Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 746 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
glombi Offline



Beiträge: 158

18.06.2015 11:07
RE: Fehler in Dragon-Hilfe entdeckt - was tun? Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

ab und zu meine ich, Fehler in der Dragon-Hilfe zu entdecken.

Zum Beispiel jüngst: unter der Rubrik "Zeichen im Buchstabierfenster eingeben" steht, dass man zur Eingabe des anfänglichen Zitatzeichens ("»") "Zitat" sagen soll. Das funktioniert aber nicht, sondern nur "Zitatanfang".

Da gerade die Hilfe eine verlässliche Auskunftsquelle sein sollte, kann das einen faden Beigeschmack beim Nutzer hinterlassen. Meines Erachtens sollten solche Fehler von Nuance schnellstmöglich korrigiert werden. Dazu wäre eine Meldung des Fehlers erforderlich (und darüber hinaus wohl, dass es eine Onlinehilfe gäbe, nicht nur eine Offlinehilfe).

Für eine Meldung des Fehlers per E-Mail an die allgemeine Kontaktadresse von Dragon fehlt mir wohl die Motivation. Möglicherweise weil ich diese erst ermitteln müsste, möglicherweise aber auch weil ich befürchte, die Meldung würde irgendwo im Nirvana verschwinden. Wäre es sinnvoll, solche Fehler hier im Forum zu sammeln? Dann würde das Ganze protokolliert und perpetuiert.

Gruß
glombi

-------------------------------------
DPI (Dragon Professional Individual) 15.3
Telex M-560, Plantronics Savi 445
Windows 10 64 bit, Office 2016 64 bit

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

21.06.2015 13:52
#2 RE: Fehler in Dragon-Hilfe entdeckt - was tun? Zitat · Antworten

Hallo Glombi,

das ist schon perfide, zumal das Gegenstück für das Ende des Zitats in der Hilfe richtig angegeben ist. –

Allerdings, die Formulierung „ab und zu meine ich, Fehler in der Dragon-Hilfe zu entdecken“ trifft die Sache nicht ganz, ich kann mich nicht mehr erinnern, wie oft ich schon Fehler in der Dragon-Hilfe gefunden, auch wenn ich sie nie gesammelt habe. Am meisten überrascht war ich einmal, als ich einen kompletten Absatz auf Englisch vorgefunden habe, den der Übersetzer anscheinend übersehen hatte. Oder vielleicht waren auch die Ressourcen erschöpft…

Es trifft zwar zu, wie Du sagst, dass „die Hilfe eine verlässliche Auskunftsquelle sein sollte“, indessen handelt es sich aber eben wie gesagt um eine Übersetzung, und die können nun mal mangelhaft sein.

In dem speziellen Fall, was die Sonderzeichen betrifft, ist letztendlich verbindlich, was im Vokabular-Editor festgelegt ist, denn dort werden sie schließlich definiert. Aber das nur am Rande.

Als verbindliche Dokumentation darf man die Hilfe allenfalls nicht betrachten, was nicht heißen soll, dass sie dennoch korrekt sein sollte. Insofern ist es sicherlich wichtig, dass entdeckte Fehler gemeldet werden, und dieser Ort hier ist mit Sicherheit nicht der schlechteste dafür.

Jedoch muss man sogleich die Erwartungshaltung dämpfen, ganz bestimmt kann man nicht davon ausgehen, dass gemeldete Fehler „von Nuance schnellstmöglich korrigiert werden“, möglicherweise frühestens beim nächsten Update oder bei der nächsten Version. – Warten wir es einmal ab.

Und nochmals vielen Dank für den Hinweis.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

glombi Offline



Beiträge: 158

22.06.2015 16:41
#3 RE: Fehler in Dragon-Hilfe entdeckt - was tun? Zitat · Antworten

Na gut, dann will ich aus gegebenem Anlass fortfahren:

Version: 13.0
Rubrik: "Erkennungsmodi verwenden"
Fehler: Erklärt wird der "Standardmodus". Diesen Modus gibt es aber nicht (mehr). Im Dragon-Menü heißt dieser (nun): "Diktat und Befehle". Also Inkongruenz. (Der "Diktat und Befehle"-Modus ist als Standard gesetzt und wird nach wie vor mit dem Sprachbefehl "Standardmodus starten" angesteuert.)

-------------------------------------
DPI (Dragon Professional Individual) 15.3
Telex M-560, Plantronics Savi 445
Windows 10 64 bit, Office 2016 64 bit

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

23.06.2015 22:13
#4 RE: Fehler in Dragon-Hilfe entdeckt - was tun? Zitat · Antworten

Danke auch dafür, und wenn noch mehr auffällt, bitte hier hin posten.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Spracherkenner meldet Fehler 175
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von Joschka
3 17.09.2020 09:58
von P.Roch • Zugriffe: 114
Dragon Legal Group 15.5 - Wo sind die Referenzbibliotheken geblieben?
Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von royaltyrant
2 10.03.2020 11:25
von royaltyrant • Zugriffe: 158
Bevor Sie einen "Fehler" melden....
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
0 15.12.2018 12:59
von Meinhard • Zugriffe: 58
Dragon-Hilfe funktioniert nicht
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
5 18.07.2017 07:27
von Meinhard • Zugriffe: 15
Neu installiertes Dragon 15 nicht benutzbar. Wo liegt der Fehler?
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
10 09.12.2016 18:08
von R.Wilke • Zugriffe: 154
Dragon-Desktop-Sprachbefehle
Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von
8 02.11.2015 09:43
von P.Roch • Zugriffe: 33
Dragon-Hilfe hilft nicht
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
6 31.10.2014 18:15
von Jedlova • Zugriffe: 23
Dragon 13 und internes Mikro in MS Surface Pro - Test
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 16.09.2014 07:51
von R.Wilke • Zugriffe: 42
Spracherkenner meldet folgenden Fehler: 154
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
9 11.11.2013 11:05
von K.Berger_nvs • Zugriffe: 47
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz