Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 38 mal aufgerufen
 Geräte und Hardware
Seiten 1 | 2 | 3
Lenkruede Offline



Beiträge: 2

18.09.2010 03:55
RE: Tastenprogrammierung SpeechMike Zitat · Antworten

Hallo,

ich nutze DictaNet und Dragon Legal für DictaNet. Jetzt hab ich das Problem, dass man die Record-Taste beim Diktieren immer drücken muss. Kann man das nicht irgendwie programmieren, dass man einmal drückt und dann läuft die Erkennung und beim nächsten Drücken (ggf. auch auf eine andere Taste) schaltet die Spracherkennung wieder ab?

Ich hab im Philips DCC schon einiges probiert, aber irgendwie will das Teil nicht so wie ich :-( Jemand ne Idee?

Gruß,
Jörg

Vincent Offline



Beiträge: 74

19.09.2010 11:11
#2 RE: Tastenprogrammierung SpeechMike Zitat · Antworten

Hallo

ich benutze zwar kein Speechmike, kann also die folgenden Vorschläge nicht nachvollziehen.
Nach 5 min Suchen im Internet findet man:

http://www.voicepoint.ch/blog/index.php/...ips-speechmike/

http://www.dictation.philips.com/index.p...20aus&t=keyword

Vielleicht hilft's weiter.

Grüße
Hermann Meltzer

Lenkruede Offline



Beiträge: 2

20.09.2010 05:13
#3 RE: Tastenprogrammierung SpeechMike Zitat · Antworten

Super, Du hast mir sehr geholfen. Jetzt macht das Teil endlich wieder was es soll

Rainer Groth Offline



Beiträge: 26

09.01.2011 17:13
#4 RE: Tastenprogrammierung SpeechMike Zitat · Antworten

Hallo und guten Abend,

ich nutze DNS Version 11 Legal mit SpeechMike Classic (auf dem PC sind Windows 7 und MS Word 2010 - beides in der 64 bit-Version - installiert. Da ich viele Namen und Geschäftszeichen diktiere, wechsele ich häufig in den Buchstabiermodus. Mittels Philips Device Control Center (Version 2.5) habe ich eine Taste des Handmikrophons so programmiert, dass Dragon in den Buchstabiermodus wechselt, so lange ich die Funktionstaste drücke; lasse ich die Taste los, wechselt Dragon wieder in den Standardmodus.

Das funktioniert beim Diktat in DragonPad zuverlässig, nicht jedoch in Word. Dort bleibt die Ausführung meist auf halbem Wege stecken. Genauer: Das Dragon-Menü wird aufgerufen, das Menü "Profil" klappt zu (bleibt aber durch den Rand der Schaltfläche hervorgehoben). Dann unterbleibt jedoch der Sprung zum Menü "Modi". Manchmal hilft ein mehrfaches Drücken der Mikrophon-Taste.

Philips war überfragt (zunächst äußerte sich der Support optimistisch, dann hieß es, man müsse passen, weil die "Menüstruktur" von Word geändert worden sei und man zu Word 2010 noch nichts sagen könne). Nun ja.

Hat jemand eine Idee? Gibt es eine Möglichkeit, den Buchstabiermodus durch eine Tastenkombination direkt anzusteuern? Ist Ursache meines Problems die alte Version (2.5) vom Philips Device Control Center? Die neue Version (2.7) wird zwar auf der Homepage von Philips zum Dowonload angeboten, ein Klick auf den Link produziert jedoch eine Fehlermeldung (nach dem Motto: Datei nicht gefunden).

Danke & Gruß
Rainer Groth

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.120

09.01.2011 18:20
#5 RE: Tastenprogrammierung SpeechMike Zitat · Antworten

Zitat
Mittels Philips Device Control Center (Version 2.5) habe ich eine Taste des Handmikrophons so programmiert, dass Dragon in den Buchstabiermodus wechselt, so lange ich die Funktionstaste drücke; lasse ich die Taste los, wechselt Dragon wieder in den Standardmodus.



Mit welcher Methode machen Sie das?

Gruß, R. Wilke

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

dsk Offline



Beiträge: 63

10.01.2011 10:14
#6 RE: Tastenprogrammierung SpeechMike Zitat · Antworten

Zitat
Hat jemand eine Idee? Gibt es eine Möglichkeit, den Buchstabiermodus durch eine Tastenkombination direkt anzusteuern? Ist Ursache meines Problems die alte Version (2.5) vom Philips Device Control Center? Die neue Version (2.7) wird zwar auf der Homepage von Philips zum Dowonload angeboten, ein Klick auf den Link produziert jedoch eine Fehlermeldung (nach dem Motto: Datei nicht gefunden).



Hallo Herr Groth,

Ideen habe ich mehrere, würde aber gerne erst sehen wollen, wie Sie dies gelöst haben. Vermutlich hilft die Version 2.7, weil man dort nämlich eine Wartezeit einbauen kann, was in 2.5 noch nicht geht.

Eine Tastenkombination zum umschalten zwischen den Modi gibt es nicht. Mit dem Philips Device Control Center ist es auch nicht möglich, beliebige Dragon NaturallySpeaking-Befehle auf eine Taste zu legen (und wird auch nie möglich sein, weil das den Umfang einer solchen kostenlosen Software einfach sprengen würde).

Was den Download angeht: Bitte seien Sie so nett und schreiben Sie eine geharnischte E-Mail an Philips. Die neue Website weist im Moment noch sehr viele Fehler auf, und wenn keine Kunden kommen, die sich darüber beschweren, wird das auch so bleiben. Das ist bei jeder Firma so. Kontaktinformationen finden Sie unter http://www.philips.de/siteowner.

-dsk

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.120

10.01.2011 10:22
#7 RE: Tastenprogrammierung SpeechMike Zitat · Antworten

Zitat
was in 2.5 noch nicht geht



Geht! Ich habe es zwar noch nicht verwendet, aber die Option ist auch in 2.5 vorhanden, mit einer Voreinstellung von 100 ms. Im übrigen, eine Lösung durch Upgrade auf 2.7 sehe ich nicht, und da ich mit 2.7 andere Unannehmlichkeiten hatte, rate ich ohnehin davon ab, sondern empfehle, bei 2.5 zu bleiben.

Gruß, R. Wilke

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Rainer Groth Offline



Beiträge: 26

13.01.2011 21:01
#8 RE: Tastenprogrammierung SpeechMike Zitat · Antworten

Hallo,

leider komme ich erst jetzt dazu, eine Antwort zu verfassen.

Vorab: Ich hatte den Support von Philips wegen des nicht funktionierenden Downloads via E-Mail angeschrieben. Mir wurde mitgeteilt, dass die Website gerade überarbeitet werde und es deshalb zu Fehlfunktionen käme. Freundlicherweise hat mir Philips die Version 2.7 vom DCC ganz altmodisch per Briefpost geschickt. Ihre Warnung, Herr Wilke, hate ich noch nicht gelesen. Ich habe die Version 2.7 installiert. Auf den ersten Blick scheint es keine Probleme zu geben. Allerdings ist auch die Fehlfunktion geblieben.

Folgendes funktioniert in WodPad, nicht jedoch in Word 2010 (64 bit): Ich habe im DCC auf der Seite mit dem Reiter "Device" > "Button configuration" den "Function key 2" auf die Taste mit der Beschriftung "INS/OVR" gelegt. Dann habe ich beim Reiter "Application control" in der Zeile für den "Function key 2" die Spalte "Pressed" geöffnet und folgende "Operation steps" eingetragen:

1) Hotkey: Alt + Num* (Anmerkung: Zugriffstasten für das Öffnen der Dragon Menü-Leiste; ich habe auch andere Zugriffstastenkombinationen ausprobiert. Ohne Erfolg)

2) Hotkey: Esc (Anmerkung: oder nochmals Alt + Num*, um das aufgeklappte Menü "Profil" zu schließen, ohne die Dragon Menü-Leiste zu verlassen)

3) Delay 100 ms

4) Hotkey: M (Anmerkung: für Dragon Menü "Modi"

5) Hotkey: B (Anmerkung: für Buchstabiermodus)

6) Delay 100 ms

7) MouseButton: Ctrl. + Left mouse button

In der Spalte "Released" habe ich dann Entsprechendes eingetragen (nur anstatt "B" für Buchstabiermodus "S" für Standardmodus).

In DragonPad klappts perfekt. In Word bleibts hängen.

Viele Grüße
Rainer Groth

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.120

13.01.2011 21:14
#9 RE: Tastenprogrammierung SpeechMike Zitat · Antworten

Hallo Herr Groth,

ja, das habe ich mir gedacht, dass Ihrem Ansatz die entsprechenden Funktionstasten zu Grunde liegen. Aus dem Kopf heraus und blind - ich kann auf Dragon gerade nicht zugreifen, blöde Situation -, versuchen Sie mal von der Struktur her die folgenden Tastenschläge:


Korrigiert

Numerisch * (um die Dragon-Leiste zu aktivieren)
3 x nach rechts (um zum Modi-Menü zu gelangen)
B (für Buchstabieren)

Aber wie gesagt, mit Fragezeichen, weil ich es gerade nicht sehen kann*, und testen Sie es erst mal "per Hand". Entscheidend ist auch, welche Taste in den Dragon-Optionen für den Aufruf der Dragon-Leiste eingetragen ist.

Gruß, R. Wilke


* Als ich es wieder "sehen" konnte, habe ich die Korrektur vorgenommen. So müsste es gehen. Wenn nicht, können wir evtl. ein Programm dafür schreiben.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Rainer Groth Offline



Beiträge: 26

14.01.2011 06:35
#10 RE: Tastenprogrammierung SpeechMike Zitat · Antworten

Hallo Herr Wilke,

das hatte ich bereits ausprobiert. Auch eine Variante mit der Tabulator-Taste. Leider hatte ich keinen Erfolg.

Derzeit behelfe ich mir mit einem Workaround. Dafür muss ich allerdings zwei Funktionstasten belegen (auf der einen Taste liegen die Befehle aus der Spalte "Pressed", auf der anderen die aus der Spalte "Released"). Wenn ich dann die Taste zum Starten des Buchstabiermodus zweimal (!) drücke, wechselt Dragon den Modus. Beim zweimaligen Drücken der anderen Taste kehrt Dragon zum Standardmodus zurück.

Mir ist unklar, warum das Micro unter Word 2010 den doppelten Input benötigt. Der Workaround hat den Nachteil, dass ich die zweite Funktionstaste gerne mit einem anderen Kommando belegen würde.

Mit freundlichen Grüßen
Rainer Groth

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.120

14.01.2011 07:18
#11 RE: Tastenprogrammierung SpeechMike Zitat · Antworten

Hallo Herr Groth,

ich werde mir das mal gelegentlich anschauen.

Mfg.
R. Wilke

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

dsk Offline



Beiträge: 63

14.01.2011 09:58
#12 RE: Tastenprogrammierung SpeechMike Zitat · Antworten

Zitat von Rainer Groth
Hallo Herr Wilke,

das hatte ich bereits ausprobiert. Auch eine Variante mit der Tabulator-Taste. Leider hatte ich keinen Erfolg.

Derzeit behelfe ich mir mit einem Workaround. Dafür muss ich allerdings zwei Funktionstasten belegen (auf der einen Taste liegen die Befehle aus der Spalte "Pressed", auf der anderen die aus der Spalte "Released"). Wenn ich dann die Taste zum Starten des Buchstabiermodus zweimal (!) drücke, wechselt Dragon den Modus. Beim zweimaligen Drücken der anderen Taste kehrt Dragon zum Standardmodus zurück.

Mir ist unklar, warum das Micro unter Word 2010 den doppelten Input benötigt. Der Workaround hat den Nachteil, dass ich die zweite Funktionstaste gerne mit einem anderen Kommando belegen würde.

Mit freundlichen Grüßen
Rainer Groth



Hallo Herr Groth,

Mir ist zwar nicht ganz klar, warum Sie erst die Taste F2 auf die Taste INS/OVR mappen mussten, aber das ist vermutlich Geschmackssache. Jedenfalls habe ich es inzwischen mit einer anderen Taste ausprobiert und Stelle genau dasselbe Verhalten fest (Philips Device Control Center 2.7, Dragon NaturallySpeaking Professional 11) – und zwar schon wenn ich mich auf dem Desktop befinde, unabhängig von Microsoft Word, während es bei geöffnetem DragonPad oder Buchstabierfenster einwandfrei funktioniert.

Damit hätte sich mein ursprünglicher Verdacht nicht bestätigt, dass es nämlich daran liegt, dass Sie verschiedene Anwendungsprofile für Microsoft Word und andere Anwendungen haben und einfach nur vergessen haben, die Taste in dem Anwendungsprofil für Microsoft Word auch zu belegen.

Das Problem stellt sich mir so dar, dass die Tastenfolge nur dann auf Anhieb funktioniert, wenn die natspeak.exe den Fokus hat. Wie das aber mit nur einer Taste quasi als "Push to spell" zu machen ist, entzieht sich im Moment meiner Kreativität. Rüdiger, schon eine Idee?

Die flüssigste Tastenkombination scheint mir übrigens:

Num * (oder eine Alternative) zum Aufruf der Dragon-Leiste
Alt + M für Modi
B für Buchstabiermodus
Ctrl + Left Mouse setzt den Fokus in die Anwendung zurück

Delays nach Bedarf einbauen.

-dsk

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.120

14.01.2011 11:48
#13 RE: Tastenprogrammierung SpeechMike Zitat · Antworten

Zitat
Rüdiger, schon eine Idee?



Ja, aber eine ganz andere. Nämlich ein Programm dafür schreiben, genauer gesagt zwei: das erste schaltet in den Buchstabiermodus, das zweite schaltet in den Standardmodus, und die werden dann dem Drücken und Loslassen einer Taste zugeordnet. Das ganze macht natürlich nur Sinn, wenn man nicht gleichzeitig noch eine weitere Taste drücken und gedrückt halten muss, um das Mikro einzuschalten, und wie es überhaupt so läuft, weiß ich erst, wenn ich so weit bin, aber das dauert noch ein wenig.

Schöne Grüße, Rüdiger

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

dsk Offline



Beiträge: 63

14.01.2011 12:39
#14 RE: Tastenprogrammierung SpeechMike Zitat · Antworten

Na, mit AutoHotkey kann das ja jeder

Viel Spaß dabei!

-dsk

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.120

14.01.2011 13:03
#15 RE: Tastenprogrammierung SpeechMike Zitat · Antworten

Zitat
Na, mit AutoHotkey kann das ja jeder



Nee, was Du nur denkst. Da bin ich fies von, und wenn nicht, hätte ich es ja schon.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
SpeechMike Air Probleme
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
0 28.05.2014 21:07
von R.Wilke • Zugriffe: 34
Neue Firmware (2.18) für das SpeechMike Premium!
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
1 17.03.2014 19:33
von Meinhard • Zugriffe: 26
Speechmike LED geht nicht mehr
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
7 09.09.2013 17:38
von karin • Zugriffe: 50
Neue SpeechMike-Software und Firmware
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
19 09.09.2013 17:27
von karin • Zugriffe: 72
SpeechMike Premium
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
6 19.01.2013 19:00
von R.Wilke • Zugriffe: 26
Erfahrung Philips SpeechMike Pro 5274 und Dragon 11.5 premium
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
2 14.07.2012 19:56
von peter007 • Zugriffe: 40
Philips Speechmike und Dragon Medical unter Parallels Desktop 7
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
2 04.05.2012 22:22
von R.Wilke • Zugriffe: 53
Mit SpeechMike aus MS Notepad eine Thunderbird-Vorlage aufrufen
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 09.12.2010 20:45
von R.Wilke • Zugriffe: 18
Modellwechsel beim SpeechMike Ende des Jahres?
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
7 13.10.2010 08:18
von oguh • Zugriffe: 31
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz