Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 47 Antworten
und wurde 57 mal aufgerufen
 Berichte und Tipps
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Marius Raabe Offline



Beiträge: 718

07.10.2010 07:42
#31 RE: Upgrade DNS Version 11 professionell Zitat · Antworten

Teil-Einspruch, Euer oguh,

Voctool ist in meiner Version vorhanden, ganz normal im Startmenü in der Dragon-Gruppe unter "Dragon-NaturallySpeaking Werkzeuge"
Was "Vocabulary.WordFreeSpace" angeht, vermute ich eine Eigenschaft/Variable des Drachens, die offenbar nur ein erlesener Kreis auslesen kann...

Marius Raabe

Dragon NaturallySpeaking 11.5 Legal
Windows 7 Prof. 64-Bit, Office 2010, Jarte Plus
Philips SpeechMike II Pro Plus, SpeechMike III, SpeechMike Air, PDCC 2.8
Intel Core2 Quad Q9550, 2,83 GHz, 2x6MB L-2, 8 GB RAM

oguh Offline



Beiträge: 64

07.10.2010 09:29
#32 RE: Upgrade DNS Version 11 professionell Zitat · Antworten

Zitat von Marius Raabe
Voctool ist in meiner Version vorhanden, ganz normal im Startmenü in der Dragon-Gruppe unter "Dragon-NaturallySpeaking Werkzeuge"


An dieser Stelle sieht es bei mir so aus:





Fehlt eventuell noch mehr?

DNS 11 Prof - Win7/64 Ultim - Intel Xeon W3520/12 GB - SSD Intel 160 GB

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.121

07.10.2010 10:11
#33 RE: Upgrade DNS Version 11 professionell Zitat · Antworten

Zitat
Ich habe nur auf die Frage "Wer hat das denn behauptet?" geantwortet und die kompromittierende Verknüpfung mit "Blödsinn" wurde nicht von mir hergestellt



Jetzt gehen wir bitte mal ein paar Schritte zurück. "Blödsinn" habe ich fallen gelassen, als ich noch im Unklaren darüber gelassen war, wo es her kommt, oder ob die Quelle überhaupt ausfindig gemacht werden kann. Insofern habe ich damit niemanden direkt angesprochen, konnte ich gar nicht unter diesen Bedingungen, brauche deshalb auch keine Editierung oder Klarstellung, denn sollte sich jemand angesprochen fühlen, kann ich nur sagen, "den habe ich nicht gemeint".

Den Querverweis zu einem anderen Forum, worüber ich noch nachdenke, ob man das hier so machen kann, wenn dabei das zitierte Forum oder Mitglieder daraus oder Betreiber des Forums in ein, sagen wir mal, nicht so gutes Licht gerückt werden, habe ich dann jedenfalls nicht hergestellt, und auch nicht die Charakterisierung der Autoren der zitierten Beiträge, wofür sinngemäß das gleiche gilt. Anders gesagt: das kann man auch anders vorbringen, wenn man weiß, um wen es geht.

Ich hoffe, das reicht nun zur Klarstellung, und ich empfehle, diese Linie nicht weiter zu vertiefen.

Gruß
Rüdiger Wilke

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Marius Raabe Offline



Beiträge: 718

07.10.2010 11:43
#34 RE: Upgrade DNS Version 11 professionell Zitat · Antworten

oguh:

Nein, bei mir sieht das Startmenü an der Stelle genauso aus wie gezeigt, bis auf den zusätzlichen Eintrag für das VocTool. Schauen Sie im Verzeichnis doch mal nach, ob die Datei da ist und bloß die Verknüpfung gelöscht wurde (von welchem Tool auch immer). Unter meiner Win7-Version wäre das hier (sorry for stating the obvious):

C:Program Files (x86)NuanceNaturallySpeaking11Programvoctool.exe

Bei alledem: Ich benutze zum Importieren/Exportieren von Wörtern einfach die Option aus der Dragon-Leiste. Ich bin nicht mal sicher, ob das nicht bloß ein anderer Zugriffsweg auf dieselbe Datei (voctool.exe) ist. Mit dem "Vocabulary.WordsFreeSpace" hat das nach meiner bescheidenen Meinung allerdings nichts zu tun, obwohl ich das nur vermute.

Gruß,
Marius Raabe

Dragon NaturallySpeaking 11.5 Legal
Windows 7 Prof. 64-Bit, Office 2010, Jarte Plus
Philips SpeechMike II Pro Plus, SpeechMike III, SpeechMike Air, PDCC 2.8
Intel Core2 Quad Q9550, 2,83 GHz, 2x6MB L-2, 8 GB RAM

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.121

07.10.2010 11:48
#35 RE: Upgrade DNS Version 11 professionell Zitat · Antworten

Zitat
Ich bin nicht mal sicher, ob das nicht bloß ein anderer Zugriffsweg auf dieselbe Datei (voctool.exe) ist.



Mein bester Marius, nein, ist es nicht (ergänzt zu: nicht ganz). Hinweis: aufwändige empirische Studien zur Klärung des Sachverhaltes sind im Gange.

Rüdiger

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.121

07.10.2010 13:27
#36 RE: Upgrade DNS Version 11 professionell Zitat · Antworten

ERKLÄRUNG:

Mein Hinweis, dass in der Version 10 nur ca. 50.000 Wörter dem Vokabular hinzugefügt werden können, war falsch und beruhte auf einem Irrtum, und meine, wenn auch nicht personenbezogene, Aussage, dass es sich bei einer gegenteiligen Darstellung um "Blödsinn" handelt, ist unhaltbar, falls jemand sich dadurch direkt angesprochen gefühlt haben sollte, bitte ich um Nachsicht.

Hier ist der Beweis (durchgeführt in Version 10):




Zum Hintergrund:

Die weiter oben zitierten Zahlen hatten Gültigkeit bis einschließlich Version 9, wie auch in damals durchgeführten Tests nachgewiesen werden konnte. Für die Version 10 sind solche, meines Wissens zumindest, nicht mehr ausgeführt worden, ich ging aber stillschweigend davon aus, dass die Situation an sich gleich geblieben ist, zumal auch, meines Wissens, andere Zahlen nie berichtet worden sind.

Der Zusammenhang, aus dem heraus die zutreffende Sachlage nun bekannt geworden ist, war mir zum Zeitpunkt meiner o.g. Aussagen nicht bekannt, sonst hätte ich sie nicht gemacht.

Meinen Irrtum in der Angelegenheit bitte ich, nochmals ausdrücklich, nachzusehen.

Grüße
Rüdiger Wilke

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Rossbach Offline



Beiträge: 174

07.10.2010 17:37
#37 RE: Upgrade DNS Version 11 professionell Zitat · Antworten

Bei mir befindet sich das VocTool in den Werkzeugen genau wie bei Herrn Raabe. Ich benutze es jeweils nach einer Neuinstallation oder nach dem Anlegen eines neuen Benutzers, um Dragon an meinen Diktierstil anzupassen. Zwar untersucht das Tool die Dokumente auch nach unbekannten Wörtern, anders als der von Herrn Raabe angesprochene Import von benutzerdefinierten Wörtern soll es allerdings auch den Zusammenhang und die Satzstellungen erkennen, in welchem der jeweilige Benutzer seine Wörter verwendet. Nachdem Dragon dann die mir wichtig (weil typisch) erscheinenden Dokumente untersucht hat, speichere ich das Ergebnis aus der angebotenen Auswahl im sogenannten "middleslot".

Mit freundlichem Gruß aus Hamburg
Malte Rossbach
Dragon legal individual 15.0 Windows 10 Prof. 64 bit, MS Office 2013, Intel Core i7 3770K, 16 GB RAM, Asus Xonar Soundkarte, Sennheiser MD 431 II; sowie Notebook, Core i5-6267U, 6 GB RAM, Windows 10 Home 64 bit, MS Office 2015, Sennheiser USB Headset PC 26.
http://www.rechtsanwalt-rossbach.de

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.121

07.10.2010 17:41
#38 RE: Upgrade DNS Version 11 professionell Zitat · Antworten

... und nun auch noch der Vollständigkeit halber das Ergebnis des Testes, wie viele Wörter in der Version 11 hinzugefügt werden können:



Grüße
Rüdiger Wilke

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Marius Raabe Offline



Beiträge: 718

08.10.2010 07:46
#39 RE: Upgrade DNS Version 11 professionell Zitat · Antworten

Lieber Herr Kollege Rossbach: das erzwungene Speichern im "middle slot" habe ich genau einmal gemacht (vor längerer Zeit, ich glaube unter Version 10), danach war mein Profil deutlich schlechter als vorher, um nicht zu sagen, zerschossen, seither halte ich mich brav an die normale Benutzeroberfläche. Die von Ihnen angesprochene Anpassung an den Diktierstil lässt sich auch von dort aus bewältigen (unter Version 11 findet sich die Funktion im Menü Vokabular, dort bezeichnet als „von bestimmten Dokumenten lernen“), ob und unter welchen Voraussetzungen sie sinnvoll ist, ist ein anderes Thema.

Beste Grüße, Marius Raabe

Dragon NaturallySpeaking 11.5 Legal
Windows 7 Prof. 64-Bit, Office 2010, Jarte Plus
Philips SpeechMike II Pro Plus, SpeechMike III, SpeechMike Air, PDCC 2.8
Intel Core2 Quad Q9550, 2,83 GHz, 2x6MB L-2, 8 GB RAM

Marius Raabe Offline



Beiträge: 718

08.10.2010 08:16
#40 RE: Upgrade DNS Version 11 professionell Zitat · Antworten

oguh:
Zu Ihrem ceterum censeo-Thema Genitiv und Partizipien sollte man mal einen eigenen Thread eröffnen. Aber egal:

Ich selbst füge in mein Vokabular seit Jahr und Tag jede vermisste Form hinzu, auch wenn das zunächst nervt, zugegeben, freue ich mich wie ein kleines Eichhörnchen über jede neue Wort-Nuss, die ich mir auf diese Weise als Vorrat anlege (oder sollte man besser vom Wörter-Hamstern sprechen?). Alles in allem habe ich meinem Vokabular so etwa 24.000 Wörter hinzugefügt (aktuelle Zählung, nachdem ich in Version 11 allerdings auch schon einiges wieder gelöscht habe) und komme mit Texten unterschiedlicher Wissensgebiete und Abstraktionshöhe sehr gut zurecht.

Ich glaube, in der Version 11 sind viele neue Flexionen ins Vokabular aufgenommen worden, viele auch ins Hintergrundvokabular.

Mein persönlicher Hauptverdächtiger für das Problem ist daher gar nicht so sehr das Vokabular, sondern eher das Sprachmodell. Verdachtsmoment: ziemlich oft wird bei der Korrektur einer fehlerhaft erkannten Flexion die richtige Variante im Buchstabierfenster angezeigt oder, wenn nicht, jedenfalls nach der 1. Korrektur im Vokabular mit dem kleinen grünen Pfeil (für aus dem Hintergrundlexikon) aufgeführt. Wahrscheinlich haben bei der Zuordnung zum aktiven Vokabular und bei der Bildung des Sprachmodells nicht so sehr anspruchsvolle Textepate gestanden, die von Partizipien und insbesondere von Partizipialattributen im Dativ nur so wimmeln, was im Sinne einer Rückkopplungsreaktion Anlass für das von Ihnen schon manchmal gesungene Klagelied über den spracherkennungsbedingten Verfall der sprachlichen Sitten sein könnte. Ähnliches gilt für den Konjunktiv II, so wird das Kleinod „gölte“ im Hintergrundlexikon verzeichnet und nach der 1. Korrektur ganz gut erkannt, wenn im Zusammenhang diktiert (in der Alleinstellung allerdings wird öfter mal Goethe draus – was unter bildungsbürgerlichen Gesichtspunkten ja prinzipiell nicht schlecht ist, aber eben leider falsch)

Bislang bin ich bei alledem ganz froh, dass der Hersteller bisher nicht versucht, Flexionen außerhalb des Vokabulars automatisch zu generieren. Die Erfahrungen mit der automatischen Kompositabildung sind insoweit nicht sehr ermutigend.

Interessanterweise gibt es seit der Version 10 wohl in diesem Zusammenhang eine lange Reihe von scheinbaren Genitiv-Formen im Vokabular, die es sprachlich gar nicht gibt, z. B. „Verfügungs“, „Förderungs“ und dergleichen. Diese tauchen leider bei der Erkennung des Nominativs häufiger mal fälschlicherweise auf. Ich vermute, diese Formen tragen kein Genitiv-s, sondern ein Fugen-s für die automatische Kompositabildung.
Wo ich dabei bin: Ich habe überlegt, ob bei Letzterer auch der Grund für die Vielzahl von Mehrfacheinträgen in der Version 11 liegt oder aber, andere Hypothese, vielleicht darin, dass durch die mehrfache Aufnahme irgendwie die Erkennung erleichtert wird und vermieden wird, dass bei Komposita die Hälfte des Wortes von Nothing-But-Speech verschluckt wird.
Nachdem ich allerdings heute Morgen auch das Wort „Forderungsa“ im Vokabular entdeckt habe, und zwar wohl gemerkt nicht als benutzerdefinierte Form, kommen mir aber doch Zweifel, ob da nicht einfach schlecht Korrektur gelesen wurde.

Beste Grüße, Marius Raabe

Dragon NaturallySpeaking 11.5 Legal
Windows 7 Prof. 64-Bit, Office 2010, Jarte Plus
Philips SpeechMike II Pro Plus, SpeechMike III, SpeechMike Air, PDCC 2.8
Intel Core2 Quad Q9550, 2,83 GHz, 2x6MB L-2, 8 GB RAM

Rossbach Offline



Beiträge: 174

08.10.2010 09:55
#41 RE: Upgrade DNS Version 11 professionell Zitat · Antworten

Zitat von Marius Raabe
das erzwungene Speichern im "middle slot" habe ich genau einmal gemacht (vor längerer Zeit, ich glaube unter Version 10), danach war mein Profil deutlich schlechter als vorher, um nicht zu sagen, zerschossen, seither halte ich mich brav an die normale Benutzeroberfläche.


Hallo Herr Raabe,
kann es sein, dass Sie die Arbeiten mit dem VocTool mit einem bereits längere Zeit bestehenden Benutzer ausgeführt haben? Das würde die Verschlechterung des Profils erklären, weil nach meinem Kenntnisstand das bestehende Profil überschrieben wird. Wenn dies schon einige Zeit lief und entsprechend "gut eingearbeitet" war wäre die Verschlechterung für mich logisch. Ich benutze das Tool grundsätzlich nur für die Ersteinrichtung eines Benutzers und habe damit gute Erfahrung gemacht.

Mit freundlichem Gruß aus Hamburg
Malte Rossbach
Dragon legal individual 15.0 Windows 10 Prof. 64 bit, MS Office 2013, Intel Core i7 3770K, 16 GB RAM, Asus Xonar Soundkarte, Sennheiser MD 431 II; sowie Notebook, Core i5-6267U, 6 GB RAM, Windows 10 Home 64 bit, MS Office 2015, Sennheiser USB Headset PC 26.
http://www.rechtsanwalt-rossbach.de

Marius Raabe Offline



Beiträge: 718

08.10.2010 10:12
#42 RE: Upgrade DNS Version 11 professionell Zitat · Antworten

Herr Rossbach: Ihre Vermutung hinsichtlich der Durchführung mit einem bereits längere Zeit bestehenden Benutzer trifft ins Schwarze. Allerdings: ich meine mich dunkel zu erinnern, man habe sich seinerzeit zwischen der Option einer Überschreibung und einer inkrementellen Anpassung entscheiden können, und ich hätte das Letztere gewählt. Aber das liegt schon weit gehend im Nebel des Vergessens, ich habe es wie gesagt später nicht wieder versucht. Ebenso ungefähr erinnere ich mich auch an Warnungen in anderen Foren, man solle besser die Finger davon lassen, aber was soll's, Hauptsache, in Ihrem Fall klappt es, ich wollte meinen Hinweis auch nicht als Kritik verstanden wissen, sondern als zaghafte Warnung an etwaige Nachahmer ("Don't try this at home"....).

Gruß, Marius Raabe

Dragon NaturallySpeaking 11.5 Legal
Windows 7 Prof. 64-Bit, Office 2010, Jarte Plus
Philips SpeechMike II Pro Plus, SpeechMike III, SpeechMike Air, PDCC 2.8
Intel Core2 Quad Q9550, 2,83 GHz, 2x6MB L-2, 8 GB RAM

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.121

08.10.2010 10:47
#43 RE: Upgrade DNS Version 11 professionell Zitat · Antworten

Zitat von "Marius Raabe"
Interessanterweise gibt es seit der Version 10 wohl in diesem Zusammenhang eine lange Reihe von scheinbaren Genitiv-Formen im Vokabular, die es sprachlich gar nicht gibt, z. B. „Verfügungs“, „Förderungs“ und dergleichen. Diese tauchen leider bei der Erkennung des Nominativs häufiger mal fälschlicherweise auf. Ich vermute, diese Formen tragen kein Genitiv-s, sondern ein Fugen-s für die automatische Kompositabildung.
Wo ich dabei bin: Ich habe überlegt, ob bei Letzterer auch der Grund für die Vielzahl von Mehrfacheinträgen in der Version 11 liegt oder aber, andere Hypothese, vielleicht darin, dass durch die mehrfache Aufnahme irgendwie die Erkennung erleichtert wird und vermieden wird, dass bei Komposita die Hälfte des Wortes von Nothing-But-Speech verschluckt wird.
Nachdem ich allerdings heute Morgen auch das Wort „Forderungsa“ im Vokabular entdeckt habe, und zwar wohl gemerkt nicht als benutzerdefinierte Form, kommen mir aber doch Zweifel, ob da nicht einfach schlecht Korrektur gelesen wurde.



Marius et al.,

die merkwürdigen Formen SIND die Bestandteile, die verwendet werden, wenn das Wort in die Kompositabildung eintritt. Siehe dazu meinen Beitrag von lezter Nacht im Thread zum Thema "Mehrfachnennung im Vokabular".

Deshalb, nicht löschen. Dittsche würde sagen, "da schließt sich der Kreis".

Ich schlage nun ernsthaft vor, dass sich hier die Wege trennen, thematisch, nicht persönlich, und ich werde in Bälde ein neues Thema namens "Vokabular" (Arbeitstitel) starten, mit der Bitte an alle, weitere Beiträge dazu dort, und nicht mehr hier, anzuhängen.

In Sachen VocTool denke ich ähnlich, das ist kein reines 11er Upgrade Thema, und ich bitte die Herren Anwälte dies zu bedenken. Am einfachsten, sollte für Euch kein Problem sein, neues Thema, kurze Einleitung, los geht's .

Rüdiger

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

oguh Offline



Beiträge: 64

08.10.2010 11:15
#44 RE: Upgrade DNS Version 11 professionell Zitat · Antworten

Zitat von R.Wilke
Ich schlage nun ernsthaft vor, dass sich hier die Wege trennen, thematisch, nicht persönlich, und ich werde in Bälde ein neues Thema namens "Vokabular" (Arbeitstitel) starten, mit der Bitte an alle, weitere Beiträge dazu dort, und nicht mehr hier, anzuhängen.



Aber bitte trotzdem nochmal zurück: Wie war denn das Diktatgefühl mit dem fett angefütterten Drachen 11?

DNS 11 Prof - Win7/64 Ultim - Intel Xeon W3520/12 GB - SSD Intel 160 GB

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.121

08.10.2010 11:42
#45 RE: Upgrade DNS Version 11 professionell Zitat · Antworten

Zitat von oguh

Zitat von R.Wilke
Ich schlage nun ernsthaft vor, dass sich hier die Wege trennen, thematisch, nicht persönlich, und ich werde in Bälde ein neues Thema namens "Vokabular" (Arbeitstitel) starten, mit der Bitte an alle, weitere Beiträge dazu dort, und nicht mehr hier, anzuhängen.



Aber bitte trotzdem nochmal zurück: Wie war denn das Diktatgefühl mit dem fett angefütterten Drachen 11?





Genau die Frage ist Anlass für mich, das Thema separat aufzugreifen, bitte etwas Geduld, die Dinge überschlagen sich zur Zeit.

R. Wilke

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
(Upgrade-)Installation
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
4 12.02.2018 16:34
von gabauer • Zugriffe: 42
Problem upgrade version 13 zu installieren (professional)
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
1 06.01.2016 22:01
von P.Roch • Zugriffe: 21
NS Upgrade Versionen
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
5 04.09.2015 17:42
von R.Wilke • Zugriffe: 20
Neuer Computer - Upgrade-Version
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
3 15.05.2015 16:51
von R.Wilke • Zugriffe: 34
[erledigt] DNS 11.5 -> 13 upgrade?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
14 11.02.2015 20:10
von R.Wilke • Zugriffe: 30
Keine Installation möglich von DNS Version 12 (Upgrade)
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
1 24.08.2014 14:33
von R.Wilke • Zugriffe: 41
Upgrade-Version auf 12 ohne vorinstallation von 11?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
2 27.12.2012 20:48
von monkey8 • Zugriffe: 17
Education-Upgrade auf DNS 12
Erstellt im Forum Dies und Das von
0 08.09.2012 16:23
von Hawke • Zugriffe: 24
ältere NaturallySpeaking-Version verkaufen
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
10 07.11.2010 21:16
von R.Wilke • Zugriffe: 32
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz