondern in Word z.B.?

Gruß, RW


ergänzend noch gefragt: Wird beim Diktat in die ALBIS-Felder in der Dragon-Leiste angezeigt, dass die volle Textsteuerung unterstützt wird (grüner Punkt neben Pegelanzeige)? Scheint mir nämlich nicht so zu sein.
Gruß, Pascal

drgreene Offline



Beiträge: 2

15.01.2013 15:35
#4 RE: DNS 10.1 Professional verzögert unter Win 7 Prof Zitat · Antworten

In Word geht es schneller als in ALBIS - das grüne Symbol ist in der Leiste zu sehen. Z.T. warte ich über 30 Sekunden auf die "Antwort". Wenn das gelbe "Laufband" auf dem Bildschirm zu sehen ist, kommt die Reaktion schneller.
Interssant auch: ich muss jeden Tag mindestens beim ersten PC-Start, manchmal auch mehrfach 1 x die Audioeinstellungen wiederholen.
Habe auch öfter Fehlermeldungen: z.B. gerade HOOKER_NONOTIFYWINDOW....
puuh...
Wie gesagt: im Nachbarzimmer am XP-.PC kein Problem.
Vielen Dank im Voraus!

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

15.01.2013 16:08
#5 RE: DNS 10.1 Professional verzögert unter Win 7 Prof Zitat · Antworten

Auf dem Windows 7 System haben Sie mindestens zwei Probleme:

Zitat
Habe auch öfter Fehlermeldungen: z.B. gerade HOOKER_NONOTIFYWINDOW....



Das liegt am Adobe Flashplayer, vielleicht hilft das hier:

http://nuance.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/6224


Zitat
Wenn das gelbe "Laufband" auf dem Bildschirm zu sehen ist, kommt die Reaktion schneller.
Interssant auch: ich muss jeden Tag mindestens beim ersten PC-Start, manchmal auch mehrfach 1 x die Audioeinstellungen wiederholen.



Das ist ein Hardware-Problem, genauer gesagt, Problem mit dem Eingabegerät, es könnte zum Beispiel sein, dass das verwendete Gerät nicht das Standardgerät für Aufnahme in Windows ist, dass für das Benutzerprofil ein anderes Gerät registriert ist, oder eine andere Quelle, dass die Soundkarte schwächelt, und und und ...

Wenn das der Fall ist, sieht es so aus wie von Ihnen beschrieben: die Lautstärke ist zu leise (gelbe Anzeige im Lautstärkebalken) und Dragon kämpft mit dem Input. Um besser helfen zu können, müsste man mehr wissen.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

sanchud Offline



Beiträge: 2

03.04.2013 13:35
#6 RE: DNS 10.1 Professional verzögert unter Win 7 Prof Zitat · Antworten

Guten Tag,

ich bin über Google auf Ihr Forum aufmerksam geworden. Zur Zeit 'streikt' eine vorhandene Installation, d. h. wird sie aufgerufen um z. B. in Word zu diktieren kommt häufig 'Keine Rückmeldung' Dies passiert sowohl bei Word als auch bei DNS selbst.
Das Add-in für Word wurde durch das System bzw. Word deaktiviert. Ich habe auf einer Webseite von Microsoft gelesen, daß dies automatisch passiert, wenn das Add-in bei Word zu Abstürzen führt.

Kurz zu den Daten:
Sony Notebook mit i5 Prozessor, 8 GB RAM
Windows 7 Home Premium 64 bit mit SP1 und Internet Explorer 10
Flash Player aktuelle Versionen
DNS Version 10.1 referred

Das Add-in konnte durch mich wieder aktiviert werden. Es kommen aber wieder zu den oben beschriebenen Aussetzern.
- Auf einer Webseite von Dragon heißt es, daß die 10 bzw. 10.1 Version unter Windows 7 allerdings RC getestet wurde und sie läuft. Meine Frage(n):

- ist die Installation möglicherweise beschädigt und würde eine
erneute Installtion dies beheben können? Was würde mit den
Nutzerdaten von Dragon bei Neuinstallation passieren? Müsste alles neu
'aufgesprochen'werden? Kann jemand von gleichen Problemen unter
Windows 7 berichten? Wenn eine erneute Installation nicht zum Erfolg
führen würde, wäre die oben genannte Version upgradeberechtigt auf Version 12
Professional?

- von der Version 12 liest man leider keine guten Rezensionen.
Können Sie dies bestätigen? Wäre es ratsamer auf die Version 11.5
zurück zu greifen? Ließe sich mit der Upgrade Version im Falle einer
kompletten Neuinstallation von Windows 7 eine Installation vornehmen
ohne Version 10.1 erneut zu installieren?

Die DNS Version ist bei einem Verwandten installiert. Die Benutzereinstellungen sind auf 500 MB hoch gesetzt worden, allerdings lange bevor die Probleme auftraten. Ich wäre dankbar für jeden Hinweis.

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

03.04.2013 20:52
#7 RE: DNS 10.1 Professional verzögert unter Win 7 Prof Zitat · Antworten

Der Reihe nach, in loser Reihenfolge:

(1) Ein Upgrade von 10.1 auf 12.5 ist möglich, Upgrades sind immer innerhalb von zwei Versions-Nummern möglich. Ein Upgrade von Preferred (oder Premium ab Version 11) auf Professional ist auch möglich. Das Upgrade kostet dann ungefähr so viel wie Professional minus Preferred/Premium, man verliert also nichts, wenn man zunächst Premium testet und später umsteigt. Professional kann man nur über den Fachhandel beziehen (auch Upgrades), eine Liste der Händler für den Raum DACH finden Sie auf der deutschen Nuance-Seite (www.nuance.de).

(2) Ich empfehle das Upgrade, anstelle langwieriger Rettungsversuche bei 10.1. Wenn Sie den Weg gehen wollen, exportieren Sie das/die Benutzerprofil(e) an einen externen Ort (geht in Premium über die Dragon-Leiste), deinstallieren Version 10.1 über die Systemsteuerung, führen das Remover-Tool für Version 10.1 aus, um alle Reste vom System zu beseitigen (Download hier: http://dragon-spracherkennung.forumprofi...llerseite.html) und starten den Computer neu.

Dann installieren Sie das Upgrade, was eine Vollversion ist, mit dem Unterschied, dass man am Anfang der Installation ein Installationsmedium einer Vorversion bereit halten muss, um die Berechtigung dafür nachzuweisen. Die Vorversion muss aber nicht (und sollte nicht, aus technischen Gründen) installiert sein, daher zuvor die Deinstallation. Alles weitere wird in diesem Forum an vielen Stellen ausführlich beschrieben, Details dazu ggf. später.

(3) Wenn Sie doch nicht auf 12.5 umsteigen wollen, können Sie verschiedene Dinge versuchen:

- Office reparieren

- ein neues Benutzerprofil anlegen

- Dragon reparieren

- Dragon neu installieren

In der Reihenfolge. Was Ihre Befürchtung betrifft, alles wieder "aufsprechen" zu müssen, das ist ein bekanntes Phänomen, aber unbegründet. Auch dazu gibt es hier schon eine Reihe von Beiträgen und Anleitungen.

Entscheiden Sie, wie Sie vorgehen wollen, und melden Sie sich dann zurück, wenn Sie es wünschen.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

sanchud Offline



Beiträge: 2

09.04.2013 21:56
#8 RE: DNS 10.1 Professional verzögert unter Win 7 Prof Zitat · Antworten

Guten Abend Herr Wilke,

erst einmal vielen Dank für Ihre Antwort. Es gibt tatsächlich noch ein paar offene Fragen: mein Verwandter hat sich mittlerweile eine Upgrade Version besorgt und wir haben sie gemeinsam über TeamViewer installieren wollen. Die CD / DVD versagte zuerst mehrfach ihren Dienst und das Laufwerk heulte laut auf und es war ein Geräusch zu hören, als ob das Installationsmedium defekt wäre und nicht gelesen werden könne. Wir waren schon kurz davor die DVD wieder zum Händler zu bringen als wir mal probieren wollten, ob es ohne TeamViewer geht und die Installation gelang plötzlich auch über TeamViewer. Auch wie von Ihnen beschrieben mit Einlegen der vorherigen Version usw. Das Update wurde auch gleich gefunden und ließ sich ohne Probleme installieren.
Wir haben dann mal ein vollkommen neues Profil angelegt, um zu sehen, ob und wie es mit Office bzw. Word zusammen arbeitet. Das ging zuerst ohne größere 'Aussetzer' sprich es kamen keine Fehlermeldungen von Word à la 'Keine Rückmeldung'. Allerdings kamen diese später immer wieder mal, was natürlich ein wenig stört, wenn man immer wieder auf Word warten muss. Wir haben dann sogar noch mal eine Reparaturinstallation von Office (2010) durch geführt, aber es änderte sich leider nichts daran. Letzter Stand ist, nach dem wir ein bißchen hinsichtlich Erkennung und Genauigkeit experimentiert hatten, daß die Erkennung recht gut ist, aber unter Word doch ein bißchen langsam.
- Welche Geschwindigkeit hinsichtlich der Erkennung ist denn eigentlich realistisch angesichts der vorher genannten Hardware? Die Installation wird jetzt im Standardmodus betrieben. Im reinen Diktiermodus geht es schneller. Auch unter Word. Dazu hätte ich auch eine Frage: irgendwo hatte ich gelesen, daß es unterschiedliche Add-in Versionen gibt bezüglich 32 und 64 bit. Ist dies bei der Version 12(.5) noch so? Office 2010 ist die 32 bit Version, Dragon ist auch im x86 Verzeichnis installiert worden, allerdings dies alles auf einem 64 bit Windows 7 Home Premium.
- Gibts darüber hinaus noch Tipps wie man Dragon etwas performanter machen könnte? Die (Rechtschreib?)prüfung während des Diktates ist zur Zeit eingeschaltet. Wie viel Platz sollte man den Benutzerdateien maximal einräumen?
Bei der Installation wird gefragt, ob Dokumente durchsucht werden sollen hinsichtlich verwendeter Worte usw. Sollte man dies erneut durchführen?

Ich hoffe, daß sind nicht zu viele Fragen. Es sind auch einige meiner persönlichen Erfahrungen dabei. Vielleicht hat ja mal jemand ähnliche Probleme und sucht danach. Vielen Dank.

P.S. das alte Profil der 10.5 Version war sehr langsam (möglicherweise kaputt?)
- wir hatten die Upgrade Version (Premium) beim großen Händler mit A zu einem vernünftigen Preis gefunden. Der örtliche MM hat nach einem Anruf den gleichen Preis angeboten.

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

09.04.2013 23:19
#9 RE: DNS 10.1 Professional verzögert unter Win 7 Prof Zitat · Antworten

Zitat von sanchud
es kamen keine Fehlermeldungen von Word à la 'Keine Rückmeldung'. Allerdings kamen diese später immer wieder mal, was natürlich ein wenig stört, wenn man immer wieder auf Word warten muss.



Diese Meldungen sehe ich auch gelegentlich in verschiedenen Fenstern, zum Beispiel beim Schließen von DragonPad, beginnend mit Version 12. Es wird wohl damit zusammen hängen, dass Daten im Hintergrund synchronisiert werden, ist zu vermuten. Wenn man sich erst einmal daran gewöhnt hat, geht es aber.

Zitat
Welche Geschwindigkeit hinsichtlich der Erkennung ist denn eigentlich realistisch angesichts der vorher genannten Hardware?



Im Prinzip sieht es so aus: wenn man lange zusammenhängende Sätze spricht, ca. 20 Wörter lang, klar und deutlich und ohne dabei ins Stocken zu kommen, muss der fertige Text nahezu unmittelbar nach Sprechen des letzten Wortes in einem Rutsch auf dem Bildschirm erscheinen.

Wenn man aber nur 1-3 Wörter zusammenhängend spricht, oder undeutlich spricht, kann es zwei bis drei Mal so lange dauern.

Dragon ist also am Start immer etwas lahm, aber nimmt dann richtig Fahrt auf - könnte man sagen.

Testen Sie das anhand eines Textes, den Sie vorlesen, wie es ein Nachrichtensprecher machen würde. Sie müssen nicht (unbedingt) schnell sprechen, aber gleichmäßig und im Zusammenhang. Der Text sollte natürlich nur Wörter enthalten, die Dragon schon kennt.

Wenn meine Aussage zutrifft, ist mit Ihrem System alles in Ordnung.

Zitat
Die Installation wird jetzt im Standardmodus betrieben. Im reinen Diktiermodus geht es schneller.



Grundsätzlich können Sie Dragon nicht unerheblich beschleunigen, vor allem am Start, wenn Sie so viel wie möglich Befehle deaktivieren, insbesondere Suchbefehle etc., unter "Extras - Optionen - Befehle". Das liegt daran, dass Dragon auf eine astronomisch hohe Zahl an möglichen Befehlen lauscht, wenn sie aktiviert sind, und da Befehle immer Priorität haben, führt das zu Blockaden. Aus diesem Grund ist der Diktiermodus auch einfach schneller.

Der Effekt ist aber erst richtig bemerkbar geworden mit BestMatch V in DNS 12. Schmalspurfahrer empfehlen deshalb auch die Verwendung von BestMatch IV stattdessen, aber wozu hat man dann DNS 12?

Zitat
irgendwo hatte ich gelesen, dass es unterschiedliche Add-in Versionen gibt bezüglich 32 und 64 bit.



Das gilt für die Office Add-Ins und wird automatisch geregelt, Dragon selbst ist sowieso 32-Bit. Machen Sie sich darüber keine Sorgen.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bezugsquelle von Dragon 10.1 für 10.0 Besitzer
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
13 23.02.2015 18:15
von R.Wilke • Zugriffe: 24
Dragon 10.1 - Erkennungsgenauigkeit anhand von eMails verbessern
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
7 18.12.2014 18:26
von R.Wilke • Zugriffe: 35
Dragon 10.1 und Windows 8
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
7 16.12.2012 22:59
von Dieter B • Zugriffe: 14
DNS 10.1 findet Link nicht
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
1 15.08.2012 22:28
von R.Wilke • Zugriffe: 30
Dragon Medical 10.1 oder Dragon Premium 11
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
2 02.06.2012 14:11
von monkey8 • Zugriffe: 48
DNS 10.1 Absturz nach Fensterwechsel
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
2 10.11.2011 16:33
von timo97 • Zugriffe: 23
Umzug von DNS 10.1 auf neuen Laptop
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
7 04.01.2011 15:54
von R.Wilke • Zugriffe: 27
Probleme mit dem Sony BM-1 und DNS 10.1 Preferred
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
2 26.10.2010 20:41
von TGS • Zugriffe: 31
Einige Befehle funktionieren nicht bei Windows 7 Professional 64.bit
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
21 17.11.2014 19:22
von R.Wilke • Zugriffe: 45
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz