Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 6 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
g.kossatz Offline



Beiträge: 2

23.12.2014 16:04
RE: mp3 von nicht trainierendem Sprecher Zitat · Antworten

Moin allerseits,

ich, grad länger im Ausland, möchte einen längeren Text übersetzen und zwar mit Hilfe eines Sony icd-px312.
Kann ich hoffen, dass meine Aufnahmen im mp3 Format nach D gesendet dort mit DNS 13 einigermaßen zu Texten verarbeitet werden oder ist das ohne meine Anwesenheit zwecks Training aussichtslos bzw. sehr stark fehlerbehaftet?

Gunnar Kossatz

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.115

23.12.2014 17:14
#2 RE: mp3 von nicht trainierendem Sprecher Zitat · Antworten

Sie können ohne weiteres zunächst einen Trainingstext einlesen und aufzeichnen, so dass mit der Aufzeichnung unabhängig von Ihrer Anwesenheit ein Benutzerprofil angelegt wird, womit Ihre Aufzeichnungen später umgesetzt werden. Technisch gesehen, spricht nichts dagegen. Der Erfolg hängt mehr von der Qualität Ihres Diktats und vom verwendeten Wortschatz ab. In der Regel ist es so, dass Sprecher mit Erfahrung im Online-Diktat bessere Ergebnisse erzielen, weil sie wissen, wie man diktieren muss, damit die Spracherkennung einen versteht.

Bevor Sie sich in das Abenteuer stürzen, holen Sie sich am besten noch ein paar Detail-Tipps dazu ab, um nicht unnötig Zeit und Mühe zu investieren.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Meinhard Offline



Beiträge: 1.139

23.12.2014 17:15
#3 RE: mp3 von nicht trainierendem Sprecher Zitat · Antworten

Herr Kossatz,

ähnliche und sogar noch radikalere Wünsche – bis hin zur Umsetzung des Diktats von Toten – sind hier schon diskutiert worden:

http://dragon-spracherkennung.forumprofi...n-laendern.html

http://dragon-spracherkennung.forumprofi...rstorbenen.html

In Ihrem Fall wäre es ja zumindest denkbar, dass Sie den Dragon-„Trainingstext“ (der in DNS 13 grundsätzlich auf die wenigen, zur anfänglichen Audio-Kalibrierung erforderlichen Sätze beschränkt bleiben kann) zunächst diktieren und damit die Heimatbasis ein Profil für Sie anlegen lassen. Ob das allerdings legal ist, hängt von der Dragon-Edition ab und davon, ob noch andere mit der Installation diktieren.

Aber auch wenn Sie auf diese Weise vorgehen und dann die langen Texte per Datei übermitteln, werden die Resultate nie so gut sein wie bei einem Online-Diktat vor dem eigenen Bildschirm – einfach weil die Lerneffekte aus der Korrektur verloren gehen. Wenn eine Bandaufnahme „am Stück“ umgesetzt wird, schleifen sich fehlerhaft erkannte Wörter innerhalb dieser Aufnahme ein (durchsuchen Sie mal das Forum nach „OUFA“ oder „Silent Adapt“). Wie dramatisch das ist, hängt von der Qualität des Diktats ab und davon, wie viele unbekannte (also nicht ab Werk im Vokabular von Dragon enthaltene) Wörter darin vorkommen.

Außerdem müssen Sie natürlich beim Diktat die Satzzeichen mitsprechen.

Also: Grundsätzlich ist das denkbar, aber gewisse Enttäuschungen sind wohl programmiert.

Dragon lernt einfach am besten, wenn der Diktant direkt sieht, was Dragon umsetzt und im Falle von Fehlern möglichst rasch eingreifen kann. Mein Vorschlag: Wenn der Berg nicht zum Propheten kommt, muss der Prophet zum Berge kommen – arbeiten Sie doch dort, wo Sie sind, direkt am Rechner mit Dragon, wenn das irgendwie geht.

Eine weitere Alternative wäre, dass Ihre Heimatbasis im Wege des so genannten Echodiktats Ihre Bänder abhört und nachdiktiert. So gehen teilweise die Protokollbeamten in amerikanischen Gerichten vor.

Meinhard.

__________________________________________________
Dragon Legal Group 15.6, Win 10 Pro 2004, Microsoft 365 32-bit, SpeechMike Premium Air, i7-7700, 3,6 GHz, 64 GB RAM, 1TB SSD;
+ DLG 15.5, Win 10, unter Parallels Pro auf iMac Retina 5K 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD; + DLG 15.5, Win 10, Bootcamp auf MBP 2017 i5

Meinhard Offline



Beiträge: 1.139

23.12.2014 17:17
#4 RE: mp3 von nicht trainierendem Sprecher Zitat · Antworten

Rüdiger, Du bist einfach immer schneller.....
M.

__________________________________________________
Dragon Legal Group 15.6, Win 10 Pro 2004, Microsoft 365 32-bit, SpeechMike Premium Air, i7-7700, 3,6 GHz, 64 GB RAM, 1TB SSD;
+ DLG 15.5, Win 10, unter Parallels Pro auf iMac Retina 5K 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD; + DLG 15.5, Win 10, Bootcamp auf MBP 2017 i5

g.kossatz Offline



Beiträge: 2

24.12.2014 14:29
#5 RE: mp3 von nicht trainierendem Sprecher Zitat · Antworten

Super Infos, vielen Dank. Leider läßt sich das lokale DNS nicht realisieren - und nachsprechen kommt ja schon nahe an abtippen heran finde ich. Der Text ist in der Tat sehr komplex und enthält voraussichtlich viele Worte die DNS nicht (korrekt) erkennen würde. Ich werde wohl ein Schreibbüro bemühen, wie bisher.

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.115

24.12.2014 14:57
#6 RE: mp3 von nicht trainierendem Sprecher Zitat · Antworten

Zitat von g.kossatz
Ich werde wohl ein Schreibbüro bemühen, wie bisher.



Vermutlich die beste Entscheidung in dem Fall.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Neuer Sprecher Transkribieren Dragon Deutsch 6.0.7(14521) Mac
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
1 14.08.2017 07:34
von Meinhard • Zugriffe: 32
Kann Dragon 13 Legal unter Win 10 nicht als Admin ausgeführt werden?
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
1 15.03.2016 14:33
von P.Roch • Zugriffe: 43
Transkription - Einige Diktierbefehle funktionieren nicht
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
2 24.03.2015 18:38
von F.Alt • Zugriffe: 32
Wie trainiere ich das Diktiergerät-Profil?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
12 25.10.2014 09:57
von R.Wilke • Zugriffe: 26
Bluetooth Mikro Plantronics Calisto wird nicht gefunden
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
1 02.03.2014 10:48
von R.Wilke • Zugriffe: 51
DNS 11.5 Premium: Schlafmodus nicht möglich
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
2 02.09.2012 10:04
von wolli53 • Zugriffe: 37
Dragon "sprechen" lernen?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
9 30.04.2011 17:22
von R.Wilke • Zugriffe: 26
3. Schritt: Weiter im Text, aber: Er versteht mich nicht!
Erstellt im Forum Wie mache ich das: von
0 20.03.2010 17:44
von R.Wilke • Zugriffe: 108
Was kann ich tun, damit das Programm nicht mehr so viele Fehler macht?
Erstellt im Forum FAQ & Troubleshoot: von
0 08.02.2010 00:07
von R.Wilke • Zugriffe: 66
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz